• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Freund macht sich selbstständig

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freund macht sich selbstständig

    Hallo,
    ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich studiere noch und wohne während des Semesters von Mo-Fr in einer anderen Stadt. Am Wochenende fahre ich meistens nach Hause. Mein Freund machte in den letzten 3 Jahren eine neue Ausbildung, welche er jetzt im August abgeschlossen hat. Während dieser Zeit hatte er bereits ein Nebengewerbe angemeldet und nach seiner normalen Arbeitszeit in der Ausbildung noch für sein Nebengewerbe gearbeitet. Während der Woche haben wir abends täglich telefoniert und generell eine glückliche Beziehung geführt. Seit ca. einem Monat hat er seinen Traum verwirklicht und sich selbstständig gemacht. Seitdem ist er wie ausgewechselt. Er meldet sich von sich aus so gut wie nicht mehr und es hat den Anschein als hätte er plötzlich das Interesse an mir verloren. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, denn wenn ich ihn darauf anspreche heißt es nur die letzten Tage waren so stressig. Ich habe ihn während unserer Beziehung immer unterstützt, damit er seinen Traum verwirklichen kann. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, soll ich auf Abstand gehen und warten bis er sich meldet? Selbst wenn wir dann mehrere Tage keinen Kontakt mehr haben?
    Vielen Dank für die Ratschläge im Voraus.
    LG

  • Re: Freund macht sich selbstständig

    Gerade zu Beginn der Selbstständigkeit, leibt kaum Zeit für etwas anderes.

    Vielleicht versuchst du ihm die Zeit zu lassen und wenn nur du dich meldest dann lass es halt auch mal sein, ich denke es braucht einfach bis es sich eingespielt hat und seinen Rhythmus gefunden hat, wo dann wieder mehr telefoniert werden kann.

    Man muss ja auch nicht jeden Abend telefonieren, kann ruhig mal einige Tage verstreichen lassen und Männer sehen das mit dem Telefonieren oft ganz anders als Frauen, sie brauchen es nicht so oft.
    Die sehen das eher pragmatisch und wenn es nichts besonderes gibt wirds schnell verdrängt, da wird dann nebenbei noch was gewerkelt und geschaut, bis es ganz vergessen ist.

    Das sagt aber nichts darüber aus wie wichtig du ihm bist, sondern nur darüber dass er gerade wohl wirklich viel um die Ohren hat.

    Seht ihr euch denn noch am WE, oder ist das auch nicht mehr so oft?

    Kommentar


    • Re: Freund macht sich selbstständig

      Vielen Dank für die Antwort.
      Also derzeit habe ich noch Semesterferien und bin aktuell zu Hause. Normalerweise haben wir auch ausgeglichen geschrieben, mal hat er das Gespräch begonnen, mal ich, obwohl er auch vor der Selbstständigkeit schon viel Stress hatte, hatte ich trotzdem das Gefühl das ich ihm wichtig bin und dass er sich für mich interessiert. Wir haben uns in den letzten 3 Wochen sehr wenig gesehen und wenn dann war er sehr gereizt und hat mich nicht mehr an sich rangelassen. Daraufhin habe ich ihn auch angesprochen und er meinte er ist einfach extrem gestresst. Daraufhin habe ich mich von mir aus nicht gemeldet und wir hatten somit das erste Mal in 3 Jahre mehrere Tage keinen Kontakt, da er von sich aus auch nicht geschrieben hatte. Am Wochenende habe ich mich dann bei ihm gemeldet und gefragt ob wir uns sehen und wir haben viel Zeit zusammen verbracht, aber seit gestern meldet er sich wieder nicht mehr.
      Am Sonntag fahre ich wieder weg, da nächste Woche das neue Semester beginnt. Ich weiß einfach nicht warum er nicht einmal mehr eine kurze Nachricht schickt und habe Angst davor, dass er das Interesse an mir verliert oder keine Beziehung mehr mit mir möchte.

      Kommentar


      • Re: Freund macht sich selbstständig

        Hätte er denn einen Grund dir nicht zu sagen, dass er kein Interesse mehr hat?

        Ich glaube er ist einfach nur gestresst und würde einfach eine Zeit lang weniger Kontakt halten und vor allem nicht auch noch stressen.
        Eigentlich sollte Mann Zeit finden wenn er liebt, aber ihr seid nun auch schon drei Jahre zusammen, er ist sich deiner sicher und setzt die Prioritäten momentan in Richtung Existenz.
        Das kann man auch verstehen, wenn er da patzt kann das weitreichende Folgen haben.

