• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sie möchte nicht über Sex reden

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sie möchte nicht über Sex reden

    Hallo,
    ich bin Mitte 40 und habe seit Kurzem eine Fernbeziehung mit einer Osteuropäerin. Leider klappt es im Bett nicht so wie gewünscht, weil es mit meiner Erektion bzw. dem Orgasmus nicht immer klappt. Ich muss dazu sagen, dass ich noch recht unerfahren bin und sie die Erste ist, mit der ich Verkehr hatte. Bis jetzt hat sie es noch nicht geschafft, mich zum Orgasmus bringen, weder oral, vaginal oder mit der Hand. Das löst Frust bei ihr aus. Darüber sprechen mag sie aber nicht. Das ist ihr - warum auch immer - peinlich.
    Da ich aus medizinischen Gründen beschnitten bin, bin ich wohl nicht mehr so leicht erregbar. Auch bei der Selbstbefriedigung mit der Hand dauert es manchmal 30-40 Minuten bis zum Orgasmus. Wenn sie es versucht, würde ich auch gern kommen, es klappt aber nicht. Sicherlich spielt da auch meine Psyche eine Rolle. Wenn ich sie penetriere, spüre ich nicht so viel. Wenn sie auf mich sitzt, merke ich nur das Eindringen. In der Missionarsstellung ist es etwas besser, wenn ich mit der Eichel kurz hinterm Scheideneingang bleibe. Manchmal bleibt er nur halbsteif. Da ich aber schlecht schlafe, kann das damit zusammenhängen. Mein Blutdruck ist morgens niedriger, so dass es da auch schon "Fehlversuche" gab. Es kam auch schon ein Dildo zum Einsatz, den ich aber ganz schnell nach der Anwendung wieder wegpacken soll. Sie meint, das ist unnatürlich und eigentlich nicht gut.
    Sie hatte schon mehrere Sexualpartner. Ich befürchte, sie denkt, dass ich sie nicht attraktiv genug finde und es deshalb zu den geschilderten Problemen kommt und dass sie deshalb die Beziehung beenden könnte. Sie hat leichte psychische Probleme und ihre Laune ändert sich manchmal schnell. Ich würde ihr gern alles erklären, aber sie blockt immer ab. Anmerken möchte ich auch noch, dass sie katholisch ist und regelmäßig in die Kirche geht.
    Nun frage ich mich, wie an sie herankomme. Ob ich wirklich eine Erektionsstörung habe, weiß ich nicht. Selbstbefriedigung klappt halt fast immer, aber es dauert halt. Und vor 5-10 Jahren war es gefühlt besser. Vielen Dank für eure/ Ihre Tipps und Anregungen!

  • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

    Hi,
    wenn sie nicht reden will dann pack die Sache da an wo du etwas tun kannst, bei dir.
    Geh zum Urologen und lass checken ob du gesund bist, versuche deiner Erektion mit Kopfkino nachzuhelfen.
    Lust entsteht im Kopf, da kannst du viel bewirken.
    Wenn du unbedingt mit ihr darüber reden willst, dann versuche es mit einem Brief, oder einem Gespräch bei dem du das Sexuelle auslässt.
    Du kannst ihr ja sagen dass sie die erste Freundin ist und noch lernen musst, dass du vom Kopf her nicht richtig frei bist, eventuell auch aus einer Unsicherheit heraus und dass du dies mit ihr zusammen überwinden wirst.
    Über Praktiken solltest du dann eher nicht reden, schauen ob du was umsetzen kannst und sie mitmacht oder nicht, also mehr als praktischer Teil.

    Ich denke mal bis zu einem gewissen Punkt kannst du dich auch wieder sensibilisieren, indem du einfach nicht zu hart und lange masturbierst, vielleicht auch mal ne Weile gar nicht mehr, dein bestes Stück vor Reibungen schützt.........

