• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

    Hallo liebe Community,

    vor ein paar Wochen hat sich überraschenderweise nach fast 10 Jahren ohne Kontakt ein Ex-Freund bei mir (43) gemeldet. Die Beziehung ging damals in die Brüche, weil er sich nach einem Jahr hin-und herpendeln zwischen seiner Ex und mir, für sie entschieden hat.
    Ich machte ihm damals regelrechte Eifersuchtsszenen, war mit der Situation komplett überfordert.
    Trotzdem brauchte ich lange, um über ihn hinwegzukommen.

    Angeblich ist er heute nicht mehr mit dieser Frau zusammen, sie lebt aber im selben Wohnblock, wo er auch wohnt. Er machte schnell klar, dass es deshalb schwierig sei, sich bei ihm zu treffen.
    Das wäre nämlich günstig, weil ich in einem Altenheim arbeite, das gleich nebenan ist. Ich könnte nach dem Dienst zu ihm gehen, aber er möchte keinen Stress mit seiner Ex, mit der ihn noch eine gute Freundschaft verbinde. Ebenso sei seine Schwester, die auch dort lebt, mit ihr befreundet.

    Unsere Gespräche waren zuerst sehr sachlich. Wir sprachen über unseren Job und tauschten uns über unsere Kinder aus. Ich habe eine 16-jährige Tochter, er einen erwachsenen Sohn.
    Er machte mir das Kompliment, dass ich mich anscheinend zum Positiven verändert habe. Ich sei heute selbstbewusster und reifer als damals und habe einen Arbeitsplatz, der mich zufriedenstellt. Das habe er "nie für möglich gehalten".

    Irgendwann driftete er aber auf die sexuelle Ebene ab. Er sei immer noch heiß auf mich und da er lange keinen Sex hatte, müsste ich ihn erst wieder aufbauen. Doch das sei sicherlich kein Problem, da ich ja gewisse Qualitäten habe...
    Er betonte allerdings auch, dass bei ihm der Sex heute nicht mehr im Vordergrund stehe. Mit seinen 57 Jahren seien andere Werte für ihn inzwischen wichtiger. Ihm sei klar geworden, dass er mich noch immer liebe.

    Ich wollte das gerne glauben, aber diese Woche leistete er sich einen Fauxpas.
    Er bestand darauf, mir ein Foto zu schicken. Es zeigte ihn mit einem erigierten Penis im Vordergrund. Für mich sah es so aus, als wenn es nicht SEIN Glied war, sondern, dass es in das Foto "reingebastelt" worden war (also ich glaube zumindest, dass so etwas geht).

    Ich habe ihm zu verstehen gegeben, dass ich das unterste Schublade finde. Er antwortete, er wollte doch nur demonstrieren, wie attraktiv ich immer noch für ihn sei.
    Am nächsten Morgen entschuldigte er sich dafür.

    Ich war erst einmal im Zweifel, ob ich den Kontakt fortsetzten wollte. Er schrieb dann aber wieder ganz lieb und malte sich schon unsere gemeinsame Zukunft aus. Wenn wir fest zusammenhalten, würden wir alle Hürden überwinden.

    Vorgestern ist ein schon lange bestehender Konflikt mit dem Nachbarn auf meiner Etage eskaliert. Der hatte mehrfach gegen meine Wohnungstür gespuckt und als ich ihn zur Rede stellen wollte, spuckte er mir noch ins Gesicht. Ich stand erst mal richtig unter Schock und habe sofort den Vermieter informiert.

    Mein Ex war in der Situation lange am Telefon für mich da, beruhigte mich und gab mir Ratschläge. Er versprach sogar, sich dafür einzusetzen, dass ich evtl. mit meiner Tochter in seinem Wohnblock eine Wohnung bekommen könnte.
    Zunächst war ich dankbar, weil es so schwer ist, etwas halbwegs günstiges zu finden.

    Dass sein Angebot nicht ehrlich gemeint sein konnte, wurde mir gestern klar.
    Vor kurzem hat mich seine Ex wohl zufällig auf der Straße gesehen und wollte von ihm wissen, ob er etwa wieder Kontakt zu mir habe. Er hat es "natürlich" abgestritten.
    Er möchte einfach die gute Freundschaft nicht kaputt machen. Jede andere Frau wäre seiner Ex egal, aber nicht ich, weil er damals zwischen zwei Stühlen saß. Auch wenn er nicht mehr mit ihr zusammen sei, sei sie ihm eben wichtig.
    Er schlug sogar vor, dass ich einen kleinen Umweg vom Parkplatz bis zum Altenheim gehe, damit ich ihr nach Möglichkeit gar nicht mehr begegne!

    Bisher war er nicht in der Lage, mit mir mal einen Zeitpunkt für ein Treffen zuzusagen. Ich sagte ihm, dass er ja mal zu mir kommen könne, wenn er Angst habe, ich könnte dort im Haus gesehen werden. Darauf bekam ich bisher nur ausweichende Antworten.

    Ich bin unglücklich und frage mich, was das Ganze soll.
    Wir telefonieren fast jeden Abend und schreiben uns jeden Tag mehrmals über WhatsApp.

    Hat er wirklich noch Gefühle für mich?
    Was soll dann dieses Versteckspiel?

    Ich bitte euch um eure Meinung dazu.

    Lieben Gruß,
    Annea


  • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

    Er will Spaß.

    Jemand den du nicht besuchen sollst, weil seine Ex das mitbekommen würde und er das nicht möchte, da sie eine innige Freundschaft verbindet, den verbindet mehr als Freundschaft mit der Ex.
    Zumindest habe ich noch nie gehört, dass Leute keine neuen Partner vorzeigen dürfen, weil sie mit anderen befreundet sind, egal ob Ex oder sonst was, dass ist nur so wenn noch Beziehungsgefühle oder auch Sex im Spiel sind.

    Mit dem Wohnungsvorschlag wollte er dich wohl ködern, vertrau mir und mein Penis ist dir!
    Kein Typ für Zukunftsplanungen, der scheint nur für sein Glied zu planen und mächtig stolz drauf zu sein.

    Kommentar


    • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

      "Ich bitte euch um eure Meinung dazu."

      Ganz Kurz:
      Unmögliches Verhalten!

