• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

    Hallo zusammen,

    ich lebe mittlerweile fast fünf Jahre in einer Partnerschaft. Wir wohnen zusammen und eigentlich lieben wir uns und haben ein tolles leben.
    Allerdings, wenn es zum Streit oder zu Diskussionen kommt, eskaliert alles total.

    Zu mir und meinem Freund:
    Ich leide schon seit Jahren an Angstzuständen. Aktuell ist mein Thema ein Waschzwang mit Hypochondrie. Vor einem Jahr habe ich eine Verhaltenstherapie abgeschlossen und bin seitdem relativ Symptomfrei und kann einen schönen Alltag leben. Ich schreibe an meiner Masterarbeit und arbeite an der Uni in Teilzeit, was manchmal schon etwas stressig ist.

    Mein Freund hat einen Job in dem er nicht zufrieden ist. Er trinkt jeden Abend Alkohol und macht kaum Sport, was zu einer Gewichtszunahme geführt hat mit der er nicht zufrieden ist. Er kommt aber irgendwie aus seinem Trott nicht raus....

    So, heute war folgende Situation: ich habe aktuell eine offene Wunde die mehrmals täglich neu abgedeckte werde muss. Er half mir dabei. Die Kompresse war allerdings schon offen und ich hatte Angst wegen bakterien, daraufhin hat er mich angeschrien ich solle mich nicht so anstellen. Ich habe dann gesagt er soll mich nicht anschreien, da ich ja einfach nur Angst habe. Er ist aus dem Raum und ich habe die Tür zugemacht und abgeschlossen. Daraufhin ist er ausgerastet und hat gegen sie Tür getreten und geschrien...

    Naja so ging es weiter. Ich sagte er soll sich nicht so benehmen das wäre mir unangenehm vor den Nachbarn. Ist ihm allerdings egal, dann schreit er noch lauter und ordinärer. Ich habe daraufhin die Wohnung verlassen und bin spazieren gegangen.

    Als ich zurück kam hat er laut Musik gehört, Bier getrunken und so getan als wäre alles ok. Ich kann das nicht..habe ihn ignoriert und eine Stunde Yoga gemacht.

    Dann sagt ich, ich wollte nicht mit essen und dass ich nicht weiß wie ich weiter machen soll.

    Dann sagte er ich solle mich doch verpissen, wenn ich will und so weiter und so weiter...

    Ich weiß er meint das alles nicht so. Ich weiß, dass die Probleme irgendwie bei ihm selbst liegen. Er sieht das nur nicht. Überhaupt nicht. Er sagt ich bin komplett schuld, wenn er ausrastet...

    Ich weiß nicht was ich machen soll. Die Situationen in denen so etwas passiert sind so unterschiedlich aber meistens wenn er gestresst von der Arbeit kommt.

    Eigentlich will ich mit ihm zusammen sein,wenn er normal ist liebe ich ihn. Aber das kann doch so nicht normal sein... Er beleidigt mich dann ununterbrochen und lautstark.

    Über Meinungen und Tipps würde ich mich freuen. Ich hab keine Ahnung wie ich mich morgen ihm gegenüber verhalten soll.




  • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

    Er hat keinen Respekt vor die und ohne Respekt ist eine ausgeglichene Partnerschaft nicht möglich.
    Du hast also die Wahl mit jemanden zusammenzuleben der dich nicht respektiert, keine Achtung vor dir hat, oder dich zu trennen, bzw. eine Auszeit einzufordern, vielleicht mit dem Nebeneffekt dass ihm dadurch was bewusst wird und wenn nicht würde auch nichts verloren gehen.

    Kommentar


    • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

      Danke für die Antwort Tired.
      Ich werde wohl eine Auszeit anfordern bei einem Gespräch heute Abend. Wobei es mir vor dem Gespräch schon graut.... Und ich denke, dass er eine Auszeit auch nicht wirklich akzeptieren wird.

      ​​​​​​Bei Streits befindet er sich irgendwie in einem komplett anderem Film... Ich entschuldige das nicht, aber ich weiß gar nicht wie ich dann vernünftig mit ihm reden soll ohne Angst zu haben, dass die Bude zusammen geschrien wird. Und ich will auf keinen Fall schreien. Mein einziger Ausweg ist dann immer gehen.

      Kommentar


      • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

        Es ist auch gut wenn du dann gehst.
        Bei einem Gespräch ist wichtig in der Ich Form zu bleiben, zu sagen wie es dir geht, aber so dass ihm "keine" Vorwürfe gemacht werden.
        Es wäre auch hilfreich ein Codewort auszumachen, wenn er austickt ein klares Stopp, o.ä., das er auch akzeptiert und sein Bewusstsein ins Hier und Jetzt zurück holt.
        Austicken ist eine Sache, im Nachhinein keine Einsicht zu haben, sogar den anderen dafür verantwortlich zu machen, nochmal eine Steigerung, das geht gar nicht und mit diesem Verhalten ist auch keine Besserung möglich.