    Kommentar


    • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

      Hallo
      das kann für die Frau total frustrierend sein. 40-50 Minuten und halbsteif. Erregt dich die Frau nicht ist bei dir alles organisch ok?

      Schreib ihr doch einen Brief und erklär ihr das es nicht an ihr liegt.

      Und den tipp von Tired keine selbstbefriedigung keine Pornos damit die reizschwelle sinkt.





      Kommentar


      • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

        Hallo
        das kann für die Frau total frustrierend sein. 40-50 Minuten und halbsteif. Erregt dich die Frau nicht ist bei dir alles organisch ok?

        Schreib ihr doch einen Brief und erklär ihr das es nicht an ihr liegt.

        Und den tipp von Tired keine selbstbefriedigung keine Pornos damit die reizschwelle sinkt.




        Die Reihenfolge stimmt hier nicht.
        Schon miteinander bumsen, aber noch nicht einmal reden können normal miteinander- das kann nicht klappen.
        Dann fällt mir auf, dass du Klaus behauptest, sie ist nicht richtig im Kopf, und deine psychischen Probleme übersiehst du! Du musst natürlich welche haben, weil du bereits so viele Jahre auf Sex wartest und der nie eingetroffen ist- daher wirds wohl verständlich sein, dass dein Freund da unten mal beleidigt ist und nicht gerade stotterfrei und selbstbewusst agieren kann.

        Ich würde, wenn es sich um eine ernstgemeinte Freundschaft handelt, den Geschlechtsverkehr mal aussen vor lassen und alles andere mal üben. Zärtlich sein so richtig lange und ausgiebig, die Sinnlichkeit entdecken miteinander, sich mal so richtig herzlich und herzhaft froh machen rundherum und dann erst poppen gehen, wenn man sich so richtig, richtig gut versteht und ganz, ganz gemütlich und verspielt auf diese Sache zugehen kann- sonst legt sich weiter alles quer, wenn man aufgeregt und nicht wirklich dabei ist.

        Kommentar



        • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

          Die Reihenfolge stimmt hier nicht.
          Schon miteinander bumsen, aber noch nicht einmal reden können normal miteinander- das kann nicht klappen.
          Die meisten Leute haben meistens erstmal Sex bevor sie sich richtig kennen oder? Um jemanden wirklich richtig kennen zulernen braucht es ja Monate.

          Kommentar


          • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

            Hi,

            ich denke auch, hier ist viel Kopfsache mit dabei, da es deine erste richtige Freundin ist.
            Aber den gesundheitlichen Aspekt solltest du definitiv auch noch abklären lassen. Und bis dahin kannst du vielleicht eher mehr Vorspiel mit ihr "ausprobieren", also ganz neue Sachen überlegen.
            Erstmal, damit du SIE mehr verwöhnen kannst. So hast DU vielleicht weniger Druck, wenn du ihr das so sagst, dass du mehr über ihre Lust lernen willst und deshalb geht es erstmal um sie.
            Währenddessen übst du dich in Askese, damit du nicht mehr so an den starken Druck deiner Hand gewöhnt bist. Wahrscheinlich solltest du auch nochmal wegen deiner Beschneidung nachlesen, bzw. später den Arzt fragen.
            Hast du schon regelmäßig die Eichel eingecremt, damit sie wieder empfindsamer wird? Vielleicht gibt es auch noch andere Möglichkeiten, deshalb wäre der Urologe schon gut.

            Und was das sprechen mit ihr angeht, da denke ich auch, du solltest zwar mit ihr reden, aber nicht so detailliert. Z.B. erklären, dass es wegen der medizinischen Beschneidung schwieriger ist, aber nicht genau, wie du es dir machst, nur als Beispiel.

            Und wie lange seid ihr eigentlich schon zusammen?

            Kommentar


            • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

              "Ich muss dazu sagen, dass ich noch recht unerfahren bin und sie die Erste ist, mit der ich Verkehr hatte."

              Weiß das Ihre Freundin?

