• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

    Hallo zusammen,

    ich (38)benötige mal ein paar Tipps, Hilfestellungen oder Verhaltensweise zu meinem Problem,..

    Ich bin seit 15,5 Jahren mit meiner Frau (34) zusammen. Davon 7,5 Jahre verheiratet. 2 Kinder, 6 und 3 Jahre, Haus,...alles was da so zugehört.

    Wir haben in unserer Ehe die "normalen" Hochs und Tiefs und eigentlich läuft es ganz gut.
    Unsere Kinder rauben uns manchmal die Nerven und zum Teil kam unsere Beziehung auch dadurch etwas zu Kurz,...was vermutlich in vielen Beziehung auch Alltag ist.

    Anfang des Jahres 2015 ist ihr Vater gestorben, was Sie ziemlich mitgenommen hat und Sie das auch noch nicht verarbeitet hat,..Sie ist auch deswegen in psychotherapeutischer Behandlung. Dazu kommt noch kleine gesundheitliche Probleme mit dem sie sich rumschlägt.

    Ohne überheblich zu wirken, möchte ich von mir sagen, eigentlich ein guter Ehemann zu sein.
    Ich kümmer mich um den Haushalt, umsorge die Kinder, besorge Einkäufe,..koche essen. übernehme allgemeine Aufgaben..Halte ihr den Rücken frei, da wo es geht, damit Sie auch mal zu ruhe kommt und sich um sich kümmern kann..Freunde und Bekanten beneiden Sie über meinen Einsatz und wissen, was sie an mit hat.

    Vor einigen Monate stellte ich fest, dass Sie mir einige Male grundlos die "kalte Schulter" zeigt,obwohl nichts vorgefallen ist, weshalb sie auf mich sauer sein könnte. Lässt mich teilweise links liegen und von Ihr kommt bis auf den morgendlichen Abschiedskuss, wenn Sie zum Büro fährt, nicht viel rüber. Auf der anderen Seite haben wir allerdings auch ein normales Intimleben, wobei ich sagen muss, dass die Initiative meistens von mir kommt.

    Als wir uns dann darüber unterhalten haben, stellte sich heraus, dass Sie sich in einen anderen "verliebt" hat - einen Arbeitskollegen, den Sie ab und zu sieht. Er 31 Jahre und in einer feste Beziehung, keine Kinder.

    Sie hat mir erzählt, dass Sie an unserer Beziehung nichts auszusetzen hat, dass aber IRGENDWAS fehlt und Ihre Gefühle mir gegenüber nicht mehr so sind, wie sie es gern möchte.

    Sie sitzt im Moment zwischen den Stühlen und weiß nicht, was sie will....
    Alles aufgeben oder nicht,...

    Dazu kommt noch, dass ER nicht weiß, dass sie in Ihn verschossen ist,...Sie möchte aber gerne wissen, wie groß die Chance ist, dass er evtl auch was für Sie empfindet.

    Im Moment bin ich ratlos, was ich machen soll und wie ich mich verhalten soll.
    Ich möchte sie und alles was wir uns aufgebaut haben nicht einfach aufgeben, da ich auch denke, dass ihre derzeitige emotionale Phase nicht auf meine Person gewachsen ist.

    Sie weiß auch, dass Ihre Chancen sehr gering sind, das ein 31 jährigen Mann (der in fester Beziehung ist) eine Beziehung mit Ihr (34, 2 Kinder) eingehen wird. Dazu kommt och die räumliche Entfernung von knapp 70 km

    Habe ihr eine Paartherapie angeboten und will ihr die Zeit geben, die Sie benötigt um mit Ihren Gefühlen ins reine zu kommen. Ich möchte alles dafür tun, damit wir beide wieder ein Team werden und Ihre Gefühle für mich wieder wachsen

    Ich möchte Sie auch keinesfalls unter Druck setzen aber ihr auch irgendwie helfen, aus dieser (ich nenn es mal) Phase rauszukommen,...

    Was kann/ soll ich zun?

