• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nach 8monaten beziehungsangst???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nach 8monaten beziehungsangst???

    Hi!

    Ich bin seit acht Monaten mit meinem Freund zusammen.
    Er ist eigenltich voll lieb, mal abgesehen davon dass man mit ihm nie ernst reden kann, und er immer alles ins lächerliche ziehen muss.
    Momentan will ich ihn garnichtmehr sehen. Mir wärs am liebsten er würde in seiner ´Lernerei fürs Abitur versinken.
    Ich habe das Gefühl dass ich es nicht länger als acht Monate mit irgend einem Männlichen Wesen aushalte. Ist das normal??? Suche ich mir die falschen kerle aus, oder liegt der "Fehler" allein bei mir.
    Gruß Maus


  • RE: nach 8monaten beziehungsangst???


    Hallo Partymaus,

    hattest Du bisher immer solche recht oberflächliche Typen, die zwar ihr (sexuelles) Vergnügen mit Dir wollten, aber nach einer gewissen Zeit war einfach die Luft raus? Ernsthafte Gespräche sind mindestenst genau so wichtig wie Sex - die erste Verliebtheit schwindet irgendwann dahin. Danach zeigt sich, ob der Partner auch "alltagstauglich" ist.

    Lieber Gruß, Nobby

    Kommentar


    • RE: nach 8monaten beziehungsangst???




      Nobby43 schrieb:
      -------------------------------
      Ernsthafte Gespräche sind mindestenst genau so wichtig wie Sex - die erste Verliebtheit schwindet irgendwann dahin.**************

      ;o) hihi, mein ex hat die ernsthaften gespräche teilweise mit in den sex hinein genommen. Er ist ein Sabbelkopf sondergleichen. Halt studiert und leider auch besserwisserisch. Das kann echt nerven. Wenn ich es recht bedenke, hat auch er echte Probleme damit, etwas ernst zu nehmen, wenn ich gewagt habe, etwas in seinem Verhalten zu kritisieren, hat er es nur belächelt...das hat mich unglaublich wütend gemacht. Pech für ihn, jetzt muß er es sich wieder selbst machen und auf so eine tolle frau wie mich verzichten...selbst Schuld, denn er weiß genau, was ihm da entgeht. Und zwar für immer.

      Du hast völlig Recht, Nobby, gute und vor allem tiefgründige Gespräche halte auch ich für ein absolutes Muss in einer Partnerschaft.

      Gruß Regina

      Kommentar


      • RE: nach 8monaten beziehungsangst???


        Du schreibst zu wenig um wirklich was sagen zu können.
        Aber dein Freund scheint recht jung zu sein. Andere Mädels die ich kenne behaupten steif und fest dass Jungs in dem Alter und noch älter immer noch Kinder sind (Ich bin physiologisch aus dem Alter raus), kenne es aber auch so von jüngeren Bekannten.

        Veilleicht suchst du in dem Sinn wirklich die falschen Männer aus.

        Kommentar



        • RE: nach 8monaten beziehungsangst???


          "Du hast völlig Recht, Nobby, gute und vor allem tiefgründige Gespräche halte auch ich für ein absolutes Muss in einer Partnerschaft. "

          seh ich genauso. Aber mein Ex war dazu nie bereit, konnte nie über Gefühle reden, oder was ihn beschäftigt.

          Ob er weiß, was ihm entgangen ist - ich weiß nicht. Ob er überhaupt daran denkt, ob er solche Gedanken überhaupt zuläßt. Aber für mich ändert das auch nichts. So wie er ist, kann ich mit ihm keine Beziehung führen, ich hab über zweieinhalb Jahre gelitten...

          Kommentar


          • RE: nach 8monaten beziehungsangst???




            Andras schrieb:
            ------------------------------
            Aber dein Freund scheint recht jung zu sein. ***

            Ich glaube nicht, dass man solche Verhaltensweisenam Alter fest machen kann und sollte.