        Du kannst ihm ja schreiben dass er sich melden soll wenn er Lust hat und auch die Zeit findet mal länger zu quatschen und sich wieder zu treffen.
        Dann wirst du schnell merken ob das Interesse gar nicht da ist, oder er wirklich nur Stress hat, denn dann wird er sich auch wieder melden.

        Also einfach mal ein paar Wochen Zeit geben, manchmal braucht es auch viel länger aber dann kannst du ja Klartext reden, denn wenn er sich gar nicht mehr meldet dann ist es auch keine Beziehung mehr, aber das würde ich erst ansprechen wenn es sich wirklich so entwickeln sollte.

        Kommentar



        • Re: Freund macht sich selbstständig

          "Ich weiß einfach nicht warum er nicht einmal mehr eine kurze Nachricht schickt und habe Angst davor, dass er das Interesse an mir verliert oder keine Beziehung mehr mit mir möchte."


          Vermutlich wird er sich - wie viele Männer - 100% über seine Arbeit definieren. Alles, was nicht zu seinem Neubeginn direkt dazu gehört, stört. Auch private Kontakte - einschließlich Partnerin.

          Dieser Prozess kann noch eine Weile dauern, Sie sollten ihn dabei in Ruhe lassen.

          Das gilt aber auch für den Fall, dass er aus anderen Gründen das Interesse an Ihnen verloren haben sollte.
          In diesem Fall stört Bedrängen erst recht!

          Versuchen Sie am besten, sich ganz dem neuen Semester zu widmen, so schwer es auch fällt.

          Wenn er Sie vermisst, wird er sich melden. Es weiß ja, wie Sie zu erreichen sind.

          Kommentar


          • Re: Freund macht sich selbstständig

            Ich würd sagen, bleib nach wie vor herzlich, friedlich, freundlich, attraktiv, ein gemütliches Wesen, wenn nicht für andere, so für dich.

            Ich habe oft das Gefühl, aus den Augen, aus dem Sinn und würde jemand von meinen guten Freunden weg sein, mir würde das lang nicht auffallen, weil ich so beschäftigt bin und mit mir alleine auch sehr gut leben kann.

            Nun ist es aber so, falls wer auftaucht, dann freu ich mich sehr und bin froh, dass ich diese Kontakte habe.

            Vielleicht geht es deinem Freund ähnlich? Lass dich mal anschauen, erinnere ihn wieder an dich real, nicht per stiller Post oder in Erwartungshaltung, dass er den ersten Schritt macht.

            Mein Freund machts richtig, so brauch ich es- er taucht einfach auf und ist heiter, freundlich, attraktiv, gelassen, gemütlich und überhaupt nie und nie vorwurfsvoll, falls ich mich nicht melden sollte. ( das kann immer wieder vorkommen, wenn ich mich verliere in allerhand anderer Wichtigkeiten)

            Der hat nicht nötig, mich sehen zu MÜSSEN ( das würde für mich Druck bedeuten) aber so viel Selbstbewusstsein und Power, aufzutauchen, wie wenn das das Normalste der Welt wär. Das ist es auch, weil er ja mein Kamerad ist und mein allerbester Freund...... und geliebt werden, ohne Zögerlichkeit und ohne Trübsinn, das hat Klasse. Das wirft mich immer wieder um, wie leicht und herzlich er bei der Tür reinkommt und Liebe mitbringt, nicht Kummer und Schwerenot.

            Kommentar


            • Re: Freund macht sich selbstständig

              Liebe Lorelai, falls du je für ihn in Frage kommst, dann deshalb, weil du ein Zugewinn bist und kein Verlust.
              Wer will schon gerne Hauptverantwortung für das Leben anderer übernehmen und für dessen Wohlbefinden?
              Wer will schon gerne abgehalten werden von Existensaufbau und persönlichen Mehrleistungen, die erbracht werden müssen?
              Weil dir grad fade ist, soll er sich um dich kümmern müssen und dich bei Laune halten müssen?
              Weil er sich selbstständig gemacht hat und Mehrleistung bringen MUSS hat er dich zurückgestellt. Vielleicht kommts jetzt drauf an, wie du da reagierst. Geht es dir schlecht damit, dann kommst du als zukünftige Lebensgefährtin wohl nicht in die Tüte. Du kriegst jetzt einen Vorgeschmack, wie es ( immer wieder kommt) werden wird, wenn du diesen Mann nimmst.
              Er wird gestresst sein, wenig Zeit zur Verfügung haben und lang nicht heim kommen können, um sich um dich und Familie zu kümmern.
              Für solche Zeiten müsstest du ein Überlebensprogramm haben, ( seehr gut auch ohne auskommen können) wenn nicht, dann lass ihn lieber gleich los.