      Kommentar


      • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

        Allein das Ansinnen, Sie mögen auf Ihrem Arbeitsweg einen kleinen Umweg machen, um seiner Ex nicht zu begegnen, ist eine Zumutung...

        Kommentar



        • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

          Hi Annea,
          du bist unglücklich und fragst dich, was das Ganze soll. Hier eine Antwort:
          Er will Sex mit dir - das sind die Gefühle, die seinerseits im Spiel ist. Das ist "das Ganze" für ihn. Zudem hat er vermutlich vor, mit dir zweigleisig zu fahren, deshalb die Heimlichtuerei mit der "Ex". Das hast du selber begriffen, auch wenn du soviel Unverschämtheit vielleicht kaum glauben kannst. Da du jetzt schon mit dieser "Sache" unglücklich bist, beende das. Der Typ verhält sich wie ein gieriges Tier, ich finde abstoßend, was du beschreibst. Lass dir das nicht gefallen, denn es gefällt dir doch auch nicht!
          Alles Gute + LG
          Venus

          Kommentar


          • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

            Vielen Dank für die Antworten.

            Es ist wohl so, wie ich befürchtet habe und was ihr mir jetzt bestätigt habt. Er spielt nur mit mir, ist nur an Sex interessiert.
            Also ist wohl sein "Interesse" an mir und meinen Problemen nur Heuchelei.
            Wenn ich bedenke, wieviel Zeit er in den vergangenen drei Wochen für mich aufgewendet hat. Wir haben abends manchmal stundenlang telefoniert. Es fühlte sich gleich wieder alles so vertraut an...
            Und dann alles nur, um mich nach all den Jahren noch mal ins Bett zu bekommen.

            Ich frage mich, warum er sich überhaupt nach so einer langen Zeit wieder bei mir gemeldet hat.
            Konnte er keine andere finden, die sexuell zur Verfügung stehen würde?
            Ich meine, es gibt doch auch Frauen, die in einer Partnerschaft sind und auf der Suche nach einem Seitensprung oder einer Affäre sind.

            Ich habe damals sehr darunter gelitten, dass er zweigleisig gefahren ist. Wäre es nicht so gewesen, wäre es für mich die perfekte Beziehung gewesen. Ich habe es so empfunden, dass er ehrliche Gefühle für mich hatte. Denn es hat nicht nur sexuell harmoniert, sondern ich konnte endlich mit einem reiferen Mann auch mal tiefer gehende Gespräche führen. Er schien mich zu verstehen und hat mir oft wertvolle Tipps gegeben.
            Er verstand es, unsere Treffen romantisch zu gestalten, wenn ich ihn besuchte. Oft hat er auch etwas Leckeres für uns gekocht.

            Ich habe mir im Nachhinein oft den Vorwurf gemacht, dass ich ihn von mir weggetrieben habe mit meinen Eifersuchtsszenen. Ich bin leider ein sehr impulsiver Mensch, was bei ihm gar nicht gut ankam. Als ich ihm mal entgegengeschleudert habe, dass er das Allerletzte sei, weil er immer noch mit seiner sogenannten Ex schlafe, hat er es abgestritten. Als ich wütend darauf bestand, dass es die Wahrheit ist, hat er mir eine Ohrfeige verpasst.

            Irgendwann meinte er, er könnte das mit mir nicht fortführen. Er brauche Ruhe, habe einen aufreibenden Job und die Ruhe könne er nur bei dieser Frau finden. Er brauche eine Partnerin, die stabil und mütterlich sei, und das sei ich nicht.

            Wenn ich daran denke, glaube ich wiederum, dass er mich damals schon nicht respektiert und geliebt hat. Sonst hätte er mich nicht ständig so belogen.

            Ja, und es ist eine Zumutung, mir vorzuschlagen, ich solle auf meinem Arbeitsweg einen kleinen Umweg machen, um seiner "Ex" nicht zu begegnen. Er muss große Angst haben, dass ich etwas Falsches sage, wenn sie mich ansprechen würde.

            Ich muss den Kontakt wohl abbrechen. Dabei hatte ich so sehr gehofft, dass er sich in all den Jahren geändert hat.
            Doch ein emotionales Chaos, wie ich es vor vielen Jahren erlebt habe, darf sich nicht wiederholen. Ich kann mir kein weiteres Problem in meinem Leben erlauben, muss mich ganz auf meine Tochter und meinen Job konzentrieren.

            Kommentar


            • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

              Warum er wieder Kontakt zu dir aufgenommen hat?
              Na, darum:

              Und dann alles nur, um mich nach all den Jahren noch mal ins Bett zu bekommen.
              Was denkst du wie sich einer fühlt, der dermaßen von sich überzeugt ist dass er Bilder von seinem besten Stück verschickt und jemanden ins Bett bekommt wo die Chancen eigentlich nicht so gut sind?
              Das ist das Spiel, die Erfüllung des Jägers und Machos.

              Kommentar



              • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                Vielen Dank für die Antworten.


                Ich habe mir im Nachhinein oft den Vorwurf gemacht, dass ich ihn von mir weggetrieben habe mit meinen Eifersuchtsszenen. Ich bin leider ein sehr impulsiver Mensch, was bei ihm gar nicht gut ankam. Als ich ihm mal entgegengeschleudert habe, dass er das Allerletzte sei, weil er immer noch mit seiner sogenannten Ex schlafe, hat er es abgestritten. Als ich wütend darauf bestand, dass es die Wahrheit ist, hat er mir eine Ohrfeige verpasst.

                Irgendwann meinte er, er könnte das mit mir nicht fortführen. Er brauche Ruhe, habe einen aufreibenden Job und die Ruhe könne er nur bei dieser Frau finden. Er brauche eine Partnerin, die stabil und mütterlich sei, und das sei ich nicht.

                Wenn ich daran denke, glaube ich wiederum, dass er mich damals schon nicht respektiert und geliebt hat. Sonst hätte er mich nicht ständig so belogen.

                Ja, und es ist eine Zumutung, mir vorzuschlagen, ich solle auf meinem Arbeitsweg einen kleinen Umweg machen, um seiner "Ex" nicht zu begegnen. Er muss große Angst haben, dass ich etwas Falsches sage, wenn sie mich ansprechen würde.