              Kommentar



              • Re: Sie möchte nicht über Sex reden


                Die meisten Leute haben meistens erstmal Sex bevor sie sich richtig kennen oder? Um jemanden wirklich richtig kennen zulernen braucht es ja Monate.
                Bei uns machen das die meisten. Daher haben die meisten bereits viele Beziehungen hinter sich, bzw. noch vor sich, weil sie bumsen und dann schauen, mit wem.

                Kommentar


                • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                  Erst einmal Danke für die Rückmeldungen.

                  @Herr Dr. Rieke: Ja, sie weiß das. Hat sich darüber natürlich sehr gewundert. Sie hatte schon zwei langjährige Beziehungen. Sie meinte zu mir: Frauen mögen Männer, die kein Problem mit Sex haben. Obwohl ich denke, sie meint eher damit, die "schnelle" Erektions- und Orgasmusfähigkeit.

                  @Elektraa: Es gibt mehr Spätzünder als du denkst. Nun ja, psychische Probleme ist relativ. Ob das jetzt gleich behandlungsdürftig ist, weiß ich nicht. Sicherlich bin war ich schüchtern in der Vergangenheit. Auch jetzt bin ich noch teilweise gehemmt. Es ist nicht extrem, aber es ist noch da.

                  Der Tipp mit dem Eincremen ist gut, Danke Lolaa. Aber auf das Mastubieren zu verzichten kann ja nun auch keine Lösung sein. Das löst doch eher noch mehr Frust aus. Vielleicht sollte ich dabei mehr das Kopfkino also den PC anschalten. Das verstehe ich.

                  Kommentar


                  • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                    Man hatte sich schon über Monate über die Webcam gesehen, real war auch Sympathie da und dann passierte es schon in der ersten Nacht. Wir wollten es beide. Ich weiß, dass sie keine Selbstbefriedigung macht. Warum, das hat sie mir nicht gesagt. Insgesamt haben wir uns rund 5 Wochen erst real gesehen...esw ist schwierig wegen der Entfernung und einem Nicht-EU-Land. Aber da wäre eine Lösung in Sicht.

                    Kommentar



                    • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                      Wie masturbierst du denn?
                      Eher hart?
                      Du solltest alles vermeiden was noch mehr unempfindlich macht, eben schauen dass nichts reizt, auch nicht die Hose und zart masturbieren.
                      Wenn das eine Umstellung ist, wäre ein vorübergehender Verzicht sicher gut, damit es nicht so schwer fällt die Technik zu ändern, vielleicht fällt dir ja auch eine anderer Nebeneffekt auf der hilfreich sein könnte, z.B. dass du nicht mehr solange brauchst wenn du deine Freundin triffst.
                      Also auch mal versuchen ein paar Tage bevor du sie siehst keine SB zu machen.
                      Und wie gesagt, das Lustzentrum sitzt im Gehirn, das kannst du für dich nutzen.

                      Kommentar


                      • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                        Vielen Dank, was die Tipps meine Person betreffend angeht (@Tired: nein, nicht so hart ;-)). Allerdings weiß ich immer noch nicht wirklich, wie ich das Thema am Besten bei ihr anbringe. Nun habe ich erfahren, dass früher in ihrer Gesellschaft das Thema Sex wohl eher allgemein gemieden wurde. Die sogenannte sexuelle Revolution fand dort wohl erst in den letzten Jahren statt. Deshalb mag auch sie nur ungern über das Thema reden. Den Tipp von bärbelinie mit dem Brief werde ich befolgen. Auch das mit der Beschneidung bzw. weniger Empfindlichkeit werde ich anbringen. Da werde ich wohl nicht aussparen können. Hat noch jemand eine Idee?

                        Kommentar


                        • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                          Vielleicht hat Hans Georg eine Idee im Bezug auf das mangelnde Empfinden, mal schauen ob mein Ruf gehört wird.

