• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehr schnell enttäuscht

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehr schnell enttäuscht

    Hallo liebes Forum,

    Da ihr mir letztes mal schon so tolle Tipps gegeben habt, hoffe ich ihr könnt mir noch einmal weiterhelfen.
    Es geht darum, dass ich mich (leider schon immer) sehr schnell enttäuscht fühle. Ich beschreibe eine typische Situation in meiner Beziehung:

    Mein Freund und ich wohnen nicht zusammen und können aufgrund unserer Berufe unsere Treffen meist nur spontan vereinbaren, da oft etwas dazwischen kommen kann. Das hat sich so eingespielt und ist für mich auch in Ordnung so. Allerdings haben wir manchmal so Phasen, in denen unsere Termine so verzwickt sind, dass wir uns mehrere Tage nicht sehen können. Wenn ich dann denke "vielleicht können wir uns heute oder morgen wieder sehen", ihn frage ob es bei ihm klappt aber dies leider nicht der Fall ist, bin ich unglaublich enttäuscht. Also nicht von ihm, sondern von der Situation allgemein.

    Ich habe ein wirklich erfülltes Privatleben neben der Beziehung, treffe Freunde und mache Sport. Aber ich bin eben schnell enttäuscht wenn ich auf ein Treffen hoffe und es nicht klappt, da ich ihn echt schnell vermisse. Habt ihr Tipps wie ich besser damit umgehen könnte?

  • Re: Sehr schnell enttäuscht

    Hi Grizzi

    Du fühlst doch normal, oder solltest du happy sein, wenn etwas nicht klappt?

    Kleine Kinder heulen sofort los, wenn sie etwas nicht kriegen, oder etwas nicht geht. Sie zeigen ihre Gefühle spontan, offen und deutlich und nehmen dadurch viel mehr Teil am Leben, als jene, denen nichts mehr juckt.

    Du solltest um Hilfe bitten, wenn dir alles egal ist und du unbeteiligt dreinschaust nur mehr, aber das fürchte ich bei dir net. Du bist natürlich und recht gesund, schauts aus.

    Kommentar


    • Re: Sehr schnell enttäuscht

      Natürlich würde ich mir mehr Gedanken machen, wenn ich nicht enttäuscht wäre, da würde glaub ich einiges falsch laufen was ich vergessen habe zu erwähnen ist, dass ich das Gefühl habe, diese Enttäuschung ist bei mir dann auch richtig extrem! Dass ich dann auch mal heulen muss kommt schon vor und dann ist der Abend für mich erstmal gelaufen. Anstatt dass ich halt die Enttäuschung nach einiger Zeit annehme und mir einen schönen Abend für mich gönne oder so, steigere ich mich manchmal richtig rein.

      Kommentar


      • Re: Sehr schnell enttäuscht

        Falls bei MIR etwas nicht klappt, (wie ich dachte) , sag ich mir, aha, dann muss es wohl so sein, sonst würde es ja klappen und dann widme ich mich sogleich anderen Freuden, von denen ja genügend da sind und sei es nur ausruhen und vorfreuen auf die nächste Gelegenheit.

        Vielleicht hast du eine kleinere Frust-Toleranz noch, die ja steigt, je mehr man mitmacht und erlebt.

        Kleine Kinder heulen noch, wenn sie ihre Süßigkeiten nicht bekommen, ... die finden das schon als schlimm....so ungefähr geht es dir ( noch). Mir nicht mehr. Dir später einmal auch nicht mehr und daher, nimm an, was du gerade an Gefühlen hast. Es ändert sich alles- auch Prioritäten.

        Kommentar


        • Re: Sehr schnell enttäuscht

          schönen Abend für mich gönne oder so, steigere ich mich manchmal richtig rein.
          Na und? So gehst du um mit Frust, ist doch nett! Das nennt man Leidenschaft und herzhaft dabei sein, bei der Sache. Wenn schon, dann richtig, wenn schon, dann voll rein ins Gefühl. So wirst du auch sein, wenn du lachst, oder wenn du liebst- mehr Zorn spüren können ist zugleich auch: mehr andere Gefühle spüren können. Du musst froh sein, dass du Tiefgang haben kannst. Kann nicht jeder. Du schon.

          Kommentar


          • Re: Sehr schnell enttäuscht

            Liebe Grizzi, nenne dich Sturm, nicht laues Lüftchen.., Leute wie du sind meiner Meinung nach einfach temperamentvoller. Nicht jedes Kind brüllt los, es gibt welche, die schauen nur geknickt. Diese lachen auch nur leise, diese kämpfen auch nur schwach. Du scheinst stark zu sein und daher, lass dich fallen, in deine Natur, sie ist zornig, wenn etwas nicht geht- das brauchen alle, die hohe Ziele haben und erfolgreich sein wollen. Jung und ungestüm nenn dich..sag dir, das bin ICH. Andere sind anders. Finde raus, dass du super bist, so wie du eben bist. Ein Mensch mit Feeling. Auch enttäuscht sein ist Gefühle haben.

