• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

22 Jahre älter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 22 Jahre älter

    Hallo,

    ich habe nun seid mehr als drei Jahren eine feste Beziehung zu einem Mann der 22 Jahre älter als ich ist.
    Wir lernten uns damals kennen und lieben, da er zu dem Zeitpunkt noch verheiratet war, war es nicht einfach für uns beide, nach vielem überlegen beider Seiten kamen wir ja doch zusammen. Zu dem Zeitpunkt war ich gerad mal 19. Wie es dann doch kommen musste, lernte ich einen jüngeren Mann kennen und trennte mich von meinem Freund. Doch nach nicht einmal 1 1/2 Monaten ging ich zu meinem Freund zurück. Bis zu der Trennung lebten wir zusammen, seit der Trennung nicht mehr, wobei wir nun mitlerweile wieder seid ca 8 Monaten beieinader sind.
    Nur stelle ich mir nun oft die Frage ob das so weitergehen soll, ich würde gerne wieder zu ihm ziehen, nur haben wir leider auch kriesen in unserer Beziehung, doch kommen wir auch nicht von ein ander los. Als seien wir tatsächlich für einander Bestimmt.
    Was soll ich nur tun, ich möchte ja auch in geraumer Zeit einmal heiraten und auch evtl. Kinder, er würde es auch gern aber der Altersunterschied... 22 Jahre sind nicht wenig. Ich frage mich ob ich mich nun wirklich entschliesen soll, den Rest meines Lebens mit ihm zu teilen. Doch eine Trennung des alters wegen, wäre sehr hart! Da wir, wie bereits erwiesen grosse Gefühle für einander hegen.
    Hat jemand von euch änliche Erfahrung, gute wie auch schlechte?
    ich wäre euch für ein Posting sehr dankbar.

  • RE: 22 Jahre älter


    Ich kann dir zwar keinen ausführlichen Rat geben, aber einen kleinen Hinweis :-).

    Schau dir doch mal Sophia Loren an, eine wunderschöne Frau heiratete einen zig Jahre älteren Mann.
    Während den ganzen Jahren waren keine Skandale oder Affairen zu hören, er war DER Mann, der von ihr abgöttisch geliebt wurde und somit der Vater ihres Sohnes wurde.

    Wenn du diesen Mann liebst und ihr beide auf einer relativ gemeinsamen, geistigen Ebene seid...warum denn nicht?
    Nichts im Leben ist sicher, ein jüngerer Mann gäbe dir ebenfalls keine Garantie, dass er für immer an deiner Seite bleiben würde.

    Werfe nichts Wertvolles weg, etwas das so viele, ein Leben lang, vergeblich suchen.

    Also alleine, aufgrund des Altersunterschieds, würde ich eine Beziehung zu einem Mann, den ich liebe und der mich natürlich auch liebt, mich achtet, respektiert, mich weder ständig unabsichtlich noch absichtlich verletzt, also eine Beziehung bei der im Großen und Ganzen einfach vieles stimmt, diese würde ich niemals aufgeben wollen.

    Kommentar


    • RE: 22 Jahre älter


      Liebe Shanon!

      Ich schreibe Dir mal von mir:
      Ich war 20 er 36 und ich war total verliebt, er gab mir das was ich zu der Zeit vermisst habe z.B. ausgeglichenheit,
      Lebenserfahrung, Rat und Hilfe und guten Sex.
      Heute bin ich 33 und habe mich getrennt.
      Ich blicke oft zurück und muß Dir sagen daß es immer ein für und wider gibt solch eine Beziehung zu führen.
      Heute würde ich mich auf diese Beziehung nicht! mehr einlassen weil es einfach so ist, daß man seine Eigenen
      Erfahrungen sammeln muß und mit 19/20 ist man einfach noch nicht soweit!
      Auch was ich bei Dir lese mit dem hin und her spricht für mich nicht gerade für eine Beziehung.
      Du solltest Dich vielleicht nicht soooo festlegen und einfach abwarten und dabei nicht vergessen Dein eigenes Leben zu führen. Wer sagt Dir denn das Du ein Leben lang mit Ihm zusammen sein Mußt!!!
      Niemand denn das kannst Du gar nicht wissen dafür braucht es Zeit und davon hast Du in Deinem alter noch genug.
      Bitte tu nicht den Fehler und richte Dein Leben nur nach Ihm
      denn dadurch kommst Du in einen Teufelskreis der Dir unter Umständen Dein Selbstwertgefühl nimmt.
      Sei glücklich mit Ihm solange Du es bist und nicht länger.
      LG. Zoe die heut alleinerziehende Mutter ist

      Kommentar


      • RE: 22 Jahre älter


        " LG. Zoe die heut alleinerziehende Mutter ist "

        Bist du glücklich damit? Was wenn dir bewusst wird, dass sich ältere Männer für dich interessieren, würdest du jetzt in deiner Situation einen älteren Mann nehmen? (also so 10 Jahre mindestens älter)

        Kommentar



        • RE: 22 Jahre älter


          Ich habe Erfahrungen mit jüngeren Frauen sammeln dürfen (und sammle noch).

