• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

was tun???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was tun???

    Hallo zusammen!

    Um die Sache für euch so überschaubar wie möglich zu machen, erzähle ich euch zunächst mal einige Dinge über mich.
    Ich bin 23, single und hatte auch noch nie eine Freundin. Dieser Zustand bereitet mir große Schmerzen, da ich nunmal nicht weiß, was ich bei Frauen falsch mache. Kurz gesagt, die Frauen stehen einfach nicht auf mich. Manchmal ist es wie verhext. Ich war schon oft unglücklich in eine Frau verliebt, die meine Gefühle in keinster Weise erwiderte. Nach Außen trage ich diese Gefühle natürlich nicht.
    Ich habs noch nicht einmal geschafft, dass mich eine Frau küsst! Das müsst ihr euch mal vorstellen. Freunden in meiner Umgebung sage ich das natürlich nicht, denn ich schäme mich wirklich. Ich schäme mich dafür, es scheinbar nicht wert zu sein, geliebt zu werden.
    Ihr könnt mir glauben, dass es manchmal ziemlich weh tun kann...

    Erst kürzlich habe ich eine nette Frau wieder getroffen, die ich vor ca. 2 Jahren, im Zuge meiner Ausbildung, kennengelernt hatte. Irgendwie haben wir uns damals ganz gut verstanden, aber uns dann irgendwie doch aus den Augen verloren. Ich meine wir haben uns nur ein paar mal gesehen und da auch in keinster Weise privat, sondern nur berfulich, aber ich habe diese Gespräche immer genossen.
    Nun, vor einigen Tagen habe ich sie zufällig auf der Straße getroffen. Wir haben uns eine Zeit lang unterhalten und ich habe ihr dann meine Telefonnummer gegeben, weil ich mit ihr mal etwas trinken gehen wollte. Das hat sie scheinbar gefreut. Sie notierte meine Nummer und das Gespräch war dann beendet.
    An diesem Tag fühlte ich mich mal wieder etwas besser, obwohl ich weit davon entfernt war zu glauben, dass diese Frau irgendetwas für mich empfindet oder empfinden könnte. Aus vergangenen Enttäuschungen habe ich gelernt keine voreiligen Schlüsse zu ziehen und niemals zuviel Erwartungen in eine Sache zu stecken. Es tut dann am Ende nicht ganz so weh. Aber man kann sagen, was man will, ein wenig Hoffnung investiert man ja immer. Das liegt wohl so in der Natur des Menschen.
    Es vergingen ein paar Tage und ich war schon der festen Überzeugung, dass sie sich niemals melden würde (Diese Erfahrung machte ich schließlich nicht zum ersten mal) bis sie sich vor zwei Tagen doch meldete.
    Toll, werdet ihr jetzt denken, aber nö!
    Sie rief mich an und wollte wissen, ob ich ein bestimmtes Buch hätte, dass wir am Beginn unserer Ausbildung mal verwendet hatten und sie würde es nochmal benötigen und ob ich es ihr nicht borgen könnte? Kein Wort von wegen trinken gehen oder sonst was!
    Was denkt ihr?
    Ich hab gesagt, dass ich es ihr natürlich borgen werde. Ich dachte mir, wieso nicht. Dich kann man einfach nur ausnutzen und nicht gern haben. Was solls?
    Früher hätte ich mir gedacht, dass da eventuell mehr dahinter stecken könnte? Heute habe ich diese Hoffnung gänzlich aufgegeben.
    Was denkt ihr darüber? Ihr merkt schon, dass es mir ziemlich mies geht, aber schließlich bin ich ja auch selber daran schuld. Ich quäle mich doch ganz allein...

  • RE: was tun???


    Hallo Horst!

    Vielleicht kann sie nicht gleich "mit der Tür ins Haus fallen" und sagen: Hey...Wir wollten doch was trinken gehen??? Ich würde mir auch an ihrer Stelle einen guten "Grund" suchen damit es zum Treffen kommt und sich ein Buch auszuborgen zu wollen, ist doch eine tolle Idee!

    Ich kann es aber verstehen, dass du jetzt alles ein wenig negativer siehst und gar keine gute Absicht dahinter vermutest... Warte ab, ja?

    Viel Glück!

    Kommentar


    • RE: was tun???


      .... trotzdem halte Dich kürzer als Dein ellenlanger Vortrag ...

      Kommentar


      • vielleicht hilfts - vielleicht nicht...


        Nur zu Deiner Information:
        Ich hab meine erste Freundin mit 22 kennengelernt - und sie war auch diejenige, die mich das 1. Mal geküsst hat (und alles andere auch).

        DAVOR ging's mir genau so wie Dir jetzt...
        ABER lass Dir von niemandem erzählen, Du seist nicht normal oder sowas... das ist absoluter Blödsinn... vermutlich hätt ich auch schon mit 16 oder so eine Freundin haben können... allerdings nur eine, die ich NICHT geliebt hätte... dann hätten wir ganz doll Sex oder sonstwas haben können und ich hätt damit angeben können, dass ich Ahnung davon habe und ne Perle und blablub Bravokacke...

        Guck mal... (jetzt aber mal zu Deinem Problem):
        Kann es sein, dass Du die Dinge etwas zu krass siehst?
        Diese Frau da will ein Buch von Dir ausleihen und Du bezeichnest das gleich als "ausnutzen"??
        Versuch doch mal die positive Seite zu sehen (s. Samah) - sie wird zu Dir kommen, oder Du zu ihr, ihr werdet reden (apropos... hast Du Dich in sie verliebt?) - ich mein, die wird dich doch.net gleich heiraten müssen... versuchs doch erstmal langsam anzugehen und ne gute Freundin zu gewinnen.. das wär doch mal was (oder?)

