• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kann ich ihm vertrauen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kann ich ihm vertrauen?

    Hallo
    ich habe ein paar probleme, also ich hab seit ende dezember wieder nen freund,doch ich kann ihm nicht so recht vertrauen, er wohnt 350 km weit weg was nicht soo shclimm ist da ich in 2,5 std mit dem zug da sein kann...
    aber ich habe das gefühl das er mich betrügt.
    wir haben uns im internet kennengelernt wo er noch aktiv ist und anscheinend gezielt sucht....

    er hat auch eine sehr bewegte vergangenheit, ging fremd hatte jede woche ne andere, seine ehefrau(seit april getrennt) hat ihn total verändert...doch seine vergangenheit nagt an mir..
    als wir uns das erstemal trafen musste er einige tage später spontan nach USA (er konnte es mir ncihtmehr sagen) ok,dachte das wars halt, dann kam er wieder und wir kamen letztendlich zusammen.
    er ist sehr lieb und zärtlich,erzählt sehr offen alles von früher und auch das er in den USA 8 tage was mit nem hotelgast hatte, sie kam abends immer zu ihm,für sex.

    ich hatte bis vor einigen monaten ne infektion und noch schmerzen beim sex, also läuft es da nicht so gut, ich hab angst das er mich deshalb betrügt..
    er wurde richtig sauer als ich sagte das ich glaube das er mich wegen dem fehlenden sex betrügt oder verlässt.
    ich weiss net was ich machen soll, ich denke darüber nach schluss zu machen weil mich das ganze so fertig macht..

    die entfernung,seine vergangenheit der fehlende sex...was soll ich tun???

    er ist 26 ich 22


  • vergiss es


    hallo bunny,
    scheint dich hier keiner ernst zu nehmen. sonst hättest du schon massen von antworten.

    aber ein paar worte möchte ich dazu doch loswerden. ich war lange mit einem mann zusammen, der mich die ganze zeit betrogen hat. ich habe nichts davon geahnt. er war zärtlich ohne ende, das volle programm. er war auch viel unterwegs im außendienst. ich muss zugeben, dass ich ihm immer vertraut habe und dann aus allen wolken fiel, als er sich von einem tag auf den anderen mit meiner besten freundin verbündete. dadurch fühlte ich mich doppelt betrogen.

    meine freundin sagte mir später, dass er sie auch verlassen hat und durch sie erfuhr ich erst von seinem doppelleben. sie ist psychologin und hat mir gesagt, dass man solche menschen niemals ändern kann es ist für sie ein muss, überall sexuell tätig zu sein. sie leiden oft selbst darunter. bei ihm war es so, dass seine mutter ihn als kleinen jungen immer als aufpasser mitgenommen hat, wenn sie ihren mann betrog.

    diese geschichte erzähle ich dir, weil ich glaube, dass du keine chance hast, so einen menschen an dich wirklich zu binden. du leidest nur...

    vielleicht ist es noch früh genug für dich, den schlussstrich zu ziehen, ohne großen schaden zu nehmen. aber du musst lernen, hinter die fassaden zu sehen und auch, wenn schöne gefühle im spiel sind, den gesunden menschenverstand nicht ganz auszuschalten...
    liebe grüße m.

    Kommentar


    • RE: vergiss es


      also ich seh da sanderst als du, nicht ejder mann ist gleich ein fremdgänger nur weil deiner so ein doppelleben führte, ob ich ihm je vertrauen kann oder nicht, liegt an mir...

      ich weiss das er nicht so ist wie deiner war, er führt kein doppelleben, er ist ehrlich....ob er je fremdgeht oder nicht werd ich vielleicht nie erfahren...aber ich liebe ihn und er mich, ich geb uns ne chance, jetzt braucht er mich sowieso da lass ich ihn nicht ihm stich...er würde mir nie weh tun...das weiss ich.
      aber danke für deine antwort,

      Kommentar