• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

    Mein Mann und ich sind seit 12 Jahren zusammen und 10 Jahre verheiratet.
    ich leide schon seit weit vor der Beziehung unter einer chronischen Darmerkrankung (Morbus Crohn), wodurch es öfter mal vorkommt das ein paar Monate einfach nichts geht, damit kam er mal mehr mal weniger klar, aber es ging

    nun hatte ich 2015 eine größere Darmoperation und seit dem tut die Hündchenstellung bei mir weh
    seit dem brechen wir Sex nach einer Weile ab weil er nicht kommt, und er meint das klappt nur in dieser Stellung.... das letzte Mal fragte er ob wir das nicht nochmal probieren könnten, obwohl ich ihm mehrfach sagte das es mir sehr große Schmerzen bereitet, das hat mich sehr verletzt und seit dem läuft nix mehr.....

    Unser Gespräch fing damit an das er so traurig ist und wüsste nicht wie er mit mir darüber reden soll
    nun hat er mir heute eröffnet das er Angst hätte mich irgendwann zu betrügen weil seine Triebe so stark sind und ich ihm nicht geben kann was er braucht.... ich dachte echt ich bin im falschen Film, ich mein das grenzt für mich fast an Erpressung
    dazu sagte er dann noch er will endlich bei nem blow Job kommen will.... (was für mich ein absolutes No Go ist)

    und heute Abend schreibt er mir er denkt er bekommt eine Depression

    er hat immer wieder gesagt das er mich liebt und nie verlassen oder verlieren will..... aber wenn das so wäre, müsste er sich dann nach so vielen Jahren nicht auch damit arrangieren das seine Frau neunmal krank ist und nicht alles so kann?


  • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

    er hat immer wieder gesagt das er mich liebt und nie verlassen oder verlieren will..... aber wenn das so wäre, müsste er sich dann nach so vielen Jahren nicht auch damit arrangieren das seine Frau neunmal krank ist und nicht alles so kann?
    Kommt drauf an, arrangieren ist ja auch nur möglich wenn er ein einigermaßen funktionierendes Sexualleben hat.
    Sich damit arrangieren dass gar nichts mehr geht, das ist etwas viel verlangt.

    Eigentlich ist es doch positiv dass er das anspricht und nicht einfach fremd geht, es zeigt dass er an Lösungen interessiert ist, natürlich muss er dann auch kompromissbereit sein.

    Wie sieht es denn bei euch mit experimentieren aus?
    Gehen andere Stellungen und haben die ihm vorher genügt?
    Bist du bereit neues auszuprobieren, oder ist es ein Nogo für dich und umgekehrt für ihn?

    Zu lösen ist es nur gemeinsam, mit beidseitigen Ideen die ihr auch bereit seid auszuprobieren, sofern es keine gesundheitlichen Probleme verursacht.

    Ein Leben ohne sexuelle Erfüllung, zumindest gelegentlich, wünscht man doch niemanden den man liebt sondern eher das Gegenteil und wenn gar nichts mehr geht müsste vielleicht über Alternativen nachgedacht werden, auch wenn diese Dritte auf den Plan rufen.

    Du solltest versuchen nicht wütend auf ihn zu sein, weil er das Thema angesprochen hat, sei froh darüber denn dadurch ergibt sich ja auch die Chance etwas zu ändern, eben nicht in Heimlichkeiten zu verfallen und irgendwann nichts ahnend den großen Knall zu haben.
    Dass es nicht gerade sensibel rüber kam, mag einmal an deinem Defizit liegen welches dich sicher sehr belastet und damit umso verletzlicher macht und andererseits an seiner Not der nicht erfüllten Bedürfnisse, was natürlich auch keine Pillepalle ist.
    Versuche auch für seine Situation Verständnis zu haben, er leidet auch darunter, genau wie du.

    Kommentar


    • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

      Liebe Morrigan- du sagst, nein, ich will nicht mehr.
      Er sagt: dann lass mich wenigstens wo anders speisen, sonst verhungere ich ja.
      Du sagst nee, gibt's net, Pasta.

      Wenn er es aber dann doch tun würde? Dann steht die Scheidung an?

      Jedenfalls irgendwelche große schmerzhafte Strafen wären sicher für ihn zu erwarten, würde er hinwegsehen über dein nein, oder?

      Sag, wer ist dieser Mann für dich? Geht er links, kriegt er eine drauf, geht er rechts ebenso.
      Aber irgendwohin muss er doch gehen dürfen, bevor er eingeht!

      Was denkst du, wäre die Lösung?

      Kommentar


      • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

        In der Grazer Landesklinik hat man einen Mann von Morbus Crohn heilen können durch die Übertragung von Stuhl in seinen Darm, der von seiner Frau gespendet wurde, hast du davon schon gehört?

