• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erektionsprobleme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erektionsprobleme

    Hallo Zusammen,

    ich muss mich heute mal mit einem Thema an euch wenden, was mir etwas unangenehm ist, ich aber gerne Hilfe und Rat bekommen möchte.

    Meine Freundin und ich sind jetzt seit knapp 11 Jahren zusammen und haben einen gemeinsamen Sohn. Wir haben eine wundervolle Beziehung - bis es u das Thema Sex geht.

    Ich habe, eigentlich schon seit dem ich Sex habe, das Problem das ich sehr schnell zum Orgasmus komme und mein Penis danach sofort schlaff wird und nichts mehr geht. Ganz egal was meine Freundin versucht, aber da "regt" sich leider gar nichts mehr.

    Ich würde gerne einfach meine Ausdauer steigern und/oder zusätzlich die Standhaftigkeit erhöhen bzw. das ich nach einem Orgasmus auch wieder in fahrt komme.

    Habt Ihr da vielleicht Tipps oder Anregungen für mich?

    Danke und LG

  • Re: Erektionsprobleme

    Kennst du die Start und Stopp Methode?
    Google mal danach.

    Es ist auch nicht so ungewöhnlich, dass Mann nach einer Ejakulation eine Erholungsphase braucht, die von Stunden bis zu Tagen dauern kann.

    Kommentar


    • Re: Erektionsprobleme

      Blende mal Sex weg und geh mit deiner Freundin in eine ganz anderen Modus über. Es muss dir wirklich wichtig sein, dass bei euch zwei alles bisherige umgeworfen wird und nichts mehr wie ansonsten abläuft.
      Gut essen gehen, sehr behutsam reden mit ihr, tun, als wär sie die Schneekönigin persönlich und mit Sex gar nicht erst bei ihr versuchen- sondern rein nur Liebe pur mal ausleben- weißt eh, jeden Millimeter streicheln, sie soll das bei dir machen, du bei ihr, extrem sanft und extrem langsam- nicht Minutenlang, sondern stundenlang lieblosend zusammensein -umschlingen, umarmen, innigst eingehen aufeinander und dann wirst du merken, es kommt eine andere Form von Lust auf, irgendwie wie ganz neu, noch nie dagewesen. Hol dir Inspiration bei Tantra- die machen auch ganz anders, als üblich. Das ist das Geheimnis- den Trieb auszuschalten ( der strebt nach schnellstmöglichster Zielgerade) und statt des Triebes Behutsamkeit und Achtsamkeit zu üben und eben Liebe machen, nicht bumsen, wie Köter es tun.
      Es gibt so viele gute Bücher und Lektüre darüber, wie man von Sex zu echt beglückender Erotik überwechseln kann. Das sind zwei völlig unterschiedliche Erregungsmuster- das eine ist plups und vorbei, das andere ist ausbreiten, ausdehnen, fliegen miteinander. Es lohnt sich, sich dafür zu interessieren.
      Was den üblichen Sex betrifft, der ja auch sehr nett sein kann, da würde ich dir ein Betäubungsspray empfehlen fürs Erste- eine Minute länger als sonst ist schon umgelernt und neu dazugelernt. Es hat sich da praktisch etwas getan beim "Reflex", der wurde abgebremst und einmal bremsen können ist schon der erste Schritt für ein Umschulen des Hirnmusters- das nur die schnelle Fahrt gekannt hat bisher. Lerne dazu. Schnell bumsen hast du lebenslang geübt und trainiert, trainiere dir mal zur Abwechslung komplett anderes ein.
      Rede mit deiner Freundin und frag sie, ob sie einverstanden ist, dass ihr mal bloß experimentiert und vorerst keinen Sex habt. Habt einen ganz nüchternen und ganz relaxten Modus im Kopf- nix da mit streicheln ( bissi hier, bissi da) und fingern und lecken und so- das wird alles gestrichen.Du darfst nicht vorhaben, sie zu erregen und du selbst sollst auch nicht erregt sein und werden. Da rutscht du sonst nämlich wieder ins alte Muster, deshalb. Nicht hecheln, nicht keuchen- hauchen, ruhig und ganz ganz tief und relaxt ins Herz gehen dabei. Wir machen es uns schön...so ungefähr. Nicht: wir haben Sex jetzt. Nein, wir haben nun Zeit füreinander, unendlich viel Zeit für uns, um uns gut zu tun, ausgiebig und vollkommen entspannt und wohlig und friedlich.
      Du wirst sehen, es ändert sich alles, wenn du da das Glück im Auge hast und nicht den Orgasmus.

