• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

    Hallo, ich habe im August letzten Jahres einen netten Mann kennengelernt. Seit etwa Oktober sind wir zusammen.
    Da wir uns aus verschiedenen Gründen meist nur am Wochenende sehen können, vermisse ich ihn natürlich auch gelegentlich.
    Wir fühlen uns beide wohl miteinander, genießen die gemeinsame Zeit, unternehmen was gemeinsam oder sitzen auch mal nur rum und reden.
    Wir waren auch schon zusammen im Urlaub.
    Unter der Woche schreiben wir uns gelegentlich und einmal in der Woche telefonieren wir.
    Er tut mir sehr gut und ich habe ihn sehr lieb. Er sagt ebenfalls das er mich lieb hat.
    Seit wir uns kennen gelernt haben hat er sich immer mehr geöffnet und mir erzählt wie häufig er in den letzten Beziehungen betrogen und vera... wurde und er angst hat, das es ihm wieder passiert.
    Ich bin anscheinend das komplette Gegenteil seiner Exen. Warmherzig, liebevoll und treu.

    Manchmal überkommt mich aber der Gedanke, daß ich doch nicht wirklich mit ihm zusammen bin, vor allem unter der Woche. Wenn ich ihm schreibe oder sage das ich ihn vermisse, dann habe ich das Gefühl das er mich nicht ernst nimmt.
    Ich frage deshalb hier nach, ob ich ihn einfach fragen soll, was ich für ihn bin. Bin ich wirklich seine Freundin /Partnerin wie er es formuliert oder bin ich doch nur Freundschaft plus? Und vor allem, wie frage/sage ich es ihm am besten ohne das er sich unter druck gesetzt fühlt.
    Viele meiner "Ängste und Befürchtungen" die mich gelegentlich überkamen in dieser Beziehung, ja ich bin ein sehr kopflastiger Mensch, haben sich durch abwarten in Luft aufgelöst. Aber im Moment überwiegt der Kopf obwohl Bauch sagt, gib ihm noch Zeit. Wir lernen uns ja erst noch richtig kennen.
    ​​​​​
    Er möchte demnächst seine Dr. Arbeit schreiben und er hat mich schon zwei Mal gefragt, ob ich in dieser Zeit hinter ihm stehe, was ich bejaht habe. Also scheint er doch schon eine Zukunft zu planen.

    ​​​​​​Vg, Minka



  • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

    Es kommt sicher darauf an wie er ist wenn ihr zusammen seid und nicht darauf wie er auf SMS oder WhatsApp reagiert.
    Das sind zwei unterscheidliche Dinge und nicht jeder tippt gerne sein Empfinden in ein Smartphone, es ist ein Gebrauchsgegenstand für hier und da mal ne Nachricht, andere hingegen tippen alles was sie bewegt hinein und wundern sich dass keine berührenden Worte und Emotionen zurück kommen.
    Es kann sich aber nicht jeder emotional in diese schriftliche Form vertiefen, so dass dann eher kurzweiliges als tiefgründiges zurück kommt.

    Nur wie er zu dir ist zählt, wie es läuft wenn ihr euch seht.
    Und solltest du ihn mal fragen wollen was das zwischen euch ist, dann mach das nicht an den Nachrichten fest und frage ihn auch nicht per Nachricht.

    Aber eigentlich müsstest du spüren, wie ihr zueinander steht und ob du ihm vertraust und solltest das nicht über einen lapidaren Nachrichtenaustausch bewerten, sondern über den realen Austausch.

    Kommentar


    • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

      Es kommt sicher darauf an wie er ist wenn ihr zusammen seid und nicht darauf wie er auf SMS oder WhatsApp reagiert.
      Das sind zwei unterscheidliche Dinge und nicht jeder tippt gerne sein Empfinden in ein Smartphone, es ist ein Gebrauchsgegenstand für hier und da mal ne Nachricht, andere hingegen tippen alles was sie bewegt hinein und wundern sich dass keine berührenden Worte und Emotionen zurück kommen.
      Es kann sich aber nicht jeder emotional in diese schriftliche Form vertiefen, so dass dann eher kurzweiliges als tiefgründiges zurück kommt.

