• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann seine Äußerung nicht verstehn?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann seine Äußerung nicht verstehn?

    Hallo,
    ich bin Neu hier, und möchte mit einen etwas eigenartigen Sache kommen.

    Kurz zu mir:
    ich bin 45, 25 Jahre verheiratet und Mutter von zwei Kinder.
    Seid gut einen halben Jahr haben wir eine einseitige offene Ehe.
    Mein Mann und ich haben noch Geschlechstverkehr aber nicht mehr so häufig wie früher.
    Da meine Libido stark angestiegen ist in den letzten drei Jahren, haben wir uns für eine einseitige offene Ehe entschieden..

    Nun zum eigentlichen Thema:

    Ich habe seid einer Woche einen neuen Liebhaber.
    Alles ist soweit gut prima Vorspiel etc.

    Ich hatte mit meinem Liebhaber zweimal bisher Geschlechtsverkehr.
    Allerdings hat er mich immer soft gestoßen.
    Beim zweiten Date hatte ich versucht ihn an zu feueren: er solle es Mir geben etc.

    Aber nicht, rein softes Stoßen,
    nach dem Akt hatte ich ihn angesprochen., warum er mich nicht hart stößt?

    Er sagte : Zum einen kennen wir uns nicht so lange und er findet es nicht okay eine Frau so zu behandeln ihr womöglich weh zu tun.

    Ich stutzte schon.
    sagte ihm , wenn ich es nicht wollte dann würde ich ihn ja nicht darum bitten?

    Was könnte ein Grund, für diese zurück Haltung sein?.

  • Re: Kann seine Äußerung nicht verstehn?

    "Was könnte ein Grund, für diese zurück Haltung sein?"

    Es ist vermutlich eine Erfahrung von ihm, dass heftiges tiefes Stoßen sofort den Ejakulationsmechanismus auslöst.
    Mit einem zu frühen "Kommen" wären Sie sicher auch nicht einverstanden(?).

    Kommentar


    • Re: Kann seine Äußerung nicht verstehn?

      Das sehe ich etwas anders. Längst nicht jedem Mann liegt diese Art, es "der Frau so richtig zu geben". Da kann die Frau noch so drum bitten, das nützt nichts, weil er einfach nur "Blümchensex" kann.

      Darüberhinaus kommt es auch auf den Typ Frau an, mit dem er es zu tun hat. Bei einem äußerlich zart wirkenden Frauentyp könnte ich das auch nicht.

      Ich würde der Frau in diesem Fall empfehlen, wo es primär um Sex geht, nicht wahllos eine Affäre zu beginnen, sondern gezielt in entsprechenden Portalen nach einem Partner mit übereinstimmenden Vorlieben zu suchen. Im Zeitalter der Emanzipation ist das auch für eine Frau längst salonfähig.

      g.

      Kommentar