• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

    Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir ....

    Seit über 8 Jahren habe ich kein Sex mehr mit meiner Frau gehabt !
    Sie sagt dazu , sie habe einfach kein Verlagen nach Sex mehr ....

    Hallo , ich bin verzweifelt und stehe oft hinter mir, auch das gebe ich gleich zu das ich vielleicht hier vor der einen oder anderen Antwort Angst habe.

    Zu uns ...
    Wir , beide Mitte 50 leben in einen kleinen Ort irgendwo in OWL ,

    Meine Frau ist diejenige die das Geld mit nach Hause bringt und ich bin derjenige der hier in unserem Haus mit unseren 3 Hunden den Täglichen Alltag so meistert .
    Sie ist hat einen IQ von über 130 gemessen, und ist von uns beiden das Lebende Lexikon , ich gebe zu das ich selbst nach 20 Jahren Ehe immer wieder erstaunt bin was sie alles weis , das macht mir stellenweise auch Angst ,aber ich lasse es mir nicht anmerken das ich vor ihrem Wissen den Hut ziehe .

    Die meisten der Aufgaben im Haus die so anliegen mache ich , meine Frau lässt es sich aber nicht nehmen die eine oder andere Arbeit die so anliegt auch nach ihren Arbeitstag dennoch zu machen.
    Bei uns ist das so , Sie bringt das Geld nach Hause und ich bin der Hausmann der sich ums Haus und die Hunde kümmert.

    Ich bin derjenige der auch keine Angst hat mal Gefühle zu zeigen , wenn ich das verlangen habe mal zu weinen dann tue ich das auch vor ihren Augen, hingegen sie ( sie war vor mir schon mal Verheiratet , und für mich es mit ihr die erste Ehe ) .

    Aber in den letzten Jahren mache ich das nur noch mit mir aus , eines unserer Hunde hilft mir dabei indem es meine nähe sucht und ich mit diesem so spreche als wie mit meiner Frau.
    Warum ? Ganz einfach sie lässt es einfach nicht mehr zu und sieht mich an als wenn ich ein Geist wäre ....

    In all den Jahren habe ich immer über alles mit ihr gesprochen, sei es über das was ich über Sex und darüber hinaus denke und was für wünsche ich habe.
    Es gibt ja hin und wieder so Momente im Leben wo man einfach mal in den Arm genommen möchte nicht mehr und weniger , aber das sie nie an sich Ran gelassen , warum auch immer ?

    Aber schon nach der ersten Woche als wir zusammen waren , merkte ich das da was in ihr Steckt worüber sie bis heute kein Wort mit mir gesprochen hat .
    Auch habe ich in den letzten Jahren immer wieder mal versucht hier was zu erfahren was da genau ist , aber leider ohne erfolg !!!

    Sie hat es wohl auch nie gelehrt über Gefühle und Wünsche zu sprechen ( hin und wieder denke ich das es auch an ihren Elternhaus und ihre Ehe mit ihren ersten Ehemann zu tun haben könnte )
    Beim Sex hat sie sich die ersten Jahre fallen lassen , aber von Jahr zu Jahr wurde das immer schwieriger ...
    Und seit gut 8 Jahren hatten wir kein Sex mehr ! Ich bin nicht der Typ der in das nächste Abenteuer ansteuert und Sex bei anderer Frau sucht oder je Gesucht hat.
    In all den Jahren war ich immer meiner Frau treu !!!
    Sie sagt das sie mich liebt und ich liebe sie.

    Ich könnte ich auch nicht in die Augen sehen wenn ich Sex mit einer anderen gehabt hätte.
    Ich verzichte lieber darauf und mache es mir lieber selbst ....
    Aber auch ich bin nun mal ein Mann der Gefühle hat und diese auch ganz gerne ausleben möchte .
    In nächster Zeit liegt ein Urlaub in Dänemark für uns an , mit uns kommt ihre Schwester ( auch so um die Mitte 50 Jahre alt ) die allerdings noch nie einen Mann hatte und immer noch bei ihren Vater wohnt ( meine Schwiegermutter ist vor ein paar Jahren verstorben ) .