            Auch wenn es gemein klingt, manchmal frag ich mich schon, was wollt ihr eigentlich? Leben ist nun mal Gefühle haben und diese aufgeigen lassen.

            Kommentar


            • Re: Sehr schnell enttäuscht

              Natürlich gehört das zu mir, dass ich einfach etwas emotional bin und das ist ja auch irgendwo gut so. Ich mag mich ja auch nicht ändern Ich frag mich nur, ob das wirklich jedes Mal so extrem sein muss, dass ich mich quasi fühle wie so ein Kind, das keine Süßigkeiten bekommt. Ich bin schließlich erwachsen

              Kommentar


              • Re: Sehr schnell enttäuscht

                Hallo Grizzabella,

                vielleicht solltest du dass ganze mit weniger Erwartungen an den Partner anknüpfen. Könnte sein das deine Erwartunghaltung zu hoch ist. Am besten probierst du dass mal mit einem Gespräch mit deinem Partner zu klären, wann es denn eher möglich ist sich zu treffen und wann eher nicht. So umgehst du im voraus schon eine gewisse Erwartungshaltung in manchen Situationen.

                Grüße
                Domino

                Kommentar


                • Re: Sehr schnell enttäuscht

                  "Ich frag mich nur, ob das wirklich jedes Mal so extrem sein muss,"

                  Haben Sie generell eine verminderte Frustrationstoleranz?

                  Kommentar


                  • Re: Sehr schnell enttäuscht

                    Ich bin mir nicht so sicher, das kann schon gut sein!

                    Kommentar


                    • Re: Sehr schnell enttäuscht

                      Jetzt muss ich mich doch noch einmal melden. Ich weiß ja, dass diese emotionale Seite zu mir gehört. Und ich hab es teilweise auch schon geschafft, dass ich dann nicht so arg enttäuscht reagiere. Aber grade nervt es mich einfach wieder, dass ich dann z.B. weinen muss obwohl er auch nichts dafür kann. Ich glaube eigentlich nicht dass das etwas mit einer zu großen Erwartungshaltung an ihn zu tun hat.

                      Kommentar


                      • Re: Sehr schnell enttäuscht

                        Was denkst du denn woran es liegen könnte, welche Gefühle und Gedanken begleiten diese "Enttäuschung".
                        Vielleicht Angst?
                        Nicht mehr sein Mittelpunkt zu sein, verlassen zu werden, nicht gut genug zu sein.........?

                        Kommentar


                        • Re: Sehr schnell enttäuscht

                          Ich kann gar nicht so ganz genau sagen, welche Gefühle da eine Rolle spielen. Zum einen hatte ich einfach noch nie so eine Beziehung, in der ich das Gefühl hatte, dass mich ein Mensch so liebt und ich jemandem so wichtig bin. Bei ihm geht es mir einfach richtig gut und ich bin dann einfach ein bisschen traurig wenn etwas nicht klappt, wie ich es mir erhofft hatte. Vielleicht war anfangs wirklich auch Angst dabei, weil ich von allen anderen Männern bisher irgendwann eher unschön abserviert wurde und das nie wieder erfahren möchte

                          Kommentar


                          • Re: Sehr schnell enttäuscht

                            Wir alle werden dort abserviert, wo wir nicht sein sollen. Das ist ja das Gute, dass etwas nie richtig klappen will und wird, wenn es nicht stimmig ist wirklich. Bessere Hinweise gibts doch nicht, als zu scheitern, dort, wo man nicht hingehört.

                            Kommentar


                            • Re: Sehr schnell enttäuscht

                              Ich schätze deine Antworten sehr elektra, aber in dem Fall weiß ich gerade nicht ganz was ich damit anfangen soll

                              Kommentar


                              • Re: Sehr schnell enttäuscht

                                Normalerweise müsstest du merken welcher Art die Traurigkeit ist, wenn du in dich hinein horchst.

                                Mag sein dass es mit deinen Erfahrungen zu tun hat und alles was nicht so läuft auf dich als Person und als mangelnde Zuneigung bezogen und empfunden wird?

                                Dann dürfte es mit deinem Vertrauen in deinen Freund zu tun haben, dem Wunsch dass immer wieder belegt wird dass er dich liebt und wenn bestimmte Sachen nicht rund laufen dies verknüpft wird?

                                Jedenfalls musst du dir selber beibringen dass dein Freund nicht deine Ex´s sind, es gibt keinen Grund zum weinen und vor allem keinen weshalb er es ausbaden muss.

                                Schaff dir Sicherheit, indem du autonom sein kannst, alleine klar kommst, dann braucht man keine Angst davor zu haben dass es mal nicht mehr so gut läuft, sondern kannst es genießen solange es gut läuft.

                                Kommentar


                                • Re: Sehr schnell enttäuscht

                                  Das kenn ich von mir... sehr schwer damit umzugehen!

                                  Kommentar