    Beste Grüße
    Pedro







  • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

    Ohne überheblich zu wirken, möchte ich von mir sagen, eigentlich ein guter Ehemann zu sein.
    Ich kümmer mich um den Haushalt, umsorge die Kinder, besorge Einkäufe,..koche essen. übernehme allgemeine Aufgaben..Halte ihr den Rücken frei, da wo es geht, damit Sie auch mal zu ruhe kommt und sich um sich kümmern kann..Freunde und Bekanten beneiden Sie über meinen Einsatz und wissen, was sie an mit hat.

    Vor einigen Monate stellte ich fest, dass Sie mir einige Male grundlos die "kalte Schulter" zeigt,obwohl nichts vorgefallen ist, weshalb sie auf mich sauer sein könnte. Lässt mich teilweise links liegen und von Ihr kommt bis auf den morgendlichen Abschiedskuss, wenn Sie zum Büro fährt, nicht viel rüber. Auf der anderen Seite haben wir allerdings auch ein normales Intimleben, wobei ich sagen muss, dass die Initiative meistens von mir kommt.
    Hi,
    und wie ist das Leben als Geliebter, als Paar, als Liebesleut?


    Dazu kommt noch, dass ER nicht weiß, dass sie in Ihn verschossen ist,...Sie möchte aber gerne wissen, wie groß die Chance ist, dass er evtl auch was für Sie empfindet.
    Ich glaube der Mann steht für etwas, das sie schmerzlich vermisst.

    Ungebundenheit, spontane Unternehmungen, Zweisamkeit............

    Da komme ich wieder zur Frage, wie ist es bei euch, als Liebespaar, begehren und begehrt werden......
    Kommen dann immer die Kinder dazwischen?
    Ist nicht genug Zeit für Romantik?
    Ist sie vielleicht einsam in der Mutterrolle versackt?

    Kommentar


    • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

      Guten Morgen,

      danke für die bisherigen Antworten.

      Die Kinder "rauben" uns etwas Beziehung - 3 und 6 Jahe, zwei Mädels, die sich auch täglich in den Haaren haben. Aber,..ich denke das ist in vielen Familien "normal" dass durch die Kinder die Beziehung etwas leidet und man sich nicht mehr so häufig gegenseitig Aufmerksamkeit gibt.

      In der Mutterrolle versackt sie meines Erachtens nicht, da ich mich sehr viel um die Kinder kümmer. Sie fährt früh zur Arbeit und ich kümmer mich morgens zu 95% komplett alleine um die Kinder. Sie holt dann gegen nachmittags 2-3 mal die Woche die Kinder von Schule und Kita ab und hat Sie dann alleine, bis ich dann gegen 18:00 Uhr nach hause kommen. Wir machen dann noch ggf ein paar Erledigungen (falls sich diese nicht auf dem Rückweg von der Arbeit gemacht habe), gegen 18:30 Uhr Abendbrot,...Sandmändchen und gegen 19:30 gehen die Kids dann ins Bett. Ab 19:30 haben wir dann Zei für uns. Wir gucken dann gemeindsam fern,.. reden etwas, wie der Tag so war,... organisatorisches wird geklärt,... sie/ich arbeiten zum Teil noch von zu Hause aus,.. Alltag eben. Wir sind dann aber auch meisten am Abend auch so vom Tag erledigt, dass zu mehr nicht reicht. Am Wochenenden probieren wir viel unterwegs zu sein und den Kids ein schönes Programm zu bieten.

      Ich probiere sie auch öfter einfach zu überraschen und bringe ihr schonmal Kleinigkeiten/ Blumen mit,...das passiert nicht oft, aber ab und zu....

      Ich denke auch, das sie was vermisst bzw ihr iregndewas fehlt. Ich bin kein Psychologe aber ich vermute, dass der Tod Ihres Vater der Auslöser ist und sie probiert, die Liebe die ihr Vater ihr gegeben habt und auf Grund seines Todes Ihr nicht mehr geben kann, durch einen anderen Mann aufzufangen.

      Von mir erwartet Sie nicht "mehr", da ich in Ihren Augen ja schon alles für Sie tue.

      Mein Problem ist, das ich nicht weiß, wie ich mich JETZT ihr gegenüber verhalten soll ohne dabei Sie noch mehr zu bedrängen und sie unter Druck setze,...oder soll ich mich komplett zurückziehen und Sie auf Abstand halten,..oder so tun, als ob nichts ist? Soll ich ihr jetzt das Gefühl geben, dass sie um mich kämpfen muss??