      Nur wie er zu dir ist zählt, wie es läuft wenn ihr euch seht.
      Und solltest du ihn mal fragen wollen was das zwischen euch ist, dann mach das nicht an den Nachrichten fest und frage ihn auch nicht per Nachricht.

      Aber eigentlich müsstest du spüren, wie ihr zueinander steht und ob du ihm vertraust und solltest das nicht über einen lapidaren Nachrichtenaustausch bewerten, sondern über den realen Austausch.
      Vielen Dank für deine Antwort.
      Wenn wir zusammen sind ist es einfach wunderschön. Wir können über alles reden, kuscheln und ich habe keinerlei Zweifel an seinen Gefühlen.
      Das kommt erst, sobald wir getrennt sind.
      Ich weiß, das er absolut kein Handy Typ ist. Er schaut manchmal den ganzen Tag nicht drauf.
      ​​​​​​Wie gesagt, wenn ich ihm auch persönlich sage, das er mit unter der Woche fehlt, dann fühle ich mich eben nicht ernst genommen. Daher meine Zweifel.

      Kommentar


      • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

        Es ist ein Unterschied zu erwarten dass er darauf so reagiert wie man selber sich das vorstellt, oder ob er einfach so darauf reagiert wie er gestrickt ist.

        Woran liegt es denn dass du dich dann nicht ernst genommen fühlst, wie reagiert er genau wenn du ihm das sagst?
        Irgendeine Antwort wird er dir aber doch geben?
        Was daran irritiert dich genau?

        Kommentar



        • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

          Es ist ein Unterschied zu erwarten dass er darauf so reagiert wie man selber sich das vorstellt, oder ob er einfach so darauf reagiert wie er gestrickt ist.

          Woran liegt es denn dass du dich dann nicht ernst genommen fühlst, wie reagiert er genau wenn du ihm das sagst?
          Irgendeine Antwort wird er dir aber doch geben?
          Was daran irritiert dich genau?
          Wenn ich ihm sage, dass ich ihn vermisse dann sagt er, zum Beispiel das dies keine gute Basis ist, oder, sei tapfer, halte durch bis Samstag oder er reagiert überhaupt nicht und es wird ignoriert.

          Kommentar


          • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


            Wenn ich ihm sage, dass ich ihn vermisse dann sagt er, zum Beispiel das dies keine gute Basis ist, oder, sei tapfer, halte durch bis Samstag oder er reagiert überhaupt nicht und es wird ignoriert.
            Manchmal sagt er auch, ich solle doch einfach das Hier und Jetzt genießen und mir keinen Kopf machen. Aber ich bin nun mal leider ein Kopf Mensch.

            Kommentar


            • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

              Aber recht hat er schon.
              Autonomie ist sehr wichtig in einer Beziehung, klar kann man mal sagen dass man den anderen vermisst und ich kann mir vorstellen dass er da auch anfangs eher drauf eingegangen ist, vielleicht auch mit Gesten, in den Arm nehmen?
              Kann es sein dass du das recht häufig sagst und es ein wenig nervig für ihn wird?

              Wenn zu mir jemand sagen würde dass er mich vermisst, wüsste ich auch nicht was es da tiefgründiges zu sagen gäbe.
              Es ist halt wie es ist und vermissen ist normal, aber den Fokus auf die Freude des Wiedersehens zu legen und auf die Zeit die man hatte/hat, das dürfte doch wesentlich wichtiger sein.
              Wenn der Fokus auf dem Vermissen liegt, dann fehlt besonders autonomen Menschen wirklich das Verständnis dies nachvollziehen zu können, wo es doch für ihn selber so schön ist und man sieht sich ja auch bald wieder.
              Du kannst ja auch nicht nachvollziehen warum er so reagiert, ihm geht es vielleicht ähnlich, er kann mit der Feststellung nicht so viel anfangen und will es vielleicht auch nicht, weil es eben ist wie es ist.
              Eventuell hat er auch das Gefühl dass du von ihm etwas erwartest, eine Lösung, die er aber nicht hat und dann erst recht nicht drauf eingehen mag.

