• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

    Dann formuliere doch nochmal neu was du wissen wolltest.
    Oder war es einfach nur die Frage ob ein Verschieben des Umzugs nach Berlin die richtige Entscheidung war?
    Klar, wenn du dir nicht sicher bist, dann ist es besser zu verschieben als dann da zu sein und zu verzweifeln.

    sondern bin froh und zufrieden, dass zumindest das hinhaut.
    Es sind halt solche Sätze die dazu verleiten bei der Beziehung nochmal nachzuhaken, die Formulierung "zumindest" und im Bezug auf das was ich bei diesem Wörtchen denke, war die Entscheidung auch richtig.

    Kommentar


    • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?





      SIE möchte in Deutschland arbeiten... wenn sie nicht einen ähnlichen Job findet, wo sie Englisch sprechen kann, müsste sie Deutsch lernen.

      Was ist daran nicht zu verstehen?
      Geh mal dem nach, was sie TUT, nicht, was sie meint und redet. Die deutlichste Sprache spricht der Körper. Wenn ich meine, sage, ich will meine Hand heben, dann passiert nichts. Ich hebe sie, wenn ich das echt will.

      Heut weiß jeder, wie man nach Deutschland kommt und dort Brot kriegt. Sogar Leute, die null wissen und können, haben rausgefunden, wie es geht. Ich finds klug von dir, dich nicht einwickeln zu lassen in Halbheiten. Da hast du wohl den klareren Blick, was stimmt, was sich aber unrund anfühlt.
      Ihr werdet es schon rausfinden, wo es letztendlich lang geht.

      Gönne dir eine Verbindung, die sauglücklich macht, rundherum auf allen Linien. Bist du sicher, dass sie bei dir rundherum happy ist? Wohlstand ist ein Grund zu bleiben und zu meinen, ich liebe dich.

      Kommentar


      • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

        Hallo nutella,

        du ssgst ihr habt 20 Jahre Unterschied.Welches Alter habt ihr?
        Meine Frau ist auch keine Deutsche und hat jetzt Deutsch bis B1 und dieses Jahr möchte sie noch mit B2 starten.
        Aber so wie du sagst deine Freundin muss dies und das machen bzw auf die schnelle Deutsch lernen,aber das ist nicht so einfach.Meine Frau ist jetzt 3 Jahre in Deutschland und 50% reden wir auch nur Englisch weil sprechen mit den ganzen Umlauten usw. für meine Frau immer noch sehr schwer ist.Verstehen tut sie 100% aber sprechen und antworten ist nicht leicht für sie.Meine Frau hat nach ca 3 Monaten ihren ersten Job gefunden (auch wenn es nur als Reinigungskraft war),aber dort musste sie Deutsch reden und verstehen und das nur mit A1 Basic aber sie schaffte es und es wurde immer besser.Wenn ich zu ihr jetzt sagen würde sie muss bis C1 oder dies und das machen kann ich mir denken daß sie dafür auch keine Lust hat.Dränge deine Frau nicht sondern riskier es einfach nach Berlin umziehen und glaub mir wenn sie dort am Anfang nur einen 450€ Job hat wird alles gut auch mit der deutschen Sprache.
        Und YouTube:Meine Frau schaut auch sämtliche Sachen und Filme an auf Englisch und ihrer Muttersprache aber nicht in Deutsch weil sie ja immer noch nicht alles versteht aber für mich ist das OK.
        Was ich meiner Frau in Deutsch beigebracht habe hat sie nicht richtig verstanden deshalb finde ich daß deine Freundin wenn ihr in Berlin wohnt die Deutschkurse A1 bis B1 oder B2 in einem Institut macht.

        Also wagt den Schritt nach Berlin.

        Schöne Grüße
        Hakuna Matata

        Kommentar


        • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

          Hakuna Matata bedeutet übersetzt: es gibt keine Probleme, alles okidoki - auf Suaheli . Für dich ist sie Problemlos, deine Frau. Hier ist sie ein Problem, diese Ungarin. Dich störts nicht, wie deine Frau ist- das ist der Unterschied.

          Kommentar



          • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

            @Elektraa,

            genau, für mich ist das kein Problem.Unser Sohn ist seit einen Jahr auch in Deutschland und seit er hier in die Schule geht spricht er ca 70/80% Deutsch.Wir sprechen auch zu Hause nicht nur deutsch sondern auch Englisch,da ich weiß daß beide noch nicht alles verstehen.Und wenn meine Frau mit Sohn Suaheli spricht verstehe ich langsam auch schon um was es geht,ist also auch gut für mich.

            Kommentar


            • Re: Wir gehen nicht ins Ausland - habe ich richtig gehandelt?

              Wie ich weiß, geht es blitzschnell, die jeweilige Landessprache wenigstens unterbewusst und wie von selbst in sich zu integrieren, wenn man ständig von dieser Sprache umgeben ist. Es gibt eine Lernmethode, die eine Frau namens Vera Birkenbiehl entwickelt und erforscht hat- man legt sich schlafen, schaltet leise den Kopfhörer an mit der Fremdsprache und verlässt sich dann drauf, dass sich diese "einnistet" in dir, was tatsächlich funktioniert- OHNE groß pauken zu müssen, stellt sich das Sprachhirn auf die neuen Vokalbeln ein und um.
              In meiner Nachbarschaft haben sich mal Polen angesiedelt, innerhalb eines Jahres haben sich die Kinder- die vorher nicht einmal zwei Worte deutsch sprechen konnten- mit mir nativ unterhalten. Phänomenal, ich war fasziniert, wie gut das klappte bei denen. In Polen hätten sie das nie geschafft, ist doch logisch, oder?

              Kommentar