• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sie liebt mich nicht mehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sie liebt mich nicht mehr

    Hallo zusammen,

    meine Lebensgefährtin hat mir vorgestern am Telefon gesagt das sie mich nicht mehr liebt und ich weiß überhaupt nicht damit umzugehen.
    Wir sind 5 1/2 zusammen gewesen, waren aber auch in der zeit 3x für kurze Zeit getrennt, wegen Streit etc. Wir haben jeder je 2 Kinder im gleichen Alter und wohnen jeder in seinem Haushalt, so dass wir uns nur am Wochenende sehen.
    Seit Juni 2015 sind wir wieder zusammen und hatten seitdem keinen Streit oder ähnliches, haben jetzt zu Weihnachten eine schöne zeit verbracht, mit allen Kindern und Ihren und meinen Eltern. Waren im Wunder von Bern (musical), Kino mit den Kindern, haben Sylvester zusammen gefeiert und eigentlich war alles gut, wie das letzte halbe jahr, zumindest aus meiner Sicht.
    Am 01.01. hatten wir uns zuletzt gesehen und vorgestern sagte sie mir, nachdem sie sehr komisch am Telefon war und mehrmaligem Nachfragen meinerseits,dass sie mich nicht mehr liebt und keine Gefühle mehr da sind. Das wäre ihr in den gemeinsamen Tagen bewusst geworden.....aus meiner Sicht lief es nie besser und ich war noch nie so glücklich mit ihr. Das ist auch der Punkt was mich so fertig macht, den ich war richtig glücklich und kann es nicht nachvollziehen, bei unseren bisherigen Streits, hat man danach immer gesagt, man liebt sich noch und probiert es wieder, aber nun habe ich das Gefühl ich stehe vor dem nichts.
    Für mich ist sie die Liebe meines Lebens und es passte auch sonst alles, ob mit den Kindern(Ihre Kinder sehen mich als ihren Papa an), sexuell oder sonstige Interessen. Ich weiß momentan nicht weiter, da ich auch gerade eine Umschulung mache, aber mich kaum konzentrieren kann, weil mir soviel im Kopf schwirrt. Ich habe wirklich Angst, dass es entgültig ist und Angst überhaupt wieder so einen wunderbaren Menschen zu finden.

    Über Tipps wäre ich sehr dankbar

    Lg
    Torsten


  • Re: Sie liebt mich nicht mehr

    Hi,
    du kannst natürlich um sie kämpfen, sie umwerben und was man sonst noch so rät.

    Da deine Partnerin aber klar sagt das sie dich nicht mehr liebt, dürfte das vorerst nicht viel bringen, auch wenn du alle Register ziehst.
    Jemanden zu lieben hat nichts damit zu tun ob man sich gut verträgt, oder oft streitet, Liebe ist ein Gefühl, oft unabhängig von der Situation und wenn die Liebe weg ist kann niemand was dafür, man kann es aber auch nicht wieder erzwingen.

    Für mich hört es sich an als hätte deine Freundin schon länger argwöhnt das die Gefühle nicht mehr so sind wie sie mal waren und eure gemeinsame Zeit dazu genutzt dies zu testen, ihre Entscheidung scheint gefallen.

    An deiner Stelle würde ich mich als Partner zurückziehen, aber als Ersatzpapa weiter Kontakt halten.
    Wenn du es hinnimmst, gut damit umgehst, sie trotzdem weiter respektierst und die Kinder darüber nicht einfach abhakst, dann mag es sein das sie vielleicht eine Seite von dir sieht in die sie sich noch einmal verlieben könnte.
    Kann aber auch sein das es nix bringt, also solltest du natürlich auch nur das tun was du ohne Beziehung bereit bist zu tun.

    Kommentar


    • Re: Sie liebt mich nicht mehr

      Hallo,

      anke für die Antwort. Sie hat sich gerade per mail gemeldet und wie du sagtest, schon länger das gefühl das ihr etwas fehlt und die gefühle für eine intakte beziehung nicht mehr da sind. ich kann es nur nicht verstehen, weil das bei uns eigentlich nie thema war, dass die liebe nicht mehr da ist. sie hat gesagt das ich natürlich mit den kindern weiter kontakt haben könnte, aber das habe ich verneint, weil ich doch ein relativ sensibler mensch bin und von mir weiß, wenn ich die kinder treffen würde, viele erinnerungen hoch kommen würden. ich zweifel echt an mir selbst warum ich das nicht eher erkannt habe und versucht habe, entsprechend die gefühle bei ihr zu wecken. möchte sie jetzt aber auch nicht bedrängen, weil so wie sie geschrieben hat, es für sie entgültig ist, mit wünsche euch alles gute für die zukunft, wünscht mir das ich jemanden finde der mir seine gefühle erwidern kann, so wie ich es tue etc.
      Vielleicht ist es ja besser so, aber wenn ich vielleicht kämpfe evtl doch noch eine Chance habe. Aber es hört sich ziemlich deutlich an von ihr, aber es schmerzt gerade ungemein.