                Ich muss den Kontakt wohl abbrechen. Dabei hatte ich so sehr gehofft, dass er sich in all den Jahren geändert hat.
                Doch ein emotionales Chaos, wie ich es vor vielen Jahren erlebt habe, darf sich nicht wiederholen. Ich kann mir kein weiteres Problem in meinem Leben erlauben, muss mich ganz auf meine Tochter und meinen Job konzentrieren.
                Liebe Annea,
                deiner Selbstachtung und deiner Tochter zuliebe - lass ab von diesem manipulativen und bösartigen Macker! Er hat dich geschlagen und und du denkst auch noch, es verdient zu haben? Das zeigt, er hat Erfolg mit seiner Masche bei dir, das ist psychische Manipulation, grausam und gemein.
                Dass du überhaupt den Kontakt wieder aufgenommen hast, zeigt, dass du immer noch anfällig bist für seine Machtspielchen. Dass du aber hier ins Forum schreibst, zeigt, dass du diese Anfälligkeit nun selber bemerkst und spürst, dass dieser Mensch nicht gut für dich ist. Hör auf diese "innere Stimme" und auf unseren Rat (;o)) und brich den Kontakt ab. Das ist auch eine Geste, die dir Selbstkontrolle vermittelt. Du weißt selber, was gut für dich (und deine Tochter!) ist und was nicht. Handle entsprechend. Danach geht es dir besser!!!
                Alles Gute
                Venus

                Kommentar


                • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                  Danke für eure weiteren Antworten.

                  Ich glaube auch, dass vor allem, du Venus2411, recht hast mit deiner Ansicht, dass mein Ex bösartig und manipulativ ist.

                  Er hat mich einmal geschlagen. Allerdings sehe ich es nicht so, dass ich es verdient hatte und möchte ihn auch nicht in Schutz nehmen. Nur möchte ich auch meine Fehler nicht ausblenden. Ich war ihm gegenüber verbal manchmal sehr aggressiv., und das in einer Situation, wo er gerade den Tod seiner geliebten Mutter verkraften musste.

                  Er hat mich in einer für ihn günstigen Situation kontaktiert. Ich lebe gerade total isoliert mit meiner Tochter, darf meine Bekannten nicht treffen und besuche vorsichtshalber auch meine Eltern nicht, da sie zur Risikogruppe gehören.
                  Wenn dann jemand kommt und macht Komplimente und bemüht sich um mich, bin ich anfällig dafür.

                  Vielleicht wirke ich auf euch naiv, aber seit gestern denke ich trotzdem darüber nach, ob ich ihm nicht doch wichtig bin.

                  Seit Samstag hatte ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet. Der Akku von meinem Handy war leer. Als ich ihn aufladen wollte, bröselte der Stecker auseinander. Ich musste einen neuen Stecker bestellen, den ich wahrscheinlich morgen bekomme. Zuerst überlegte ich, ihn anzurufen und zu erklären, warum ich einige Tage nicht schreiben werde. Doch dann dachte ich mir, ich warte mal, ob von ihm noch etwas kommt.

                  Gestern Abend rief er mich an und sagte, er sei voller Sorge um mich gewesen. Er habe sich nicht vorstellen können, dass ich einfach den Kontakt abgebrochen habe und er habe befürchtet, dass mir etwas passiert sei (erst vor einer Woche ist ein Konflikt mit meinem Nachbarn eskaliert). Er habe schon überlegt, bei mir vorbeizukommen.

                  Letzteres lässt bei mir das Gefühl aufkommen, dass er mich wirklich mag, weil er sich Sorgen um mich gemacht hat.

                  Was meint ihr?
                  Hat das gar nichts zu bedeuten und auch seine angebliche Sorge um mich ist nur eine Masche von ihm, um mich um den Finger zu wickeln?

                  Kommentar


                  • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                    Liebe Annea,
                    hast du eine gute Freundin, die dich und die Geschichte mit deinem Ex kennt? Was würde die dazu sagen?
                    Wenn ich deine Beiträge lese, lese ich heraus, dass du dich gerade sehr sehr einsam fühlst und aus Mangel an besserer Gelegenheit dich sogar selbst erniedrigen würdest, indem du dich mit diesem Menschen wieder zusammentust. So sieht es für mich aus.
                    Er war niemals gut zu dir, taucht nun nach Jahren, wo ihm egal war, wie's dir geht, plötzlich wieder auf und du gehst wieder auf ihn ein - bist offenbar also immer noch nicht "fertig" mit ihm. Willst du vielleicht - bewußt oder unbewußt - Rache nehmen, ihm zeigen, dass sein Verhalten falsch war? Glaubst du ernsthaft, das würde was zum Guten ändern? Oder willst du dich unterwerfen? All das wäre unklug und schlecht für dich.
                    Geh mal in dich, finde deine wahren Motive raus und stelle sie in Frage. Was willst du (von ihm)? Was brauchst du? Haben deine Bedürfnisse überhaupt was mit ihm persönlich zu tun? Sei brutal ehrlich mit dir selber. Und dann sei freundlich und liebevoll mit dir selber und schicke potentielle Ausbeuter zum Teufel...!!! Das sollte in deinem Fall recht einfach sein - nur seine Nummer blockieren und du hast deine Ruhe!

                    Ich wünsch dir viel Kraft und baldmöglichst auch mal nettere männliche Gesellschaft!
                    GLG, Venus

                    PS: Wieso darfst du deine Bekannten nicht treffen? Bist du in Quarantäne? In den meisten Bundesländern darf mensch doch 1 nicht zum Haushalt gehörige Person treffen, und wenn es zum spazieren gehen draußen ist. Das würde dir sicherlich sehr gut tun!


                    Kommentar



                    • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                      "und auch seine angebliche Sorge um mich ist nur eine Masche von ihm, um mich um den Finger zu wickeln?"

                      Es spricht alles dafür.

                      Ganz besonders kritisch wäre es, wenn er plötzlich vor Ihrer Tür stände - aus Sorge natürlich - und Sie schwach würden, nur weil Sie z.Z. einsam und empfänglich für eine hinterhältige Zuwendung sind.

                      Kommentar


                      • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                        Venus2411

                        Ich habe ja auch die ganze Zeit überlegt, was mir dieser Kontakt bringen soll.
                        Fest steht, dass ich ihn nicht mehr liebe, schon lange nicht mehr. Trotzdem schreibe und telefoniere ich regelmäßig mit ihm.

