• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sie kommt immer, ich nicht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sie kommt immer, ich nicht

    Hallo Leute!

    Ich hab mich hier extra angemeldet, weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß...

    Ich (m,19) bin seit fast 9 Monaten mit meiner Freundin (w,17) zusammen. Davor waren wir beste Freunde und waren auch in derselben Klasse.
    Wir verstehen uns wirklich gut, nur leider ist da ein Problem, welches uns und vor allem mich sehr belastet. Sex.

    Im Mai hatte ich die Ehre meine Freundin zu entjungfern und so habe ich auch meine Jungfreulichkeit verloren. Es war.... eher nicht so besonders. Das"Erste Mal" nunmal
    Monate danach habe ich erfahren, dass sie sich romatische Musik in Harmonie mit exostischen Düften und Kerzenlicht gewünscht hätte.

    Während ich mehr der Typ bin der Sex mit Leidenschaft verbindet und schaue, dass Sex für meine Parnterin jedes Mal aufs Neue ein "Abenteuer" ist, ist meine Freundin immer nur passiv beteiligt und ich habe das Gefühl, dass ich vom vielen "Geben" nichts zurück bekomme.
    Ich massiere sie ewig, ich berühre sie, ich lese viele Artikel über die weibliche Sexualität.
    Sie kommt 9.5 von 10 Malen.

    Ich bin nach dem Sex immer frustriert, weil sie es einfach nie schafft mich zu befriedigen.
    Sie berührt mich kaum. Wenn sie mich oral befriedigt, sehe ich immer dass sie sich davor ekelt - oder zumindest glaube ich das. Sie hat gemeint, dass sie das gerne macht, aber das nehme ich ihr nicht ab.
    Falls es dazu kommen sollte, dass sie oben ist, tut es mir mehr weh als es mir gut tut.
    Ich habe immer das Gefühl, dass sie sich für meine sexuelle Befriedigung einfach NULL Mühe macht - obwohl sie meint, dass es sie "genau so" schlimm trifft.

    Gibt es Menschen, die einfach nur passiv beim Sex sind?
    Was kann ich machen?
    Was kann sie machen?
    Was können wir machen?


    Ich freue mich über hilfreiche Antworten!
    Beiträge wie "Du erwartest dir zu viel" oder "Bist du sicher dass sie kommt" und so weiter könnt ihr euch bitte sparen!

    Danke!

    Zusatzinformationen:

    1.Sie hat mir immer schon gesagt, dass sie mich liebt. Ich habe meine Liebe stets mir Aufmerksamkeiten zum Ausdruck gebracht - sie immer nur mit Worten. Weil ich es nur alle zwei Wochen zu ihr gesagt hatte, bestand sie darauf, dass ich es ihr öfter sage. Und das habe ich mir jetzt auch angewöhnt.

    2.Sie hat öfters erwähnt, dass Frauen sie auch "ein bisschen" anziehen.

    3. Wenn sie gekommen ist, küsst sie mich ca 2 Minuten und fragt mich dann "Was soll ich jetzt machen?" - das ist ein echter abturner von meiner Seite.

    4. Sie hat mir schon oft versprochen, dass sie sich auf dem Gebiet ändern wird. Bei den nächsten 2 malen gibt sie sich auch mehr Mühe. Einen Orasmus hatte ich trotzdem nicht.

    5. Ich habe schon versucht keine Pornos anzuschauen für ca 10 Tage. Hat auch nichts gebracht


  • Re: Sie kommt immer, ich nicht

    Hi,
    auch wenn du es nicht hören willst, ich denke du erwartest zu viel.

    Ihr hattet im Mai das erste mal Sex, du bist auf der Überholspur was das Wissen um die weibliche Sexualität und das Bemühen um deine Freundin angeht.
    Nicht falsch verstehen, ich finde das toll, das machen viel zu wenige junge Männer und so brauchen sie natürlich wesentlich länger bis sie gute Liebhaber sind.
    Das kann aber dazu führen das du in der Theorie und vielleicht auch in der Praxis, auf dem Stand eines wesentlich reiferen Mannes bist und das gerne umsetzen möchtest, deine Freundin scheint allerdings noch nicht soweit zu sein, möglicherweise weil sie gehemmt ist Sexualität so freizügig auszuleben, oder weil sie einfach ein langsameres Tempo braucht um in die gerade neu erfahrene Sexualität hineinzuwachsen.