        Ebenso, ich habe von Ehen gehört, wo man mit Gleitgel und warmer geschickter Hand und viel liebevoller Hingabe unter der Decke die Illusion von einem Blowjob geschaffen hat und es war geil.
        Ich glaub, ihr lügt. Er könnte sehr wohl ohne fremdgehen überleben können, du sehr wohl für liebevolle Befriedigung sorgen, aber ihr wollt beide nicht mehr aufeinander zugehen diesbezüglich.
        Das könnte sich rächen, diese Vehemenz, mit der ihr bockt, könnte man als Scheidungsgrund betrachten- NICHT der mangelnde Sex, sondern eure gnadenlose, lieblose Haltung füreinander.

        Jetzt gebt euch wieder die Hand.
        Rechne nach, wie viele Tage im Jahr du nachzugeben hättest- nur ein paar, und alles wäre okay. Wenn man sich dabei noch streichelt und küsst und lieb umarmt, dann hättest auch du was davon.

        Entweder ihr liebt euch, oder ihr lässt euch frei. Es ist nämlich echt extrem leidvoll in einer lieblosen Ehe bleiben zu müssen, das ist wohl klar, dass man da depressiv wird. Nicht aus Mangel an Sex wohlgemerkt, sondern aus Mangel an Zuwendung und erlösenden Gesten.

        Kommentar



        • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

          Hey,

          ich möchte nicht unsensibel klingen aber ich kann deinen Mann verstehen.

          Klar er liebt dich aber er ist auch nur ein Mensch.

          Vielleicht erlaubst du ihm mal so einen ONS. Das sage ich weil ich darüber ganz offen denke (halte nicht viel von monogamie).

          Und zu dem Thema Blowjob: ah komm schon das ist doch kein Tabu! Es ist was schönes. Du machst es ja nicht irgendwem sondern deinem Mann.

          ich würde euch sowieso raten mal über eure Wünsche offen zu reden (natürlich sexuell bezogen).

          Schreibt euch gegenseitig einen Brief (ich denke das würde ihm gefallen).


          lg

          Kommentar


          • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

            Also als erstes natürlich Danke für die Antworten und Danke an tired für die wirklich hilfreichen Denkanstöße. Du hattest schon recht, wir waren beide so sehr darauf fixiert das das eine nicht geht das wir nicht über anderes nachgedacht haben. Ich glaube, Du hast uns damit schon sehr geholfen.

            aber auch nochmal zur Klarstellung, wir haben schon ein Sexualleben, es kommt manchmal vor das es nicht so oft ist, aber immer noch regelmäßiger als in manch anderen Schlafzimmern

            wenn wir den Sex abbrechen weil er ohne Doggy nicht kommt, machen wir auch trotzdem fertig

            und sorry .... ja, ich KANN nunmal nicht diese zwei Praktiken meinem Mann bieten! Deshalb soll ich in Kauf nehmen das er fremd vögelt? Sorry, wenn du damit leben könntest ist das schön für dich, ich kann es nicht!
            mit „nachgeben“ ist es leider nicht getan, oder findet ihr es ernsthaft von mir zu leisten 2-3 mal in der Woche Schmerzen beim Sex (es tut während dessen weh, nicht danach) zu ertragen?

            blow Job an sich ginge schon, aber er will in meinem Mund kommen und dann kotze ich ihm direkt auf den Bauch (aus Erfahrung).....

            ich bin nunmal absolut zu 100% Monogam, daher wenn das für einige von euch okay ist, ist das schön, für mich kommt es nicht in Frage und ich finde das steht auch jedem Menschen zu....
            ganz abgesehen davon will er das ja auch nicht wirklich, er hat Angst das er es irgendwann will...

            achja ja und zum Schluss, Morbus Crohn ist nicht der eigentliche Grund das doggy nicht geht; sondern die OP bei der 30 cm Darm entfernt wurden.... dadurch gab es anatomische Verschiebungen und leider auch Verwachsungen und eben dieser eine spezielle Winkel tut weh....
            morbus Crohn ist auch nicht durch Stuhltransplantation heilbar, ist chronisch und ein Gendefekt....
            dem Patienten mit der Stuhltranplantation hat es fürs erste geholfen und vielleicht bleibt er schubfrei, aber seine Chance dafür ist leider nicht höher als die jedes anderen Patienten nach einem Schub bis zu nächsten.....

            aber er auch im Schub sorge ich mit dafür das er auf seine Kosten kommt

            Kommentar


            • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

              Mein Mann und ich sind seit 12 Jahren zusammen und 10 Jahre verheiratet.

              er hat immer wieder gesagt das er mich liebt und nie verlassen oder verlieren will..... aber wenn das so wäre, müsste er sich dann nach so vielen Jahren nicht auch damit arrangieren das seine Frau neunmal krank ist und nicht alles so kann?
              Tja Sie haben sich bestimmt an der Name des Unterforum orientiert und sehr wahrscheinlich aufgrund der Titel "Partnerschaft" , hier hoffnungsvoll ihre Problem geschrieben, dabei werden Sie , oder haben Sie auch nicht zufrieden stellen antworten bekommen, weil hier keine Unterforum gibt für die Leute die untreue bevorzugen.
              Ich meine es so wie in zB ein Auto Forum, jede Automarke habe ein Unterforum und wenn ich Alfa Romeo bevorzugen würde, darf ich auch trotzdem im Audi Forum mitmischen aber auf gar keinen Fall für Alfa Romeo missionieren.