                        Ich glaube, dass du mit deiner Vermutung recht hast. Es ist gut möglich, dass ich Rache nehmen und ihm zeigen möchte, dass er sich damals falsch entschieden hat.
                        Ich stimme dir zu, dass es nichts bringen würde. Er würde seine Entscheidung auch nicht bereuen.

                        Ja, ich fühle mich oft einsam. Meine 16-jährige Tochter beginnt jetzt eigene Wege zu gehen und ich sitze oft allein zuhause. Daher war ich wohl auch so empfänglich dafür, diesen Kontakt wieder aufleben zu lassen. Trotz der Erkenntnis, dass er mich nur benutzen will, lasse ich nicht davon ab.

                        Ich habe einige gute Bekannte, mit denen ich mich ab und zu treffe, aber eben nicht allzu oft, da sie Partner haben. In den letzten Wochen der Kontaktbeschränkungen waren sie zu einem Treffen aber nicht bereit, obwohl man zu zweit unterwegs sein durfte. Eine Bekannte meinte, ihr sei es zu riskant, weil ich in einem Pflegeheim arbeite, wo es mehrere Corona-Infektionen gegeben hat.

                        Nein, meine Bedürfnisse haben eigentlich überhaupt nichts mit ihm zu tun. Denn alles, wonach ich mich sehne - eine liebevolle Beziehung, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit - kann er mir nicht bieten. Doch ich gebe zu, dass es in den vergangenen Wochen Momente gegeben hat, wo ich mich von seinen Worten habe einlullen lassen.

                        Ich wollte ihn jetzt mal testen. Ich habe ihm geschrieben, dass es wenig Sinn macht, mir ständig etwas von Liebe zu schreiben und mir jeden Tag ca. 10 romantische Sticker über WhatsApp zu schicken. Wir müssten doch erst mal rausfinden, ob wir uns überhaupt noch verstehen. Ich habe gefragt, wann wir uns denn mal treffen können. Er antwortete sofort, dass er das möglichst bald wolle.

                        Ich machte daraufhin den Vorschlag, bei unserem Wiedersehen etwas essen zu gehen. Er schien damit nicht einverstanden zu sein und schrieb, dass wir uns doch an einem Park in der Nähe meiner Wohnung treffen und dort spazieren gehen könnten.
                        Ich möchte aber nicht mit ihm spazieren gehen, sondern würde lieber einen Abend bei einem guten Essen verbringen, wo man sich viel besser unterhalten kann. Daher schlug ich ein nettes Lokal am Marktplatz vor, doch er blockte ab und beharrte auf den Park. Es sei ihm zur Zeit zu riskant, essen zu gehen, selbst wenn man draußen sitzen könnte.

                        Für mich ist Letzteres eindeutig. Er hat Angst, sich an einem belebten Ort mit mir zu treffen. Es könnte ja sein, dass er von einem seiner Bekannten oder Bekannten seiner "Ex" gesehen wird. Eine andere Erklärung habe ich dafür nicht. Oder es liegt daran, weil er sich nicht lange bei der "Vorrede" aufhalten möchte. Also wenn es keinen Sex gibt, hat er wohl wenig Lust, seine Zeit mit mir zu verschwenden. So sieht er das wahrscheinlich.

                        Ich erkenne es immer mehr. Ich würde mich tatsächlich selbst erniedrigen, wenn ich mich wieder auf ihn einließe. Er würde dassselbe miese Spiel mit mir treiben, was er damals getrieben hat.

                        @ Dr. Riecke

                        Ich habe auch schon daran gedacht, dass er plötzlich vor meiner Tür stehen könnte. Allerdings habe ich weniger Angst davor, dass ich schwach werden könnte und ihn reinlasse.
                        Ich hätte mehr Angst vor seiner Reaktion, wenn ich ihm nicht öffne. Schließlich habe ich noch sehr gut in Erinnerung, wie jähzornig er werden kann, wenn etwas nicht so läuft, wie er sich das vorstellt.

                        Kommentar


                        • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                          Ich glaube, dass du mit deiner Vermutung recht hast. Es ist gut möglich, dass ich Rache nehmen und ihm zeigen möchte, dass er sich damals falsch entschieden hat.
                          Normalerweise weiß man das aber.

                          Hört sich eher an, als würdest du ihm zeigen wollen dass du was wert bist, was mich zu der Frage führt wie es um deinen Selbstwert steht?
                          Das was da gerade läuft, ist das was früher schon gelaufen ist, er spielt und du versuchst ihn irgendwie zu heilen, zu zeigen dass du die eine bist, ihn zu überzeugen von dir? und er nutzt das für sich aus.
                          Es gibt Menschen die bei Ablehnung umso mehr die Aufmerksamkeit des Ablehnenden suchen, um das richtig zu stellen was falsch lief, bzw. das Bild von sich beim anderen gerade zu rücken, ist das bei dir so?

                          Kommentar


                          • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                            Nur Widersprüche....

                            Annea, du bist keine Fünfzehn mehr und musst nicht aufpassen, dass du schwanger werden könntest vom falschen Kanditaten. Du fühlst dich unrund, einsam, vermisst Beistand und einen guten Zuhörer und Vertrauten, das wäre so einer.

                            Es ist noch dazu garantiert, dass er dich nicht ausnutzen würde, ( putz meine Wohnung, koch mir, sei meine Frau für alles, aber berühren tu ich dich nicht..) er wäre ein Liebhaber, der gesunde Lust mitbringt, die durchaus BEIDEN dienlich sein kann, wenn man zu genießen versteht.
                            Ihr kennt euch schon lange, ihr seid keine Neulinge, ihr habt bereits ein körperliches Austauschen gehabt, das gut war.

                            Sagt nicht, der will Sex, pfui!!

                            Das ist ein wahnsinniger Widerspruch- einerseits soll es Pfui sein, wenn er erigiert ist, aber zugleich möchte man begehrenswert sein. Deutlich, so dass man es merkt, spürt, fühlt, sieht. Das ist nun mal so, dass der körperliche Liebe Sex heißt.

                            Was anderes ist es, wenn er bedrängt, wenn er nötigt, erpresst, rücksichtslos wär etc.

                            Auch das ist er offenbar gar nicht. Er sagt, geh da nicht hin, du hast bissige Weiber dann in der Nähe, das will ich dir nicht antun. So könnte man es auch sehen.

