• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wenn die Ex zurück will

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wenn die Ex zurück will

    hallo,
    nach einem Gefühlsballast ...
    Die Geschichte ist sehr komplex.
    Ich hatte eine sehr glückliche Beziehung (Liebe meines Lebens) bis zur Schwangerschaft meiner Verlobten.
    Diese kam etwas überraschend, zeitgleich neuer Job und einer Verliebtheit.
    Sie trennte sich. Das große Übel folgte aber in den Jahren danach, da ich ziemlich aufwendig aus 500km Entfernung um meine Vaterschaft und das Kind kämpfen musste. ... Ja. Einer dieser Geschichten.
    Nach drei Jahren habe ich meine jetzige Beziehung kennen gelernt. Wir lieben uns und ich habe mir im Grunde ein neues Leben aufgebaut.
    Und jetzt. Seit mittlerweile nun ca 1,5 Jahren versucht nun meine Ex mich zurück zu gewinnen.
    Was ganz vorsichtig begann ist mittlerweile zu großen Liebesbekenntnissen ausgewachsen und ich steh komplett zwischen den Stühlen.
    Im Grunde ist meine Ex, die Liebe meines Lebens. Ich wollte sie heiraten. Dieses Gefühl verspüre ich in meiner aktuellen Beziehung nicht. Mein Kind fehlt mir so sehr und immer wieder und heftiger krabbeln mir die Bilder einer heilen Familie in die Träume und Gedanken.
    Meine neue Freundin liebt mich über alles, doch bei mir überschattet mein Konflikt die Gefühle. Wir haben ein tolles zu Hause und ich bin glücklich hier.
    naja. usw. Zwei Seiten. Es ist zu komplex, hier alles zu notieren und daher erwarte ich auch keine Lösungen. Die muss ich am Ende selbst mit mir ausmachen. Aber u.U. doch ein paar Hilfestellungen, wie ich da weiter gehen kann. ggfls andere Erfahrungen.
    Ich finde es im Kopf recht häufig klar. Geht man zu jemandem zurück, der so etwas angezogen hat? Wie kann sie mich lieben? (sagt aber jetzt auch, dass ich die Liebe Ihres Lebens war, Fehler gemacht hat usw.) Was ist mit mir überhaupt los? Hänge so an dieser Frau und habe (nat auch mit den Herausforderungen einer Beziehung) aber einen so tollen Menschen hier.
    Ich dreh noch durch. Was macht mein Herz nur mit mir?


  • Re: wenn die Ex zurück will

    Vielleicht könntest du dir über deine Gefühle klarer werden, wenn du eine Weile zu beiden keinen Kontakt hast.
    Wenn Corona es zulässt alleine Urlaub machst, oder mal Freunde besuchst.

    Das erste was mich gefragt habe war auch, einerseits schreibst du dass du um dein Kind kämpfen musstest und überlegst dennoch zu ihr zurück zu kehren?
    Steckt da nicht vielleicht ein: Was wäre gewesen wenn......"dahinter, der Wunsch die Vorstellung die du von euch hattest umzusetzen, ein Traum den du leben wolltest und jetzt leben könntest?
    Das würde natürlich nicht funktionieren, Vorstellungen und Realität passen in solchen Fällen meist nicht zusammen, besonders wenn so viel passiert ist.

    Ich weiß nicht was deine EX so abgezogen hat, aber wenn du um das Kind kämpfen musstest, dann hat sie es instrumentalisiert, ausgenutzt um Macht über dich auszuüben und das obwohl sie selber sich getrennt hat, eigentlich keinen Grund für Groll hatte, oder ?
    Was sagt das über diese Person aus?

    Läuft es jetzt bei ihr nicht so gut?
    Hat sie erkannt dass sie mit dir mehr haben könnte, als sie jetzt hat?
    Im Prinzip kann ich nichts über deine Ex sagen, weil so ein Beitrag natürlich viel zu wenig Einblicke auf ihre Sicht der Dinge zulässt.
    Nur aus deiner Sicht betrachtet hört sich sich so an, als wolle sie nicht einfach nur mit dir zusammen kommen, sondern dass sie eher ein Mensch ist der die Kontrolle hat, das Kind alleine besitzen wollte und nun will sie auch dich besitzen, eben solange es in ihre Pläne passt.

    Was wäre wenn dann einer kommt der ihr mehr zu bieten scheint?
    Was wäre wenn du danken ablehnst mit deiner Beziehung zu dem Kind?
    Die Frau hat immer noch Druckmittel und damit Macht und ist auch recht kühl bei ihrem Vorgehen, immerhin versucht sie zum eigenen Zweck eine intakte Beziehung zu sprengen.
    Skrupellos?

    Auf jeden Fall musst du erst einmal für dich klären was das ist, ob du sie wirklich liebst oder nur den Traum der zerstört wurde und dem du nachhängst.
    Wie du zu deiner jetzigen Partnerin stehst musst auch unbedingt klären, ob die Gefühle zu ihr nur von Nostalgie überdeckt sind, oder sie wirklich nur eine Notlösung ist.
    Verschaffe dir Raum und Zeit zum Nachdenken, bevor du das nicht für dich geklärt hast solltest du auch nicht über Entscheidungen nachdenken.