    Deine Freundin verhält sich einfach wie ein junges Mädel, das unsicher ist, die Sexualität erst entdeckt und vielleicht auch etwas überfordert ist, nicht zuletzt von dem Tempo das du vorlegst.
    Gerade weil sie eher passiv scheint (und ja, das gibt es das Menschen einfach in der passiven Rolle verharren, auch nichts dafür können), dürfte es ihr viel schwerer fallen bei dir mitzuhalten.
    Dazu kristallisieren sich Ansprüche heraus, du sagst genau was du erwartest und sie kann das, auch aufgrund der Unerfahrenheit, einfach nicht so schnell leisten.

    An deiner Stelle würde ich einen Gang runter schalten, denn sobald Ansprüche und deren Nichterfüllung Einzug halten, drohen neue Probleme zu entstehen.
    Das du den Eindruck hast sie ekelt sich vor Oralverkehr kann natürlich täuschen, solange du das aber denkst solltest du ihn auch nicht mehr einfordern.

    Gerade der Abturner das sie dich fragt was sie nun tun soll, spricht dafür das sie wirklich sehr unsicher ist und einfühlsam an den Sex herangeführt werden möchte, auch mit Anleitung.
    Viele Männer wären begeistert;-), weil sie eine andere Sicht darauf haben, sich als den erfahrenen Part betrachten der die Frau mit Geduld und Fingerspitzengefühl an das Thema Sex heranführt.
    Das kann Spaß machen und Übung macht den Meister, das gilt auch für deine Freundin.
    Zeig ihr wie sie dich anfassen soll, was du gerne hast, was du gerne versuchen würdest.
    Im Normalfall ist es ja so das Frau sich das dann auch irgendwann merkt und es selbstständig macht, dadurch auch mutiger wird.
    Sie ist halt nicht du, tickt im Bett vollkommen anders und diese Unterschiede gilt es anzunähern, ohne zu überfordern.
    Bleibt im Gespräch, nimm ihr die Angst das wenn sie einen deiner Wünsche nicht erfüllt es vielleicht Folgen haben könnte, vermeide Kritik, akzeptiere erst einmal ihre Art zu lieben, verkneif dir ein Herummäkeln das würde die passive Rolle nur verstärken und sie noch unsicherer machen.

    Und vor allem, wiege nicht deine Mühe die du dir machst, gegen das was sie tut (oder nicht tut), auf, vermeide das zu vergleichen und dann zum Ergebnis zu kommen das du dich abstrampelst während sie nur fragt was sie tun soll.
    Ihr tickt unterschiedlich, aus ihrer Sicht wird es sich vielleicht anders darstellen, versuche da Verständnis aufzubringen.
    Man sieht ja schon die Unterschiede darin das deine Freundin viel Gewicht auf Worte legt, Liebesbeweise im Aussprechen dieser Worte sieht und du lieber durch Taten zeigst das du sie liebst und es weniger sagst.
    Das z.B. ist ein typischer Unterschied zwischen Mann und Frau, über den es oft Streit gibt der nicht nötig wäre und im Bett ist es nicht anders.

    Das Frauen sich ein bisschen von anderen Frauen angezogen fühlen ist nicht selten, ganz normal und ein bisschen bi sind die meisten Menschen, zumindest was das Hinschauen betrifft.

    Kommentar


    • Re: Sie kommt immer, ich nicht

      PS.
      Wenn man beidseitig das erste Mal hat, dann beginnt man zusammen die gemeinsame Sexualität zu entdecken, Schritt für Schritt.

      Du bist deiner Freundin in der Theorie um Längen voraus, willst das auch praktisch umsetzen, aber sie ist immer noch im Anfängermodus.
      Das Problem, du magst dir viel angelesen haben, aber dir fehlt dennoch die Erfahrung damit umzugehen, vor allem wenn die Frau nicht aus dem Lehrbuch ist und das alles nicht genauso meistert wie du und gerade die Erfahrung darauf einzugehen und sie zu leiten fehlt dir.

      Also nochmal alles auf Null und gemeinsam weiterentwickeln und erforschen, ohne so viel Druck aufzubauen.

      Kommentar


      • Re: Sie kommt immer, ich nicht

        "Wenn sie gekommen ist, küsst sie mich ca 2 Minuten und fragt mich dann "Was soll ich jetzt machen?" - das ist ein echter abturner von meiner Seite."

