• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verzweifelt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verzweifelt

    Guten Tag ich bin neu hier. In einem halben Jahr werde ich 18, jedoch bin ich immernoch vom Wachstum her generell der kleinste aus meiner Klasse und im Durchschnitt der kleinste Typ im Alltag auf der Straße.

    Ich bin sogar kleiner als das Mädchen das ich liebe und das ist schon klein, was sehr problematisch ist da ich weiß das sie absolut auf riesige Männer steht. Aber das mal beiseite gelassen. Mein zweites Problem ist, das mein Penis im errigierten Zustand gerade mal 7 cm erlangt und auch nicht sonderlich breit ist.
    Noch ein Grund warum ich dem Mädchen bis jetzt nicht meine Gefühle gestanden hab.

    Seit 2 Jahren liebe ich sie doch ich habe den Kontakt abgebrochen aufgrund meines "nicht männlich fühlens". Es ist ja auch berechtigt, der Mirkopenis ist ja durchschnittlich 7 cm. Früher hat mich das nicht wirklich interessiert und ich dachte das wird schon, dennoch wird es jetzt alles immer schlimmer und ich weiß nicht mehr weiter. Vor kurzem hab ich meinen Schwarm auf einem Date mit einem 2 meter großen Typen gesehen. Ich sitz seit einer Woche stumm in meinem Zimmer und hab Herzrasen weil es mit der Liebe nun zu spät ist und sich mein Penis im Kindheitsstadium befindet. Jemand die gleichen Erfahrung gemacht wie ich oder vielleicht kann mir jemand doch noch Hoffnung zusprechen das es was mit dem Wachstum werden kann und ich nur ein Spätzünder bin?


  • Re: Verzweifelt

    Schade das du im anderen Forum erst gar nicht auf Antworten eingehst.

    Wie schon geschrieben, ärztlich kann das der Endokrinologe abklären.

    Kommentar


    • Re: Verzweifelt

      Ich habe gehört, Japaner, Chinesen haben sehr kleine Penisse, also wäre für dich vielleicht eine Asiatin in Frage kommend? Oder eine Frau wie ich...die nicht zuerst auf das Geschlecht schaut, sondern auf dem, der dran hängt. Ich konnte mal zig Höhepunkte haben bei wem, der einen Daumengroßen Penis hatte. War irgendwie egal, ich war einfach ganz und total verliebt in den und daher gabs diese Gefühle. Die weibliche Scheide ist ein dehnbarer Hohlkörper und eigentlich geschlossen und zu im erregten Zustand, weil sie innen dicker wird, geschwollen, wenn sie sexuell stimuliert wird. Mir reicht eigentlich schon ein guter Finger- bei den meisten Frauen ist es so, also ist deine Beschwerde eine glatte Ausrede und gilt nicht.
      Du kannst nicht bei jeder landen, das ist jedenfalls klar- aber das kann keiner, selbst nicht jemand, der bestens ausgestattet ist.
      Fühl mal bei einer vor, die "erreichbar" ist und wo ihr alle Beide so etwas unwichtig findet, Hauptsache es geht euch gut miteinander.
      Zum Beispiel- ein recht lieber, humorvoller, besonders netter Bekannter von mir, der gehörlos ist, der hat geheiratet vor Kurzem- eine Frau, die sehr glücklich ist und bald ein Baby von ihm bekommt- eine vom Kongo. Er bietet ihr etwas, was diese Frau irrsinnig schätzen kann und im Gegenzug bietet sie ihm auch etwas, was für ihn sehr schön ist.
      Das wirst du wohl begreifen, dass da mehr zählt, als Penis, Hautfarbe, Größe und so weiter, wenn man mit wem zusammengeht.
      Feile an deiner guten Laune, die ist wichtig. Keiner liebt es, mit wem zu flirten, der sich verkriecht und dämlich fühlt.

      Kommentar