      Immer wenn ich ihr Aufmerksamkeit gebe (z.B. einen GuteNacht Kuss), frage ich mich, ob das evtl nicht schon wieder zu viel ist und ich sie unter Druck setze. Sie sagt, ich soll mich ganz "normal" verhalten - aber WIE kann man sich in dieser Situation normal verhalten.

      Ich habe Angst, dann ggf zu wenig zu machen und Sie dann denkt, ich habe es aufgegeben.
      Falls die Beziehung dann scheitert, würde ich mir dann später Vorwürfe mache, nur daneben gestanden zu haben und kampflos zugesehen zu haben, wie die Beziehung kaputt geht.

      Ich probiere immer sehr souverän und realistisch zu sein und schweife eigentlich emotional nie aus, dass ich z.B. jetzt den ganzen Tag heulend auf der Couch sitze oder Sie anschreie,.."Wie konntest du nur!"...
      Im Gegenteil. Ich mache Ihr keinen Vorwurf, dass Sie sich sin jemanden anderen verliebt hat, weil man Gefühle nicht beeinflussen kann. Den anderen Mann mache ich ebenfalls keine Vorwürfe und ich bin auch nicht sauer auf den und ich Frage mich nicht: Was hat der was ich nicht habe.

      Beste Grüße
      Pedro

      Kommentar


      • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

        Wir haben in unserer Ehe die "normalen" Hochs und Tiefs und eigentlich läuft es ganz gut.

        So, so, denkst lieber darüber nach.

        Ich kümmer mich um den Haushalt, umsorge die Kinder, besorge Einkäufe,..koche essen. übernehme allgemeine Aufgaben.

        Alles hat seine Grenze. Du hast sie Wahrscheinlich überschritten.

        Halte ihr den Rücken frei. Sie auch mal zu ruhe kommt und sich um sich kümmern kann

        Du bist wie eine gute Freundin, wie männlich bist du noch?

        Nebenbei, meine Frau wollte mal das ich ihr Binden kaufen, meine Schwiegermama (ü60)war zufällig zu besuch da und hat ihr gleich den Vogel gezeigt.

        Vor einigen Monate stellte ich fest, dass Sie mir einige Male grundlos die "kalte Schulter" zeigt

        Grundlos ist es nicht.Sie sich in einen anderen verliebt

        Sie hat mir erzählt, dass Sie an unserer Beziehung nichts auszusetzen hat, dass aber IRGENDWAS fehlt und Ihre Gefühle mir gegenüber nicht mehr so sind, wie sie es gern möchte.


        Na klar doch, als Freundin bist du gut genug, aber als mann!?

        Sie sitzt im Moment zwischen den Stühlen und weiß nicht, was sie will....
        Alles aufgeben oder nicht,.


        Am liebsten wäre ihr, wenn alles so bleibt wie es ist. Du als gute Freundin, er als Mann.

        Sie möchte aber gerne wissen, wie groß die Chance ist, dass er evtl auch was für Sie empfindet.

        ach wie süß, und dann?

        Ich möchte sie und alles was wir uns aufgebaut haben nicht einfach aufgeben

        Wieso du? sie hat schon alles aufgegeben. Sie warte nur auf ein Zeichen vom ihm. eine
        nachricht würde reichen.

        Sie weiß auch, dass Ihre Chancen sehr gering sind, das ein 31 jährigen Mann (der in fester Beziehung ist) eine Beziehung mit Ihr (34, 2 Kinder) eingehen wird. Dazu kommt och die räumliche Entfernung von knapp 70 km

        Der rettende Strohhalm, schämst du dich nicht? Du weißt genau dass es alles keine rolle spielt.

        Habe ihr eine Paartherapie angeboten

        Paartherapie? Hast du dich auch fremdverliebt ?

        Ich möchte alles dafür tun, damit wir beide wieder ein Team werden

        ein Team ja, liebe nein.nie wieder.
        Dazu komm dass es ein Arbeitskollegen ist, die werden sich immer wieder sehen.

