• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

    Sehr geehrter Herr Dr. Riecke

    Ich finde es nicht lustig, wenn man respektlos, verletzend und abwertend miteinander umgeht.

    Als ich meinen ersten Beitrag unter "Eierkopf" einstellte, haben Sie mich Herr Dr. Rieke als Trinco geoutet. Unmittelbar danach kam von dem Mitglied Filip das Kommentar, dass meine Rückkehr eher unerwünscht und ich nicht gern gesehen sei.

    Das war schon der erste Hieb von Ablehnung.

    Wir hatten das bereits schon einmal, wo ich durch Filip damals beleidigt und abgewertet und als paranoid hingestellt wurde.

    Wie Sie selbst wissen, schreiben hier auch Mitglieder, die sich zu ihrer Schizophrenie geoutet haben.

    Ist Filip ein Fachmann, sodass er mich als paranoid bezeichnen kann und sich darüber lustig macht ?

    Filip taucht immer dann genüsslich auf, wenn es irgendwo Ungereimtheiten gibt. Diese widerliche Hetze, das Menschenverachtende, das Verletzende und das Beleidigende.

    Filip hat Sie Herr Dr. Riecke heute erwähnt bzw. wie Sie zu paranoiden Personen stehen. Es hörte sich so an, als wenn er zu Ihnen einen persönlichen vertraulichen Kontakt hätte.

    Sie schweigen und lassen das alles zu. So war es bei der 1. Eskapade vor Monaten auch.

    Andererseits haben Sie Herr Dr. Riecke damals geschrieben, dass ich sehr wertvoll für das Forum sei, weil ich verhaltstherapeutische und tiefenpsychologische sowie analytische Erfahrungen weitergeben könne.

    Wo bleibt da Ihre Rückendeckung?? Wo sind Sie. Damals hat auch Filip attackiert und Sie haben sich schweigend im Hintergrund aufgehalten.

    Mehrere Leute haben mich damals bei den Attacken angeschrieben und waren über diese Beleidigungen von Filip entsetzt.

    Auch Du Elektraa, wir hatten schon einen sehr guten PM Kontakt. Warum stehst Du nicht hinter mir

    Wer ist dieser Filip wirklich, der hier das Narrenrecht hat, Menschen zu attackieren, aus dem Forum zu ekeln und Intrigen und Mobbing zu erzeugen ?

    Herr Dr. Riecke, es waren immer wieder Versuche, hier Fuß zu fassen und zu teilen.

    Es wirkt so, dass ich jedesmal mit Füßen getreten und hier rausgeekelt werde.

    Bitte lassen Sie mich wissen, ob ich in Ihrem Forum schreiben und meine Erfahrungen weitergeben darf und das ohne Attacken von Filip.

    Vielen Dank.


  • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

    Hat ein anderes Mitglied - hiet Filip - das Recht, mich mehrmals öffentich als paranoide zu bezeichnen?

    Kommentar


    • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

      Das Mitglied "Filip" hat in Ihrem Neujahrs-Beitrag mir unterstellt, dass ich schuld sei, weil sich "Katzenauge" neulich aus dem Forum ausgeschrieben habe. Einen Grund hat er nicht genannt.

      Wie kommt Filip zu dieser Aussage ??

      Das sind alles Dinge, die sich im Hintergrund abspielen. INTRIGEN nenne ich das.

      Es mag sein, dass ich manchmal mit mir sehr streng umgehe. Es ist reine Überlebensstrategie.

      Wenn sich das jemand anderes reinzieht und ablehnt, dafür kann ich nix.

      Dass ich hier nicht willkommen bin und mein Geschriebenes manchmal ins Spirituelle reingeht, dürfte eine Option gewesen sein.

      Mir und vielen Millionen auf der Welt hat es weitergeholfen.

      Es gibt auch spirituelle Therapien, die sehr nahrhaft sein können, aber hier nicht gerne gelesen werden.








      Kommentar


      • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

        An Filip:
        Ich habe Rücksprache mit Katzenauge gehalten. Sie hat kein Grund genannt, warum sie derzeit im Forum nicht mehr schreibt.

        Ich bitte Dich daher, von weiteren Lügen, die Du hier verbreitest, Abstand zu nehmen.
        Das ist Lüge und Verleumdung und hochgradug bösartig.