        Kommentar



        • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

          Ich versuche immer in der Ich Form zu sprechen und ihm keine Vorwürfe zu machen. Das ist gar nicht so einfach, weil er alles als einen Vorwurf empfindet. Wenn ich sage, ich hatte Angst vor dies oder jenem, dann meint er ich gebe ihm die Schuld, weil er den Verband nicht richtig wieder verpackt hat. Aber das mache ich gar nicht, das würde ich nie machen. Ich weiß, dass ich ein Problem habe und ich arbeite daran, aber ich gebe dafür niemandem die Schuld. Schon gar nicht ihm.

          Aber es hört sich für ihn wohl immer so an.... Ich versuche es heute Abend, ob ich mich diesmal noch vorsichter ausdrücken kann.

          Kommentar


          • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?


            Über Meinungen und Tipps würde ich mich freuen. Ich hab keine Ahnung wie ich mich morgen ihm gegenüber verhalten soll.

            Hi Nicola

            Am leichtesten ist immer noch die Variante, wo man bewusst auf "Sanktionen", Getue, Drama etc. verzichtet und friedlich "bei sich" bleibt. Wie ich immer wieder merke, geht es einem selber auch viel besser, wenn man sich nicht "herablässt" in dieses Showgehabe einzusteigen und RUHIG beobachtet, neutral kühlen Kopf bewahrt, erwachsen, in Vernunft bleibt, statt sich verängstigt aufzuregen- also mitzumachen, mitzugehen, wenn einem so eine Szene vorgesetzt wird. Bleib draußen, mach nichts, steh da und staune höchstens, was da abgeht.

            Es ist wie bei einem Rollenmuster, einem Spiel- ich spiele den "Bösen" und brülle, mach mich drei Längen höher, fletsche mit den Zähnen, zeig Schaum vorm Mund und du? Rennst du davon? Bringt dich das zum zittern?






            Kommentar


            • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

              Wenn geht, dann hör einmal nur zu und achte auf das, was er sagt, reagiere nicht vorschnell, oder gar fies, oder nervös, oder feindlich, oder leidend.., geh ihn aushorchen, ruhig, gelassen, freundlich, in sachlicher Stimmung, ganz ohne in Kleinkind-Emotionen zu verfallen, fragt euch, was das wieder war und warum ihr überhaupt so macht, was der Grund ist dafür....ob man nicht anders auch reden kann, manierlicher, nicht immer in solchem Tonfall....also, was ist los, was stört dich, sags... oder frag, was er bräuchte...ehrlich gesagt.

              Ich kann mir vorstellen, dass er ein Problem hat, das wahrscheinlich gar nichts mit dir zu tun hat, aber, wie immer, es ist leichter, den anderen verantwortlich zu machen, als sich selbst.
              Zum Beispiel könnte er meinen, du bist nicht genug erfüllend, was seine sexuellen Wünsche betrifft.....dann macht er auf zornig auf dich, statt zuzugeben, da kann auch er was dafür, dann macht auch er etwas nicht so, dass es erfüllend genug ist... oder er schimpft übern Chef und zugleich gibt er nicht zu, dass er wenig Mumm hat, sich einen anderen Job zu suchen und und und...nimm seine Probleme nicht auf dich.

              Kommentar



              • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

                Hallo Elektra,

                danke für die Antwort.
                Ja, ich werde versuchen so neutral wie möglich zu bleiben und mich nicht in seine Beleidigungen reinzusteigen.

                Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass es dran liegt, dass er unzufrieden ist mit seinem Job. Er fühlt sich da schlecht und unfair behandelt und geht dort aber laut seinen Erzählungen auch ziemlich auf Konfrontation. Er sagt mir das auch immer wie unzufrieden er da ist und dass er glaubt ein Burnout zu haben und so weiter. Nur ich kann da nichts machen... Außer ihm Tipps geben sich Hilfe zu holen, das und das anders zu sehen oder anders anzugehen.

                Schön und gut, ich finde es Schade, dass es ihm mit der Arbeit so geht und versuche ihn zu unterstützen und ihm zuzuhören.
                Oft ist es allerdings so, dass er nicht reden will, sich einredet alles wäre toll und ihm ginge es bestens. Einreden kann man sich ja viel.

                ​​​​​​So, da kann ich tausend mal mit ihm drüber reden. Am Ende bleibt es ja dabei, dass er aufhören muss so auszurasten ob er nun zufrieden ist oder nicht. Das kann ja nicht ständig auf meinem Rücken ausgetragen werden.werden.

                Wenn ich ihm das heute Abend so sage dann sieht er es entweder ein, vergisst das aber sofort wieder, beim nächsten Streit. Oder es eskaliert direkt.

                Kommentar


                • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

                  Es gibt zwei häufige Gründe, weshalb jemand einen anderen runter macht.
                  Sadismus, oder Überforderung und Komplexe, letzteres ist am Häufigsten.
                  Durch Brüllen und jemand anderen klein machen wird Stärke demonstriert, Macht und der Selbstwert steigt, bzw. es wird auch abgelenkt durch das Brüllen, von der eigenen Unfähigkeit mit den Problemen umgehen zu können.
                  Das kann sich erst bessern, wenn sich derjenige dessen bewusst ist oder/und, ihm der andere wichtig genug ist um das zu ändern, damit der nicht mehr verletzt wird.
                  Die Frage ist, bist du ihm wichtig genug so dass er sich mit seinem Problem auseinandersetzt, oder bist nur ein lieb gewonnener Prellbock, der auch irgendwo austauschbar ist?