              Sie werden hier mit einem Wahrscheinlichkeit von 95% auf fremdgehen Verteidiger treffen, sie werden ihnen ganz subtil beibringen, dass das fremdgehen okay ist.

              Kommentar



              • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                Hallo morrigan, es ist ein Zeichen für mangelnden Respekt ihm gegenüber, das er daran denke Sie zu Betrügen, nur weil Sie eine bestimmte"Stellung" auf Grund ihrer Gesundheit nicht bedienen können.
                Ja, Sie haben Recht, er versucht Sie zu erpressen in den er suggeriert, dass Sie für sein unglücklich sein, verantwortlich sind und Sie werden vom ihrer Verschuldung und Verantwortung befreit, wenn Sie tun was ihm angeblich zum vollständigen Glück fehlt und seine "Triebe" zähm.
                Das ist sehr schäbig und feige.

                Möchten Sie ihn von seinem hohen Ross runterholen? Ok? Dann sagen Sie ihn, "dass Sie lange darüber nachgedacht haben, das Sie zum den Entschluss gekommen sind das er Recht hat und dass Sie nicht mehr an das Unglück anderen die Verantwortung zu tragen mögen."
                Machen Sie eine Pause vom 5 Sekunden damit er sich Bilder im Kopf richten kann.
                Jetzt fahren Sie fort.
                "Ich gehe jetzt ein paar Koffer kaufen, du kannst deine Sachen schon mal aus dem Schrank raus holen, so das wenn ich zurück bin, du packen und gehen kannst, dann haben deine Triebe endlich Freilauf. Bin gleich da"

                Erst wird er sich großer machen, weil er es nicht ganz glauben mag, dann wenn Sie dabei bleiben, werden jedoch jeden Menge ausreden kommen, und dann ist er so klein das Sie eine Lupe brauchen.

                Kommentar


                • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                  mit „nachgeben“ ist es leider nicht getan, oder findet ihr es ernsthaft von mir zu leisten 2-3 mal in der Woche Schmerzen beim Sex (es tut während dessen weh, nicht danach) zu ertragen?

                  blow Job an sich ginge schon, aber er will in meinem Mund kommen und dann kotze ich ihm direkt auf den Bauch (aus Erfahrung).....
                  Ich glaube ihr seid zu sehr auf das fixiert was ihr wollt und nicht geht, anstatt auf das was geht und ein bisschen unbeweglich weil ihr euch beide verletzt fühlt in der Ablehnung eurer Bedürfnisse.
                  Also lieber überlegen wie ihr Pep in die Beziehung bringen könnt mit Dingen die ihr beide wollt, das was ihr nicht ab könnt außen vor lassen.
                  Es gibt so viele Möglichkeiten, die dann auch euch beiden Spaß machen können und vielleicht viel mehr Spaß als das Altbekannte.
                  Dazu müsst ihr natürlich offen zueinander sein, Ideen haben und nicht darauf herum reiten was nicht geht, sondern euch in das vertiefen was für euch beide ok ist.


                  ganz abgesehen davon will er das ja auch nicht wirklich, er hat Angst das er es irgendwann will...
                  Es spricht ja durchweg für deinen Mann, dass er das thematisiert bevor es zu spät ist und damit die Chance zum Gegensteuern gibt.
                  Ergreift diese Chance und wenn die Ideen fehlen sucht euch Ideengeber, es gibt so viele die Beraten und sogar Kurse anbieten, schaut euch um und traut euch auch mal neue Wege einzuschlagen.
                  Auch mit begrenzten Möglichkeiten kann man viel herausholen was berauschende Auswirkungen haben kann, manchmal reicht dazu schon ein bisschen zu spielen mit der Sexualität.

                  Kommentar


                  • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                    PS.
                    Ihr würdet vielleicht besser klar kommen wenn dein Mann verstehen würde wo dein Problem ist, ihm scheinen da Infos zu fehlen die ein Nachfühlen möglich machen und du nachvollziehen kannst wo seines ist, was man sicher am Besten in einem moderierten Gespräch klären könnte.
                    Lösungen gibt es nur über gegenseitiges Verständnis und Akzeptanz.