        Kommentar



        • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

          Filip hatte doch schon geschrieben, dass er bei seinem Zitat nicht darauf hinaus wollte dass du Katzenauge vertrieben hast.
          Hast du das überlesen?

          Kommentar


          • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

            Hallo Trinco,

            Sie hatten kürzlich geschrieben: "... mir ist es wirklich wurscht, wer hier schreibt oder was er schreibt. Ich zieh mir das nicht rein."

            Wenn es doch so wäre, dann gäbe es hier nicht so unsägliche Wortgefechte.

            Als ich Sie auf den merkwürdigen Nick "Eierkopf" ansprach, haben Sie plausibel erklärt, dass das damit Ihre dunkle Seite gemeint sei, die Sie ablehnen und bekämpfen möchten. Das konnte ich zwar verstehen, nicht aber, dass sich diese Seite hier sich nun so hässlich äußert:

            "Diese widerliche Hetze, das Menschenverachtende, das Verletzende und das Beleidigende."

            Ihre momentane Zielperson, Filip, hetzt nicht, verachtet Menschen nicht! Er hat lediglich Humor - wenn auch manchmal etwas schwarz gefärbt - und stichelt gern mal ein wenig, um etwas auf den Punkt zu bringen. Aber auch das ist dann keine Beleidigung, wie Sie schreiben. Sie empfinden leider nur so.

            Dass Sie keinen Humor verstehen, Trinco, dafür können Sie nichts. Das lässt sich übrigens auch kaum lernen. Aber dass Sie Ihrer Behauptung, dass es Ihnen egal ("wurscht") ist, wer und was hier jemand schreibt, selbst immer wieder widersprechen, ist sehr schade.

            Und Ihre Frage, ob Sie hier nicht auch wertvolle Beiträge schreiben, möchte ich ausdrücklich weiter bejahen. Allerdings wünschte ich mir dabei mehr Sachlichkeit, ein Mindestmaß an Toleranz gegenüber den anderen Teilnehmern und dass der folgende Satz von Ihnen ein wenig stimmen möge:

            "Es mag sein, dass ich manchmal mit mir sehr streng umgehe."

            Vielleicht schaffen Sie es, in Zukunft auch das forale Umfeld ein wenig mit einzubeziehen. Dann fänden Sie gewiss keinen Grund mehr zur Klage.

            Beste Grüße

            Dr. Riecke




            Kommentar


            • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

              An Filip:
              Ich habe Rücksprache mit Katzenauge gehalten. Sie hat kein Grund genannt, warum sie derzeit im Forum nicht mehr schreibt.

              Ich bitte Dich daher, von weiteren Lügen, die Du hier verbreitest, Abstand zu nehmen.
              Das ist Lüge und Verleumdung und hochgradug bösartig.

              "und womit wurde unsere liebe "Katzenauge" verscheucht???"

              kann mir bitte irgendjemand, der auch nur halbwegs bei Verstand ist, erklären, was dieser Beitrag von mir mit T. zu tun haben soll????

              da muss man schon "Das ist Lüge und Verleumdung und hochgradug bösartig." denken, um auch nur überhaupt so etwas in Erwägung zu ziehen

              im übrigen geht mir T. sowas von am ..... vorbei

              Kommentar



              • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                Sehr geehrter Herr Dr. Riecke,

                als ich heute im Zug gesessen habe, fiel mir noch ein, dass Sie mal hier im öffentlichen Forum - für jeden lesbar - die Formulierung "paranoide Tönung" bei mir erwähnt haben und dass ich mich wiederhole.

                Genau diese Worte hat der selbst ernannte Co-Psychiater Filip oder weiss der Kuckuck, wer das ist, 1:1 übernommen und mich gestern damit attackiert. In einem öffentlichen Forum wo jeder mitlesen kann, dürfte so etwas nicht vorkommen.

                Mir isses ehrlich gesagt wurscht, was jemand Anderes über mich sagt. Ich weiss, dass ich ein sehr wertvoller Mensch bin und viel erreicht habe, wo ich sogar von einem namhaften Chefarzt Komplimente bekommen habe, wo ich Gruppen gegründet habe.

                Es sind Andere mit seelischen Defekten hier. Warum sind Sie da so tolerant ?