    Was soll ich machen ? Wie soll ich mich in Zukunft gegenüber meiner Frau verhalten ?

    Hin und wieder denke ich , das es besser wäre zuhause zu bleiben während die beiden Schwestern nach Dänemark in den Urlaub fahren. und das dort meine Frau mal dort den Kopf frei bekommt ....??????

    Ich habe Angst um unsere Ehe !
    Hin und wieder weis ich nicht wie die Zukunft aussehen könnte oder wird ?
    Was soll ich machen ?

  • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

    Habt ihr denn schon mal wirklich offen darüber geredet?
    Was haltet ihr von einer Paartherapie?
    Hast du schon mal versucht etwas zu ändern, nicht der Hausmann zu sein sondern der Mann im Haus, Romantiker, ein bisschen Prickeln in den Alltag zu bekommen?
    Es ist ja oft so dass der Alltag und die Rollenverteilung die Erotik frisst, manchmal hilft es sich da was einfallen zu lassen.

    Du schreibst vor allem darüber dass sie das Geld verdient, sie die Kluge ist und es hört sich schon an wie: Ich bin nicht so intelligent, ich bringe kein Geld nachhause, ich habe nur die Hunde, ich bin nicht so viel wert".
    Fühlst du dich Minderwertig?
    Ein Mann der sich selber keinen besonderen Wert zu misst, der ist nicht wirklich anziehend.
    Hast du vielleicht das Problem was viele Hausfrauen/Männer haben, zu wenig Input von Außen, zu wenig Autonomie, um Inspirationen um einen Selbstwert zu erhalten, der der Beziehung eine andere Richtung geben könnte?

    Machst du denn Sachen alleine, bist du autonom und auch außerhalb des Hauses unterwegs, bist du von dir als Mann überzeugt, oder bist du auf die Hunde und deine Frau beschränkt?

    Irgendwann wird alles eintönig was sich immer wiederholt, ohne Veränderungen macht auch der Sex irgendwann keinen Spaß mehr, wenn er nichts besonderes mehr hat sondern nur noch abgearbeitet wird.

    Wieso zeigst du nicht dass du vor ihrer Intelligenz den Hut ziehst?
    Welchen Grund hat es, deiner Frau nicht zu zeigen dass du Achtung vor ihrem Wissen hast?

    Kommentar


    • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

      Machst du denn Sachen alleine, bist du autonom und auch außerhalb des Hauses unterwegs, bist du von dir als Mann überzeugt, oder bist du auf die Hunde und deine Frau beschränkt?
      Hallo Obstgarten

      Das mit der Autonomie will ich doppelt unterstreichen und ein paar Ausrufezeichen dahinter setzen. Da kommt in deinem Beitrag überhaupt nichts rüber von einem Ansatz von Autonomie.

      Meine Frau ist wegen unserer Kinder circa ein einhalb Jahrzehnte zu Hause geblieben als Hausfrau. Als irgendwann diese Kinderphase ziemlich offensichtlich abgeschlossen war hat sie zwar auch mit Hunden und Hundesport angefangen, sich aber auch eine Arbeit gesucht...war zwar "nur" 450 € Basis...aber sie war, ist und denkt sowohl als mein Partner genauso wie auch autonom.

      Mach doch mal ein Gedankenexperiment. Stell Dir mal vor, deine Frau trifft irgendwo bei ihren Aktivitäten einen Mister X der sie einfach "umwirft". Und nach einer kurzen und heftigen Affäre eröffnet sie dir, dass mit dir ja schon einige Jahre nichts leidenschaftliches mehr läuft und deshalb will sie die Zukunft nicht mehr mit dir sondern mit Mister X teilen.

      Unabhängig davon, ob das wahrscheinlich oder so unwahrscheinlich ist wie vom Blitz getroffen zu werden....und unabhängig davon, dass eine Trennung nach einer langen Beziehung schon ganz "normal" eine große emotionale Belastung ist - kannst Du dir vorstellen so eine Trennung zu überleben?