    Kommentar


    • Re: wenn die Ex zurück will

      Hallo,
      wohnt sie denn immer noch 500km weit weg?
      Wenn ja, wie wollt ihr dann erstmal eine Beziehung aufbauen um zu testen ob es Sinn macht mit euch beiden?
      Und ja, wirklich wichtig scheint zu sein, auf welche Art du kämpfen musstest, was hat sie gemacht und wie ist es dazu gekommen.
      Denn wenn der Verlauf sehr heftig war flößt das nicht gerade Vertrauen ein, dass es jetzt auf einmal gut ist, von ihrem Verhalten her und sie sich wie ein verantwortungsvoller Elternteil verhält, der möchte dass das Kind jede Möglichkeit hat Kontakt zum Vater zu haben...
      Klingt erstmal eher so, als wäre ihr Luftschloss geplatzt und sie hat sich an die zweitbeste Möglichkeit erinnert....
      Wie war das denn, als sie sich wieder gemeldet hat? Auf welche Art kam das?
      Und : für deine derzeitige Partnerin ist das natürlich nicht schön, aber das weißt du ja.

      Denk auf jeden Fall gut darüber nach und nimm dir Zeit...

      Kommentar


      • Re: wenn die Ex zurück will

        hallo. vielen lieben dank für die Antworten.
        es hilft schon wirklich sehr ... so ein Blick von außen.
        Und ja. Der Kindesentzug war schon einer der härteren Gangarten. Sie sagte, es wäre nicht von mir und ich musste mehrere mal vor Gericht ... Vaterschaftsanerkennung, für das Umgangsrecht, für den geregelten Umgang / Umgangspflege / Sorgerecht. Zog sich über drei Jahre hin.
        Sie hatte auch andere Anläufe (mit Blick auf Partnerschaften), aber es war nie wieder so wie mit mir und na klar ... das Leben ist nicht so einfach, wenn einem mit dem Kind alles alleine stemmen muss. Erst recht, wenn dann die Kleine selbst noch rebelliert und es nicht so romantisch bleibt.
        Vom Kopf her, eine doch recht klare Sache würde ich meinen und meine Freunde sagen es ja auch. "Ich hau Dir eine wenn Du zurück gehst."
        Doch was will man machen wenn einem das kleine Ding in der Brust so einen Strich durch die Rechnung macht? Vlt gibt es eine Art Syndrom ... eine Art Abhängigkeit. Wir ihr schon meintet. Sie hat eine Art Kontrolle über mich, dabei bin ich absolut kein Charakterschwächling.
        Ich habe von Menschen (meist Frauen) gehört, die bei Ihrem Mann bleiben, obwohl er sie sehr schlecht behandelt. Bis hin zu häuslicher Gewalt. Vlt ist das ja so eine Kiste?
        Und man kann natürlich nichts Ungeschehen machen. Eine Probefahrt wird es nicht geben. Schon gar nicht mit der 500km Spanne (ja. ich fahre jede Woche, immer nachts) Und ich verstecke das natürlich stramm vor meiner jetzigen Beziehung. Auch schwierig, wenn man des Öfteren an etwas anderes denkt. Es würde mir eigentlich nie in den Sinn kommen, mich einfach zu trennen, nur weil vermeintlich jetzt mal der Rasen da drüben grüner scheint.
        Ich denke fast, eine klare Nummer ... Doch wie krieg ich das meiner Muffe verklickert? So wie jetzt halte ich nicht mehr so lange durch. Und ja ... wenn ich jetzt der Ex den Beipass gebe, was wird dann aus der Beziehung zu meinem Kind. Aber wahrschl sollte man daran weniger denken. Das wäre ja dann erst recht ein unehrliches Spiele. Doch ganz leugnen kann ich diese Befürchtungen nicht.
        fuhhhh.

        Kommentar



        • Re: wenn die Ex zurück will

          Darf ich nochmal nachfragen:
          Du fährst 500km, wegen deines Kindes oder wegen ihr, gehst quasi schon fremd?

          Und dann würde ich gerne noch eins zu bedenken geben, du hast mit deiner neuen Freundin nicht das Bedürfnis zu heiraten, Kinder kriegen etc. Ist das nicht viel eher ein unterbewusstes Blockieren a‘la „gebranntes Kind scheut das Feuer“?

          Das was deine Ex gemacht hat ist nun wirklich menschlich Unterste Schublade....da hätte ich jetzt ein ganz schlechtes Gefühl bezüglich der Beweggründe.

          Wie könntest Du es ihr klar machen...hast du dich schon eingelassen? Dann vorsichtiger Rückzug.

          Pass auf dich auf.

