• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Exfreundin schwanger

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Exfreundin schwanger

    Hallo,
    mein Problem ist,das meine Exfreundin von mir schwanger ist und nun ist ein Kind unterwegs.Wir sind beide in einer Umschulung und jetzt weiss ich nicht wie ich mich verhalten soll?Sie ist seit 8 wochen schwanger,weiss es seit 2 Wochen,hat mir aber erst vor 2 Tagen etwas davon erzählt.Sie möchte mit mir auf keinen Fall mehr eine Beziehung haben,weil sie mich nicht liebt.Ich möchte kein Kind in die Welt setzen ohne die aussicht das es ihm gut gehen wird,ohne in einer Besziehung zu sein und ohne soziale Absicherung.Jetzt bin ich total verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll.


  • RE: Exfreundin schwanger


    lieber marco,

    dies ist in der tat eine zmindest momentan verzweifelte situation. aber wieso kommst du darauf, dass es dem kind nicht gut gehen wird? zweiflest du an den fähigkeiten deiner exfreundin oder geht es dir um das finanzielle?

    es sind schon andere eltern damit klar gekommen, glaub mir. auch wenn du dich noch in der ausbildung befindest und insgesamt in nächster zeit keine großen gelder zu erwarten sind. es gibt verschiedne organisationen oder staatliche stellen, die euch helfen. damit meine ich euch als eltern.

    aber vielleicht sind die sorgen ja auch noch verfrüht. will deine ex denn das kind überhaupt? und eine andere frage für dich: liebst du deine ex noch?

    alles liebe
    liosa

    Kommentar


    • RE: Exfreundin schwanger


      Das ist sicher ein Problem, und im ersten Augenblick weiß man da meistens nicht wie man damit umgehen soll und was man davon halten soll. Ich kann Dir da auch was dazu erzählen: Mein Freund (25) hat einen 8-jährigen Sohn, und dem wurde damals gar nichts gesagt. Es ging damals schon das Gerücht um dass seine Ex schwanger ist, er fragte sie deswegen auch meherer Male, sie stritt JEDES Mal ab, schwanger zu sein. Naja und eines Tages wurde er vom Krankenhaus angerufen und die sagten ihm "Glückwunsch Sie sind Vater geworden!" Und ich glaube dass ihm die Geschichte noch lange Zeit nachhängen wird - privat sowie finanziell. Deshalb würde ich an Deiner Stelle wirklich versuchen, mit Deiner Exfreundin ernsthaft zu reden. Ein Kind kann man nicht einfach so weggeben wie ein Haustier wenn es einen nervt. Das ist ihr jetzt wahrscheinlich noch nicht klar. Deswegen - versuche mit ihr zu reden, vielleicht findet Ihr ja wirklich eine Lösung!

      Alles Gute!

      Kommentar


      • RE: Exfreundin schwanger


        Ich kann Nora nur unterstützen! Versuch alles, um eine Lösung zu finden! Mein Exmann erfuhr zwei Jahre nach der Geburt von dem Kind aus einem One-Night-Stand und wie gesagt, es ist nicht nur das Finanzielle, sondern natürlich auch psychisch schwer belastend. Auch für das Kind! Sucht zusammen eine gangbare Lösung!

        Kommentar



        • RE: Exfreundin schwanger


          Hallo Marco,
          ich möchte mich vom Prinzip aus Nora anschließen.
          Ich nehme an, dass die im Grunde dazu bereit bist, die Verantwortung für Dein Kind zu übernehmen.

          Mal kurz an Nora:

          Der Vergleich mit den Haustieren missfällt mir!
          Es gibt Menschen die ihre Kinder und ebenfalls Haustiere einfach weggeben, oder sogar um die Ecke bringen.
          Schau Dir die Kinderheime an. Leider kommt es viel häufiger vor, als man davon etwas mitbekommt.

          Der Blubb

          Kommentar


          • RE: Exfreundin schwanger


            Ja sicher. Aber ich schließe es aus, ein Kind in ein Heim (oder wer weiß wohin noch) zu geben.

            Und deswegen sag ich - gut überlegen!!!

            Kommentar