      Ein individuelles Maß an Autonomie gehört zu unseren Grundbedürfnissen. Männer sind wohl meist eher nicht in der Gefahr, sich da zu wenig raus zu nehmen. Dein Beitrag klingt da allerdings schon ein wenig anders.....fast devot.

      Als was siehst Du dich und als was sieht dich deine Frau......in deinem Beitrag beschreibst Du dich als kleines Dummerchen, das sich zu Hause um die Hunde kümmert - und weil Du intellektuell an deine Frau nicht ranreichst machst Du dir es lieber selber und hälst Konversation mit dem Hund.

      Der Paarberater Michael Mary empfiehlt in seinen Büchern zum Umgang mit dauerhaft lustlosen Partnern ein "klärendes Gespräch" in dem als erstes die Frage zu beantworten ist, ob der lustlose Partner auf absehbare Zeit wieder zu Lust finden WILL oder ob er dauerhaft auf Sex verzichten möchte. Hast Du da schon mal mit deiner Frau drüber geredet??
      Als meine Frau den Sex mit mir eingestellt hat war ihr klar, dass das das Ende unserer Beziehung/Ehe sein kann - so "autonom" hatte sie mich schon gesehen. Und ich habe mir lange überlegt welchen Weg ich gehen will. Glücklicherweise bin ich zumindest soweit autonom, dass ich auch an Sex mit anderen Frauen Gefallen finden und ihn geniesen kann.....und dabei habe ich inzwischen festgestellt, dass das an meinen Gefühlen zu meiner Frau kaum etwas oder gar nichts ändert.
      Wegen unser beiden unterschiedlicher Entwicklung zölibatär zu leben war für mich nie eine Perspektive.

      Ich wünsche Dir, dass Du zu deiner Autonomie findest und auch den Sex nicht nur allein erleben musst.

      Grüße vom Gucki

      Kommentar


      • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

        Danke euch , ich möchte euch darüber Informieren das ich heute im Laufe des Tages ein Gespräch mit meiner Frau hatte .
        Nach langem hin und her kam sie dann raus mit der Sprache was den wirklich los ist und warum sie in den letzten Wochen so komisch ist .

        Ich hatte vor ein paar Tagen ein Telefonat von ihren Frauenarzt angenommen , da dieser aber nicht die Telefonnummer von meiner Frau hatte bat er mich sie darüber zu Informieren das meine Frau diesen mal zurück rufen möchte.
        Auf die frage ob es was ernstes sei sagte diese zu mir ich solle mir keine Sorgen machen und es würde auch nicht eilen .
        Ich Teilte diesen Anruf meiner Frau umgehend mit so das sie noch am gleichen Tag einen Termin beim Frauenarzt gemacht hat .
        Seit diesen Tag war sie anders drauf !
        Aber im Laufe der Zeit macht man sich ja so als Ehemann so seine Gedanken ....

        Heute Abend hat sie nun die Katze aus dem Sack gelassen warum sie so Komisch sei ...

        Ein Wort Reichte aus ... Gebärmutterhalskrebs

        dieser Verdacht steht zur Zeit im Raum bei ihr !
        Einige Ergebnisse bei der letzten Untersuchung waren da ungenügend und nicht zu 100 % so wie sie eigentlich hätten sein sollen .

        Jetzt hat sie am Dienstag Morgen einen weiteren Termin bei ihrem Arzt um weitere Test zu machen.

        Ich sagte zu ihr , egal wie das auch ausgeht , ich stehe zu dir zu 10000000000% und ich werde mit dir diesen Weg gehen .
        Das ich kein Sex mehr mit ihr habe ist zur Zeit Nebensache , Wichtig ist jetzt nur das sie weis das ich für sie da bin .
        Alles andere Zählt nicht !!!

        Ich werde euch aber hier an dieser Stelle auf dem Laufenden halten .. und sobald es was neues gibt melde ich mich hier wieder.

        Kommentar



        • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

          Was unterlässt man nicht alles, um möglichst nicht auf den Komfort zu verzichten müssen....

          Die Frau von Obstgarten wird auch schniefen, weil sie so lebt, wie sie gerade lebt.