      Kommentar


      • Re: Erektionsprobleme

        Zum einen, wie alt bist du denn? Zum anderen...schon mal Beckenboden/PC Muskeltraining versucht?

        Belastet dieses "Problem" nur dich...oder auch deine Freundin/eure Beziehung?

        Kommentar



        • Re: Erektionsprobleme

          Hallo Offese und danke für deine offenen Worte.
          Mein Freund und ich hatten lange Zeit ähnliche Probleme und haben verschiedene Sachen versucht um unser Sexleben so zu gestallten, wie es für uns am besten ist.

          Sicher stellt man sich gegenseitig ein und kann auch so entsprechend Spaß haben und beide auf Ihre Kosten kommen. Meinen Freund hat das dann aber so sehr belastet, das er irgendwann gar keinen Sex mehr mit mir wollte.

          Wir haben offen geredet und einige Möglichkeiten und Helferlein ausprobiert. Am Ende sind wir auf Viasil gestoßen (Wortspiel ) und haben uns damit auseinander gesetzt und viel belesen und auch mit Ärzten gesprochen.

          Wir haben es ganz einfach ausprobiert und es ist fantastisch. Es passiert ab und an, dass er noch zu früh kommt, aber danach bleibt seine Erektion erhalten, so dass wir unser Liebensspiel fortsetzen können.
          Wir nutzen das jetzt ca. seit einem Jahr, nicht durchgängig (wird auch so empfohlen) und ich kann dir bzw. euch Viasil wirklich sehr empfehlen!

          Probiert es mal aus und lasst mich(uns) doch mal wissen wie es für euch war.

          LG

          Kommentar


          • Re: Erektionsprobleme

            Wieso klingt das so nach Schleichwerbung? Irgendwas im Text macht stutzig und es kommt unglaubwürdig rüber. Was aber nicht bedeuten muss, dass man die paar Cent nicht mal riskieren soll. Was ist Viasil? Wer gibts raus?

            Kommentar


            • Re: Erektionsprobleme

              Wieso klingt das so nach Schleichwerbung? Irgendwas im Text macht stutzig und es kommt unglaubwürdig rüber. Was aber nicht bedeuten muss, dass man die paar Cent nicht mal riskieren soll. Was ist Viasil? Wer gibts raus?
              Es ist Schleichwerbung, denn Viasil ist ein angeblich natürliches Potenzmittel und wird von Potenzdoktor vertrieben, einer betrügerischen Webside mit Impressum in Bangok.
              Also lieber Finger weg!
              Überhaupt hat der Fragesteller ja keine Erektionsprobleme, sondern er kommt zu schnell. Soll er deshalb täglich Tabletten nehmen?? Um Gottes Willen!
              Für Frühschiesser ist die Beckenbodengymnastik sehr hilfreich, und wem das zu lange dauert bis es Früchte trägt, kann auch mit dem Marathon Nights Spray nachhelfen, das verzögert den Orgasmus um etwa 15 Minuten, weiß ich aus Erfahrung, auch wenn ich eine Frau bin. Das betäubt den Penis nicht so bstark wie die anderen Cremes oder Gels und ist einfach in der Handhabung.
              Ist auf jeden Fall besser als täglich Tabletten nehmen, zudem die nicht den schnellen Erguß verhindern!

              Kommentar



              • Re: Erektionsprobleme

                Und wo ist der Unterschied, zwischen Werbung für pflanzliche Mittel und Werbung für ein Spray?

                Im Grunde führt einen doch jeder dieser Hinweise zu einer Com. Seite

                Kommentar


                • Re: Erektionsprobleme

                  Beckenbodengymnastik hilft; es lässt sich damit sowohl die vorschnelle Ejakulation verhindern, als auch multiple Orgasmen produzieren.
                  Es geht auch mit 66 Jahren noch wunderbar. Du brauchst keine Medikamente.
                  Mäßiger Ausdauersport unterstützt ein gutes Sexleben zusätzlich.
                  Gruß vom Klaus

                  Kommentar


                  • Re: Erektionsprobleme

                    Bei mir haben die Potenztabs24 wundervolle Wirkung erbracht. Die werden täglich genommen, nicht nur bei Bedarf und lassen bei regelmässiger Anwendung spontanen Sex zu. Auch die allgemeine Fittness wird gesteigert.
                    Ich habe vor etwa 2 Jahren damit begonnen, nach 2 Wochen hat sich die erste Besserung in Form einer dicken Morgenlatte eingestellt. Dann gings nur noch bergauf!