              Vergiss nicht, er Chef in seiner Firma, du in deiner und zwischen euch besteht ein Handel und Austausch. Falls er gerade keinen Bedarf an deiner Lieferung haben sollte, dann muss das nicht bedeuten, dass das immer so bleibt.

              Dann- das was du hast und bist, ist nach wie vor beste "Ware", vergiss das auch nicht. Halt dich unter seine Nase, aber wirf dich nicht nach.

              Lieben Gruß

              Elektraa

              Kommentar



              • Re: Freund macht sich selbstständig

                Vielen Dank für Ihre Antworten,
                ich bin generell ein sehr eigenständiger Mensch, ich konzentriere mich aufs Studium und darauf einen guten Abschluss zu erzielen, ich bin gern unterwegs und treff mich viel mit Freunden, mache Sport und übe andere Hobbys aus, ich kann aber auch gut für mich alleine sein. Ich habe kein Problem damit, dass mein Freund viel arbeitet, da ich meine eigenen Ziele verfolge und bisher hat das auch wunderbar geklappt.
                Sie würden also empfehlen, dass ich unsere Beziehung einfach "weiterlaufen lasse" und ihn nicht daruf ansprechen und darauf "warten" soll bis er sich wieder meldet oder eventuell von mir trennt?
                Ich möchte nicht, dass er den Eindruck hat, dass er mit mir umgehen kann, wie er will und ich trotzdem noch in einer Beziehung mit ihm bleibe.

                Kommentar


                • Re: Freund macht sich selbstständig

                  Wenn du überlegst was du auf ihn für einen Eindruck machst und was er dann denkt.......da kommst du nie zu einem Ergebnis das auch dein Ergebnis ist.

                  Es geht doch vor allem um dich, wenn du mit ihm zusammen bleiben möchtest, dann lass ihm halt die Zeit und melde dich wenn dir danach ist, nur nicht so oft.

                  Es ist nun mal so, dass es Menschen gibt die das Melden nicht so eng sehen, manches gerade wichtiger finden und sich dann melden wenn die Zeit da ist.
                  Er macht sich keine Sorgen um dich und eure Beziehung, das ist ja nicht gerade ein schlechtes Zeichen, er sieht euch als Paar anscheinend stabil und kümmert sich jetzt um die Zukunft, vielleicht denkt er dabei auch an dich, Familie.......

                  Wenn du das gar nicht ab kannst, dann rede Klartext, fordere deinen festen Platz und regelmäßiges melden.
                  Schön wäre diese Lösung aber nicht.
                  Ich denke dass er gar nicht weiß wie viel dir das ausmacht und er das Telefonieren vielleicht mehr als Quantität empfindet und der Fokus mehr auf der Qualität der gemeinsamen Zeit liegt.
                  Das sagt aber auch nichts darüber aus wie er zur Beziehung steht, es ist eben jeder anders gestrickt und ich finde wenn einer sich auf den Job konzentrieren will weils sonst vielleicht in die Hose geht und einfach zu beschäftigt ist, dann kann man sich das ruhig eine Weile anschauen und je nachdem wie es sich weiterentwickelt entscheiden wie man damit umgehen möchte.
                  Nur nichts überstürzen und auch nicht gleich den Teufel an die Wand malen.

                  Kommentar


                  • Re: Freund macht sich selbstständig

                    "und ihn nicht daruf ansprechen und darauf "warten" soll bis er sich wieder meldet oder eventuell von mir trennt?"

                    Richtig!

                    Leben Sie Ihr eigenes Leben, das ja vielseitig genug zu sein scheint.
                    Und irgendwann werden Sie auch hinsichtlich Ihrer Beziehung Bescheid wissen.

                    Kommentar



                    • Re: Freund macht sich selbstständig

                      Ich möchte nicht, dass er den Eindruck hat, dass er mit mir umgehen kann, wie er will und ich trotzdem noch in einer Beziehung mit ihm bleibe.
                      Ich bin jetzt ganz hellhörig geworden und denk die ganze Zeit nach, wieso.

                      Lorelai, merkst du, was du da gesagt hast?

                      Wie wenn du glaubst, wenn er machen darf, wie ER will, dann kommts ganz anders, als du willst.

                      Lass ihn mal ganz ohne dein Eingreifen sein, wie er will und möchte und dann vergleiche mit deinen Erwartungen und Vorstellungen.

                      Das war übrigens bei mir der Auslöser zum Scheiden. Ich habe meinen Ex gefragt, was wär, wenn jeder macht, was er will?
                      Er sagte dann drauf, dann wärs aus...