        Das sollten Sie nicht so negativ interpretieren, sondern eher als Zeichen ihrer Zuneigung zu Ihnen.

        "Sie hat mir schon oft versprochen, dass sie sich auf dem Gebiet ändern wird"

        Das ist ein verkehrter Ansatz, der dafür spricht, dass Ihre Freundin eine Forderung erfüllen soll.
        Das geht aber nicht, denn sie ist eine Suchende, die Sie nicht verunsichern sollten.

        Bei der ganzen Theorie, die Sie sich zur Zeit einverleiben, wissen Sie hoffentlich auch, dass die weibliche Sexualität einer Konditionierung bedarf. Das ist ein langer Prozess, der in den meisten Fällen viele Jahre dauert. Er verläuft leider in vielen wenig wenig positiv, weil die Männer zu technisch und genitalbezogen ihre Bedürfnisse sehen und mit zu rascher Penetration an den weiblichen Besonderheiten vorbei agieren.

        In der sexualtherapeutischen Sprechstunde erlebe ich häufig auch bei Paaren, die länger zusammen leben, erhebliche Differenzen in der Betrachtung der Sexualität.

        Sie haben als erster Sexualpartner Ihrer Freundin eine große Verantwortung.
        Lassen Sie unbedingt von Pornos ab, Sie vermitteln Ihnen völlig falsche Vorstellungen von der Sexualität. Es gibt hier nur wenige Ausnahmen bei Filmen, die von Frauen gedreht und für junge Paare gedacht sind.

        Und noch etwas: Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihrer Freundin Oralsex (Fellatio) nicht behagt, umgehen Sie das, auch wenn sie beteuert, dass es nicht unangenehm für sie ist.

        Ihre orale Aktivität wird sie sicher mögen. Vielleicht merken Sie, wenn Ihre Freundin dabei hoch erregt ist und Sie diskret in die 69er-Stellung wechseln, ob sie dann doch lustvoll einsteigt.
        Das wäre zumindest sicherer als eine verbale Äußerung Ihnen zu liebe.

        Kommentar



        • Re: Sie kommt immer, ich nicht

          Nachtrag: Ihre Überschrift (sie "kommt" immer, ich nicht) ist ein seltenes Phänomen, das Sie nicht bedauern sollten. Das Gegenteil ist nämlich so häufig - Hauptdiagnose Ejaculatio praecox in der Sexualmedizin -, dass Sie Tausende Männer beneiden. Denn so können Sie eine Frau natürlich eher befriedigen, als die Mehrzahl.

          Der ausbleibende Orgasmus bei Ihnen ist sicher Folge der komplexen Vorgänge in Ihrem Kortex.
          Wenn Sie gelassener werden und sich über die Lust Ihrer Partnerin neidlos freuen können, löst sich das Problem von selbst.

          Kommentar


          • Re: Sie kommt immer, ich nicht

            Bei mir war es umgekehrt beim ersten Mal Sex. Ich hatte einen Partner, der ausschließlich nur sexuell fixiert war und ich gar nicht wusste, dass es so etwas wie einen Orgasmus gibt. Er kam mehrere Male hintereinander und das täglich. Ich überhaupt nicht.

            Da ich verliebt war, störte mich das nicht.

            Mittlerweile weiss ich, dass viele Frauen und Männer einen Orgasmus haben, obwohl sie zu dem Geschlechtspartner weder eine seelische noch emotionale Bindung haben. Einfach nur aus der Reizung heraus.

            Nach vielen Jahren ging ich mal im betrunkenen Zustand in eine Lesben-Disko. Dort baggerte mich eine Frau an, die keineswegs auf meiner Wellenlänge war, weder emotional noch vom Aussehen her. Doch sie schaffte es zu einem Orgasmus bei mir.

            Da fragte ich mich auch, bin ich jetzt lesbisch oder bi ??

            Jedoch stellte ich bei mir fest, dass ich total gehemmt und verklemmt war im nüchternen Zustand und das mit dem Geschlecht überhaupt nichts zu tun hat.

            Das Problem lag bei mir selbst. Ich war innerlich rackedicht seelisch zu und konnte mich nicht fallen lassen. Bei niemand.

            Dann machte ich Psychotherapien und fing an, mich seelisch zu öffnen.