                Mir ging das heute nur so durch den Kopf. Den obigen Schriftverkehr habe ich noch gar nicht gelesen, weil ich mir ehrlich gesagt das Gekracksele von diesem undurchsichtigen Phantom Filip nicht mehr antue.






                Kommentar


                • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                  "Mir isses ehrlich gesagt wurscht, was jemand Anderes über mich sagt."

                  Wenn das nur so wäre...

                  Kommentar


                  • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke



                    Ich überlege gerade, wie das wär, wenn wir gemeinsam alle mal Kaffee trinken würden an einem Tisch. Filip, Trinci, tired, Dr. Riecke, ich....und dann schreiben wir hier weiter. Es wäre sicher nicht wie hier. Man käme nicht auf die Idee, sich zu streiten, oder gar "Hilfe" rufen, "die oder der hat was über mich gesagt"". Man wäre gespannt, würde zuhören und gerade dann, wenn man angesprochen wird, dann würde man aufhorchen, oder?

                    Kommentar



                    • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                      Das ist keinesfalls wurscht, was Andere sagen, denken, meinen. Auf diese Weise geht es erst, sich als Individuum zu definieren.
                      Ich glaub, in keinem ist das Gleiche, wie in einem anderen.
                      In diesem Sinne, Eierkopf-Trinco, hol alles raus, was du bist, was in DIR steckt und zeigs weiterhin gern und ich zeig, wie ICH bin und Fili, wie ER ist und Dr. tired und Herr Riecke wie sie sind.

                      Kommentar


                      • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                        uuups...tschudige tired, hab dich hochgestapelt und Dr. Riecke niedergemacht. Wie fühlen sie sich jetzt lieber Doc.? Sind sie verletzt? Erbost, erzürnt, beleidigt etwa? Tired, wie geht es dir jetzt, wo ich dich betitelt hab als etwas, das du gar nicht bist?
                        Bitte keine PN, jeder sollte informiert werden, wie es ihnen so geht jetzt.

                        Kommentar


                        • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                          Eierkopf, nimm dich ja in acht, was du über mich schreibst!! Ich habe gute Anwälte!!!

                          Kommentar


                          • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                            uuups...tschudige tired, hab dich hochgestapelt
                            Ach du warst das.........? Bin ich schon gewohnt, von Augenärztin, über Neurologin bis hin zur RTL Gebildeten, alles schon da gewesen.
                            Wie soll man das empfinden?
                            Gar nicht, interessanter ist die Frage was Menschen empfinden die solche Unterschiede machen, selbst in anonymen Foren und das Wissen über die "Betitelten" aus der Fantasie erwachsen.
                            RTL Zuschauer ist abwertend, Dr. höchst allerliebst, kein Wunder dass sich jene die so schreiben selber nicht grün sind.

                            Kommentar


                            • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke


                              selber nicht grün sind.
                              Sich selber nicht grün sind.

                              Kommentar


                              • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                Lassen wir es gut sein. Ich habe daraus gelernt. Soziale Kontakte und echte Freundschaften finde ich nur auf realer Ebene. Da sitze ich Face to Face, sehe den Anderen real vor mir und habe Augenkontakt. Ich spüre die Schwingungen und kann mit dem Menschen reden.

                                Die Missverständnisse und Verletzungen sind einfach fatal, welche virtuell entstehen konnten.

                                Alles Gute !

                                Kommentar


                                • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                  "Mir isses ehrlich gesagt wurscht, was jemand Anderes über mich sagt."

                                  Wenn das nur so wäre...
                                  Bitte nehmen Sie es nicht so schwer verehrter Dr. Riecke ... letztlich war es doch sehr lustig und hat unserem Leben ein bisschen Passion verliehen - selten genug in unserer ansonsten von Burn-out geprägten politisch korrekten Gutmenschen-Welt.
                                  Ab und zu braucht es so einen "Shitstorm", wie es heute heisst, damit wir uns wieder lebendig fühlen.
                                  Insofern bin ich auch ein bisschen stolz darauf, wie ich mit einer harmlosen Bemerkung dieses "Feuerwerk" auslösen konnte.
                                  Gerne würde ich behaupten, dass das von mir geplant war, sorgfältig überlegt und eingefädelt.
                                  Wenn ich ehrlich bin, was ich ja meistens auch bin, war es das nicht .
                                  Vielleicht das nächste Mal???