        Seine Gedanken werden immer bei ihn sein.

        Sie wird immer denken.
        Ich darf nicht glücklich sein, weil ich bei ihn(dir) bleiben musste.

        Du willst sie wieder haben? ok, sie hat jetzt scheuklappen auf.
        Also erstmal müssen die Scheuklappen weg. Sie muss wieder hart aufm Boden fallen.
        Macht bitte mit ihr eine Schocktherapie.

        Heute beim Mittags stellt die ihr die frage.

        Du- Wie mache wir es mit den Kindern?
        Sie- Was soll mit den Kindern sein?
        Du- Ja, nimm du sie zu ihn oder bleiben bei mir?
        Du- Wenn sie bei mir bleiben, dann brauche ich nicht das Haus zu verkaufen.

        zum abend
        Du zu ihr:
        hast sich dein Arbeitskollegen schon entschieden? Ab wann sollen wir das Trennungsjahr angeben, so das du schnellsten für ihn frei bist.

        am morgen:
        du zu ihr:
        kann ein Anwalt beide Seite vertreten?
        sie- was für ein Anwalt?
        du- Scheidungsanwalt, so sparen wir Geld.

        Will sie dich umarmen oder küssen:

        Du zu ihr - nein bitte, lass es sein, das wäre betrug an dein Arbeitskollegen.


        .Fahr bitte dein Freundin sein runter.
        "kümmer mich um den Haushalt, umsorge die Kinder, besorge Einkäufe,..koche essen"
        das alles für dich ab sofort Tabut
        Sei ein Mann.

        Bleibt am Wochenende weg, Handy aus.

        ich weiß dass, das alles nicht ist, was du hören willst und die Frauen hier werden aufschreien, vor alle die, die betrogen haben.
        Aber nur so kannst du deine Frau zum umdenken bringen.
        Nicht übertreiben bitte. immer schön dosieren
        Es soll so sein, das wenn deine Frau ihn sieht, nicht mehr große liebe spür , sondern ein mann sieht, der ihr in Fall des Falles nur ärger bring.
        wenn nichts hilf:
        Gehe deinen Weg, wenn jemand mitgehen will, nimm sie mit. Aber warte nicht auf sie, ändere deine Richtung nicht und wenn sie nicht mit kommt, dreh dich nicht um. Es lohn sich nicht, Du wirst auf dem Weg, jemand anderes treffen, der gerne mit dir geht.

        Kommentar



        • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

          Das sie in der Mutterrolle versackt sein könnte habe ich falsch formuliert, es scheint als wärt ihr beide im Alltag versackt.

          Das ihr Vater gestorben ist hat vielleicht etwas ausgelöst, die Frage ob das alles war?

          Ich denke auch das du nicht allzuviel für sie tun solltest, sei weiterhin ein guter Papa und dahingehend verlässlich, aber lass ihr auch noch was zu tun.
          Wenn man immer einen hat der umsorgt, dann weiß man es irgendwann nicht mehr zu schätzen, da es eben normal ist.

          Bist du ihr erster Freund gewesen?
          Das würde vieles erklären.

          Ja, sei ein Mann.
          Aber nicht indem du sie weg stößt und abstrafst, sondern indem du die Nerven bewahrst, souverän bleibst.
          Manchmal muss man jemanden loslassen um ihn halten zu können, fang nicht an zu klammern, versuche aber nicht nur Papa zu sein, sondern auch ein autonomer Mensch der auch Zeit und Aktivitäten für sich alleine beansprucht, der sich auch mit Freunden trifft und es sich einfach gut gehen lässt.

          Ich glaube deine Frau ist vor allem in einer Phase wo sie sich die Frage stellt ob es nun immer so weiter geht, ob sie im Leben etwas verpasst hat (vor allem wenn es vor dir keine anderen Männer gab) und der Tod des Vater führt ihr vor Augen wie schnell es vorbei sein kann, wie schnell es keine Chancen mehr gibt sein Leben in die Hand zu nehmen.

          Vielleicht ist sie verunsichert, sucht sich auch deshalb jemanden aus der unerreichbar scheint, ein Versuch der aber nicht in aller Konsequenz versucht wird.