          Ich war mal in eine damals 20 jährige verliebt (ich damals 37). Sie mochte mich, konnte sich eine Beziehung mit mir aber nicht vorstellen, weil ich zu alt. Ich würde ja gleich Kinder haben wollen und heireten wollen. Sie aber wollte leben, wollte frei sein und nicht vor 26 heiraten und noch keine Kinder. Sie hatte derzeit einen anderen Freund neben mir, der war im "richtigen" Alter, nur 3-4 Jahre älter.

          Was wurde? wenige Monate nach diesem klärenden Gespräch mit mir wurde sie schwanger, aber er hat sie nicht geheiratet, sie konnte nicht studieren, musste arbeiten statt Disco. Letzten Sommer verliess sie ihren Freund, ging mit Kind zurück zur Mutter, ohne Ausbildung, kann sich die Männer nur noch schwer aussuchen, die werden sie aussuchen, weil sie ein Kind hat. Sie wird bekommen, was für sie übrig bleibt, weil die anderen machen lieber selbst Kinder, als welche vom vorgänger zu übernehmen.

          Was wäre wenn sie doch mit mir eine Beziehung eingegangen wäre? So schnell hätte ich ihr erstmal kein Kind gemacht, sie könnte hier studieren, sie hätte auch den Rückhalt meiner Eltern falls doch ein Kind da wäre, sie wäre verheiratet, und sie wäre glücklich mit mir.
          Aber sie hasst mich seit damals abgrundtief... warum wohl?

          Andere Geschichte: Eine lernte ihren Freund mit 17 kennen, er 21, also "normal". Sie waren sieben Jahre zusammen, bis sie sich trennten. Er hat eine anderen, liess sie sitzen, er wäre noch zu jung (28) zum heiraten und will noch was erleben. Sie konnte also wieder neu anfangen zu suchen, nach 7 Jahren Bindung, von wegen Zukunft. Letzten Sommer sah ich sie mit einem älteren Mann.

          Wieder anderes: Eine Freundin hatte mal einen Freund, der sah gut aus, war nur drei Jahre älter als sie. Der wollte aber keine Kinder (weil schon eins hat), und auch nicht unbedingt heiraten, sondern nur eine gutaussehende Partnerin. Ich (6 jahre älter) bekam sie allerdings auch nicht, warum? Weil ein älterer (14 Jahre älter) sie mir weggeschnappt hat, ihr ein Kind machte und ihr eine Zukunft gab. Sie ist glücklich mit ihm!

          Meine Exfreundin ist jetzt 22 und ich 41, viele wollten mir das immer ausreden, das könne nie gut gehen, wegen dem Alter. Aberdas sagten mir genau eben Frauen, die sitzengeblieben sind mit Kind, im Alter von 26 bis 34. Eine die meinte dass so ein grosser Altersunterschied nie funtkionieren könne, war eine, deren geschiedener Mann (31) nur einen Monat älter war als sie. Er liess sie damals sitzen wegen einer noch jüngeren.
          Es stimmt, eines, hätte meine Ex mehr Erfahrung gehabt, sie hätte sich sicher nicht getrennt, das ist mein Pech. Sie hat sich sehr unreif und kindisch verhalten. Aber ich kenne eine die ist jetzt 39, und fast ein Spiegelbild im Vehalten, es hat also nicht unbedingt mit dem Alter zu tun.

          Wieder anderes: ein Freund war mal verheiratet, mit einer gleichaltrigen, später entwickelten sie sich auseinander, sie wurde alt (modisch) und er blieb jung, sie trennten sich damals. Jetzt ist er seit 9 Jahren mit einer verheiratet die 14 Jahre jünger ist als sie, und sie sind sher glücklich, Probleme haben scheinbar nur andere, aber die beiden nicht. Auch mit seiner Tochter 23 kommt er bestens klar, weil er jung geblieben ist.