                            Kommentar


                            • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                              Ich habe eine Bekannte, sie lebt total einsam in einer Großstadt, ihr gehen Kontakte sehr ab, aber immer, wenn sich wer meldet, dann findet sie ein Haar in der Suppe. Für sie ist also doch nicht wichtig, sich wen anzulachen, sie schnauzt alle weg von sich.
                              Zum Beispiel käme ein Ex gern bei ihr vorbei, da sagt sie auch, der will eh bloß bei mir reinstecken..genau das müsste sie halt planen, dass es kein eh nur reinstecken wird, sondern ein Lachen, ein Scherzen, ein Zuneigen, ein Austauschen, ein super nettes Zusammenkommen. Dafür brauchts gewisse Regeln, die muss man halt aufstellen und einfügen.

                              Annea, auch wenn du sehr misstrauisch bist, solange du lebst, werden Leute auftauchen, die etwas von dir begehren. Na und? Auch sie haben was zu geben, nimm dir halt auch, was du benötigst und was du nicht brauchen kannst, das lehne halt ab. Du verurteilst im Vorfeld- dabei kannst du so viel steuern, es so richten, dass es schön sein kann, sehr, sehr schön.

                              Oder du kannst jetzt dazu lernen- egal, wie er sich benimmt, lern, die richtige Antwort auf seine Eigenarten, hab ihn gern, aber lass nicht zu, dass man dich über den Tisch zieht. Für das brauchts Übungspartner, vielleicht kannst du dich heute viel besser behaupten, als noch vor zehn Jahren? Geh mit ihm spazieren und schau mal nach, was kommt. Fühl nach, was du fühlst, komm, lass es auf dich zukommen, was kommen wird und reagiere einfach drauf. Du bist keine fünfzehn mehr...du bist eine kluge, starke, autonome Person. Man kann sich nicht genug trainieren, das auch zu bleiben. Lerne wieder Unterhaltungen führen mit Leuten, die altersmässig passend sind, er wär so einer.
                              Verbring deine Tage mit Spaß und mit Freud und mit Freunden und mit Menschen, leb nicht so zurückgezogen, das wär sinnlos. Tausch dich aus, bring Leben in die Bude! Warum nicht mit ihm? Geh halt nicht ein auf Handel, die dir nicht taugen. Aber falls es taugt, dann warum nicht..?? Geh halt ein drauf, warum nicht??

                              Kommentar


                              • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                Liebe Annea,

                                ich sehe schon, du bist definitiv noch nicht fertig mit ihm. Irgendetwas muss noch geschehen, damit du abschließen kannst. Oder willst du es nochmal mit ihm versuchen?

                                Die wichtigste Frage ist: was willst du wirklich? Und dann frag dich: wird dir das guttun? Wenn dein Motiv nicht Liebe ist, lass besser die Finger von der Sache.

                                Elektraas Perspektive finde ich interessant, denn ich bin auch nicht der Meinung, dass sein Verhalten deshalb zu verurteilen sei, weil er Sex will. Sex kann einem gut über die Einsamkeit hinweghelfen. Aber: welche Motive hat er? Will er Sex aus Machtgier oder aus Liebe?
                                Er hat dich nicht gut behandelt - du ihn vielleicht auch nicht, aber dann sollte es doch eher um gegenseitiges Verzeihen gehen jetzt. Nach dem, was du über deine Beziehung mit ihm geschrieben hast, geht es nicht aber gar nicht darum, auch nicht um Liebe, sondern um Machtspiele, und das ist vermutlich auch, was dich daran reizt, den Kontakt aufrecht zu erhalten. Du willst halt auch mal "siegen", mal die Macht übernehmen, die vorher er hatte. Da steckt der Wunsch nach Rache drin, und das hat auch nichts mit Liebe zu tun. (Solche Gefühle sind zwar nachvollziehbar, da menschlich, aber es ist keine gute Idee, sowas auszuleben. Geht doch eh schief. Und ist auch tatsächlich "unreif", auch wenn leider sehr viele Erwachsene sich damit beschäftigen.)
                                Ich kann verstehen, dass du dich mal (emotional) austoben willst und die scheinbar einzige Möglichkeit bietet sich jetzt durch ihn an. Aber überlege dir gut, ob du wirklich so "unvernünftig" handeln willst. Ich wünschte dir sehr, du würdest schnell wen anders treffen (virtuell wenigstens, wenn's schon "real" gerade nicht geht), mit dem du Liebespotenzial hast oder wenigstens Spaß. Eine Neuaufnahme der Beziehung mit deinem Ex könnte zur Schlammschlacht werden. Da fehlt die Freude, die Leichtigkeit, das Liebevolle... so sehe ich das nach deinen Beschreibungen. Wenn du ihn so wahrnimmst, all diese dunklen Seiten an ihm nur siehst, dann würde ich an deiner Stelle den Kontakt abbrechen. Du brauchst nicht noch mehr Düsternis und Trauer- und Frustgefühle in deinem Leben, sondern mal wen zum Lachen und Freude haben. Dazu scheint er aber nicht geeignet, so wie du ihn beschreibst. Schlimmer noch, nach deiner Beschreibung hat dieser Mann keinerlei Respekt vor Frauen - lügt, betrügt, und wird gar gewalttätig, wenn er in Frage gestellt wird.
                                Frag dich mal, warum du dich mit ihm anlegen willst - auch bzw. gerade in Hinsicht auf deine Selbstachtung. "Wer sich mit Schweinen suhlt, wird schmutzig."

                                GLG, Venus

                                Kommentar


                                • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                  Danke für eure weiteren Antworten.

                                  Ich schreibe erst jetzt, weil ich in Ruhe über alles nachdenken musste. Ich musste mir alles noch mal genau durchlesen und in mich hineinhorchen. Obwohl ich mir die Zeit genommen habe, ist für mich trotzdem alles noch kompliziert.

                                  Tired

                                  An deinen Worten ist etwas Wahres dran.
                                  Ich glaube, mich haben schon immer Männer angezogen, die Machtspiele spielen. Ich reagiere dann, indem ich alles gebe, um sie davon zu überzeugen, dass ich die Richtige für sie bin. Leider konnte ich bisher allerdings keinen Mann überzeugen.