              Kommentar



              • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                Manchmal sagt er auch, ich solle doch einfach das Hier und Jetzt genießen und mir keinen Kopf machen. Aber ich bin nun mal leider ein Kopf Mensch.
                Genau das meine ich.
                Und nicht nur das Hier und Jetzt akzeptieren, sondern auch dass ihr unterschiedlich tickt, ihr seid keine Einheit und man muss dem anderen zugestehen dass er anders fühlt und anders damit umgeht.
                Dein Freund hat für sich den besten Umgang damit gefunden, du siehst das als Liebesentzug.
                Warum nur?
                Er muss doch nicht genau so fühlen wie du, das wird er auch nicht.
                Sei doch froh dass er das Hier und Jetzt genießen kann, sonst wären eure WE nicht schön, sondern schon am Anfang vom Abschied geprägt und nicht genießbar.

                Kommentar


                • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                  Genau das meine ich.
                  Und nicht nur das Hier und Jetzt akzeptieren, sondern auch dass ihr unterschiedlich tickt, ihr seid keine Einheit und man muss dem anderen zugestehen dass er anders fühlt und anders damit umgeht.
                  Dein Freund hat für sich den besten Umgang damit gefunden, du siehst das als Liebesentzug.
                  Warum nur?
                  Er muss doch nicht genau so fühlen wie du, das wird er auch nicht.
                  Sei doch froh dass er das Hier und Jetzt genießen kann, sonst wären eure WE nicht schön, sondern schon am Anfang vom Abschied geprägt und nicht genießbar.
                  In vielen gebe ich dir natürlich recht. Es ist nur so das wir ungefähr 15 Minuten Autofahrt voneinander entfernt wohnen.
                  Klar, jeder hat seine eigene Nähe und Distanz Vorstellung aber das ich "nur" auf seine Wünsche Rücksicht nehme ist doch auch nicht so gut.
                  ​​​​​

                  Kommentar


                  • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                    Inwiefern nimmst du auf seine Wünsche Rücksicht und er nicht auf deine?
                    Meinst du damit dass er nicht so häufig vorbei kommt wie es möglich wäre und du es schluckst?

                    Man müsste auch mehr darüber wissen, wie es zeitlich bei ihm und dir ausschaut, was er in der Zeit macht und was du?

                    Klar, normalerweise will man gerade am Anfang jede Minute nutzen um zusammen zu sein, wenn es für ihn so einfach ist und er es dennoch nicht tut, dann wundert es schon ein bisschen.

                    Deshalb die Frage, ob er zeitlich eingespannt ist.
                    Und wie kommunizierst du deine Wünsche, durch beständige Wiederholung, oder machst du nur Andeutungen dass du ihn vermisst und erwartest dann dass er öfter kommt?
                    Aber woher soll er denn wissen, dass du darauf hinaus willst?

                    Kommentar



                    • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                      Inwiefern nimmst du auf seine Wünsche Rücksicht und er nicht auf deine?
                      Meinst du damit dass er nicht so häufig vorbei kommt wie es möglich wäre und du es schluckst?

                      Man müsste auch mehr darüber wissen, wie es zeitlich bei ihm und dir ausschaut, was er in der Zeit macht und was du?

                      Klar, normalerweise will man gerade am Anfang jede Minute nutzen um zusammen zu sein, wenn es für ihn so einfach ist und er es dennoch nicht tut, dann wundert es schon ein bisschen.

                      Deshalb die Frage, ob er zeitlich eingespannt ist.
                      Und wie kommunizierst du deine Wünsche, durch beständige Wiederholung, oder machst du nur Andeutungen dass du ihn vermisst und erwartest dann dass er öfter kommt?
                      Aber woher soll er denn wissen, dass du darauf hinaus willst?
                      Er arbeitet von Montag bis Freitag und hat, je nach Jahreszeit, geregelte Arbeitszeiten. Er ist den ganzen Tag draußen und da ist es natürlich verständlich das er am Abend müde ist und seine Ruhe möchte.
                      Ich arbeite im schichtdienst, das heißt Wochenende, nachtschicht und Feiertage.
                      Wenn ich aber frei habe unter der Woche und ich weiß er wäre ab 16 Uhr zu Hause dann wäre es doch kein Problem mal kurz vorbei zu kommen, oder?

                      Am Anfang habe ich nur so nebenbei gesagt das er mir fehlt, aber mittlerweile spürt er es, vor allem wenn wir uns verabschieden, das ich traurig werde, und dann sage ich ihm, daß die Woche komplett ohne ihn schon gelegentlich hart ist für mich. Das er mir fehlt und ich ihn vermissen werde.