          Kommentar


          • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

            Hallo lieber Obstgarten

            Überlege dir, was du tun würdest, wenn deine Frau nicht wäre, oder wenn der Lottotreffer tatsächlich eintrudeln würde. Solche Spekulationen helfen sehr, wenn man nicht weiß, was man will.
            Man berechnet seine Lebensbahn meist aus einer Perspektive, die man nie und nimmer hätte, wäre man "reich" und "frei".

            Mach dich wohlhabend und befreie dich. Dann reden wir weiter. Deine Frau ist NICHT schuld, dass du so bedrückt bist. Schuld ist, weil du dich arm wähnst und gefangen in deiner Lage.

            Mach kleine Schritte, plane dir ein nettes zufriedenes neues Leben. Mach verschiedene Dinge mal anders, zum Beispiel ruf dir ins Gedächtnis, was dich immer schon brennend interessiert hat und du aus Zeitmangel nie dazu gekommen bist. Schnitzen, Holz bearbeiten, oder Englisch können, oder meinetwegen fit wie ein Turnschuh zu sein. Setz dir ein persönliches Ziel und verfolge es konsequent und beweise dir dadurch, du bist weder ein Looser, noch unintelligent, noch blöd. Das redest du dir alles bloß ein derzeit.
            Jetzt kommt die Frühjahrsbestellung der Gemüsesamen ins Haus, es werden Kohlsprossen gezogen und Kiwibäume gepflanzt und na klar doch, du lachst und blödelst mit deiner Susi und ihr geht miteinander Joggen am Abend und die Patschen werden in die Ecke geknallt. Bleib sauber und lass dich nicht runterziehen von deinen Wahnideen, dass das Leben vorbei sein sollte, wenn man nicht schnackselt und poppt. Wäre dir das echt so wichtig, dann hättest du keine acht Jahre überlebt ohne das alles. Vor allem, du hättest das nie hingenommen, wenn es nicht da war. Bequemlichkeit hat seinen Preis. Nun werde wieder "schlanker" und nicht mehr so bewegungslos faul herumgrübelnd, wie dir die gebratenen Tauben in den Mund fliegen könnten.
            Man muss was machen und tun, um es gut zu haben. Jammern ist keine Option.

            Kommentar


            • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir


              Ein Wort Reichte aus ... Gebärmutterhalskrebs

              Alles andere Zählt nicht !!!

              Ich werde euch aber hier an dieser Stelle auf dem Laufenden halten .. und sobald es was neues gibt melde ich mich hier wieder.
              Zitat:
              "Seit über 8 Jahren habe ich kein Sex mehr mit meiner Frau gehabt !
              Sie sagt dazu , sie habe einfach kein Verlagen nach Sex mehr ...."


              https://www.onmeda.de/krankheiten/ge...halskrebs.html
              Die meisten Frauen mit Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) sind mit bestimmten Viren infiziert: den humanen Papillomaviren, kurz HPV. HPV werden durch direkten Haut- oder Schleimhautkontakt übertragen, vor allem bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr.

              MfG canoso

              Kommentar



              • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                Obstgarten, wenn die Werte nicht 100%tig gut sind, dann hat das noch nichts zu bedeuten, kann auch durch einen Infekt beeinflusst werden.

                Klar wird das durch GV übertragen meistens, ich denke das ist ein versteckter Hinweis auf Affären.
                Es ist aber so dass es einmal über viele Jahre keine Probleme machen muss und somit lange vor deiner Zeit passiert sein kann und andersherum eben auch der Ehemann diese Infektion übertragen kann, auch weil er meist nichts davon weiß und es eben auch schon sehr lange haben kann, also seit vor der Ehe.

                Lass dich nicht verunsichern, ich denke dafür ist auch nicht dir Zeit.
                Mach dich aber auch nicht verrückt wegen eurem Verdacht, erst einmal die Ergebnisse abwarten und wenn alle Stricke reißen gibt es ja auch noch immer Therapien die auch diese Erkrankung eilen können.