                                  In meinem letzten Job ist mir das auch passiert. Mein Chef hatte eine sehr charismatische Ausstrahlung, er war ein typischer Machtmensch. Auf mich übte es einen sehr großen Reiz aus, als die Zeit kam, wo er eine Mitarbeiterin nach der anderen rauswarf. Ich war in ihn verliebt und setzte alles dran, dass er MICH schätzte. Ich machte unbezahlte Überstunden und bettelte geradezu um seine Aufmerksamkeit. Natürlich bemerkte er das und nutzte es aus. Er machte einerseits Komplimente und klagte mir sein Leid über seine miesen Mitarbeiterinnen, andererseits stellte er mich vor anderen bloß und belästigte mich sexuell. Einmal ging ich mit ihm in der Mittagspause einen Kaffee trinken. Im Anschluss daran war ich angewidert, weil er von seinem Penis und inwieweit er noch Frauen befriedigen könne, erzählt hatte.
                                  Am Ende war ich so fertig, dass ich mich krankschreiben ließ. Er kündigte mir umgehend.

                                  So ähnlich scheint es bei meinem Ex und mir zu sein. Zumindest WAR es so. Er spielte und erniedrigte mich und je mehr er das tat, desto größter wurde mein Ehrgeiz, ihm alles recht zu machen.

                                  Elektraa

                                  Zuerst empfand ich pures Unverständnis, als ich deine Beiträge gelesen habe. Doch im Nachhinein finde ich deine Sichtweise auch interessant!

                                  Du hast schon recht, dass Sex eine gute Ablenkung sein kann, vor allem wenn man weiß, dass es mit diesem Sexpartner funktioniert und man harmoniert.
                                  Auch fühlen sich die Gespräche mit ihm so vertraut an. Ich muss mich nicht verstellen und mich als eine Frau geben, die ich nicht bin.

                                  Zuerst war mein Wunsch auch sehr ausgeprägt, meinem tristen Alltag mal entfliehen zu können. Mit ihm gemütliche Abende bei einem guten Essen oder Film verbringen, mich mit ihm auszutauschen, zusammen etwas zu unternehmen, Sex zu haben.

                                  Was mich aber abstößt, ist der Gedanke, dass er sich überhaupt nicht mehr für mich als Person interessiert, sondern es ihm nur um SEINE Befriedigung geht. Ein Mann muss die Frau, mit der er Sex hat, doch zumindest mögen. Wenn es ihm nur um seine Triebbefriedigung geht, er aber gar nicht an einem Treffen außerhalb des Bettes interessiert ist, kann er doch gleich zu einer Prostituierten gehen!

                                  Da scheint es mit seiner "Ex" doch noch mehr zu geben. Vor kurzem erwähnte er, dass er keine Gefühle mehr für sie habe. Er sei mit ihr befreundet, weil "der Mensch so gut ist". Außerdem könne man einiges zusammen unternehmen.
                                  Wenn ICH ihn nach einem Treffen frage und Vorschläge mache wie etwas trinken oder ein Eis essen gehen, blockt er ab. Er möchte kein Lokal besuchen, weil er Angst vor dem Coronavirus hat - angeblich!

                                  Was für mich gar nicht ging, war das Foto mit dem Penis im Vordergrund. Ebenso wenig sein Gestöhne bei einem Telefonat, dass er nun einen Steifen habe. Dabei führten wir gerade ein absolut sachliches Gespräch. Es war als überhaupt nichts aufgekommen, dass wir uns gegenseitig am Telefon heiß gemacht hätten.
                                  Ich fand das dermaßen geschmacklos und respektlos. Dabei bin ich nicht prüde.

                                  Kannst du mich in dem Punkt verstehen?

                                  Kommentar


                                  • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                    Venus2411

                                    Ich glaube, du hast die Situation und meine Haltung am besten auf den Punkt gebracht.

                                    In all den Jahren habe ich nur ab und zu mal an ihn gedacht. Ich habe ihn so gut wie nie vermisst und es wäre mir nie in den Sinn gekommen, noch mal Kontakt zu ihm aufzunehmen. Egal, wie einsam ich war.
                                    Trotzdem ist mir klar geworden, dass ich tatsächlich noch nicht fertig bin mit ihm.

                                    Nein, ich habe wirklich keine Liebesgefühle mehr für ihn, fühle mich auch nach seinen Geschmacklosigkeiten mit dem Foto und dem Gestöhne am Telefon nicht mal mehr sexuell zu ihm hingezogen. Die Erinnerung an leidenschaftliche Stunden löst bei mir gar nichts mehr aus.

                                    Somit kann man wohl sagen, dass es nur noch Rachegedanken sind, warum ich den Kontakt zu ihm noch aufrechthalte.
                                    Er hat mich damals so verletzt, mich dermaßen von sich weggestoßen und es wohl darum so ist - du hast es treffend ausgedrückt - dass ich jetzt auch mal siegen möchte.
                                    Ich würde ihn gern in Sicherheit wiegen, dass er mich problemlos zurückhaben kann, dass er noch immer der einzig Richtige für mich ist. Wenn er dann endlich mal soweit ist und sich zu einem Treffen bequemt, möchte ich ihn eiskalt abblitzen lassen.
                                    Sollte er sich dann etwas einfallen lassen, um mir zu schaden (mein Arbeitgeber z.B. ist gleich neben dem Wohnblock, in dem er lebt), werde ich seine "Ex" aufsuchen. Das ist wohl, was er am meisten fürchtet.

                                    Heute schrieb er schon wieder, dass er nur noch eine Frau möchte, entweder mich oder keine mehr. Es folgten Liebesschwüre ohne Ende. Ich konnte nicht anders und schrieb, wie er das denn realisieren wolle. Da gebe es schließlich noch jemanden, der ihm im Nacken sitze. Es folgte eine Nachricht, die er schnell löschte bevor ich sie lesen konnte. Wahrscheinlich eine Beleidigung, vermute ich mal. Dann schrieb er, wir müssten wieder telefonieren und darüber reden. Wenn ich zu ihm stehe, könnten wir auch dieses Problem meistern.

                                    Im Prinzip halte ich die meisten seiner Aussagen für unglaubwürdig. Manchmal habe ich aber auch Angst, dass es ihm ernst ist und er sich in etwas reingesteigert hat. Es kann ja sein, dass er seine "Ex" nach über 10 Jahren satt ist und meint, sie jetzt einfach durch mich austauschen zu können.
                                    Wir wird er reagieren, wenn ich nicht springe?