                    Ich finde es von deinem Mann nicht respektlos, er kommuniziert einfach seine Bedürfnisse die anscheinend einen großen Druck verursachen.
                    Niemand kann etwas dafür wenn dieser Druck sehr hoch ist, denn der hat nichts damit zu tun ob er dich liebt oder nicht, sondern einfach mit Bedürfnissen die nicht wirklich unterdrückt werden können.
                    Würde er aus Liebe dazu übergehen seine Triebe zu unterdrücken, dann würde er wohl durchgehend solange leiden bis seine Potenz im natürlichen Prozess nachlässt, das kann eine sehr lange Zeit werden und wünschen tut man das niemanden, besonders nicht jemanden der einem wichtig ist.
                    Besonders schlimm wird der Druck sein wenn er weiß, oder denkt, dass es kein Licht am Ende des Tunnels gibt, dass er niemals seine Wünsche erfüllen kann, dass es keine Deadline für ihn gibt für die sich das Aushalten lohnen würde.

                    Also, reden, versuchen zu verstehen und gemeinsam schauen welche Lösungen es gibt.
                    Dann könntet ihr neue Kanäle öffnen, in denen ihr beide euch genauso wohl, vielleicht sogar wohler fühlt, wie in den alten Mechanismen.

                    Kommentar



                    • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                      Mit dem "Nachgeben" habe ich Alternativen gemeint, Befriedigung trotzdem, Umarmung, Sexualität, Lieben trotzdem, auch wenn gewisse Dinge nicht machbar sind- es gibt noch andere Methoden, die nicht schmerzhaft oder eklig sind. Ich hab gedacht, ihr habt das Geschlechtsleben total eingestellt und du willst in Zukunft wie Geschwister zusammenleben.
                      Das wär natürlich auch machbar, wenn das BEIDE okay fänden.

                      Weißt du was, liebe Morrigan, mir kommt das vor, als wär er wie ein Kind, das fordert, entweder ich darf Fernsehen bis zwölf, oder ich bin dann sauer und mach euch die Hölle. Für mich ist das Trotz, ein kindischer Versuch, sich etwas zu ertrotzen.



                      Kommentar


                      • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                        Familienglück hängt oft davon ab, dass man sich gegenseitig beschützt und bewahrt vor schädlichen Gewohnheiten und immer wieder konsequent daran feilt, die richtige Spur einzuhalten.
                        Er will fremdgehen? Weiß er, was das für Folgen hat?
                        Für dieses fragwürdige Vergnügen wäre er bereit, auf dich zu verzichten?
                        Sowie er das tut, wärst du garantiert nicht mehr bereit ihm das abzugeben, was du bisher für ihn warst, weil das mit deinen Prinzipien nicht vereinbar ist. Dir würde vor ihm grausen und in Folge wär die Ehe aus. Er würde dich sicher verlieren als Vertraute, als Zugeneigte, als Freundin und garantiert auch als Geliebte.
                        Ich würde ihn fragen, ob er nicht weiß, wie sich so etwas auswirkt auf alles.

                        Ehe, oder Fremdgehen. Beides bedeutet Verzicht. Für Kinder ist lang aufbleiben gesundheitsschädlich und für eine Ehe ist fremdgehen ähnlich, wie wenn man seine Wohnung in Brand setzt, weil zündeln so toll ist.
                        Er brennt alles ab, was ihr erschaffen habt, das muss er wissen.

                        Kommentar


                        • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                          Elektraa und Tired, ihr habt mir wirklich sehr geholfen.
                          ich war gestern in ein Schock-Abwehrhaltung.... nach euren Nachrichten habe ich auch mit meinem Mann darüber gesprochen und ihm genau das gesagt....

                          die beiden Sachen die er so dringend will kann ich ihm nicht bieten, also müssen wir entweder damit leben das es unsere Ehe zerstört oder gemeinsam etwas finden das uns beide glücklich macht (ja, Tired, das habe schon aus deiner ersten Antwort herausgelesen)

                          wir haben lange darüber gesprochen und ein paar Toys und Ideen ausgeguckt....

                          Wir haben im gemeinsamen Gespräch rausgefunden das er etwas wie eine Blockade im Kopf hat, das er denkt er braucht diese Stellung um zu kommen, und dann klappt es eben ohne nicht....
                          daher heißt es was neues finden, das mir nicht weh tut und seine Blockade löst.

                          ich danke euch für den Zuspruch und den schubser in die richtige Richtung

                          Kommentar


                          • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                            Mei bin ich froh, dass du nicht mehr traurig bist.

                            Man kann nie alles haben. Glücklich ist der, der aus dem, was er hat das Beste machen kann.

                            Kommentar


                            • Re: Mein Mann will Fremdgehen weil ich ihm nicht den Sex geben kann den er „braucht“

                              Ich wünsch dir alles Liebe und gute Besserung für deinen Bauch.

                              Kommentar