            Veilleicht suchst du in dem Sinn wirklich die falschen Männer aus.***

            Tja, lieber Andras, DAS weiß man wohl immer erst hinterher, also ist dieser Satz irgendwie überflüssig. Dir ist es doch mit deiner Ex auch passiert..;o)

            Gruß Regina

            Kommentar


            • @Bonnie




              Bonnie schrieb:
              -------------------------------

              Ob er weiß, was ihm entgangen ist - ich weiß nicht. Ob er überhaupt daran denkt, ob er solche Gedanken überhaupt zuläßt. Aber für mich ändert das auch nichts. So wie er ist, kann ich mit ihm keine Beziehung führen, ich hab über zweieinhalb Jahre gelitten...***

              Das wichtigste ist doch, dass wir das einsehen, dass eine vernünftige Beziehung mit solch einem Menschen nicht möglich ist. Es dauert halt nur sehr lange, bis wir Frauen das dann auch umsetzen können und bis dahin leiden wir entsprechend...:-(

              Gruß Regina

              Kommentar



              • grrrr....


                " Dir ist es doch mit deiner Ex auch passiert..;o) "

                Stimmt Regina! Daher weiss ich es ja aus eigener Erfahrung...

                Kommentar


                • RE: grrrr....


                  ... daß man es eben immer erst hinterher weiß.

                  Kommentar


                  • RE: grrrr....


                    Ja, manche Dummheiten zeichnen sich auch vorher schon ab, aber oft macht man sie trotzdem ;-)

                    Bonnie schrieb:
                    -------------------------------
                    ... daß man es eben immer erst hinterher weiß.

                    Kommentar



                    • RE: grrrr....


                      Nun - hinterher ist man (meist) klüger... Was auch auf Dauer sehr stressig ist: Wenn ein Partner mit seinen Problemen beim anderen immer ein offenes Ohr findet, aber im umgekehrten Fall steht man allein da - sowas hatte ich mal. War immer für sie da, wenn sie etwas auf dem Herzen hatte. Klemmte es aber mal bei mir, war die Unterstützung ihrerseits gleich Null. Die Krönung dieser recht einseitigen Beziehung war, daß sie mich nach knapp 2,5 Jahren mit einem anderen Mann betrogen hat... Da kam ich mir vor wie der letzte Dreck.

                      Gruß, Nobby

                      Kommentar


                      • kenn ich


                        Kenne ich auch schon... Ist ein schönes Gefühl das einen prägt :-/
                        Aber eine die das machte... naja, das Leben hat ihr ihre Grenzen gezeigt :-) Jetzt muss sie (alleine) nur noch für jemanden anderen da sein, für ihr Kind :-)

                        Nobby43 schrieb:
                        -------------------------------
                        War immer für sie da, wenn sie etwas auf dem Herzen hatte .... daß sie mich nach knapp 2,5 Jahren mit einem anderen Mann betrogen hat... Da kam ich mir vor wie der letzte Dreck.

                        Kommentar


                        • RE: nach 8monaten beziehungsangst???


                          liebe maus,

                          vielleicht liegt es auch einfach daran, dass dein freund unsicher ist und er sich deswegen hinter seinen scherzen versteckt.

                          hast du ihm jemals gesagt, dass dich das nervt oder spielst du dieses spiel mit ??

                          wenn nicht, versuche es doch mal. nicht als vorwurf, sondern eher auf der schiene " ich mag deinen humor und lache gern mit dir, aber ich möchte jetzt mit dir ernsthaft reden und deine meinung zum thema x hören".

                          sag und zeig ihm, dass du ihn auch magst, wenn er ernst ist und sage ihm auch, dass du dich nicht ernstgnommen fühlst, wenn er alles ins lächerliche zieht.

                          sonnige grüße

                          Kommentar


                          • RE: nach 8monaten beziehungsangst???




                            sönnchen schrieb:
                            -------------------------------

                            und sage ihm auch, dass du dich nicht ernstgnommen fühlst, wenn er alles ins lächerliche zieht.********

                            Das habe ich auch getan und es hat bei meinem ex z.b. überhaupt nix genutzt, weil er es einfach nicht verstanden hat. Ich habe mir den mund fusselig gerdet., er hingegen fand sein verhalten immer völlig normal...

                            Gruß Regina



                            Kommentar