                                  Kommentar


                                  • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                    Eierkopf, nimm dich ja in acht, was du über mich schreibst!! Ich habe gute Anwälte!!!
                                    zu spät, ich glaube nicht, dass du das schaffst, was ich geschafft habe: ich bin unangefochten Staatsfeind Nr. 1 bei T.

                                    Kommentar


                                    • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                      Es hat hier im Forum mal ein einziges Missverständnis mit einem mir lieb gewonnen Menschen gegeben, was offensichtlich virtuell nicht auflösbar ist.

                                      Dieses Missverständnis wird sich nur auf realer Ebene im direkten Gespräch vor Ort bereinigen lassen.

                                      An einem Konflikt sind immer 2 beteiligt. Da ich ebenfalls alte Verletzungen in mir habe, verletze ich zurück und das ist nicht die Lösung.

                                      Wenn ich Andere verletze, geht es mir selbst auch beschissen.

                                      Es bringt ja nichts, wenn andere unbeteiligte Personen, die ich real nie gesehen habe und die mich nicht kennen, hier mit reingezogen werden.





                                      Kommentar


                                      • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                        Es bringt ja nichts, wenn andere unbeteiligte Personen, die ich real nie gesehen habe und die mich nicht kennen, hier mit reingezogen werden.
                                        Exakt, eine glatte Eins.
                                        Hört sich doch gut an, als Vorsatz für das neue Jahr wunderbar geeignet.;-)

                                        Kommentar


                                        • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke


                                          Bitte nehmen Sie es nicht so schwer verehrter Dr. Riecke ... letztlich war es doch sehr lustig und hat unserem Leben ein bisschen Passion verliehen - selten genug in unserer ansonsten von Burn-out geprägten politisch korrekten Gutmenschen-Welt.
                                          Ab und zu braucht es so einen "Shitstorm", wie es heute heisst, damit wir uns wieder lebendig fühlen.
                                          Insofern bin ich auch ein bisschen stolz darauf, wie ich mit einer harmlosen Bemerkung dieses "Feuerwerk" auslösen konnte.
                                          Gerne würde ich behaupten, dass das von mir geplant war, sorgfältig überlegt und eingefädelt.
                                          Wenn ich ehrlich bin, was ich ja meistens auch bin, war es das nicht .
                                          Vielleicht das nächste Mal???
                                          Wenn Du erst jemand anderem, den Du überhaupt nicht kennst, ans Schienbein treten musst, um Dich lebendig zu spüren, dann kannst Du einem nur leid tun !



                                          Kommentar


                                          • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke


                                            Wenn Du erst jemand anderem, den Du überhaupt nicht kennst, ans Schienbein treten musst, um Dich lebendig zu spüren, dann kannst Du einem nur leid tun !


                                            danke ich war schon beunruhigt ....

                                            @Tired: du warst mit der Notengebung etwas voreilig, man soll eben den Tag nicht vor dem Abend loben

                                            Kommentar


                                            • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                              Eierkopf, Trinco, du bist sicher ein liebes, sympathisches Mädel und es ist mir klar, dass du im Laufe deiner Geschichte unzählig oft in unrechte Hände geraten bist und daher extrem misstrauisch bist.
                                              Aber das sind wir doch alle!

                                              Kommentar


                                              • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke


                                                @ Trinco, Jeder der lebt, der macht seine Initiationen durch und glaub ja nicht, tired, oder Filip oder sonst wer aus der Familie hier wurde verschont von unmenschlicher, würdeloser Behandlung und missbräuchlichem Umgang miteinander.
                                                Bei dir hat man den Anschein, du weißt nicht, wie schlimm es UNS geht, wie schlimm es uns ergangen ist, du denkst, es geht nur dir mies!

                                                Sei bitte sachte mit uns. Wir haben das alle verdient, dass man besonders lieb und nett mit uns umgeht.


                                                Kommentar


                                                • Re: Das Neue Jahr 2018 - eine Anfrage an Herrn Dr. Riecke

                                                  ...
                                                  Wir haben das alle verdient, dass man besonders lieb und nett mit uns umgeht.
                                                  das ist doch auch ein schönes Motto für 2018

                                                  danke Elektraa

                                                  Kommentar