        Kommentar



        • RE: vielleicht hilfts - vielleicht nicht...


          hallo horst,
          beim lesen deines beitrages konnte ich mich nicht des gefühls erwehren, dass du immer etwas "erwartest". ergreifst du denn auch die initiative?

          "Ich habs noch nicht einmal geschafft, dass mich eine Frau küsst" schwerpunkt auf MICH küßt !

          stell dir mal vor, deine bekannte hätte dich am liebsten gleich am nächsten tag anrufen wollen, hat sich das aber nicht getraut, weil sie nicht aufdringlich erscheinen wollte. stell dir vor, sie hat die ganze zeit überlegt und einen "unverfänglichen" grund gesucht dich anzurufen.
          vielleicht denkt sie sogar, du hättest ihr deine telefonnummer aus höflichkeit gegeben. wer weiss welche erfahrungen sie gemacht hat bisher.

          und warum habt ihr eigentlich nicht die telefonnummern getauscht, so dass du auch hättest anrufen können?

          mir scheint, du wartest immer, dass jemand auf dich zukommt.
          ergreife doch einfach einmal die initiative und lade sie ein, wenn sie das buch abholt und warte dann nicht darauf, dass SIE weitere treffen vorschlägt, sondern mach DU.



          Kommentar


          • RE: vielleicht hilfts - vielleicht nicht...


            ach noch was - frauen wollen "erobert" werden, auch wenns altmodisch klingt und viele selbst gern erobern, aber eben nicht alle ;-))

            Kommentar


            • Nun mach schon....


              Hallo Horst,

              ich würde, wie meine Vorredner - äh, -schreiber, nicht alles so pessimistisch sehen!

              Ich kann die Frau sehr gut verstehen, daß sie eines Buches wegen anruft, als evtl. kleiner Vorwand, in der Hoffnung (vielleicht ...) , daß Du dann das Trinken nochmals ansprichst.

              Zwischenfrage: Hattest Du ihr, als Du ihr Deiner Nummer gegeben hast, denn explizit gesagt, daß Du sie wiedersehen und mit ihr was Trinken möchtest?

              Ich als Frau kann für mich nur sagen, daß ich eigentlich n-i-e- bei einem Mann mit der Tür ins Haus fallen würde (bissel antik?), zumindest nicht so direkt und verbal, sondern eher mit Blicken, Drumherumreden etc., und immer warten würde, daß der Mann den "ersten Schritt" tut.

              Vielleicht ist es bei ihr ähnlich?
              Nun hat sie schon mal angerufen, nun ergreif' auch (vorsichtig!) die Initiative!

              Mehr als einen Korb kannst Du Dir nicht holen, und wenn es ein flapsiger wird, war sie es eh nicht wert.

              Mußt ja auch nicht gleich mit Hochzeit "drohen", einfach mal schauen, ob man Kumpel, freunde oder evtl. auch mehr sein kann.

              vIeL gLüCk!
              Jule

              Kommentar



              • Bist nicht alleine


                Ich bin 34 Jahre und habe auch noch nie eine Frau gehabt.
                aber seit fast 2 Jahren kenne ich ein Mädchen die 25 Jahre ist.Ich habe mich dagegen gewehrt mich zu verlieben.Aber seid circa Oktober 2003 hat sie mit mir viel unternommmen und mich nach Ihr zu hause eingeladen.Wir hatten und haben immer noch viel Spass.Aber Silvester war der Hammer für mich gekommen.Sie hatt vor Silvester gesagt das Sie vieleicht nicht feiert und zu Hause bleibt weil Sie 15 Kilometer weg von mir wohnt und dann kein Taxi mehr bekommt wenn Sie nach Hause will.Ich habe Ihr Angeboten das ich nach Ihr komme und das wir dann ein Videoabend machen oder sie könnte bei mir schlaffen ,ich hätte dann auf dem Fussboden geschlaffen.Silvester rief Sie mich an und sagte das Sie dann kommt und bei mir schlaffen würde.Aber Sie hat dann doch noch ein Taxi bekommen.Ich war Super heppi wie Sie mich anrief.Silvester sind wir dann in eine Kneipe gegangen wo wir alle einen Super Spass hatten bist um circa 2 Uhr.Um 2 Uhr kam ein Mann in die Kneipe herein denn ich noch nie da gesehen hatte.Sie sagte sofort zu mir,oh der sieht aber gut aus.Nach 10bis 15 Minuten ging Sie nach ihm hin und ich war dann kein Thema mehr.Ich gind auf das WC und fing an zu heulen.Ich habe dann jedes mal geheult wenn sie mit ihm Spass hatte.Nach einer weile konnte ich nicht mehr und habe Ihr gesagt das ich Sie liebe aber Sie sagte das ich nicht ihr Typ sei aber ein guter Freund.Nach Silvester habe ich dann 6Tage nichts mehr gegessen und habe biss jetzt 8 Kilo abgenommen.Aber ich behalte Sie als sehr gute Freundin ob wohl es sehr schwer für mich wird wenn Sie einen Mann kennen lernt denn sie liebt.Trotzdem habe ich Ihr für eine Partnerschaft alles gute gewünscht.(Ich liebe diese Fau)
                Bitte nicht auf die Rechtschreibfehler achten. Danke

                Kommentar