                Kommentar


                • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                  Ich wünsche euch alles Gute, vor allem dass es sich nicht als Krebs heraus stellt.
                  Aber auch dass ihr mit der Situation gut umgehen könnt.
                  Und wenn das alles durchgestanden ist werdet ihr euch ohnehin eurer Beziehung und bisherigen Schwierigkeiten nochmal ganz anders widmen.

                  Kommentar


                  • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                    Hallo an alle

                    Ich möchte euch hier auf den neusten Stand bringen wie es um uns beiden steht ....
                    Die letzten Tage waren die Hölle auf Erden , fast kein Tag wo ich nicht einige Stunden geweint ,gehofft , gezittert habe vor Angst !

                    Das man das nochmal sich Mitte 50 nochmal erleben muß hätte ich mir selbst in meinen Kühlten Träume nicht vorstellen können.

                    Was wird wenn , habe ich Schuld ? Ja oder Nein ? Ich stellte mir in den letzten Tagen Fragen über Fragen , kaum war die eine da schon war die nächste da ..
                    Im meinen Kopf spielten sich dinge ab , auweia ..... das war wir auf einen Karussell mal dreht es sich ganz Langsam und dann wieder ganz schnell....
                    Jeder der das mal durch gemacht hat weiß was ich meine .

                    Ich hatte sehr große Zweifel an mir und meine Beziehung , habe alles was ich noch ganz nebenbei in den Kopf bekommen habe in frage gestellt.

                    Ich gebe zu ich kam mir oft vor als in ganz Jungen Jahren , die erste Liebe ...
                    Ja das hat wohl jeder von uns durch ....
                    Ein leben ohne die Frau oder den Partner den man gerade verloren hat konnte man sich nicht Vorstellen .

                    Schmerzen & Gewissenbisse und das Volle Programm was einen Gefühlsmäßig mit dem Verlust der ersten Großen Liebe hatte ich in den letzten Stunden wieder erleben dürfen .

                    Dann war es gestern soweit , der Tag der großen Aussprache
                    war gekommen ...

                    Die tat oft sehr weh und reichlich tränen der Angst überfielen mich , ich habe sogar wein Krämpfe stellenweise bekommen !
                    Das war wohl eines der Härtesten Tage in meinen Leben , sowas wünscht man selbst seinen größten Feind nicht .

                    Kurz um , wir beide werden um unsere Ehe Kämpfen , es wird nicht leicht das wissen wir beide , dennoch sind wir beide breit diesen Weg zu gehen .
                    Viele Steine liegen noch vor uns , das ist uns beiden bewusst .

                    Da wir keine Kinder haben , aber drei Hunde die uns über alles geben , so haben wir auch eine Pflicht ihnen gegenüber !
                    Wir beide Kämpfen jetzt um uns und um unsere Zukunft . der Weg wird nicht leicht sein in den nächsten Wochen und Monaten das ist mir und meiner Frau klar .

                    Ich habe meine Frau gebeten mir bei meinen Gewicht zu helfen ...
                    Ich gebe zu , ich habe mich in den letzen Monaten / Jahre etwas fallen lassen , habe auf gut Deutsch den Arsch vom Sofa nicht hochbekommen im Wahrsten Sinne des Wortes !
                    Man verfällt so ist es mir ergangen in eine Art ....... Sorry mir fehlt das passende Wort dazu leider jetzt nicht ein .
                    Ich habe in den letzten Jahren wohl auch verlehrt um meine Frau zu Kämpfen , sie Stolz zu machen ihr das Gefühl zu geben das sie nicht nur dazu da ist die Kohle Ende es Monats mit nach Hause zu bringen .

                    Denn die letzten Monate waren fast immer gleich , sie verließ gegen kurz vor sieben das Haus , ich hingegen war dann alleine zuhause mit den Hunden .
                    Ich konnte mir den Tag so einteilen wie ich wollte . Hauptsache die Wohnung war Sauber , das Geschirr vom Vortag war wieder Sauber im Schrank verstaut.