                                    Kommentar


                                    • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                      Danke für eure weiteren Antworten.

                                      Ich schreibe erst jetzt, weil ich in Ruhe über alles nachdenken musste. Ich musste mir alles noch mal genau durchlesen und in mich hineinhorchen. Obwohl ich mir die Zeit genommen habe, ist für mich trotzdem alles noch kompliziert.

                                      Tired

                                      An deinen Worten ist etwas Wahres dran.
                                      Ich glaube, mich haben schon immer Männer angezogen, die Machtspiele spielen. Ich reagiere dann, indem ich alles gebe, um sie davon zu überzeugen, dass ich die Richtige für sie bin. Leider konnte ich bisher allerdings keinen Mann überzeugen.

                                      In meinem letzten Job ist mir das auch passiert. Mein Chef hatte eine sehr charismatische Ausstrahlung, er war ein typischer Machtmensch. Auf mich übte es einen sehr großen Reiz aus, als die Zeit kam, wo er eine Mitarbeiterin nach der anderen rauswarf. Ich war in ihn verliebt und setzte alles dran, dass er MICH schätzte. Ich machte unbezahlte Überstunden und bettelte geradezu um seine Aufmerksamkeit. Natürlich bemerkte er das und nutzte es aus. Er machte einerseits Komplimente und klagte mir sein Leid über seine miesen Mitarbeiterinnen, andererseits stellte er mich vor anderen bloß und belästigte mich sexuell. Einmal ging ich mit ihm in der Mittagspause einen Kaffee trinken. Im Anschluss daran war ich angewidert, weil er von seinem Penis und inwieweit er noch Frauen befriedigen könne, erzählt hatte.
                                      Am Ende war ich so fertig, dass ich mich krankschreiben ließ. Er kündigte mir umgehend.

                                      So ähnlich scheint es bei meinem Ex und mir zu sein. Zumindest WAR es so. Er spielte und erniedrigte mich und je mehr er das tat, desto größter wurde mein Ehrgeiz, ihm alles recht zu machen.

                                      Elektraa

                                      Zuerst empfand ich pures Unverständnis, als ich deine Beiträge gelesen habe. Doch im Nachhinein finde ich deine Sichtweise auch interessant!

                                      Du hast schon recht, dass Sex eine gute Ablenkung sein kann, vor allem wenn man weiß, dass es mit diesem Sexpartner funktioniert und man harmoniert.
                                      Auch fühlen sich die Gespräche mit ihm so vertraut an. Ich muss mich nicht verstellen und mich als eine Frau geben, die ich nicht bin.

                                      Zuerst war mein Wunsch auch sehr ausgeprägt, meinem tristen Alltag mal entfliehen zu können. Mit ihm gemütliche Abende bei einem guten essen oder Film verbringen, mich mit ihm auszutauschen, zusammen etwas zu unternehmen, Sex zu haben.

                                      Was mich aber abstößt, ist der Gedanke, dass er sich überhaupt nicht mehr für mich als Person interessiert, sondern es ihm nur um SEINE Befriedigung geht. Ein Mann muss die Frau, mit der er Sex hat, doch zumindest mögen. Wenn es ihm nur um seine Triebbefriedigung geht, er aber gar nicht an einem Treffen außerhalb des Bettes interessiert ist, kann er doch gleich zu einer Prostituierten gehen!

                                      Da scheint es mit seiner "Ex" doch noch mehr zu geben. Vor kurzem erwähnte er, dass er keine Gefühle mehr für sie habe. Er sei mit ihr befreundet, weil "der Mensch so gut ist". Außerdem könne man einiges zusammen unternehmen.
                                      Wenn ICH ihn nach einem Treffen frage und Vorschläge mache wie etwas trinken oder ein Eis Essen gehen, blockt er ab. Er möchte kein Lokal besuchen, weil er Angst vor dem Coronavirus hat - angeblich!

                                      Was für mich gar nicht ging, war das Foto mit dem Penis im Vordergrund. Ebenso wenig sein Gestöhne bei einem Telefonat, dass er nun einen Steifen habe. Dabei führten wir gerade ein absolut sachliches Gespräch. Es war als überhaupt nichts aufgekommen, dass wir uns gegenseitig am Telefon heiß gemacht hätten.
                                      Ich fand das dermaßen geschmacklos und respektlos. Dabei bin ich nicht prüde.

                                      Kannst du mich in dem Punkt verstehen?
                                      Er nimmt dich wahr als .......???? Eine, die man bedrohen kann...?? Eine, die man als Gratisprostituierte nutzen kann...?? Eine, die man als Lückenfüller hernehmen kann...??

                                      Lern ihm, was geht, was nicht geht. Mach dir einen Spaß aus seinen Bemühungen und lass dir was einfallen, definiere dich neu.
                                      Die Frau von früher bist du nicht mehr, die klein und bemüht war, nicht zu mißfallen. Trau dich, sei gewagt, sei frech, überlegen, vif.

                                      Jedenfalls eins wär nicht grad angebracht, vor so wem Angst zu haben, oder gar die Telefonnummer zu sperren. Wer bist du? Verklickere es ihm. Bestimme du. Mach dein Training, er bietet sich gerade dafür an.
                                      Für mich sind das Rollenspiele. Bei jedem kann man was erleben, was Sinn hat, erlebt zu werden. Komm, lern lachen über solche Spielformen. Bestimme du, wie sie ausgehen.


                                      Kommentar


                                      • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                        Naja, ein Sperren der Telefonnummer wäre angebracht, wenn man es nicht schafft die Anrufe zu ignorieren.
                                        Dasselbe mit Mails.
                                        Ein Hund bettelt, gibst du ihm nichts dann hört er auf damit.
                                        Gibst du ihm einmal was, wird er beim nächsten mal ausdauernder sein mit dem betteln, gibst du ihm dann wieder was, wird er von mal zu mal das Betteln länger durchhalten.
                                        Er wird bestätigt und weiß, irgendwann gibts dann doch was, weil inkonsequent.
                                        Irgendwann beginnt er zu fordern, wird aufdringlicher, irgendwann bekommt er was damit er einen einfach in Ruhe lässt, das macht er aber nicht solange Essen auf dem Teller ist und wird immer nerviger.
                                        Er stellt sich perfekt auf das ein, was ihm zugestanden wird und versucht immer noch ein bisschen mehr heraus zu holen.
                                        Mit Konsequenz lernt er aber wann er dran ist, was sein Anteil ist und dass er nicht mehr bettelt weil dies seinen Anteil nicht erhöht.