            Als ich dann wieder einen Mann kennenlernte und mich seelisch verändert habe, bekam ich bei diesem Mann zum ersten Mal einen Orgasmus.

            Ich selbst war zuvor total verklemmt und in mir gefangen. Nicht die Partner waren das Problem sondern ich war in mir selbst gefangen.

            Unsicherheit, mangelndes Selbstwertgefühl, kein Selbstbewusstsein.

            Denk mal darüber nach, wie es bei Dir aussieht in Deinem Innenleben, ob Du wirklich so locker und gelöst bist.

            Dass Dich Deine Freundin 2 Minuten küsst, ist doch ein Ausdruck dafür, dass sie für Dich etwas empfindet.

            Für sie muss es auch sehr verletzlich sein, dass Du das Problem ausschließlich bei ihr suchst.

            Sie fühlt sich bei Dir bestimmt sehr zurückgewiesen.

            Die Blockade liegt meiner Meinung nach bei Dir selbst. Ich glaube, dass Du dieses Problem bei jeder anderen Frau auch hättest.
















            Kommentar


            • Re: Sie kommt immer, ich nicht

              "Dass Dich Deine Freundin 2 Minuten küsst, ist doch ein Ausdruck dafür, dass sie für Dich etwas empfindet.
              Für sie muss es auch sehr verletzlich sein, dass Du das Problem ausschließlich bei ihr suchst."


              Volle Zustimmung, Trinco.

              Kommentar



              • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                "Dass Dich Deine Freundin 2 Minuten küsst, ist doch ein Ausdruck dafür, dass sie für Dich etwas empfindet.
                Für sie muss es auch sehr verletzlich sein, dass Du das Problem ausschließlich bei ihr suchst."


                Volle Zustimmung, Trinco.
                Herr Dr. Riecke,
                Ich bewundere nicht nur, wie kurz und präzise bzw. in wenigen Worten Sie Situationen analysieren können sondern stelle jetzt auch noch fest, dass Sie eine scharfsinnige Antenne bzw. Intuition haben.

                Ihr Beruf ist Berufung !

                Kommentar


                • Re: Sie kommt immer, ich nicht


                  Throwaway wird später irgendwann einer Neuen erzählen, meine erste "Liebe" war nicht so besonders, mir gefällst du besser, du verstehst mich wenigstens...
                  Ebenso wird seine Ex- die er entjungfern durfte - zu ihrem Geliebten und Besten aller Besten ( mit dem sie sich total liebevoll und ganz von Herzen verträgt) sagen eines Tages, mann, war ich blöd. Ich fühlte mich besch... und meinte, ich bin echt zu doof, nicht nur im Bett.

                  Lieber Nichtliebender, lass diese Frau los, so schnell es geht. Deine heutige Freundin zeigt dir deutlich, auch wenn sie das vom Verstand her nicht begreift, hier bin ich nicht richtig. Hier ist zu wenig Romantik, zu wenig Übereinstimmung, viel zu wenig von all dem, worauf es MIR ankommt, hier hagelt es Kritik und hier bin ich total unsicher.

                  Du findest, sie ist scheiße, mann ist die doof, kann mich nicht EINMAL befriedigen, macht mich komplett irre - blödes Weib, kann man die nicht ändern, und wenn, wie??? ....

                  Gönne ihr einen Mann, der sie gut findet.




                  Kommentar


                  • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                    Hallo Leute!

                    Ich (m,19) bin seit fast 9 Monaten mit meiner Freundin (w,17) zusammen. Davor waren wir beste Freunde und waren auch in derselben Klasse.
                    Wir verstehen uns wirklich gut, nur leider ist da ein Problem, welches uns und vor allem mich sehr belastet. Sex.

                    Im Mai hatte ich die Ehre meine Freundin zu entjungfern und so habe ich auch meine Jungfreulichkeit verloren. Es war.... eher nicht so besonders. Das"Erste Mal" nunmal
                    Vielleicht ist oder war da noch nie mehr als Freundschaft drin. Es wäre schade, wenn dies durch Disharmonie, Kritik und Vorwürfe aufgrund von unzufriedenem Sex zerstört werden würde.

                    Manche Menschen sind einfach nicht füreinander geschaffen.

                    Wenn sie Dich 2 Minuten lang sinnlich und hingebungsvoll küsst, kommt das bei Dir nicht an.