                      Dann kommt der Spruch, hey, das geht doch schnell vorbei. Mach dir keinen Kopf.... Usw

                      ​​​​​​Bei den letzten Verabschiedungen habe ich versucht mich zusammen zu reißen aber er hat es trotzdem gemerkt, da wohl für den Bruchteil einer Sekunde meine Gesichtszüge traurig wurden, auch wenn ich das nicht wollte. Er hat es gemerkt und mich angesprochen, was los ist. Dann habe ich ihm gesagt, daß so eine ganze Woche für mich schon recht einsam ist.

                      Kommentar


                      • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                        Ach ja, wenn er nach Feierabend zu Hause ist, dann macht er meist gar nichts mehr. Computer, Fernsehen, chillen.
                        Seine Freunde sind seine Arbeitskollegen und wenn er sie mal trifft, dann alle paar Wochen mal Freitags.

                        Er hat mir ja schon gesagt das er seine Freunde und Familie wegen mir zurück stellt.

                        Kommentar


                        • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                          Es ist ja nicht schlimm traurig zu sein, eher ein Kompliment.
                          Aber es ist schlimm wenn du dich ohne ihn einsam fühlst und ihn das spüren lässt.
                          Dagegen kannst du aber was tun, es ist nicht unbedingt sein Problem, sondern deins.
                          Er scheint das einfach so zu brauchen, nach der Arbeit Feierabend und er hat wohl auch ein anderes Bedürfnis nach Nähe als du, aber dafür ein größeres Bedürfnis nach Ruhe.
                          Das solltest du nicht ändern wollen, denn das ist ein Teil von ihm, gerade wenn man liebt sollte man den anderen so nehmen wie er ist, oder weiter ziehen.

                          Wie ist es denn bei dir mit Freunden und Unternehmungen, was machst du so wenn er nicht da ist?

                          Kommentar


                          • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                            Ach ja, wenn er nach Feierabend zu Hause ist, dann macht er meist gar nichts mehr. Computer, Fernsehen, chillen.
                            Seine Freunde sind seine Arbeitskollegen und wenn er sie mal trifft, dann alle paar Wochen mal Freitags.

                            Er hat mir ja schon gesagt das er seine Freunde und Familie wegen mir zurück stellt.
                            Hallo Minka, darf ich mal brutal und überspitzt formulieren?

                            Ein Mädel will einen Freund, fix, für sich und ganz und gar ihr gehörend, zu ihrer Erbauung und für ihre Bedürfnisse.
                            Er will aber zwischendurch auch anders sein, nicht bloß dein Bedürfnisstiller, deine Ersatzmama und dein Kuschelpolster. Er hat großes vor und braucht für das alles Raum und Platz.
                            Soll er seine "Lebens- Räume alle von deinen Sachen vollstellen lassen, oder RÄUMST du ihm auch genügend Platz frei für seine Wichtigkeiten?


                            Was kann dieser Mann dafür dass du noch nicht einschlafen kannst, ohne dass man dich hält und bei dir ist, bis DEIN Hunger gestillt ist.

                            Du versuchst ihn zu erpressen, wenn du nicht kommen magst, wenn ich dich her befehle ( mir ist nach dir!) dann schmolle ich, dann mache ich auf traurig und du bist dann schuld!

                            Lass ihm Zeit, bis er bei dir das Gefühl hat, hier ist es auch nicht anders, wie daheim, bei dir kann er auch lernen, schweigend seiner Arbeit nachgehen und still haben. Um das wird's viellleicht gehen, man kann mit sich alleine viel leichter konzentriert arbeiten, ruhen, als wenn wer noch im Zimmer ist.

                            Berücksichtige, dass er ein Mann ist und kein bedürftiges Mädi. Sei halt Frau und füll deine Freiräume mit sinnvollen Beschäftigungen.

                            Kommentar


                            • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                              "vor allem wenn wir uns verabschieden, das ich traurig werde, und dann sage ich ihm, daß die Woche komplett ohne ihn schon gelegentlich hart ist für mich."

                              Es gibt Männer, die verabreden sich schon ungern, weil ihnen vor dem Abschieds-Lamento ihrer Partnerin graut.
                              Damit ist Ihr Partner kein Einzelfall.