                                        Das ist beim Menschen genauso, je mehr man seinem Drängen nachgibt, desto ausdauernder ist er beim nächsten Mal, er hört nicht damit auf und wenn man das dann nicht mehr möchte, braucht man selber wesentlich mehr Ausdauer beim nicht reagieren, weil der andere sicher ist dass doch noch reagiert wird, da es ja schon einmal geklappt hat.
                                        Es wird also nicht einfach aufhören, solange der andere am Ende doch immer das bekommt was er angestrebt hat und sein Belohnungssystem ihm ein gutes Gefühl gibt, was ja unabhängig vom Empfinden des "Spenders" ist.
                                        Nur wenn es rein gar nichts mehr gibt, kein Krümelchen, keine Reaktion, keine Möglichkeit sein Leckerli durch betteln und bedrängen zu erhalten, nur dann verliert sich irgendwann die Lust darauf weiter zu fordern und zu warten.
                                        Das erreicht man nicht durch Reaktionen, sondern nur durch Ignoranz und wenn man dies nicht hinbekommt, dann muss man die entsprechenden Kommunikationswege kappen.
                                        Dann verliert er die Lust, wenn rein gar nichts mehr zurück kommt, keinerlei Bestätigung dass Mail oder Anruf empfangen werden, sondern nur Schweigen da ist, damit geht ihm die Belohnung, das Erfolgserlebnis verloren und das Interesse auch.
                                        Wenn das Belohnungssystem dieses Mannes nicht mehr gefüttert wird, dann hat er auch keinen Nutzen mehr davon bei dir auf Futter zu warten.

                                        Kommentar


                                        • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                          Hi Annea,
                                          er will spielen, und du offenbar auch. Aber du hast nix "Gutes" im Sinn, willst Genugtuung für erfahrene Ungerechtigkeiten - nach deiner Wahrnehmung. Ein kleines Rache-/Machtspiel, oder halt Rollenspiel, wie Elektraa es nennt.
                                          Du kannst dir aber vornehmen, was du willst - wenn du ihn triffst, bist du mit ihm, seiner Körperlichkeit, seinen Reaktionen konfrontiert. Und das heißt, der Ausgang ist immer ungewiß. Die Frage, die du dir stellen (und beantworten) solltest - würdest du in einer anderen Situation (ohne "corona-bedingte" Isolation) dich auch für diesen Kontakt öffnen? (Das gilt ja auch für ihn - vermutlich hat er "Corona"-Langeweile und sich deshalb wieder bei dir gemeldet.)
                                          Hast du nix besseres/spannenderes/interessanteres/anregenderes zu tun als dich mit ihm abzugeben? Wenn nicht, dann... triff ihn halt, aber mach was draus!
                                          Ich bin immer für Spielen, mich fasziniert "das Unbekannte" in meinem Gegenüber. Es ist spannend, ein Abenteuer! Aber ich mag keine Rachespielchen mehr, sowas fand ich mal kurz lustig, als ich im Teenageralter war. Als Mensch im mittleren Lebensalter weiß man es doch besser, so ein Verhalten ist einfach primitiv und kindisch.
                                          Vielleicht kannst du ja was "Gescheites" aus der Begegnung machen, die du doch eigentlich willst - vielleicht könnt Ihr euch zur Abwechslung mal wie zwei erwachsene Menschen unterhalten, die sich - aus welchen Gründen auch immer - noch füreinander interessieren. Offen und ehrlich! Sag ihm, was du von ihm hältst. Von deiner Racheaktion rate ich dir ab - letztlich verursachst du dir dadurch nur selber mehr Stress!
                                          Ich wünsch dir was! Du wirst schon das Richtige tun...
                                          GLG, V

                                          Kommentar


                                          • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                            ...Nachtrag - Treffen aber nur im Außenraum, nicht bei dir in der Wohnung!

                                            Kommentar


                                            • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                              Irgendwann beginnt er zu fordern, wird aufdringlicher, irgendwann bekommt er was damit er einen einfach in Ruhe lässt, das macht er aber nicht solange Essen auf dem Teller ist und wird immer nerviger.....
                                              Er stellt sich perfekt auf das ein, was ihm zugestanden wird und versucht immer noch ein bisschen mehr heraus zu holen.

                                              .
                                              Ach tired, ob das Ganze nervig wird, bestimmt man selber.

                                              Huch, der will einbrechen, oder hach, Otto, lass mal gucken, was dir meine Gesellschaft wert ist, ggg..
                                              Man kann sich mal wie ein Mann benehmen, der sich Liebhaberinnen leistet. Oder wie eine Königin, die hofiert wird, oder wie eine Herrin, die von männlichen Dienern verwöhnt wird, oder wie ein Freund, der einen Freund vor sich hat.

                                              Kommentar


                                              • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                                Ob es nervig ist, wurde ja schon bestimmt, aber Futter für die Erhaltung des Nervens wird weiter gegeben.
                                                Klar, man kann die Menschen einfach so nehmen dass es einem nichts mehr ausmacht, aber Grenzen muss man dann dennoch setzen, eben sich selber betreffend, von wegen nimm es nicht so ernst, egal und wenn es dennoch nervt dann halt den anderen betreffend, strampel du dich nur ab ich werde nicht mehr reagieren.

                                                Kommentar


                                                • Re: Hat er noch Gefühle oder spielt er nur mit mir?

                                                  Das Rollemuster, wo man sich ängstigt, weil vor der Tür ein angebliches Monster wartet, das ist jedenfalls kein MUSS. Das wählt man, das sucht man sich aus, niemand zwingt einem dazu, dafür entscheidet man sich. Wer bin ich? Ich bin eine Verfolgte? Da wär ich lieber die Amüsierte, statt dessen.
                                                  Liebe Annea, du kannst jederzeit korrigierend eingreifen, falls dir etwas gegen den Strich geht. Besinne dich auf deine Kraft und deine Macht. Was für Chancen hat er, wenn du nicht willst? Keine. Nimm dir die Rosinen aus dem Lebenskuchen und das andere lass stehen.

                                                  Kommentar