• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

was tun?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was tun?

    Hallo miteinander,

    ich lebe seit ca. 10 Jahren mit einem Mann zusammen, der für mich nur noch ein Kumpel ist. Bin deshalb schon einmal ausgezogen, aber aus diversen Gründen zurückgekommen. Habe einen Mann kennengelernt, der jetzt sehr traurig ist, weil ich nicht so oft bei ihm sein kann, bzw. er nicht bei mir. Habe aber Bedenken, nach so kurzer Zeit Schritte mit Konsequenzen zu ziehen, aus Angst dann enttäuscht zu werden.

    Was haltet ihr davon?
    Gruß


  • RE: was tun?


    Wie lange kennst Du den "einen Mann" denn schon?

    Der Blubb

    Kommentar


    • RE: was tun?


      Habe vergessen zu fragen, ob Du nur mit Deinem Mann zusammenlebst oder ob Ihr auch verheiratet seid?
      Habt Ihr Kinder?

      Der Blubb

      Kommentar


      • RE: was tun?


        keine Kinder, keine Ehe

        Kommentar



        • RE: was tun?


          1,5 Jahre so, 3 Monate besser

          Kommentar


          • RE: was tun?


            Ich kenne die Situation nur allzu gut.
            Ich möchte Dir ersteinmal nur sagen, dass Du Deinem Herz, Verstand und Bauch zuhören solltest.

            Seit Ihr finanziell gebunden?

            Der Blubb

            PS: Wenn Du magst, kannst Du mir eine Mail schreiben an OLS@bigfoot.de , da kann ich Dir dann vielleicht auch bessere Hilfestellung geben.

            Kommentar


            • RE: was tun?


              Hallo Blubb,

              finanziell gebunden eigentlich nicht.

              Ja ich schreibe nachher mal eine Mehl, danke!

              Kommentar



              • RE: was tun?


                Wer wagt gewinnt!

                Du traust diesen Schritt zu wagen dann erfährst du ob du glücklich wirst oder nicht! Wagst du diesen Schritt aber nicht, dann wirst du dich immer ärgern was hätte alles passieren können!
                Wenn du ihn liebst und er dich auch, dann dürfte es doch keine Probleme geben! oder?

                Kommentar


                • RE: was tun?


                  Qui
                  du hast Recht ja

                  doch ein Vogel hat Angst das Nest zu verlassen daß er kennt

                  hmmm naja oh uh hups

                  Kommentar


                  • RE: was tun?


                    Der Neue wird nach 10 Jahren auch "nur" noch ein Kumpel sein!
                    Also schau dir zuerst noch mal deinen "Alten" genau an, was magst du an ihm (präzise sein!), was stösst dich an ihm ab, welche Macken hat er?
                    Dann überleg dir was genau du von einem Partner erhoffst, frag ihn auch mal was er sich einst von dir ehofft hat und was sich davon erfüllt hat. Wahrscheinlich hätte auch er einige Wünsche an dich, die er sich nicht traut auszusprechen weil er eben auch Angst hat, die Harmonie zu stören. Diese Angst blockiert die Lebensfreude und daher (vielleicht) läuft auch nicht mehr viel bei euch.
                    Diesen Prozess solltet ihr auf jeden Fall jetzt noch miteinander durchmachen, egal ob ihr euch dann schliesslich trennt oder nicht. Sonst wiederholt sich die Geschichte einfach mit einem neuen Darsteller und in ein paar Jahren bist du wieder so klug als wie zuvor.
                    Der Neue wird wohl noch soviel Geduld haben, wenn er dich liebt.

                    Kommentar



                    • RE: was tun?


                      Tja Turbo, mag sein

                      und Blubb hab ich immer noch nicht gemailt :-(

                      Kommentar