                              Nehmen Sie sich zusammen und lassen Sie Ihren Partner in der Woche in Ruhe.
                              Wenn er Sie vermissen sollte, wird er sich melden oder sogar kommen.

                              In der Zeit sollten Sie an sich selbst denken, sich mit Freundinnen treffen und ein eigenes Leben führen.
                              Je souveräner Sie sind, desto größer wird die Achtung Ihres Freundes werden.

                              Ich würde ihn übrigens auch nicht fragen, wie er Ihre Beziehung sieht.
                              Das muss man fühlen, nicht bekundet bekommen...

                              Kommentar


                              • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                                [I]"

                                Ich würde ihn übrigens auch nicht fragen, wie er Ihre Beziehung sieht.
                                Das muss man fühlen, nicht bekundet bekommen...
                                Er wird nachdenken....wär sie geeignet, meine Kameradin und Lebensfrau zu werden...??? Ich geh vorsichtig ran und versprech mal nix, nicht, dass ich dann umständlich raus komm wieder aus der Sache, ich schau sie mir mal noch an.... und prüfe, wie sie reagiert....macht sie Theater, wenn ich nicht immer auftauch? Hält sie aus, wenn ich mal nein sag?? Ist sie sauer wenn es heißt, du, es wird nix, leider, für mich geht sich das nicht aus, Beziehung zu haben und die Arbeit, weißt eh...… und wenn sie dann sagt, schade, aber mich freuts, dass du ehrlich bist, dann kann sein, dass er sagt, klasse, ich könnte auch aussteigen, falls es so weit kommen sollte, die nehm ich.... :-))

                                Kommentar


                                • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                                  Er wird nachdenken....wär sie geeignet, meine Kameradin und Lebensfrau zu werden...??? Ich geh vorsichtig ran und versprech mal nix, nicht, dass ich dann umständlich raus komm wieder aus der Sache, ich schau sie mir mal noch an.... und prüfe, wie sie reagiert....macht sie Theater, wenn ich nicht immer auftauch? Hält sie aus, wenn ich mal nein sag?? Ist sie sauer wenn es heißt, du, es wird nix, leider, für mich geht sich das nicht aus, Beziehung zu haben und die Arbeit, weißt eh...… und wenn sie dann sagt, schade, aber mich freuts, dass du ehrlich bist, dann kann sein, dass er sagt, klasse, ich könnte auch aussteigen, falls es so weit kommen sollte, die nehm ich.... :-))
                                  Und genau das ist das wovor ich Angst habe. Das ich für ihn nur eine nette Frau bin zum Spaß haben ohne Verpflichtungen... Deshalb meine Frage

                                  Kommentar


                                  • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                                    Und genau das ist das wovor ich Angst habe. Das ich für ihn nur eine nette Frau bin zum Spaß haben ohne Verpflichtungen... Deshalb meine Frage
                                    Die Gefahr besteht doch immer, selbst wenn du nachfragst und er sagt dass es nicht so ist.
                                    Das ist alleine ein Problem deines Empfindens, entweder vertraust du ihm in dieser Frage, oder aber du misstraust ihm.
                                    Er muss nicht die Wahrheit sagen nur weil du ihn fragst und er muss keine schlechten Absichten haben, nur weil er nichts sagt.
                                    Außerdem, ihr seid noch nicht lange zusammen, ihr seid noch in der Kennenlernphase und du erwartest schon feste Zusagen für die Zukunft.
                                    Das hat dann keinen Wert, keine Aussagekraft, weil ihr euch noch gar nicht richtig kennt und erst dann, wenn die Verliebtheit abgeflaut ist, wird er überhaupt wissen können wie er zu dir steht.

                                    Und selbst wenn er dann sagen würde dass es nicht passt, wäre es kein schlechter Zug von ihm, sondern ein ganz normaler Vorgang, genauso wie viele dann wissen dass es passt.
                                    Irren ist menschlich und ihr werdet erst noch herausfinden ob ihr euch verirrt habt oder nicht, das kann man nicht gleich am Anfang von ihm erwarten und schon gar nicht bei einer Fernbeziehung.

                                    Wie ist es denn nun mit deiner Freizeit ohne ihn, was machst du, was unternimmst du dann wenn er nicht da ist?