          Kommentar


          • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

            @ Canoso: danke für deine deutliche Mail - bei manchen Punkte stimme ich dir zu und du hast mir etwas die Augen geöffnet. Ich habe in der Vergangenheit Ihr den Hintern vermutlich zu oft nachgetragen, was Sie jetzt nicht mehr zu schätzen weiß. Es geht ihr vermutlich einfach zu gut!!

            Habe jetzt beschlossen, extrem auf Abstand zu gehen aber trotzdem im alltäglich Umgang zu meinen Kindern und persönlichen Umfeld "normal" zu bleiben.

            Sie soll merken was Sie hat(te)!

            VG



            Kommentar


            • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

              Habe jetzt beschlossen, extrem auf Abstand zu gehen aber trotzdem im alltäglich Umgang zu meinen Kindern und persönlichen Umfeld "normal" zu bleiben.
              Thema damit beendet?

              Kommentar



              • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                pedro, du hast eine PN von mir erhalten.

                Kommentar


                • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                  "Habe jetzt beschlossen, extrem auf Abstand zu gehen aber trotzdem im alltäglich Umgang zu meinen Kindern und persönlichen Umfeld "normal" zu bleiben."

                  Ein "extremer" Abstand ist etwas Unnatürliches im Vergleich mit Ihrem bisherigen Verhalten.
                  Besser wäre eine freundliche Distanz bei der Sie noch liebenswürdig wirken.

                  Das klappt am besten über die Elternfunktion plus einem zusätzlichen Anteil von Autonomie, bei der es nur um Ihr Wohlbefinden geht.

                  Vielleicht fällt Ihnen etwas ein ...




                  Kommentar


                  • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                    Hallo zusammen,

                    extremer Abstand ist etwas übertrieben,... ich berichtige es zu deutlichem Abstand.
                    Nein, dass Thema ist noch nocht erledigt und es wird sich bestimmt auch noch was hinziehen.

                    Ich bin mir aber jetzt einiger Dinge bewusst geworden und ich merke jetzt auch schon bei Ihr, wie sie meine Haltung zum Nachdenken bringt.

                    Habe ja gestern Abend damit angefangen und SIe testet derzeit, was los ist.
                    Heute kamen einige belanglose whatsapp Nachrichten,...die habe ich gelesen,...aber auch erst Stunden später einsilbig mit Ja oder Nein beantwortet.

                    Als ich von der Arbeit nach hause gekommen bin, habe ich mich den Kindern normal verhalten und mit ihr etwas smalltalk,...habe aber nicht gefragt, wie es geht, wie war dein Tag etc,...wirklich nur rumgeplänkel,...Hatte heute abend noch einen Termin von knapp 1,5 Stunden.
                    in der Zeit musste sie mit Kopfschmerzen die Kinder ins Bette bringen. Aber die Kinder wollten nicht so wirklich und ich glaube, es war sehr anstrengend.

                    Als ich dann nach hause gekommen bin, saß sie ohne Fernseher oder Radio an auf der Couch und sah gar nicht gut aus....

                    Hab nur ein/ zwei sätze gesprochen und bin dann ins Schlafzimmer gegangen,...

                    .
                    Beste Grüße

                    Kommentar



                    • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                      und sah gar nicht gut aus....

                      Du musst aber aufpassen das du das Maß nicht verlierst, es ihr quasi heimzahlst und du ihr einen Eindruck vermittelst der sie noch weiter weg von dir treibt.

                      Es ist ein Unterschied ob du auf höfliche Distanz gehst, oder sie ignorierst obwohl du den Eindruck hast das es ihr überhaupt nicht gut geht.
                      Ok, du wirst beurteilen können ob sie etwas Hilfe gebraucht hätte (Tablette o.ä.) oder alleine klar kommt.
                      Verliere aber nicht aus dem Auge das eure Liebe auf wackeligen Beinen steht, sende ihr keine Signale durch die es die Beine vollends weghaut.
                      Sie sollte nicht den Eindruck bekommen das sie dir nun vollkommen egal ist.

                      Kommentar


                      • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                        Ja,...das weiß ich,...