          Kommentar


          • Re: wenn die Ex zurück will

            ich fahre wegen dem Kind. Ansonsten Abstand. Alles in trockenen Tüchern. Sonst könnte ich auch nicht in den Spiegel schauen. Da pass ich auf.
            Gebranntes Kind Jein.
            Wir verhüten nicht, aber es will nicht passieren.
            Heirat. Ja, Mist. Ich denke bissl gebrannt. Seltsames Ding. Ich möchte wohl keinem mehr gehören und dabei bin ich voll besessen. (von der Ex, irgendwie)
            Wie ich meinte. Ich kriegs nicht auf die Ketten. Ich verstehe es nicht. ... Wie Du meintest und da muss man sich keine falschen Gedanken machen ... Vorsicht, Vorsicht.

            Kommentar


            • Re: wenn die Ex zurück will

              Es gibt zwei Dinge die für eine Beziehung unerlässlich sind, die ich sogar für wichtiger als Liebesgefühle halte, nur dass Verliebtheit sie vorübergehend in den Hintergrund Rücken kann.

              Respekt und Vertrauen.
              Wie verhält sie sich dir gegenüber, ist sie respektvoll?
              Kannst du Respekt vor ihr haben, obwohl sie sich so respektlos verhalten hat?
              Vertraust du ihr?
              Kannst du ihr so sehr vertrauen, dass du ihr nicht mehr zutrauen würdest auf dem Rücken deines Kindes und deinem Rücken, ihre Vorstellungen auszufechten, dass es ihr nicht egal ist was mit euch ist auch wenn die Beziehung schief gehen würde?
              Kannst du darauf vertrauen dass ihr übles Vorgehen nach der Trennung, kein weiterhin vorhandener Charakterzug von ihr ist (halte ich für schwer vorstellbar)?

              Kommentar



              • Re: wenn die Ex zurück will

                ... fuhhh. Ich kann das in der Tat nicht sofort beantworten. Hinsichtlich Respekt und Vertrauen jedenfalls nicht sofort bejahen.
                Was mir aber schon klar ist, dass wir Menschen sind wie wir sind und diese Art und Weise wohl ein Teil von ihr ist, der wohl immer wieder ausbrechen könnte. (denke ich)
                Zudem lässt uns Menschen die Zeit wohl auch vergessen.
                Ich hatte mal einen Bandscheibenvorfall und konnte morgens nicht aufstehen. Es ging einfach nicht.
                Im Augenblick kann ich mir zb. nicht. vorstellen, wie es ist, nicht aufstehen zu können, obwohl ich es am eigenen Körper erfahren hatte.
                Ich bin kein nachtragender Mensch. Blicke immer nach vorn. Und so habe ich wohl emotional die Schmerzen jener Zeit vergessen, oder verdrängt oder verdrängen müssen, allein schon für den kleinen Schnubbel ... unser Kind. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass sie immer noch so in meinem Herzen wohnt.
                Oder es gibt ihn doch. Den Mephisto. Immerhin stößt er Dich ja nicht ins Loch. Er läßt Dich springen. (ich lese gerade Meister und Margarita ... zumindest würde der sich jetzt wohl krümmen vor lachen.
                ... Respekt und Vertrauen. hmm.

                Kommentar


                • Re: wenn die Ex zurück will

                  Ja, das Gedächtnis baut alle Erlebnisse so um, wie man damit am besten leben kann, macht sogar aus Fehlverhalten ein gutes Verhalten.
                  Jede Wette dass sich deine Ex kaum einer Schuld bewusst ist, bzw. diese im Gegensatz zu dem was wirklich war, in ihrer Erinnerung sehr geschrumpft ist.
                  Das ist eine Überlebensstrategie, um bei den Bandscheiben zu bleiben, würde es deine Art zu leben beeinflussen, nicht zuletzt mit Ängsten das nochmal zu bekommen.
                  Menschen die sich alles 1:1 merken können, haben sicher große Probleme ein normales Leben zu führen.
                  Vergessen und das Verändern der eigenen Erinnerungen, hilft uns überhaupt erst trotz der Vergangenheit weiter machen zu können.
                  Das hat die Natur extra so angelegt und deshalb gibt es auch bei Menschen die das gleiche gesehen und erlebt haben immer vollkommen unterschiedliche Erinnerungen, jeweils individuell umgebaut und angepasst.

                  Kommentar


                  • Re: wenn die Ex zurück will

                    yep. macht total Sinn.

                    Kommentar



                    • Re: wenn die Ex zurück will

                      Hallo Flummipups

                      Kennst du die Geschichte von der Mutter, die behauptet, das Kind, das sie hat, das ist ihres und eine andere Mutter behauptete das Gleiche?
                      Salomon der Richter befahl: teilt das Kind in zwei Hälften und gebt jeder einen Teil..
                      Eine dieser Frauen wurde identifiziert als wahre Mutter, nämlich die, die unbedingt wollte, dass das Kind lebte, egal, bei wem...

                      Kommentar


                      • Re: wenn die Ex zurück will

                        Frage dich einmal, wie du raten würdest, wenn dein bester Freund, oder dein ( hypothetischer) Sohn in dieser Lage wär. Stelle dich außen hin und schau auf diese Situation, als ob sie wen anderen betreffen würde.

                        Wem würdest du dein eigenes Kind in die Hand drücken, welcher von Beiden würdest du es geben, sofort, ohne zu zögern..

                        Kommentar