                    Was ich in dieser Woche erreicht habe !
                    Ich schätze das ich in den letzten Tagen so um die 4 bis 5 kg weniger auf die Wage bringe ..
                    Ich werde jetzt mit ihr unser Essen-verhalten umstellen , wir wollen uns gesünder ernähren . Die Tüte Chips ist passe und die Tafel Schokolade sind Geschichte für mich .
                    Weiß Gott wie viele Tüten habe ich mir in de letzten Jahren Abends aus Frust rein geballert .Ich denke das Aldi & Co es jetzt wohl merken werden das die weniger von den Zeug verkaufen .

                    Heute hatte ich das erste Vorstellungsgespräch bei einen Unternehmen hier bei uns gleich um die Ecke .bei uns..
                    Ob ich diesen Job bekomme weiß ich nicht , ich würde es mir so sehr wünschen wieder wenn auch nur für ein paar Stunden arbeiten gehen zu dürfen .

                    Wollen wir doch mal ganz unter uns offen sein , Ok es ist schön den ganzen Tag zuhause zu sein . Aber nach all den Jahren fühlt mach sich selbst unwohl , ist oft mit sich und der Umwelt nicht zu frieden.... Egal was für ein Tag heute oder übermorgen ist , es ist eh das gleiche....

                    In 4 Wochen geht es in den Urlaub ...
                    Heute in 4 Wochen geht es in den Urlaub in Richtung Dänemark !
                    Es wird ein Andere Urlaub wie sonst .... das wissen wir beide .
                    Zwar treffen wir dort einige Bekannte dort aber wir wollen uns mal wieder Richtig den Kopf frei Pusten lassen und der Rest wird sich zeigen

                    Ich gebe zu ich habe einen großen Fehler gemacht in all den Jahren , ich habe mich hängen lassen , teils aus Bequemlichkeit oder sonstigen Gründen.
                    Ich liebe meine Frau über alles !
                    Ich liebe unsere Hunde
                    Ich werde den Arsch jetzt vom Sofa bekommen und der Rest wird sich
                    Zeigen !.
                    Mit meiner Frau bin ich alles und ohne meine Frau bin ich ein NIX ....
                    Meine Frau & unsere Hunde sind mein Leben und dafür lohnt es sich jeden Tag aufs neue zu Kämpfen .

                    In diesem Sinne ....
                    euer
                    Obstgarten

                    Kommentar



                    • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                      Hallo an alle

                      Ich möchte euch hier auf den neusten Stand bringen wie es um uns beiden steht ....
                      Dann war es gestern soweit , der Tag der großen Aussprache
                      war gekommen ...

                      Die tat oft sehr weh und reichlich tränen der Angst überfielen mich , ich habe sogar wein Krämpfe stellenweise bekommen !

                      In diesem Sinne ....
                      euer
                      Obstgarten
                      Wann habet ihr geheiratet?
                      Die Ehe für alle ist gar nicht lange her...

                      Ach so und warum genau hat sie seit über 8 Jahren "kein Sex mit ihnen"?


                      MfG canoso

                      Kommentar


                      • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                        9850obstgarten Wieso sollst du schuld sein? Dir ist schon klar, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass sie sich bei ihrem ersten Sex-Partner mit den HPV infiziert hat? Wenn HPV einen Tumor auslöst, dann üblicherweise nach vielen vielen Jahren. Der Krebs kann aber auch ohne Infektion kommen. Die meisten Menschen infizieren sich irgendwann damit. Das ist wie mit Herpes. Bist du schuld daran, dass deine Frau mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit Herpes-Viren im Körper hat? Nein.

                        Kommentar


                        • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir


                          Wann habet ihr geheiratet?
                          Die Ehe für alle ist gar nicht lange her...

                          Ach so und warum genau hat sie seit über 8 Jahren "kein Sex mit ihnen"?


                          MfG canoso
                          Du wir feiern in den nächsten Tagen unseren 19 Hochzeitstag ....
                          Meine Frau gehört zu den Frauen die sich nicht mehr viel aus Sex machen , Sex spielt für sie eine untergeordnete Rolle in der Ehe.