                      Es ist kein Vergnügen, wenn man nicht freiwillig und gern zusammen ist. Siehs ein, dass das keiner gern hat, gezwungenermaßen eine Beziehung aufrecht zu erhalten. Es soll sich richtig anfühlen für alle BEIDE, oder nicht?

                      Kommentar


                      • Re: Freund macht sich selbstständig

                        Natürlich möchte ich ihn nicht in einer Beziehung halten in der er nicht mehr glücklich ist, das würde uns beide nur unglücklich machen. Ich habe einfach das Gefühl, dass er es nicht wertschätzt, was er eigentlich an unserer Beziehung hat. Ich lasse ihm jeden möglichen Freiraum, damit er sich selbst verwirklich kann sei es in der Arbeit oder im Privatleben. Ich ermutige ihn auch sich mit Freunden zu treffen, auch wenn das bedeutet, dass wir uns dann nur einen Tag am Wochenende sehen etc.. Vielleicht sieht er das auch alles als selbstverständlich an, weil ich seine erste feste Beziehung bin und er nicht weil, wie es in einer anderen Beziehung hätte sein können.
                        Ich werde ihn die nächsten Wochen in Ruhe lassen und sehen wie es sich weiter entwickelt. Ich habe einfach Angst davor, dass wir uns auseinander entwickeln je weniger Kontakt wir haben.

                        Kommentar


                        • Re: Freund macht sich selbstständig

                          Vielleicht sieht er das auch alles als selbstverständlich an, weil ich seine erste feste Beziehung bin und er nicht weil, wie es in einer anderen Beziehung hätte sein können.
                          Eigentlich sollte es selbstverständlich sein und nicht dass wie es woanders hätte sein können dabei eine Rolle spielen.
                          Jeder hat das Recht sich solch Freiheiten zu nehmen, er muss sie nicht "erlaubt" bekommen.

                          Vielleicht denkst du da etwas quer, dass du ihm etwas gestattest was woanders vielleicht nicht so wäre und dafür soll er beständig zeigen wie ihn das freut?
                          Das machen die meisten Menschen eine Zeit lang, dem anderen sagen wie schön doch alles ist aber dann nicht mehr, dann gehen sie davon aus dass der andere es weiß weils ja schon gesagt wurde.

                          Du definierst wie es auszusehen hat mit den Kontakten, damit du dich in der Beziehung sicher und gut aufgehoben fühlst?
                          Da ist das Problem dass sich jeder etwas anders dazu denkt und vor allem empfindet, nicht jeder das Bedürfnis hat sich zu melden wenn er mit anderem beschäftigt ist.
                          Du kannst den Status eurer Beziehung nicht von der Häufigkeit seines Meldens und seiner Bestätigung dass es gut so ist abhängig machen, sondern von dem was von ihm rüber kommt wenn er sich meldet und ihr euch seht und das er sich dann auch wieder meldet wenn du es nicht tust.

                          Eine Woche nicht melden wird auch nicht unbedingt ausreichen, um herauszufinden ob noch alles zwischen euch stimmt, eine Woche ist nichts.

                          Kommentar


                          • Re: Freund macht sich selbstständig

                            Hallo,
                            ich weiß einfach nicht wirklich wie ich damit umgehen soll, da ich es 3 Jahre lang anders gewohnt war. Ich konnte mich immer darauf verlassen, dass er sich an Abmachungen hält. Wenn wir jetzt vereinbaren, dass er mich beispielsweise zurückruft, dann kommt der Anruf nicht. Auf meine Nachfrage dann am nächsten Tag sagt er dann es ist noch später geworden und er hat es vergessen. Es ist einfach kein schönes Gefühl ständig vergessen zu werden. Er meldet sich von sich aus teilweise die ganze Woche nicht wenn ich weg bin. Erst Freitags oder Samstagabend, wenn ich wieder zu Hause bin, fragt er ob ich noch zu ihm kommen will. Ich bin dann meistens noch hingefahren (10 min mit dem Auto), aber er war schon so kaputt dass er gleich in Bett gefallen ist und geschlafen hat. Er fragt kaum noch nach wie meine Woche war oder was ich gemacht hab es dreht sich alles nur um seine Arbeit. Sex haben wir auch nur noch sehr selten. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und ob es wirklich nur noch der Stress ist. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich mir wünschen würde dass er sich unter der Woche mal bei mir meldet, daraufhin meinte er ja macht er, aber von sich aus kommt dann nichts.
                            Wie lange soll ich ihm noch Zeit geben und einfach so weitermachen lassen wie bisher? Auch wenn ich mit ihm rede hab ich das Gefühl, dass sich danach nicht wirklich was ändert.

                            Vielen Dank für eure Hilfe

                            Kommentar