                        DESWEGEN war ich auch gerade noch mal unten,..hab im vorbeigehen gefragt, wie es ihr geht,...da Sie total erledigt aussieht,.. (Ich haber aber auch gesagt: Du siehst ja totel erledigt aus!)

                        Sie ist emotional gerade sehr aufgebacht und grübelt,...daher auch die Kopfschmerzen...

                        Kommentar


                        • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                          Wenn sie jetzt auf einmal merkt dass du als Mann zweiter Wahl nicht zur verfügung stehst wird sie wohl ihren Verliebtheitstraum fallen lassen und um dich kämpfen müssen. Es wird ihr wohl sehr schnell bewusst wenn du viele Dinge nicht mehr machst die du bisher, für sie selbstverständlich, gemacht hast.
                          Auf jeden Fall solltest du ihr schon sagen dass du als Mann zweiter Wahl für sie nicht zur Verfügung stehst denn sie hat sich ja in den anderen Mann verliebt.
                          Die Vorschläge von Canoso finde ich sehr gut, auch das ansprechen wie sie es sich mit den Kindern und dem Anwalt vorstellt.
                          Da das mit dem Neuen ja noch nicht einmal aktuell ist wird ihr dann wohl bewusst werden was sie mit ihrer Aussage angerichtet hat und dass es jetz um ihr weiteres schönes Leben oder ihren Absturz geht.
                          Wenn sie schon sagt dass ihr in der Beziehung etwas fehlt, aber selbst den Arsch nicht hochbekommt gerade dieses in der Beziehung zu ändern statt dessen sich in einen anderen Mann verliebt von dem sie noch nicht einmal weiss ob der ihr auch alles vor den Hintern tragen würde.
                          Deine Frau wird wohl erst wach wenn du die eingeschlagene Linie konsequent weiter verfolgst und sie eiinmal richtig auf die Schnauze fällt.
                          Zeige ihr dass du nur eines sein kannst, nämlich die Nummer eins oder sie muss gehen.

                          Kommentar


                          • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                            "Friedlich bleiben, wertschätzend und vor allem Freund. In guten, wie in bösen Tagen, wir sind uns treu. Treu im Sinne von Beistand, Mitmensch, Gefährte - auch in Zeiten des Umbruchs."

                            Volle Zustimmung!

                            Kommentar


                            • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                              Elektra, ich weiss nicht wieso du mich sofort wieder angreifst da ich doch im Grund die Meinung von Canoso vertrete.
                              Es geht nicht darum dass Pedro jetzt mit voller Härte gegen seine Frau vorgehen soll sondern darum sie mit Maß spüren zu lassen dass er auch anders kann.
                              Sie hat sich in den anderen verliebt weil ihr etwas fehlt. Wenn ihr etwas fehlt muss sie ja wissen was es ist. Warum arbeitet sie nicht an ihrer Ehe anstatt für einen anderen Gefühle aufzubauen. Sie will austesten ob der andere ihre Gefühle erwidert. Was ist wenn er es tut? Verlässt er dann seine Partnerin und sie dann ihren Mann oder will sie mit dem anderen dann eine Affäre beginnen.weil ihr etwas fehlt.
                              Im übrigen weiss ich nicht was das soll jetzt auf den Strang von Olaf zu verweisen. Ich habe nur meine Meinung vertreten, du greifst jedoch sofort andere Meinungen an weil du scheinbar glaubst dass nur deine Sicht auf die Dinge richtig ist.
                              Pedro macht übrigens genau das was ich auch tun würde.

                              Kommentar


                              • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                Hi ich habe nicht alle Beiträge gelesen, ausser deinen... Aber deine Frau wird es sich mein Meinung nach 2 mal überlegen müssen bevor sie dir etwas in der Richtung anvertraut... was natürlich für dich schade ist, den du fixiert dich scheinbar auf diese " Vision" die sie hat, nur, damit wird's du scheinbar nicht rausfinden können was ihr an eine " Mann generell gehalten" fehlt.