                          Kommentar


                          • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                            9850obstgarten Wieso sollst du schuld sein? Dir ist schon klar, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass sie sich bei ihrem ersten Sex-Partner mit den HPV infiziert hat? Wenn HPV einen Tumor auslöst, dann üblicherweise nach vielen vielen Jahren. Der Krebs kann aber auch ohne Infektion kommen. Die meisten Menschen infizieren sich irgendwann damit. Das ist wie mit Herpes. Bist du schuld daran, dass deine Frau mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit Herpes-Viren im Körper hat? Nein.
                            Du , ich denke das ich zu dem Menschen gehöre die wohl die Schuld wohl zu erst bei sich selbst suchen bevor sie die Fehler bei anderen Suchen .
                            Auch habe ich mich in den letzten Jahren etwas hängen lassen , wenn man so als Hausmann den ganzen Tag zuhause ist , den Täglichen trott so im Haus erledigt kommt es leider vor das man sich dann in eine art und weise auch Fallen lässt.

                            Ich habe in der ganzen Zeit wo ich zuhause bin kein Tropfen Alkohol oder irgendwelche Drogen zu mir genommen , meine Frau hat mich immer nüchtern und Ausgeschlafen Nachmittags erlebt wenn sie von der Arbeit nach Hause gekommen ist.

                            Ich bin auch nie in der Zeit fremd gegangen , hatte auch nie das verlangen es je zu machen ! Ich liebe meine Frau und ich wüsste auch nicht ob ich ihr danach noch in die Augen sehen könnte...

                            Kommentar


                            • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                              "meine Frau hat mich immer nüchtern und Ausgeschlafen Nachmittags erlebt wenn sie von der Arbeit nach Hause gekommen ist."

                              Das ist zwar lobenswert, trotzdem stellt sich die Frage, wie Sie für Ihre Frau wieder attraktiver werden könnten.

                              Sport und körperliche Fitness, eigene Betätigungen, die Ihren Selbstwert gut täten, wären eine Möglichkeit...

                              Kommentar


                              • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                                Was ist denn bei dem zweiten Test raus gekommen?

                                Du machst deinen Erfolg und dein Scheitern auch stark von deiner Frau abhängig, dass sie dir dabei hilft?
                                Wenn sie das nicht kann was dann?
                                Machst dann trotzdem Sport und verfolgst deine Ziele, oder lässt du es dann sein?

                                Kommentar


                                • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir


                                  Du wir feiern in den nächsten Tagen unseren 19 Hochzeitstag ....
                                  Meine Frau gehört zu den Frauen die sich nicht mehr viel aus Sex machen , Sex spielt für sie eine untergeordnete Rolle in der Ehe.
                                  Dann verstehe ich nicht worum es beim ihnen das eigentliche geht, der Thread wird eröffnet mit der Titel "Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir ", was auch zu verstehen gab dass Sie diese Teil des Lebens vermissen aber das Sie ständig ein neues Fenster aufmachen, interpretiere ich es als "ich muss meine Seele freimachen " .

                                  Dann mal los.

                                  MfG canoso

                                  Kommentar


                                  • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir


                                    Dann verstehe ich nicht worum es beim ihnen das eigentliche geht, der Thread wird eröffnet mit der Titel "Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir ", was auch zu verstehen gab dass Sie diese Teil des Lebens vermissen aber das Sie ständig ein neues Fenster aufmachen, interpretiere ich es als "ich muss meine Seele freimachen " .

                                    Dann mal los.

                                    MfG canoso
                                    Du ich denke das ist vom allen etwas würde ich so sagen canoso ... zur Zeit stehen wir beide wohl total neben uns....

                                    Kommentar


                                    • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                                      Hmmm, habe ich das eigentlich überlesen oder falsch verstanden....
                                      Hat deine Frau jetzt eine Diagnose?
                                      Oder seid ihr noch im Ungewissen?

                                      Kommentar


                                      • Re: Meine Frau schläft seit Jahren nicht mehr mit mir

                                        Wie siehts denn jetzt inzwischen aus bei euch ? Habt ihr wieder Sex?

                                        Kommentar