          Womit man bei alt und jung rechnen muss, dass Männer keine Kinder wollen und unabhängig bleiben wollen. Ältere haben oft schon Kinder und wollen nicht mehr unbedingt, aber auch hier sieht es mal so mal so aus. Ich würde Kinder wollen, wenn ich die richtige Partnerin zu haben glaube.

          Es gäbe noch viel zu erzählen, frag wenn du was wissen willst.

          Kommentar


          • RE: 22 Jahre älter


            Ich denke nicht das man 10 Jahre mit 20 Jahren altersunterschied vergleichen kann.
            Denn dieser Unterschied greift schon in die Generationen.
            Aber zu Deiner Frage: Ich würde nicht mehr so Blauäugig sein, daß bin ich aber generell nicht mehr und hat also damit nix zu tun.
            Das Problem liegt hier, für mich in der Unerfahrenheit, soll heißen es ist etwas anderes wenn ich mit 19/20 einen Mann
            mit diesem Altersunterschied kennenlerne oder mit 33!!
            Denkst Du da anders drüber.
            ja ich bin übrigens glücklich und mein Freund ist 2 Jahre älter und mein Ex ist es anscheinend auch wieder mit einer
            wieder um 14 Jahre jüngeren Frau mit 2 Kindern.
            Das aber ist nicht mehr mein Problem.
            Ps. Schönes neues Jahr übrigens noch, biste gut reingekommen?
            #LG. Zoe

            Kommentar


            • gute Worte


              " Werfe nichts Wertvolles weg, etwas das so viele, ein Leben lang, vergeblich suchen. "

              Die damals 20 jährige hasst mich aus tiefstem Herzen. Sie hat begriffen was sie weggeworfen hat.
              Meine Ex hat das im Überfluss von mir bekommen was andere (auch hier im Forum) so sehr suchen, und sie warf es weg, weil sie keinerlei Erfahrung hat (und was weiss ich für Gründe). Irgendwann wird sie wissen was ich meinte, wenn sie vergeblich sucht und nicht mehr findet.

              Kommentar



              • RE: 22 Jahre älter


                Ach Andras!
                natürlich gibt es immer solche und solche und fest
                steht, daß es niemals eine Garantie für irgendwas gibt und das hat mit dem alter auch nix zu tun.
                Ich habe hier lediglich meine Erfahrungen geschildert.
                Sonst nix auch Du scheinst mir manchmal ein sehr einnehmendes Wesen zu haben und anderer Meinung manchmal schwer zu akzeptieren wollen.
                das kann auch sehr abtörnend sein!!
                LG. Zoe

                Kommentar


                • RE: 22 Jahre älter


                  Im übrigen, wie kommst Du darauf das man als frau mit Kind, sich die Männer nicht mehr aussuchen kann und " nehmen muß was übrig bleibt"
                  Das ist doch Schwachsinn den Du selbst revidierst da ich bei Dir auch schon oft gelesen habe das Du nichts gegen Kinder hättest.
                  Ich für meinen Teil sehe das überhaupt nicht so, ich fühl mich klasse und sehe 10 mal besser aus als mit unreifen 19:-))))
                  Zoe

                  Kommentar


                  • 20


                    Gut, 20 Jahre Unterschied sind nicht mehr ganz klein, vor allem wenn einer unter 20 ist. Ich merke das bei der 18 jährigen die mir anhängt, ist schon recht jung im Kopf.

                    In deinem Fall, Zoe, war es so, dass dein Ex dich dominierte, dich prägte und dir deine Entwicklung nahm. Ich machte das anders, liess meine Ex erkennen was richtig wäre, gab ihr Tipps und Hilfestellung. Aber sie war diejenige die dominieren wollte (nach Mutters Abbild) und mich dressieren. Das konnte nicht gut gehen, irgendwo habe ich auch meine Grenzen.

                    Dass du jetzt mit 33 einen ganz anderen Blickwinkel hast, das glaube ich gerne. Und dass du mit einem nur 2 Jahre älteren glücklich bist, das spricht gegen nichts, weil er ja schon erwachsen ist. Du würdest wohl mit einem 20 jährigen Mann nichts anfangen können ausser ihm guten Sex beizubringen.

                    Ich möchte mal behaupten, dass dein Fall nicht altersabhängig ist, es gibt genügend die solche Männer haben und sind in etwa gleichem Alter.
                    Vielleicht wirst du in einigen Jahren wieder mal ein bischen anders darüber denken und feiner Trennen, was wirklich altersabhängig war und was einfach charaktertypisch war.