                                    Kommentar


                                    • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                                      Die Gefahr besteht doch immer, selbst wenn du nachfragst und er sagt dass es nicht so ist.
                                      Das ist alleine ein Problem deines Empfindens, entweder vertraust du ihm in dieser Frage, oder aber du misstraust ihm.
                                      Er muss nicht die Wahrheit sagen nur weil du ihn fragst und er muss keine schlechten Absichten haben, nur weil er nichts sagt.
                                      Außerdem, ihr seid noch nicht lange zusammen, ihr seid noch in der Kennenlernphase und du erwartest schon feste Zusagen für die Zukunft.
                                      Das hat dann keinen Wert, keine Aussagekraft, weil ihr euch noch gar nicht richtig kennt und erst dann, wenn die Verliebtheit abgeflaut ist, wird er überhaupt wissen können wie er zu dir steht.

                                      Und selbst wenn er dann sagen würde dass es nicht passt, wäre es kein schlechter Zug von ihm, sondern ein ganz normaler Vorgang, genauso wie viele dann wissen dass es passt.
                                      Irren ist menschlich und ihr werdet erst noch herausfinden ob ihr euch verirrt habt oder nicht, das kann man nicht gleich am Anfang von ihm erwarten und schon gar nicht bei einer Fernbeziehung.

                                      Wie ist es denn nun mit deiner Freizeit ohne ihn, was machst du, was unternimmst du dann wenn er nicht da ist?
                                      Da ich sehr viel arbeiten muss, habe ich relativ wenig Freizeit. Aber wenn dann treffe ich mich mit Freunden oder der Familie, lese oder gehe spazieren.
                                      Ein richtiges Hobby habe ich aus Zeitgründen nicht.

                                      ​​​​​​Ich weiß das mir niemand die Sicherheit geben kann ob eine Beziehung hält oder nicht. Aber ich weiß ja noch nicht einmal ob es eine richtige Beziehung ist. Deshalb kann ich es auch nicht so genießen...

                                      Kommentar


                                      • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                                        Was spricht dagegen es einfach zu genießen, solange es dauert.
                                        Wenn es dann doch nichts dauerhaftes werden sollte, hast du schöne Erinnerungen an eine gute Zeit, die wirst du nicht haben wenn du Sicherheit suchst wo es momentan keine gibt.
                                        Die Sicherheit dass er (im Moment), mit dir zusammen sein möchte, die kannst du nur in deinem Herzen finden und da wirst du sie auch nur finden können, wenn du zum Genießen übergehst und nicht versuchst Sicherheiten zu erhalten die nichts bedeuten, bzw. nicht gegeben werden können.

                                        Kommentar


                                        • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen


                                          Da ich sehr viel arbeiten muss, habe ich relativ wenig Freizeit. Aber wenn dann treffe ich mich mit Freunden oder der Familie, lese oder gehe spazieren.
                                          Ein richtiges Hobby habe ich aus Zeitgründen nicht.

                                          ​​​​​​Ich weiß das mir niemand die Sicherheit geben kann ob eine Beziehung hält oder nicht. Aber ich weiß ja noch nicht einmal ob es eine richtige Beziehung ist. Deshalb kann ich es auch nicht so genießen...

                                          Du kannst nichts dafür, so ist es nun mal, niemand investiert gern in das Falsche und ausnutzen mag man sich auch nicht lassen.

                                          Vielleicht kannst du dich sexuell etwas rar machen, dann weißt du, ob er sich bloß für dein Eingemachtes interessiert, ob er bloß ein Mädchen zum Überbrücken braucht, bis das Traumgirl auftaucht.
                                          Hier hat mal ein Mann erzählt, seine Ehefrau hat ihn überrumpelt, sie war nie seine große Liebe und immer hat er das Gefühl, sie ist zweite Wahl. Das ist sehr traurig, wenn man bereits Kinder hat und hört, naja, mein idealer Typ bist du nie gewesen.

                                          Du hast eigentlich recht. Man will begeistert geliebt werden und nicht halbherzig, man will mit ganzen Herzen fühlen, für diesen Mann bin ich die Traumfrau und nicht ein lästiges Frauchen, das abgewimmelt werden muss.

                                          Stimmt, das beleidigt, das tut eigentlich weh.