                          Ein Brief ist gut und wie gesagt, spiel mal ein bisschen mit deinem Kopfkino, ist auch beim Sex erlaubt.;-)

                          Kommentar


                          • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                            Ruf wurde erhört TiredOnmeda.de/forum/core/images/smilies/wink.png" border="0" alt="" title="Wink" smilieid="4" class="inlineimg" />

                            Servus Klaus,
                            Komplexe Sache...erstmal zu deiner Beschneidung aus med. Gründen...lass mich raten, als Kind wegen einer Phimose? Wie alt warst du?
                            Es gibt eigentlich fast keinen med. Grund für eine radikale Beschneidung (schon gar nicht eine beschwerdefreie Enge) Bei den meisten Beschneidungen ist der med. Grund die mangelhafte Ausbildung und Ignoranz der Ärzte...

                            Aber das hilft dir alles nicht weiter, ist nunmal so...aber vielleicht gibt es ein paar Sachen, die dir weiterhelfen können...

                            Deine erste Partnerin mit der du GV hattest? Heißt du hast bisher nur per Hand, mit entsprechendem "Druck" der Hand ...und Filmchen? Da kann man sich schnell was angewöhnen...und das es dann mit einer echten Partnerin nicht klappt, dass kann auch unbeschnittenen passieren...

                            Raten würde ich dir Filmchen unbedingt weglassen, masturbieren ja, aber umgewöhnen, sich eine sanfte Art angewöhnen, ohne Druck der Hand, mit Gleitgel, sanft lernen hinzuspüren, wo du noch sensibel und empfindlich am Penis bist, dies versuchen verstärkt wahrzunehmen...

                            Dann noch versuchen deine Eichel zu pflegen und zu schützen, sie wieder resensibilisieren. Eine Creme, die du gut verträgst auf die Eichel, sowie die Eichel vor permanenter Reizung durch Kleidung schützen...kann z.B. mit Frischhaltefolie sein, es gibt aber auch Produkte wie Manhood oder Senslip. Falls dein Beschneider gnädig war, und dir noch was von hochsensiblem Frenulum und innerem Vorhautblatt ließ, vielleicht wäre auch Vorhautrestoring was für dich, Google mal...

                            Deine Erektionsfähigkeit...mach unbedingt Beckenbodentraining, ich bin mir sicher, dass dies bei dir für ausreichende Standfestigkeit sorgen kann...durch Sudien belegt, dass dies in leichteren Fällen genausogut helfen kann wie die kleinen blauen Pillen...aber man ist spontan und nicht angewiesen...

                            Was deine Partnerin betrifft, wieder eine extra Nummer...schwierig, wenn sie nicht darüber reden mag (hört sich nach anerzogen/gesellschaftliche Zwänge an?) Leider sehen das viele Frauen so, dass wenn ein Mann "technische" Probleme mit sexueller Erregung/Sensorik hat, sie es auf die Liebe/Beziehung des Mannes zu ihr beziehen...wenn man da nicht offen drüber redet/reden kann...da hab ich auch keinen Rat...außer langsam und behutsam, so wie es ist sagen, dass es NICHTS mit ihr zu tun hat...

                            Weil hier auch der Rat kam, du solltest das mal ärztlich abklären lassen, zum Urologen...die wenigsten Urologen sehen Beschneidung kritisch, sie als Einschränkung, sondern ziehen Männer die unter den Folgen dieses Eingriffes leiden ins lächerliche...außer Dr. Kreutzig-Langenfeld hier im Onmeda Forum, der dir wahrscheinlich das ähnliche wie ich sagen würde...den Weg zum Arzt und die wahrscheinliche Demütigung kannst du dir glaub sparen...Dr. Kreutzig-Langenfeld, frag den ruhig...

                            Kommentar


                            • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                              Hallo
                              das kann für die Frau total frustrierend sein. 40-50 Minuten und halbsteif. Erregt dich die Frau nicht ist bei dir alles organisch ok?