                    Wäre ich mit einem Mann zusammen, der sexuell keinen Orgasmus mit mir kriegt oder eine Stunde braucht, bis er kommt, weil er innere Zwänge und neurotische Störungen hat, dann könnte ich mit einem solchen Menschen nicht zusammen sein.

                    Ich würde den Fehler aber nicht bei mir suchen sondern bei den Störungen dieses Mannes, der sich bei mir seelisch, sexuell und emotional nicht fallen lassen kann.

                    Warum auch immer das ist. Ich kenne es von mir, dass ich auf Menschen, die gefühllos und lieblos zu mir waren, abgefahren bin. Das hängt aber mit meiner Biografie zusammen. Zuhause lief das so ab.

                    Sobald sich ein Mensch mir näherte, der mir rote Rosen schenkte und liebevolle Worte rüberbrachte und Wertschätzung, da bin ich geflüchtet.

                    Ich bin praktisch dort hängengeblieben, wo keine Liebe und Wärme zurückkam. Dann habe ich gelitten wie ein Schw.... und wusste gar nicht, dass ich mir die verkehrten ausgesucht habe, weil ich keine Nähe zulassen konnte.

                    Aber irgendwann kommt der große Leidensdruck und Tiefpunkt, wo man sich so etwas nicht mehr antut.

                    Vielleicht wärst Du geil auf eine Frau, die Dich quält und nicht wertschätzt und Dir keine Liebe entgegenbringt. Sobald Gefühl kommt, geht bei dir sexuell nichts mehr....







                    Kommentar



                    • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                      Mei, es sind doch noch Kinder, die gerade ihr erstes Mal hatten.

                      Wer schafft es denn ohne Erfahrungen von Null auf hundert?
                      Da ist keiner gestört, oder ohne Liebe.
                      Die Sexualität wird gerade erst entdeckt, da muss man auch erst mal lernen wie der andere tickt, was genau zu tun ist.
                      Wenn es im Bett nicht klappt, dann kann man vielleicht mit entsprechenden Erfahrungen daran denken das es nicht passt, hier fehlt einfach nur die Erfahrung die man braucht damit es klappen kann und diese Zeit sollte sich jeder nehmen dürfen ohne gleich enliebt zu werden.

                      Kommentar


                      • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                        Jeder Schlüssel passt nicht in jedes Schloss.

                        Woran merkt man, dass man füreinander gut ist? Man ist befriedigt und happy und satt an allem, was ein jeder so braucht individuell.

                        He, Trinco, du könntest recht haben- manche brauchen das Gefühl, sie sind besser und suchen daher wen aus, der nicht gut ist.

                        Kommentar


                        • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                          "Mei, es sind doch noch Kinder, die gerade ihr erstes Mal hatten."

                          Stimmt. Und nun wird die Erfahrung und Lebensweisheit von reifen Menschen über sie ausgegossen.

                          Das wird Throwaway wohl nicht verkraften, wo er doch so viel über die weibliche Sexualität gelesen hat.

                          Kommentar


                          • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                            @ tired es wirkt so, dass es wieder eine Deiner vielen frei erfundenen Geschichten sind. Deine Hackmethode und Bösartigkeit kennt keine Grenzen !

                            Kommentar


                            • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                              Man macht sich Gedanken über die Beiträge und häufig sind sie frei erfunden. So sieht das aus !

                              Kommentar


                              • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                Schließe nicht von dir auf andere und lass mich in Ruhe mit deinem ewigen und unbegründeten Rufmord.

                                Schlimm genug das du regelmäßig die Threads anderer User damit torpedierst und es mir dann auch noch vorwirfst.
                                Ich hebe echt die Faxen dicke.

                                Kommentar


                                • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                  Schließe nicht von dir auf andere und lass mich in Ruhe mit deinem ewigen und unbegründeten Rufmord.

                                  Schlimm genug das du regelmäßig die Threads anderer User damit torpedierst und es mir dann auch noch vorwirfst.
                                  Ich hebe echt die Faxen dicke.
                                  Gegen Deine gemeine hinterhältige und verlogene Art bin ich machtlos.

                                  Ich verstehe nicht, warum Du den Zwang hast, hier alle rauszuekeln und Du die einzige Großartige und Beste bist, die hier Beiträge teilt.

                                  Hoffentlich hören diese gemeinen Attacken unter falschen Nicknamen bei Facebook und Youtube endlich auf.