                    Was ich will, dass diese elende enge Sicht mit Scheuklappen (soviel älter, das darf nicht sein, das geht nicht) aufgeweitet wird. Dass nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden.
                    Was altersabhängig ist, ok, das wird es immer sein, aber vieles was dem Alter zugeschoben wird, hat damit nichts zu tun, kommt auch bei gleichaltrigen so.
                    Aber sehr viele machen es sich so einfach damit, alles auf den Altersunterschied zu schieben.

                    Und nein, ich bin nicht gut reingekommen ins neue.
                    Aber dir auch ein schönes neues Jahr.

                    Kommentar



                    • RE: 20


                      Genau das ist doch meine Meinung, lies doch mal richtig!
                      Schade das Du nicht gut reingekommen bist? Woran lag es denn, los ausheulen:-)))
                      Drück Dich Zoe

                      Kommentar


                      • RE: 22 Jahre älter


                        " Ich habe hier lediglich meine Erfahrungen geschildert. "

                        Ds will ich ja auch wie Shanon, Erfahrungen anderer Leute. Ich greife dich nicht an, ich möchte nur keine Diskussion mit Voruteilen weil es schief lief. Sorry wenn es so rüberkam.

                        " auch Du scheinst mir manchmal ein sehr einnehmendes Wesen zu haben "

                        Das war immer so, egal ob 4, 14, 24 oder 41, das bin ich. Es hat sich vielleicht nur mehr ausgeprägt mit den Jahren.

                        " und anderer Meinung manchmal schwer zu akzeptieren wollen. "

                        Ich war immer schon dagegen, etwas zu akzeptieren was andere einfach so sagten, ich wollte immer wissen warum, als Kind schon. Ich bin aber sehr wohl bereit, anderen Meinungen voll zu akzeptieren, manchmal sehr schnell, wenn ich überzeugt bin, nur lasse ich mich nicht einfach überreden, das ist ein feiner Unterschied.

                        " das kann auch sehr abtörnend sein!! "

                        Ich kann mich da nicht ändern, ich habe eine starke Persönlichkeit (wie schon eine Lehrerin bemerkte).
                        Wenn man weiss wer man ist, und oft erfahren hat, dass man sich auf die eigene Urteilsfähigkeit verlassen kann, dann wird man nicht mehr einfach alles annehmen was andere sagen, sonst verliert man sich selbst.
                        Und glaube mir, ich akzeptiere andere Meinungen!
                        Aber oft möchte ich auch gerne Überzeugt werden oder wissen warum. Selbst wenn dieses "warum" nur eben der eigene Wille des anderen wäre und sonst keinen weiteren Grund hätte.

                        Und umgekehrt, was wäre wenn ein Mensch immer schnell die Meinung anderer akzeptiert, selbst wenn es ihm widerstrebt?

                        Ausserdem liebste Zoe, das hier ist ein Forum :-))) Wir diskutieren ja verschiedenen Meinungen *fg*

                        Kommentar


                        • RE: 22 Jahre älter


                          " Im übrigen, wie kommst Du darauf das man als frau mit Kind, sich die Männer nicht mehr aussuchen kann und " nehmen muß was übrig bleibt" "

                          Weil ich genug Männer kenne die sich Frauen mit Kind aussuchen, weil sie denen nichts bieten wollen, weil sie davon ausgehen, diese hätten eine Dankbarkeit dass sie überhaupt erwählt wurden.
                          Und ich kenne genug Frauen mit Kindern, die herumsitzen und sich nur noch Männer erträumen weil sie keiner mehr nimmt! Sie würden das niemals zugeben, nie! Aber ich habe ihre Sehnsucht oft genug erlebt. Ich kenne ja nicht nur junge Frauen, sondern auch genug in deinem Alter mit Kind.

                          " Das ist doch Schwachsinn den Du selbst revidierst da ich bei Dir auch schon oft gelesen habe das Du nichts gegen Kinder hättest. "

                          Ich bin ich und nicht andere. Aber ich weiss von anderen, die auch nichts gegen Kinder haben, aber aus anderen Motiven sich eine Frau suchen mit Kind. Ich schaue mir die Frau die ein Kind hat genauso an wie eine ohne Kind, sie muss passen, ich muss mit ihr klarkommen, ob mit oder ohne Kind.