                                Kommentar


                                • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                  Ein guter Team läuft übrigens wie du am Anfang deine Beiträge beschrieben hast, was darin nicht passt ist, das du schreib, das du ihr alles mögliches "Abnimmt" also...sie in die Rolle der "Hausfrau" scheinbar immer noch sieht, wobei sie scheinbar " exakt" soviel leistet wie du.... da wäre ich an deine Stelle etwas stutzig, den " Unbewusst" denkst du du hilft sie, wobei sie hilf dir genau so... Oder gibt es da etwas wo du merkst das sie dir nicht unter die arme greift? Fühlst du dich in Nachteil wenn du dass leistet was Frauen, zusätzlich zum täglichem Job... auch können?

                                  Kommentar


                                  • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                    Und noch am Rande.... wenn sie gerade ihr Vater verloren hat, der sicher eine wichtige rolle in ihr leben bedeutet hat, stellt sich zeitgleich... für mich die frage...( als Frau) was wäre den... wenn... ich eine wichtige " Figur" in mein leben verloren hätte, was wäre mein Gefühl dazu?... ich wurde glaube ich genau so wie sie, " mit mein blick um mich schauen" was fehlt mir ich wiederholte...bewust (als Frau)...: ich funktionieren, okay, aber was ist mit dieses leben? was bedeutet den ein Mann an der Seite zu haben? Funktionieren, oder gibt es da etwas mehr ? & natürlich wurde sich mein blick darauf richten was ich bei mein Mann gut fände, die frage ist aber auch zeitgleich, kann mir den mein Mann in meine Phantasie mitnehmen? Oder geht meine Phantasie zu weit das ich mein Mann nicht mehr zutraut " Mehr" drauf zu haben, als in dieser " Trott" zu funktionieren.

                                    Bis her zeigte du ihr meine Meinung nach deine Ellenbogen, super... aber damit hat kein Mann eine Frau gross beeindruckt... ( im Gegenteil).

                                    Kommentar


                                    • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                      Ich zeig ihr nicht die Ellenbogen,...ich bin immer noch nett zu ihr und ich rede ganz normal mit ihr... allerdings probiere ich schon sie merken zu lassen, wer ICH bin.

                                      Man sieht nur immer die Sachen, die nicht erledigt werden!

                                      Das ist wie bei der Arbeit,..machst du gute Arbeit, kräht kein Hahn nach dir und alles ist selbstverständlich und du bekommst wenig Lob,....machst du schlechte Arbeit, fällst du auf, weil du schlechte Arbeit machst und die angedachten Ziele nicht errechst,...und bist du plötzloich weg,...dann fällt auf, was DU alles gemacht hast,..

                                      Im moment sieht es so aus,..dass ich mich von Ihr "symphatisch" distanziere,...d.h, ich bin da, aber auch mit meinen Sachen beschäftig und schenke ihr nicht 100% der Aufmerksamkeit...

                                      Kommentar


                                      • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                        Das ist genau das was ich mit meinem Beitrag meinte. Vielleicht war es etwas überspitzt formuliert.

                                        Kommentar


                                        • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                          Guten Morgen zusammen,

                                          hatte gesern abend noch mal ein Gespräch mit meiner Frau.
                                          Sie hat immer noch Gefühle für mich. Kann aber derzeit nich einordnen,in welche Richtung es geht, da Sie emotional sehr verwirrt und durcheinander ist.

                                          Sie möcht jetzt ein Beziehungspause, aber in der Form, wie eine platoninsche Beziehung.
                                          Sie möchte auch, dass wir uns zusammen Hilfe suchen und das Thema von aussen betrachten lassen sollen.

                                          VG

                                          Kommentar


                                          • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                            Guten Morgen Pedro,

                                            von außen betrachten lassen klingt doch schon sehr gut! Personen, die einen nicht kennen können oft Licht ins Dunkel bringen, oder Dinge aufzeigen, die man selbst nicht sieht. Ich habe mich durch die Beiträge zu deinem Thema durchgelesen und wünsche euch das Beste und dass ihr diese tiefe Kriese gemeinsam bewältigt und gestärkt als Einheit daraus hervorgeht - wenn du das denn noch willst?

                                            Viele Grüße

                                            Kommentar


                                            • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                              Guten Morgen zusammen,

                                              hatte gesern abend noch mal ein Gespräch mit meiner Frau.
                                              Sie hat immer noch Gefühle für mich. Kann aber derzeit nich einordnen,in welche Richtung es geht, da Sie emotional sehr verwirrt und durcheinander ist.