                                          Meiner ist täglich fünfzig Kilometer angereist und hat überall gejubelt, das ist meine Freundin, schaut her, ist sie nicht klasse??!! Das war sehr anziehend für mich, diese totale Freud an mir. Das spürt man schon, ob man bestens ankommt, oder ob man jemand erst breit schlagen muss, damit er gern kommen mag.

                                          Vielleicht wird's nur ein toller Freund. Das hat auch viel Wert. Lass mal das Bett raus. Das verkraftet jeder, der wirkliches Interesse hat und keiner, dem es nur auf das ankommt.

                                          Kommentar


                                          • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen



                                            Du kannst nichts dafür, so ist es nun mal, niemand investiert gern in das Falsche und ausnutzen mag man sich auch nicht lassen.

                                            Vielleicht kannst du dich sexuell etwas rar machen, dann weißt du, ob er sich bloß für dein Eingemachtes interessiert, ob er bloß ein Mädchen zum Überbrücken braucht, bis das Traumgirl auftaucht.
                                            Hier hat mal ein Mann erzählt, seine Ehefrau hat ihn überrumpelt, sie war nie seine große Liebe und immer hat er das Gefühl, sie ist zweite Wahl. Das ist sehr traurig, wenn man bereits Kinder hat und hört, naja, mein idealer Typ bist du nie gewesen.

                                            Du hast eigentlich recht. Man will begeistert geliebt werden und nicht halbherzig, man will mit ganzen Herzen fühlen, für diesen Mann bin ich die Traumfrau und nicht ein lästiges Frauchen, das abgewimmelt werden muss.

                                            Stimmt, das beleidigt, das tut eigentlich weh.


                                            Meiner ist täglich fünfzig Kilometer angereist und hat überall gejubelt, das ist meine Freundin, schaut her, ist sie nicht klasse??!! Das war sehr anziehend für mich, diese totale Freud an mir. Das spürt man schon, ob man bestens ankommt, oder ob man jemand erst breit schlagen muss, damit er gern kommen mag.

                                            Vielleicht wird's nur ein toller Freund. Das hat auch viel Wert. Lass mal das Bett raus. Das verkraftet jeder, der wirkliches Interesse hat und keiner, dem es nur auf das ankommt.
                                            Ich muss dazu sagen, daß wir nicht jedes Wochenende im Bett verbringen... Auch im Urlaub hatten wir nicht jeden Tag S.

                                            Ich bin geschieden und mein Ex war so ein Typ der mich nie richtig geliebt und trotzdem geheiratet hat. Ich habe mich jahrelang verbogen in der Hoffnung das er mich doch noch irgendwann liebt... Das möchte ich nicht noch einmal machen...

                                            Kommentar


                                            • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                                              Falsch, du hast gewusst, dass er dich nicht richtig liebt und hast ihn trotzdem genommen. Das ist Selbstschädigung.

                                              Das machen die meist, die einen Hang zum Masochismus haben Oder: Dir zeig ich noch, dass ich gut bin...dir beweise ich noch, dass ich mehr wert bin, als du meinst...

                                              Bei mir sind das Spielchen und hat mit liebhaben null zu tun.

                                              Kommentar


                                              • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                                                Scheint so als wolltest du unbedingt vollkommen geliebt werden, so wie du bist und der "Neue" muss es ausbaden.

                                                Kommentar


                                                • Re: Soll ich ihm noch Zeit geben oder soll ich ihn ansprechen

                                                  Falsch, du hast gewusst, dass er dich nicht richtig liebt und hast ihn trotzdem genommen. Das ist Selbstschädigung.

                                                  Das machen die meist, die einen Hang zum Masochismus haben Oder: Dir zeig ich noch, dass ich gut bin...dir beweise ich noch, dass ich mehr wert bin, als du meinst...

                                                  Bei mir sind das Spielchen und hat mit liebhaben null zu tun.
                                                  Das stimmt so nicht. Ich war 17 und naiv. Mein damaliger Freund, später Mann, hat gesagt das er mich liebt. Erst in der Ehe hat er mir deutlich gezeigt, daß ich in seinen Augen nichts bin. Er hat also gelogen. Das hat nix mit Masochismus zu tun. Ich habe ihn wirklich sehr geliebt und auf Besserung gehofft.

                                                  Kommentar