                                  Das ist nicht nur böse sondern hochgradig krank, wenn sich Menschen hinter einer anderen Person verstecken und feige anonym attackieren.

                                  Kommentar


                                  • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                    Mach doch einen eigenen Thread auf, in dem du lästern kannst ohne zu stören, oder melde Verfehlungen der Redaktion, hör aber bitte auf mich damit zu belästigen.

                                    PS
                                    ich hoffe, für den TE, jemand löscht diesen Müll.

                                    Kommentar


                                    • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                      Nicht ärgern, nur wundern...

                                      Man darf nicht vergessen, jede Wortmeldung hier ist wie ein Puzzlestück, man kann ja probieren, ob es passt. Wenn nicht, dann weiter suchen.

                                      Wenn mich wer ärgert, dann muss ich mich fragen, wieso bin ICH da verärgert?


                                      Trinco, magst du nicht nachsuchen, wieso du bei gewissen Worten immer AU schreist?


                                      Kommentar


                                      • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                        Nicht ärgern, nur wundern...

                                        Man darf nicht vergessen, jede Wortmeldung hier ist wie ein Puzzlestück, man kann ja probieren, ob es passt. Wenn nicht, dann weiter suchen.

                                        Wenn mich wer ärgert, dann muss ich mich fragen, wieso bin ICH da verärgert?


                                        Trinco, magst du nicht nachsuchen, wieso du bei gewissen Worten immer AU schreist?

                                        Wenn mir ein Mensch ablehnend gegenübersteht, mir schreibt, dass er mit mir nix zu tun haben will und mich ablehnt, dann aber subtil virtuell und anonym immer wieder irgendwo auftaucht und mir hinterhältig das Messer in den Rücken sticht, dann schrei ich AU. Insbesondere, wenn ich den Anderen eigentlich in seiner Art mag. Wahrscheinlich war es die Art meiner Mutter und diese Frau spricht meine Verletzungen im Unbewussten ein. Dann tut es 1000mal so weh.

                                        Kommentar


                                        • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                          Soll ich mich jetzt abmelden?
                                          Das bringt nichts, da du dir dann einen anderen User raus suchst, was du ja auch so schon parallel machst.
                                          Klär das mit der realen Person, die ich nicht bin, oder im eigenen Thread, wo das dann zumindest gebündelt wäre und niemand mitlesen muss der es nicht will.
                                          Zumindest hat der TE den Respekt verdient das wir sein Thema nicht zerfleddern und ihm dann auch noch die Untiefen der reiferen Frau Kundtun.

                                          Am meisten daran ärgert mich, das ich einfach nicht ignorieren kann wenn so Unterstellungen und Beleidigungen stattfinden, ohne jegliche Belege.
                                          Also sei so gnädig und lass es sein, für unser aller Seelenfrieden. Denn es kann zu nichts führen und am Ende gibt es nur Verlierer.
                                          Bidde!!!!!!!!!!!!!!!!

                                          Wir können ja einfach wieder zum Thema zurückkehren und fertig.

                                          Kommentar


                                          • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                            Soll ich mich jetzt abmelden?
                                            Das bringt nichts, da du dir dann einen anderen User raus suchst, was du ja auch so schon parallel machst.
                                            Klär das mit der realen Person, die ich nicht bin, oder im eigenen Thread, wo das dann zumindest gebündelt wäre und niemand mitlesen muss der es nicht will.
                                            Zumindest hat der TE den Respekt verdient das wir sein Thema nicht zerfleddern und ihm dann auch noch die Untiefen der reiferen Frau Kundtun.

                                            Am meisten daran ärgert mich, das ich einfach nicht ignorieren kann wenn so Unterstellungen und Beleidigungen stattfinden, ohne jegliche Belege.
                                            Also sei so gnädig und lass es sein, für unser aller Seelenfrieden. Denn es kann zu nichts führen und am Ende gibt es nur Verlierer.
                                            Bidde!!!!!!!!!!!!!!!!

                                            Wir können ja einfach wieder zum Thema zurückkehren und fertig.
                                            Dieses Spannungsfeld hier besteht von Anfang an zwischen uns Beiden. Ich suche mir keinen Anderen als Buhmann.

                                            Du hast definitiv ein Problem mit mir und meinen Beiträgen, die Du von Anfang an immer wieder maßregelst und kritisierst.