                  Kommentar


                  • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

                    Niemand brüllt, oder führt sich so auf, dem die Beziehung ausnehmend gut tut und dem die Verbindung lieb und wichtig ist und wer die Frau/den Gefährten an seiner Seite sehr, sehr gern hat, oder?

                    Tired, Sadisten brauchen eine Person, die sich fürchtet, sich anbrüllen lässt, die immer wieder nett ist nachher, überlege ich gerade. Die suchen sich extra so wem, wo das geht und verwöhnen den Partner dementsprechend, weil er bei jenem so sein darf, weil er wen gefunden hat, der mitmacht. ...also hab ich mit der obigen Behauptung eigentlich nicht recht..
                    Ich liebe dich, weil du optimal für mich gebaut bist. Demütig, ergeben, ein richtiger Sub, wie er sein soll..

                    Es gibt auch welche, die können nicht aushalten, dass sich jemand so etwas gefallen lässt und die werden dann extra zornig, wegen der mickrigen Reaktion, weil jener so feige ist sich einschüchtern lässt, statt cool drüber zu stehen.

                    Wir könnten ja suchen gehen, was man tun kann, wenn es so ausartet.

                    Mein kleiner Enkel sagte mal: wenn ich so bin, dann schickt mich raus und lasst mich alleine, bis ich mich wieder beruhigt habe.
                    Es gibt für alles eine Lösung, man kann sich ja gegenseitig ausfragen, wie man tickt und wie man tun muss, falls es zu so einem Ausnahmezustand kommen sollte. Das muss man in aller Freundschaft gemeinsam bereden können- am leichtesten ist das machbar, wenn keiner gerade aufgeregt ist. Man muss dafür in guter Laune sein, also weit weg von so einem Akutzustand.
                    Wie geht es dir dabei, wenn du das machst, wieso eigentlich machst du so, nicht anders, was muss man dann machen, damit du dich wieder einkriegst, wie muss ich tun, falls du wieder so spuckst und speibst? Wie findest du da am besten wieder heraus...?? Was löst das aus..? Irgendwie ist das doch alles kein Problem, wenn man sich gut versteht und mag, oder nicht? Da lässt sich das doch eh ausverhandeln und in die richtigen Bahnen lenken. Oder irre ich mich da?

                    Es gab bei uns schon mehrmals solche Bewegungen, die tauchen dann auf, wenn eine Korrektur fällig ist. Auch während einer Beziehung wächst man, da gehört dazu, sich nicht wie gestern zu benehmen, sich immer wieder nachzujustieren, kommt mir vor.
                    Bereden, besprechen, klären...

                    Gute Nacht ihr Lieben

                    schlaft gut

                    GLG

                    Elektraa

                    Kommentar



                    • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

                      Nach der Sache und einem Gespräch bin ich erst mal zu meinen Eltern gefahren.

                      Er kann mir immer erklären warum er sich so verhalten hat und am nächsten Tag hat er sich auch schlecht gefühlt und gesagt in dem Moment hat er es einfach nicht unter Kontrolle und will mich reizen und mir weh tun. Warum er das in dem Moment weiß er nicht genau. Er weiß nur, dass er Stress auf der Arbeit hat und so weiter...

                      Es beginnt bei solchen Extremsituationen ja schon damit, dass ich merke, er ist total anders. Total angespannt oder überspannt... Ganz komisch. Wie als hätte er getrunken, was er aber dann wohl nicht hat. (Das habe ich am Anfang oft gefragt und nicht geglaubt, weil er wirklich eine so andere Ausstrahlung hat an solchen Tagen)
                      ​​​​​​...
                      Er merkt diesen Unterscheid wohl gar nicht... Und ich kann an solchen Tagen keinen normalen Abend verbringen und so tun als wenn nichts wäre. Ich muss mich dann zurück ziehen. Das meinte er sowieso, auch wenn wir streiten und ich merke das geht jetzt in keine gute Richtung.... Dann wäre es das beste ich geh in ein anderes Zimmer und lasse ihn in Ruhe...



                      ​​​​​

                      Kommentar


                      • Re: Partner blockiert total... Soll ich mich trennen?

                        Also wenn es ihm wichtig ist dich nicht zu verletzen, dann würde er etwas dagegen tun.

                        Rede irgendwann nochmal mit ihm, macht ein Codewort aus das "Stopp" bedeutet, wenn du das sagst dann muss er sich zügeln.
                        Manchmal hilft das die Situation bewusst zu machen und das Hirn wieder anzustellen, sofern es ihm wichtig ist dich zu schützen, wenn ihm seine Ausbrüche und das Gefühl das er dabei hat wichtiger sind, dann hast du keine Chance.

                        Kommentar