• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine frau will sich trennen lassen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine frau will sich trennen lassen

    Hallo zusammen !
    Ja es das passier two ich eigenlich vor 5 Tagen nicht einen gedanken hätte verschwenden können das meine frau mir sagen würde sie emfindet nicht mehr für mich und möchte sich von mir trennen.
    Aber das passt alles nicht vor 2 monaten wollte sie mit mir noch heiraten irchlich und kinder haben und jetzt will sie sich trennen lassen, ich muß dazu sagen das ich sie wirklich etwas venachläsigt habe die letzten wochen aber das ist doch noch lange keinen grund sich sofort zu trennen mit einem menschen mit dem mann 11 Jahre zusammen gelebt hat,
    WIr werden aber voraussichtlich noch einge zeit zusammen wohnen bis jeder aus der wohnung ausziehen wird.
    Ich weiß nicht wie ich mit meiner frau umgehen soll um sie eventuel noch einmal für mich zu gewinnen



  • RE: Meine frau will sich trennen lassen


    Bist du schon mit ihr verheiratet? Weil du von "meiner Frau" sprichst! Oder wolltet ihr erst heiraten???
    Entweder sie hat Torschlusspanik (gibt es durchaus ganz oft) oder sie hat einen anderen oder sie hat dir nur erzählt das sie dich heiraten will um dich nicht zu verletzen! Ich finde das auf jeden Fall ziemlich seltsam!
    Dein Text kommt mir aber auch etwas emotionslos vor! Was hast du für sie getan? Hast du ihr gezeigt das du sie liebst??? Wenn mir so etwas passieren würde, wäre ich weitaus entsetzter und könnte so einen text gar nicht so rational schreiben!
    Liebe Grüße von biene

    Kommentar


    • RE: Meine frau will sich trennen lassen


      hi biene, hallo geronimo!

      also zunächst mal an dich biene:

      es gibt sehr viele menschen, die ihre gefühle nicht so gefühlvoll niederschreiben können, wie du und ich vielleicht. sollte man akzeptieren. ich finde das die art und weise wie ein text formuliert ist noch lange nichts über die tatsächlichen gefühle und die verzweiflung die dahinter steckt aussagt. wichtig ist, so denke ich, dass die leute wissen, hier kann ich meine probleme anonym niederschreiben und mir ratschläge einholen.

      jetzt zu dir geronimo:

      also, zunächst mal, keine trennung kommt von heute auf morgen. denke, deine partnerin spielt vielleicht schon länger mit diesem gedanken. und von heiraten und kindern wird ja auch in fast jeder langjährigen beziehung mal hin und wieder gesprochen. ob ernsthaft oder nur halbherzig? versuch doch mit deiner partnerin offen über alles, aber auch alles zu reden. bedränge sie nicht, sondern sage ihr, wieviel sie dir bedeutet und das du bereit bist, mit ihr zusammen an dieser krise zu arbeiten. wenn du sie in den letzten monaten sehr vernachlässigt hast, solltest du ihr sagen, dass dir dies erst jetzt so richtig klargeworden ist und du in zukunft wieder mehr arbeit, aufmerksamkeit ihr gegenüber und mehr zeit in die beziehung investieren willst. dazu musst du dann aber auch bereit sein, dich nicht verbiegen müssen dafür! manchmal (ist die situation zu komplex geworden) kann auch eine paartherapie die beziehung noch retten. aber leider eben nur in den wenigsten fällen, also keinem trugschluss verfallen, sondern auch da realistisch bleiben. sollten deine ganzen rückholversuche jedoch scheitern, ihr beide müsst aber trotz trennung noch ein paar tage zusammenwohnen, empfehle ich dir eine mediation. da bekommt ihr beide im gespräch mit einem mediator gute alternativen für diese zeit der überbrückung mit auf eurem weg zur trennung. pro familia bietet dies auch an! jetzt kann ich dir nur noch viel glück und alles gute wünschen! fight it out!!!

      LG ann-sophie;-)

      Kommentar


      • RE: Meine frau will sich trennen lassen


        Tja ich habe schon alles mögliche versucht aber sie
        hat ihre entscheidung getroffen .
        Ich habe mich aich mitlerweile damit abgefunden

        Kommentar