                                            Du räumst mir hier im Forum keinen Platz ein.

                                            Angefangen hat das Ganze, als ich in ganz harmlos in Augenheilkunde das Thema Glaskörper nach Katarakt OP eröffnet haben.

                                            Dann kam dieser Fake Thread "26 jährige sucht in Leidensgenossen zum Austausch".

                                            Im PM Kontakt wurde dies bestätigt, dass die Schreiberin dieses Threads bereits viel älter ist und der Beitrag eine Fake war. Man wollte durch diesen Fake Beitrag lediglich näheres rausfinden.

                                            Also diese Person kannte mich definitiv. Hat dann in der Ich-Form meine Lebensgeschichte in einer widrigen und geschmacklosen hier als Beitrag eingestellt.

                                            Als ich dann Kontakt aufnahm, bekam ich brutale Zurückweisungen und Abfuhren.

                                            Das ganze hörte aber nicht auf. Ich wurde auf anderen Platformen attackiert, verletzt und beleidigt. Vom Inhaltlichen war zu ersehen, dass es sich um die gleiche Person - wie hier - handelt.

                                            Bis hinein in meinen Freundeskreis. Leider habe ich zu viel von mir preisgegeben.

                                            Dann kam noch Anonmitätsverletzung in einer Selbsthilfegruppe vor. Ahnungslos wusste ich nicht, dass der Kerl, welcher ein Alkoholiker ist, in meiner Gruppe saß und meine sehr vertrauten Beiträge aus meinem Leben in seiner Beziehung breitgetreten hat.

                                            Das sind die Hintergründe, die mir das Leben sehr lange schwer gemacht haben. Ich will ganz einfach nur meine Ruhe haben.

                                            Es war ein Vetrauensbruch und ein Irrläufer im Leben.
                                            .
                                            Das Schlimme ist diese Selbst-Verleugnung, den Anderen in die Irre zu führen.

                                            Ich weiss genau, wer Du bist. Also lass mich halt in Ruhe. Ich schreibe hier nix mehr und hoffe, dass ich auf Anderen Plattformen von Dir keine Attacken mehr lesen muss.

                                            Das Vertrauen ist kaputt.

                                            Das ist das Verhalten eines Psychopathen, wenn ich einerseits nach Kontakt suche und andererseits den Menschen auf eine widrige, verletzende Art zurückweise und ihm weiterhin subtil das Leben zur Hölle mache.

                                            Ich lasse Dich los und Du lässt mich los. Ich schreibe nicht mehr und Du hast das Forum für Dich ganz alleine !







                                            Kommentar


                                            • Re: Sie kommt immer, ich nicht


                                              Dieses Spannungsfeld hier besteht von Anfang an zwischen uns Beiden. Ich suche mir keinen Anderen als Buhmann.

                                              Du hast definitiv ein Problem mit mir und meinen Beiträgen, die Du von Anfang an immer wieder maßregelst und kritisierst.

                                              Du räumst mir hier im Forum keinen Platz ein.

                                              Angefangen hat das Ganze, als ich in ganz harmlos in Augenheilkunde das Thema Glaskörper nach Katarakt OP eröffnet haben.

                                              Dann kam dieser Fake Thread "26 jährige sucht in Leidensgenossen zum Austausch".

                                              Im PM Kontakt wurde dies bestätigt, dass die Schreiberin dieses Threads bereits viel älter ist und der Beitrag eine Fake war. Man wollte durch diesen Fake Beitrag lediglich näheres rausfinden.

                                              Also diese Person kannte mich definitiv. Hat dann in der Ich-Form meine Lebensgeschichte in einer widrigen und geschmacklosen hier als Beitrag eingestellt.

                                              Als ich dann Kontakt aufnahm, bekam ich brutale Zurückweisungen und Abfuhren.

                                              Das ganze hörte aber nicht auf. Ich wurde auf anderen Platformen attackiert, verletzt und beleidigt. Vom Inhaltlichen war zu ersehen, dass es sich um die gleiche Person - wie hier - handelt.

                                              Bis hinein in meinen Freundeskreis. Leider habe ich zu viel von mir preisgegeben.

                                              Dann kam noch Anonmitätsverletzung in einer Selbsthilfegruppe vor. Ahnungslos wusste ich nicht, dass der Kerl, welcher ein Alkoholiker ist, in meiner Gruppe saß und meine sehr vertrauten Beiträge aus meinem Leben in seiner Beziehung breitgetreten hat.