                          " Ich für meinen Teil sehe das überhaupt nicht so, ich fühl mich klasse und sehe 10 mal besser aus als mit unreifen 19:-)))) "

                          Du bist nicht alle Frauen :-)))
                          Und Foto schicken, das will ich sehen! *sfg*
                          Zoe

                          Kommentar


                          • RE: 20


                            " Genau das ist doch meine Meinung, lies doch mal richtig! "

                            Ich wollte ja auch nicht gegen dich reden!! :-)) vielleicht kam das nur so rüber...
                            Manchmal meint man einen Gegenspieler zu haben obwohl beide das gleiche meinen, nur mit anderen Worten... *achje*

                            " Schade das Du nicht gut reingekommen bist? Woran lag es denn, los ausheulen:-))) "

                            Trotz vieler bekannter und einer 18jährigen ' Freundin' war ich alleine mit meinen Eltern an Sylvester, alleine mit meinen Gedanken an letztes Sylvester als ich glücklich war. Und dann schickte mir meine Ex auch ein Mail und schrieb was im Chat. Das haute mich auch noch um, weil sie das seit der Trennung nicht mehr tat.
                            Naja, die kleine 18 rief mich halt an, vermisste mich.
                            Und eine mit der ich zusammen feiern wollte (ich wollte nicht auf eine Party), die hatte andere Probleme und nicht verstanden was ich wollte.
                            Schon blöd, da ist man Andras, kennt soviele und bekommt soviele Glückwünsche von vielen Mädels, aber irgendwie war ich dann eben doch alleine und traurig.

                            " Drück Dich Zoe "

                            Danke, aua, nicht so fest! *gg*

                            Kommentar


                            • 27 Jahre älter


                              Hallo!

                              Mein Freund ist ebenfalls etwas älter (27 Jahre älter) und ich bin selbst 24 Jahre alt.Ich glaube, Dein Problem ist nicht wirklich der Altersunterschied, vielmehr das Gefühl, Dich festlegen zu müssen, da für ihn die Partnersuche im Alter möglicherweise etwas schwieriger ist und Du Dich - wenn Du Dich dann endgültig für ihn allein entschlossen hast- auch verantwortlich fühlst für die kommenden Jahre.Du denkst, Du könnest ihn dann nie mehr verlassen.
                              Zum anderen glaube ich, dass Du zwar durch Deine ganz kurze "jüngere" Beziehung Erfahrungen sammeln konntest, dies aber nicht genug zu sein scheint.
                              Ich glaube, Du musst/möchtest Dich einfach noch ein Weilchen "austoben", frei sein und dennoch mit ihm zusammen sein.Dies hat jedoch nichts mit dem Altersunterschied zu tun.
                              Ich persönlich glaube, dass die Beantwortung von Fragen, wie Du sie auch stellst, nur durch die Zeit statt findet.Es bedarf einiger Erfahrungen und dem steten Wunsch , keine halbherzigen Entscheidungen im Leben zu fällen.
                              Du hast jedenfalls noch alle Zeit der Welt und niemand drängt Dich.
                              Übrigens kann man auch noch im Alter von 35 Jahren Kinderchen in die Welt setzen und wenn man die Boulevardpresse durchstöbert, sieht man noch weitaus ältere Väter.
                              Grüße N.

                              Kommentar


                              • RE: @Andras


                                Hallo Andras,

                                alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

                                Gruß
                                T.

                                Kommentar


                                • Tanja


                                  Danke! :-))

                                  Kommentar


                                  • RE: 27 Jahre älter


                                    Hallo Ihr alle,

                                    ich bin beeindruckt wie viele sich doch auf mein Posting gemeldet haben, ich danke euch allen für die Beiträge. Ich habe sie mir allle in Ruhe durchgelesen und mir nun ein besseren überblick verschaffen können. Vor allendingen bin ich irgendwie froh das es mehr, wie mich gibt und änliches durchgemacht oder ducrhmachen wie ich.
                                    Meine Konesquenz habe ich auch schon daraus geschlossen, ich werde nun noch bis zum März abwarten und wenn bis dahin alles noch in Ordnung ist, werde ich wieder zu Ihm ziehen. Das ist für mich schon ein ganz grosser Schritt. Denn für mich beudeutet zusammen leben mehr als nur eine Wohnung zu teieln.
                                    Doch werde ich, wenn ich wieder bei Ihm wohne, mir selbest keinen druck mehr machen, denn ausziehen kann man dann ja immer noch.

                                    Auf jeden Fall danke ich euch viel mals, ihr habt mir wirklich sehr geholfen, auf den richtigen Weg zu kommen!

                                    Kommentar