                              Nicht nur für dich als Frau...auch als betroffener Mann ist das frustrierend. Manche schwärmen, dass sie durch die Beschneidung länger können...für andere ist das ein länger müssen...

                              Es ist leider eine organische Sache, wenn einem ein Teil der sexuellen Sensorik entfernt wurde, dass Erregung und Erektion darunter leiden können...

                              Kommentar


                              • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                Und wie gesagt, das Lustzentrum sitzt im Gehirn, das kannst du für dich nutzen.
                                Ja, dass Lustzentrum sitzt im Gehirn, nicht zwischen den Beinen...

                                Aber alles was wir wahrnehmen, ist es nicht nur eine Interpretationsleistung unseres Gehirnes?

                                Sehen, fühlen, hören, riechen, spüren...nehmen wir alles nur über unser Hirn wahr...also brauchen wir keine Augen um zu sehen, keine Ohren um zu hören...kein intaktes Genital um Sexualität erleben zu können?

                                Manche Einschränkungen kann unser Gehirn ausgleichen, abmildern...ich hoffe dass dies bei Klaus der Fall sein wird...

                                Kommentar


                                • Re: Sie möchte nicht über Sex reden


                                  Ja, dass Lustzentrum sitzt im Gehirn, nicht zwischen den Beinen...
                                  also bei mir eindeutig: zwischen den Beinen

                                  und wenn ich mir so eine Frau vorstelle (nur mit meinem Gehirn ), dann auch bei Frauen: eindeutig zwischen den Beinen
                                  es soll sogar Männer geben, die Frauen ohne allzuviel Gehirn vorziehen ... also beim Sex

                                  Aber alles was wir wahrnehmen, ist es nicht nur eine Interpretationsleistung unseres Gehirnes?

                                  Sehen, fühlen, hören, riechen, spüren...nehmen wir alles nur über unser Hirn wahr...also brauchen wir keine Augen um zu sehen, keine Ohren um zu hören...kein intaktes Genital um Sexualität erleben zu können?
                                  also wo der Hans Georg recht hat, da hat er recht: so ganz ohne Sensoren macht das bestimmt nicht so viel Spaß

                                  Kommentar


                                  • Re: Sie möchte nicht über Sex reden


                                    also bei mir eindeutig: zwischen den Beinen

                                    und wenn ich mir so eine Frau vorstelle (nur mit meinem Gehirn ), dann auch bei Frauen: eindeutig zwischen den Beinen
                                    es soll sogar Männer geben, die Frauen ohne allzuviel Gehirn vorziehen ... also beim Sex



                                    also wo der Hans Georg recht hat, da hat er recht: so ganz ohne Sensoren macht das bestimmt nicht so viel Spaß
                                    War auch nur als Unterstützung gedacht, nicht als komplett Prothese.

                                    Kommentar


                                    • Re: Sie möchte nicht über Sex reden


                                      War auch nur als Unterstützung gedacht, nicht als komplett Prothese.
                                      ja, das ist gut

                                      Kommentar


                                      • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                        Hoffen wir es.;-)

                                        Kommentar


                                        • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                          Hoffen wir es.;-)
                                          richtig: die Hoffnung bleibt, auch wenn nix funktioniert

                                          Kommentar


                                          • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                            "...mach unbedingt Beckenbodentraining, ich bin mir sicher, dass dies bei dir für ausreichende Standfestigkeit sorgen kann"

                                            PC Muskeltraining hilft eindeutig - übrigens bei beiden Geschlechtern.

                                            Kommentar


                                            • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                              Danke für die Tipps. Ich werde versuchen, sie zu beherzigen und melde mich später mal, ob und was es mir gebracht hat.

                                              Kommentar


                                              • Re: Sie möchte nicht über Sex reden

                                                und hat es was gebracht ?
                                                Danke der Nachfrage, aber so schnell geht das nicht. PC-Muskeltraining braucht schon ein paar Wochen. Und wegen Krankheit kann ich momentan auch nicht viel machen.

                                                Kommentar