                                              Das sind die Hintergründe, die mir das Leben sehr lange schwer gemacht haben. Ich will ganz einfach nur meine Ruhe haben.

                                              Es war ein Vetrauensbruch und ein Irrläufer im Leben.
                                              .
                                              Das Schlimme ist diese Selbst-Verleugnung, den Anderen in die Irre zu führen.

                                              Ich weiss genau, wer Du bist. Also lass mich halt in Ruhe. Ich schreibe hier nix mehr und hoffe, dass ich auf Anderen Plattformen von Dir keine Attacken mehr lesen muss.

                                              Das Vertrauen ist kaputt.

                                              Das ist das Verhalten eines Psychopathen, wenn ich einerseits nach Kontakt suche und andererseits den Menschen auf eine widrige, verletzende Art zurückweise und ihm weiterhin subtil das Leben zur Hölle mache.

                                              Ich lasse Dich los und Du lässt mich los. Ich schreibe nicht mehr und Du hast das Forum für Dich ganz alleine !

                                              Das Fatale an der Sache war, ist, dass die Frau, welche diese Glaskörper-Kontakte aufgesetzt hat, dann noch real mehrmals in der Nähe der Selbsthilfegruppe aufgetaucht ist.

                                              Dort saßen Beide drin. Ich und ihr Kerl, der meine Beiträge nach aussen gebracht hat.

                                              Zuvor habe ich von ihr ständig Nachrichten über einschlägige Cafes in der Stadt erhalten.

                                              Sie liebt Yogha, Meditation und er brachte seine Mantra Klangschale in die Gruppe mit.

                                              Das passt doch alles.

                                              Da hat mich jemand ganz gewaltig zum Narren gehalten, seine Anonymität verleugnet und aufs Übelste attackiert, verletzt und beleidigt in anderen Plattformen.

                                              Auf eine heimtückische Art. Das geht im Internet wunderbar. Ich wollte das neulich mal über Video-Chat klären und bereinigen.

                                              Diese Frau weigert sich aber. Sie schreibt, dass unsere Konversation im Hangout nicht sie selbst geschrieben haben. Jemand habe ihr Konto geknackt.

                                              Nun ja, es war eine Fake, ein gemeines Spiel der Lüge.



                                              Kommentar


                                              • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                                Hallo Koryphäe, hallo Tired,

                                                so geht das nicht!

                                                Lassen Sie bitte Ihre persönlichen Anfeindungen sein. Sie widersprechen den Grundregeln und der Forennetiquette.

                                                Wenn ein Fragender dies hier erlebt, wird Ihre Akzeptanz als Ratgebende zunichte gemacht, so gut und richtig Ihre Beiträge auch gewesen sind. Das wollen Sie doch sicher selbst nicht.

                                                Nur als diskreter Hinweis: Wenn das so weiter geht, lösche ich die entsprechenden Beiträge kommentarlos.

                                                Beste Grüße

                                                Dr. Riecke

                                                Kommentar


                                                • Re: Sie kommt immer, ich nicht

                                                  Hallo Koryphäe, hallo Tired,

                                                  so geht das nicht!

                                                  Lassen Sie bitte Ihre persönlichen Anfeindungen sein. Sie widersprechen den Grundregeln und der Forennetiquette.

                                                  Wenn ein Fragender dies hier erlebt, wird Ihre Akzeptanz als Ratgebende zunichte gemacht, so gut und richtig Ihre Beiträge auch gewesen sind. Das wollen Sie doch sicher selbst nicht.

                                                  Nur als diskreter Hinweis: Wenn das so weiter geht, lösche ich die entsprechenden Beiträge kommentarlos.

                                                  Beste Grüße

                                                  Dr. Riecke
                                                  Das brauchen Sie nicht ! Ich werde hier nichts mehr schreiben, zumal ich es aber ungerecht finde, dass sich Tired das Recht rausnimmt, alles, was von mir kommt, zunichte zu machen und abzuwerten. Wenn auch nicht direkt namentlich aber inhaltlich.

                                                  Die Ablehnung und Anfeindung mir gegenüber, wurde auch per PM kräftig zum Ausdruck gebracht.

                                                  Die Frau hasst mich abgrundtief.

                                                  Kommentar