• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Freundin will nicht jeden Tag schreiben

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Freundin will nicht jeden Tag schreiben

    Hallo!

    Erst einmal erzähle ich etwas von meiner Freundin und mir:

    Sie: 19 Jahre alt, Amerikanerin, jeden Tag den kompletten Tag mit ihrer Familie unterwegs, mag elektronische Geräte kaum.
    Ich: 19, weiblich, ich unternehme nicht wirklich oft was und bin ziemlich oft am Handy.

    Wir sind nun 2 1/2 Monate zusammen. An sich ist bzw war immer alles gut, aber seit einer Woche ist es irgend wie anders bei uns. Sie schreibt mir kaum, gestern sogar nur 2 ganz knappe Nachrichten. Am Abend meinte sie dann "Sorry, sei nicht sauer, ich habe meinen Nachbarn beim Umzug geholfen und bin dann eingeschlafen." Ich meinte dann, dass ja alles okay ist und ich sie vermisst habe. Leider lag ich für 3 Nächte dauernd wach, maximal 2 Stunden Schlaf, weil ich so viel nachgedacht habe, ob mich dieser Unterschied auf Dauer glücklich machen würde. Ich bin anhänglich, weil es eine Fernbeziehung ist und ich trotzdem an ihrem Leben teil haben will, sie ist das Gegenteil. Sie bat mich dann um ein Telefonat, als ich ihr von meinen Sorgen erzählte.

    Sie meinte, dass sie nicht jeden Tag reden müsse [...] . Als ich bei ihr war, waren wir den ganzen Tag mit ihrer Familie unterwegs, da nutzte sie das Handy innerhalb einer Woche vielleicht 4 Mal, beim letzten Treffen sogar nur zwei Mal [...] und dass sie sich schon Mühe geben würde, sich öfter bei mir zu melden. Ich fragte sie dann, ob sie zur Zeit glücklich wäre. Es herrschte kurz Stille am anderen Ende der Leitung, ehe kam "hmm.. ich weiß nicht, ich will einfach nur dass du weißt, dass ich dich nicht vergesse oder sowas, nur, weil ich mich kaum bei dir melde. Ich brauche einige Freiheit und elektronische Geräte waren noch nie meins. Es stört mich etwas, wenn ich dir dann nicht schreiben kann und genau weiß, dass du traurig bist und vielleicht Ängste bekommst, mir weniger wichtig zu sein.

    Wir redeten und redeten und nun der Kompromiss: Wir schreiben den ganzen Tag nicht, machen aber jeden Abend für 2 Stunden einen Videochat und erzählen vom Tag. Ich finde diesen Kompromiss super, heute wollen wir damit anfangen. Ich fühle mich schon besser, fange nicht an, sie zu vermissen und kann somit den Tag mehr genießen. In 7 Tagen sehen wir uns.

    Nun zu meiner Frage: Ich habe Angst, durch meine Anhänglichkeit die Beziehung in verschiedenen Bereichen zerstört zu haben. Gestern schrieb sie mir Ich will, dass du weißt, dass ich mir ausgesucht habe, mich mit dir zu binden, und diese Hingabe nicht brechen werde.

    Klingt ja nicht so, als würde sie eine Trennung in Betracht ziehen, oder? Ich weiß, wie schlecht mein Verhalten war, ich nahm ihr total die Luft zum Atmen. Was würdet ihr/ was würden Sie nun an meiner Stelle tun? Sollte ich mich noch einmal entschuldigen? Und denkt ihr, ich habe etwas in der Beziehung kaputt gemacht?

    Liebe Grüße!


  • Re: Meine Freundin will nicht jeden Tag schreiben

    An deiner Stelle würde ich aufhören zu klammern, besteh nicht auf täglichen Kontakt denn es ist normal das dies nachlässt je länger man sich kennt.
    Sich immer melden zu müssen schränkt ein, ihr solltet den Chat auf zweimal die Woche, oder dreimal kürzen und bloß nicht zwei Stunden, sondern weniger, bzw. solange wie ihr was zu erzählen habt.
    Lass ihr Freiraum, auch den selber zu entscheiden wann sie sich melden möchte.

    Wenn ich jeden Abend einen Pflichtchat von zwei Stunden hätte, dann aber gut Nacht.

    Wieso solltest du sie verloren haben, es scheint doch alles gut.
    Nur du musst lernen loszulassen während ihr getrennt seid, dann ist die Zeit in der ihr miteinander sprecht auch qualitativ viel mehr wert, ist das jeden Tag dann freut man sich irgendwann nicht mehr drauf, sondern fühlt sich eingeengt und verpflichtet.
    Du solltest an deinem Vertrauen arbeiten, misstrauen verpestet jede Beziehung.

    Kommentar


    • Re: Meine Freundin will nicht jeden Tag schreiben

      "Ich finde diesen Kompromiss super.."

      Sie
      finden diesen Kompromiss super, Ihre Freundin sicher nicht. Offenbar hat sie nur zugestimmt, um Sie zu beruhigen -- nach dem Bedrängen der letzten Zeit.

      Eigentlich hat sie sich klar für Sie entschieden. Das zählt und sollte Sie zufrieden stellen.

      Wenn Sie jeden Tag 2 (!) Stunden intensiv kommunizieren, ist das auf Dauer unrealistisch und beschert Ihnen irgendwann den grauen Alltag der Gewöhnung.

      Kommentar