• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

    Hallo.....Wie kann ich damit fertig werden:
    Hatte Mal einen Freund ....Ich noch keine Erfahrung was Oralsex angeht.....So er meinte halt er rennt mir seinen Schwanz in Hals ...Keine Rücksicht auf mich genommen .....Und seitdem hab ich das Problem sobald ich scgwanz/Spermageruch in die Nase Krieg das mir schlecht wird.
    Neuer Partner möchte ich es aber gerne machen wie werde ich das komische Gefühl los???
    Hat da jemand einen Tipp?


  • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

    Neuer Partner möchte ich es aber gerne machen wie werde ich das komische Gefühl los???
    Warum?
    Steht er so drauf, oder denkst du das?

    Als erstes sollte die Beziehung wachsen, so das du ihm absolut vertraust, dann fällt es vielleicht leichter und wenn er darauf achtet dir nichts in den Hals zu schieben, alleine du solltest die Kontrolle haben.

    Es hört sich aber nach einem tieferen Knacks an, ich wüsste nicht was du gegen den Widerwillen/Geruch machen könntest, außer aufarbeiten und versuchen das Ganze neu zu verknüpfen.
    Also ohne Oral Sex haben, dabei Spielt Sperma ja auch eine Rolle und möglicherweise kannst du dich so wieder annähern.

    Kommentar


    • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

      Das ist echt heikel, dieses Kapitel.

      Bei mir war es des öfteren so, dass ich etwas so gar nicht wollte, als ich mich dann aber überwunden hatte war es auf einmal sehr schön und irgendwie mehr als verwunderlich, warum ich so lange Furcht, bzw. Ekel davor hatte.

      Andererseits- man hat diesen Ekel sicher nicht ein Leben lang und es kommt der Zeitpunkt, wo er sich von selber löst, weil man gar nicht anders kann.

      Ich kann dir nur raten- zu alles gibt es einen richtigen Zeitpunkt und du spürst diesen heute nicht. Das muss dein Freund hinnehmen. Würde er es nicht tun, dann wäre er nicht dein Freund. Dann möchte er dich nur für seine Zwecke ausnutzen, egal, wie es dir geht dabei.

      Er wird dich entweder so behandeln müssen und "vorbereiten" müssen, dass es dir gefällt, oder er muss verzichten. Das heißt - speib lieber, als dass du dich ( wiederholt) zwingen lässt dazu.
      Der Wunsch danach muss von DIR aus gehen. Ist er nicht da, dann komm nicht auf die Idee die Schuld bei dir zu suchen.

      Wenn man besonders vorsichtig und rücksichtsvoll vorgeht, dann kann man so was lösen. Das heißt, es liegt an ihm auch, nicht nur an dem Vorgänger.


      Kommentar


      • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

        Nachtrag- ich habe zu wenig genau durchgelesen, du hast gesagt, du willst es selber gern? Dann fühl bei dir zuerst irre Liebe für ihn, sag dir, ich liebe seinen Penis, er ist herrlich und schwing dich über diese Ekelgefühle drüber, küsse ihn dort, schieb diese Regungen von früher einfach an dir vorbei und empfinde statt dessen kirre Lust drauf. Einbildung tauschen- Erfahrung tauschen...
        Eis wird zu Feuer, wenn man will- auch umgekehrt. Bei denen, die über glühende Kohlen laufen wird zuerst die Einbildung angeheizt, sie gehen über Eis und Kraft dieser Einbildung reagiert man anders.
        Hypnose funktioniert auch so ähnlich- man schürt die Einbildung, dir ist heiß und jener schwitzt dann.
        Mental denke dir also- ich nehme was sehr Kostbares in den Mund und schon gehts...

        Dein Wille ist zuerst wichtig. Der machts, nicht seiner. Also, wenn du echt willst, dann geht es auch.

        Kommentar



        • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

          "Hat da jemand einen Tipp?"

          Wenn Sie selbst sehr erregt sind, wird die Ekel auslösende Erinnerung in den Hintergrund gedrängt und überdeckt.

          Deshalb wird aus sexualtherapeutischer Sicht die "69er Stellung -- sie oben" empfohlen.
          Dann können Sie sich zurückhalten, falls Sie noch nicht genügend erregt sind.

          Kommentar


          • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

            Ein Mädel schlägt ihrem unerfahrenen Liebhaber vor, machen wir 69. Er weiß nicht, was das ist. Sie sagt, geht ganz einfach, du legst deinen Kopf zwischen meine Beine und ich meinen zwischen deine und mit dem Mund verwöhnen wir uns dann. Okay, gesagt, getan- dann passierts, dass sie pupst. Nicht lange drauf wieder..uups, Puuups... ihm wird speiübel. Ganz benommen kriecht er wieder aus dieser Stellung heraus und sagt, nee, das ist nicht meins- noch 67 Mal halte ich das net aus...

            Kommentar


            • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

              Hallo Bananasalami,

              ich hatte lange Zeit einen Lebenspartner, wo sich der Oral-Sex gut anfühlte. Den Vorschlag von Herrn Dr. Riecke, oben zu liegen, finde ich optimal und hilfreich, da die Frau dann selbst ihre Grenze stecken kann. Ich brauchte das zum damaligen Zeitpunkt allerdings nicht, weil keinerlei Ekel aufkam.

              Doch dann lernte ich später mal einen Mann kennen, wo ich mich verliebte. Allerdings bin ich draufgekommen, dass er ausschliesslich sexuelle Befriedigung bei mir suchte und keinerlei Interesse an mir und meiner Person hatte.

              Da kam es mal vor, dass er mir eine übergroße Ladung in den Mund und ins Gesicht spritzte. Währenddessen hat es mich so sehr gewürgt und ich musste mich seinetwegen richtig zurückhalten, nicht kootzzen zu müssen.

              Das hat mir gereicht. Hinzu kam, dass sein Glied ab und zu mal gar nicht richtig steif wurde bzw. vermutlich eine schleichende Impotenz vorhanden war. Er war u.a. Kettenraucher.

              Ich habe mich sofort aus diesem Kontakt gelöst. Diesen Ekel wurde ich lange nicht los. Vermutlich passiert so etwas, wenn seitens eines Mannes nur sexuelle Gier im Spiel ist und er mich als Mensch gar nicht wahrnimmt.

              Ich fühlte mich als Sex-Objekt.

              Ich fühlte mich beschmutzt, was vielleicht für manche Frauen gerade noch erregend ist, wenn sie erniedrigt werden. Ich fand es jedoch abscheulich und widerlich.

              Ja Sperma ist sicherlich etwas Kostbares, wenn man es als Zeugung eines Kindes betrachtet. Aber nicht, wenn es zum Zwecke von Erniedrigung und Egomanie dient.

              Aber jeder muss selbst rausfinden, wo seine Grenze ist und was ihm gut tut.










              Kommentar



              • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

                Ganz ehrlich, man muss ja auch nicht unbedingt jede Sexualpraktik mitmachen, wenn sie ienm nicht gefällt.

                Kommentar


                • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

                  man muss ja auch nicht unbedingt jede Sexualprakt

                  Kommentar


                  • Re: Oralsex.....Scheiss Erfahrung .... Neuversuch

                    Hi, rede am besten mit deinem Partner und erzähl ihm von deinem Erlebnis.
                    Er wird sicher Verständnis haben und dir die Zeit geben, die du brauchst um wieder gefallen daran zu finden.

                    Kommentar