                                              Sie möcht jetzt ein Beziehungspause, aber in der Form, wie eine platoninsche Beziehung.
                                              Sie möchte auch, dass wir uns zusammen Hilfe suchen und das Thema von aussen betrachten lassen sollen.

                                              VG

                                              au backe, jetzt kann ich das ganze Bild sehen.
                                              Alles schon 1000x da gewesen.
                                              Sie hat dir nicht die Wahrheit gesagt, sie hat mit den Kollegen schon eine Affaire gehabt.
                                              Der Kollegen hat es beende aber sie ist in ihn echt verliebt, mit diese platonische Beziehung will sie ihn zurückerobern. "ich halte mich für dich frei" "es steht nichts mehr im Wege"" Wir führen nur eine platonische Beziehung"
                                              Im modernen Sprachgebrauch drückt die Bezeichnung einer Freundschaft als „platonisch“ gewöhnlich nur aus, dass die befreundeten Personen kein sexuelles Interesse aneinander haben.

                                              Sie ist gut, du wirst gerade Psychologisch ankonditioniert, du sollst der nebenbuhler als Rebound guy akzeptieren.
                                              Menschen beenden eine Liebesbeziehung nicht einfach so. Dazu müssen sie sich meistens überwinden, und das überlegen sie sich vorher gut. Nimm daher die Aussage Deine Frau ernst, dass sie nicht mehr mit Dir zusammen sein möchte..
                                              Also dann überleg mal schön was Du wirklich willst und ziehs durch...gnadenlos...........wirst dich danach umso besser fühlen und Deine noch-Frau oder platonische Freundschaft oder was auch immer kapiert auch mal wo die Grenzen sind ..

                                              MfG

                                              Kommentar


                                              • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                                Sie möcht jetzt ein Beziehungspause, aber in der Form, wie eine platoninsche Beziehung.
                                                Sie möchte auch, dass wir uns zusammen Hilfe suchen und das Thema von aussen betrachten lassen sollen.
                                                Ich denke wer Hilfe von Außen suchen möchte, der will auch ehrlich sein und von daher denke ich nicht das sie ein doppeltes Spiel spielt.

                                                Das mit der Hilfe solltet ihr möglichst schnell in Angriff nehmen.

                                                Beziehungspause wäre sicher auch nicht schlecht, wenn es richtig gemacht wird hat sie dadurch die Möglichkeit herauszufinden was sie an dir hat, so wie du es dir ja auch wünschst.
                                                Es sollte aber auch, wenn möglich, eine räumliche Trennung geben.
                                                Wenn ihr weiter zusammen in einem Haus wohnt, wird sich nichts ändern, ihr macht beide weiterhin das was ihr immer gemacht habt.
                                                Sag ihr das eine Beziehungspause ja auch dafür gedacht ist, um zu sehen was man noch füreinander empfindet, dazu braucht es auch Abstand, ein Test wie es bei einer Trennung wäre, was man dann empfindet.
                                                Ich würde versuchen das einer von euch irgendwo anders unter kommt, oder zumindest in eurer "WG" klare Grenzen gezogen werden, so das ihr privat nicht mehr so viel miteinander zu tun habt, sondern nur noch bei den Dingen die ihr gemeinsam managen "müsst".

                                                Das heißt, getrennte Zimmer, getrennte Lebensräume, getrennte Kassen, getrennte Wäsche, getrennte Unternehmungen, getrennt von Tisch und Bett...........
                                                Die platonische Beziehung habt ihr ja schon, das so weiter zu führen bring nicht viel.

                                                Kommentar


                                                • Re: Beziehungskrise: Frau ist fremdverliebt

                                                  Und das jemand sieht das deine Frau schon mit einem anderen im Bett war solltest du nicht als bare Münze nehmen, es kommt darauf an was du siehst, denn du kennst sie am Besten.

                                                  Deine Frau ist nicht die "Böse" lass dir das nicht einreden, denn sobald du das glaubst solltest du derjenige sein der das Ganze beendet.

                                                  Kommentar