                    Kommentar



                    • Re: Erektionsprobleme

                      nach 2 Wochen hat sich die erste Besserung in Form einer dicken Morgenlatte eingestellt. Dann gings nur noch bergauf!
                      Is ja irre!
                      Zumal du vor einiger Zeit noch als Frau geschrieben hast, also auch was für Transgender.

                      Kommentar


                      • Re: Erektionsprobleme


                        Is ja irre!
                        Zumal du vor einiger Zeit noch als Frau geschrieben hast, also auch was für Transgender.
                        kannst du mir das bitte belegen??

                        Kommentar


                        • Re: Erektionsprobleme


                          kannst du mir das bitte belegen??
                          nein, erst brauchen wir Belege, dass potenztabs wirken, also wissenschaftlich korrekte Doppelblindstudien mit Angabe der Quelle, Anzahl der Teilnehmer usw. (Veröffentlichung im medizinischen Fachblatt z.B. PubMed usw.)

                          Kommentar


                          • Re: Erektionsprobleme

                            Kein Mensch braucht solche Pillen! Schon bei den Preisen muß jeder Mann seine Erektion verlieren!

                            Es gibt eine relativ eifache Methode, den Schwanz richtig und individuell zu stimulieren. Dabei kann eine aufgeschlossene und verständnisvolle Partnerin sehr hilfreich sein.

                            g.

                            Kommentar


                            • Re: Erektionsprobleme

                              Kein Mensch braucht solche Pillen! Schon bei den Preisen muß jeder Mann seine Erektion verlieren!
                              .....
                              g.
                              prosper und labelo empfehlen nur wirkungslose "ich-will-dein-geld" Produkte bzw. Webseiten

                              Kommentar


                              • Re: Erektionsprobleme


                                Is ja irre!
                                Zumal du vor einiger Zeit noch als Frau geschrieben hast, also auch was für Transgender.
                                Ich habe nie als Frau geschrieben, sondern lediglich meine Erfahrungen mit den Pillen weitergegeben.
                                Aber ihr seid ja eh schlauer....
                                Ist der Zug erst mal abgefahren, hilft auch die verständnisvolle Frau nix, es sei denn sie ist bereit auf die Penetration zu verzichten, oder ist mit einem Dildo zufrieden.

                                Kommentar


                                • Re: Erektionsprobleme

                                  .....
                                  Aber ihr seid ja eh schlauer....
                                  ......
                                  ja da stimme ich dir zu ... ist aber auch nicht allzu schwierig

                                  Kommentar


                                  • Re: Erektionsprobleme


                                    Ich habe nie als Frau geschrieben, sondern lediglich meine Erfahrungen mit den Pillen weitergegeben.
                                    Aber ihr seid ja eh schlauer....
                                    Zumindest ist der Beitrag verschwunden, entweder bin ich dann doch nicht so schlau dass es fürs Lesen reicht, oder aber der Thread wurde wegen zu viel Werbung gelöscht.
                                    Den Unterschied zwischen Erfahrungsaustausch und Werbung kenne ich, du auch?
                                    Ich bin gerne bereit mein Wissen darüber zu teilen.

                                    Ist der Zug erst mal abgefahren, hilft auch die verständnisvolle Frau nix, es sei denn sie ist bereit auf die Penetration zu verzichten, oder ist mit einem Dildo zufrieden.
                                    Da magst du recht haben, aber umstrittene Pillen nutzen da auch nix, zumal es keine Belege für eine Wirkung gibt, NW mal ausgenommen und Marken Nennung ist nun mal das was es ist.

                                    Ich frag mich nur warum sich der TE nicht mehr meldet?
                                    Vielleicht weil er ansonsten dem Teilen von Com. Links auch nicht ganz abgeneigt ist und dieser Thread gerade durch diese seinen Zweck weiterhin erfüllt?

                                    Kommentar


                                    • Re: Erektionsprobleme

                                      Ach, die Frage zum TE nehme ich zurück, der wurde schon deaktiviert.

                                      Kommentar