      Kommentar


      • Re: Sie liebt mich nicht mehr

        sry für die wenigen absätze, bin gerade total durcheinander

        Kommentar



        • Re: Sie liebt mich nicht mehr

          nein, es gab kleine Anzeichen, die ich erst jetzt im Nachhinein gemerkt habe. das sie nicht so öft meine Hand nimmt, mich umarmt(was sie aber eh selten gemacht hat, weil sie nicht der typ dafür ist). aber wie gesagt gab es sonst keine Anzeichen, haben noch richtig schön zusammen sylvester gefeiert, auf neujahr angestoßen, waren danach noch intim und von mir aus alles gut. aber so gefühlskalt kann doch kein mensch sein bzw. das dann noch vorzuspielen, damit weihnachten bzw. sylvester schön ist.

          Kommentar


          • Re: Sie liebt mich nicht mehr

            das dann noch vorzuspielen, damit weihnachten bzw. sylvester schön ist.
            Das denke ich auch nicht.
            Sie wird sich bis dahin auch nicht so sicher gewesen sein und natürlich hat sie positive Gefühle für dich.
            Ihr ward ja nicht umsonst zusammen, auch wenn die Liebe nicht da war, Sympathie alle mal und da musste sie selber wahrscheinlich erst einmal herausfinden was für Gefühle sie noch hat.
            Also für ein schönes Silvester waren sicher noch genug Gefühle da und für Sex braucht man nicht unbedingt liebe, es reicht auch Vertrautheit, oder einfach Spaß an der Sache und mit Gefühlskälte hat das alles nichts zu tun, wenn dann eher mit Gefühlsverwirrungen.

            Kommentar


            • Re: Sie liebt mich nicht mehr

              "aber wenn ich vielleicht kämpfe evtl doch noch eine Chance habe"

              Es wird zwar immer von "kämpfen" um eine Beziehung geredet, aber wie soll den dieser "Kampf" von statten gehen?

              In Ihrem Fall wäre es klug, die Vaterrolle richtig auszufüllen - auch für ihre Kinder.
              Das ist weit von einer bedrängenden Partnerfunktion entfernt, könnte aber irgendwann ihr Herz wieder erwärmen. Besonders, wennSie ohne Hintergedanken nur für die Kinder agieren.

              Kommentar



              • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                ok, aber sie schrieb ihr fehlt etwas und die gefühle sind nicht mehr da bzw. reichen nicht für eine intakte beziehung.das verwirrt mich halt so, dann war es ja auch schon zu sylvester so, aber den eindruck hatte ich halt überhaupt nicht.
                wenn dann hätte ich sie so eingeschätzt das sie nach weihnachten den cut macht.
                aber zwischen weihnachten und sylvester mussten wir mit unserer katze zum arzt und sie sagte dann das sie mit ihren kindern fährt, weil es ja lange dauern könnte, das hat sie mir auch geschrieben das sie froh war, wenn man in letzter zeit nur kurze zeiten zusammen verbringt.

                Das hat sie geschrieben und vielleicht mag einer einschätzen, ob es sich lohnt zu kämpfen, den ich für mich, würde wirklich viel für diese Frau investieren:
                Ich verstehe das du dich scheiße fühlsrt,aber du hastschon länger gemerkt,das was nicht stimmt.Ich weiß so wie es gelaufen ist ,macht man es nicht. Ich fühle mich auch nicht so tollbei der SacheAaber weitehin die heile welt vorzugängelnist nicht richtig.Iich habe schon länger gemerktdas mir etwas fehlt. Ich weiß das du mich, aber die Gefühle die man für eine intakte Beziehung braucht sind bei mir nicht. Ich weiß, und das finde ich auch gut, das wir seid Juni super miteinanderumgegangen sind. Ich war auch gern mit dir zusammen, aber in der letzten Zeit war ich froh, das wir immer nur kurze gemeinsame Zeiten hatten. Und da denke ich ,ist es besser getrennte Wege zugehen und das nicht weiter auszunutzen.Ich bin für die Zeit mit dir dankbar auch wenn wir viele höhen und tiefenhatten,aber merke immer mehr das ich meinen WEg lieber allein weiter gehen möchte. Ich weiß,das es dich verletzt und ich dir gegenüber nicht fair wäre, wenn ich einfach so weiter machen würde. Es war nicht richtig von mir es am Telefon zu machen, aber ich konnte nicht mehr lügen oder ausreden suchen. Für dich bin wieder mal der Arsch, aber ich hätte es nicht lange mehr ausgehalten. Es tut mir wirklich leid, ich hatte im Juni wirklich gedacht wir schaffen das, aber ich kann nix für meine Gefühle.








                Ich hoffe du kommst schnellüber mich hinweg und bekommst jemand der deine Gefühle genauso erwieder wie du sie geben kannst. Ich wünsche euch alles gute für die Zukunft






                Wenn du mit Lena im kontakt bleiben möchtest, kannst es gerne. aber ohne Beleidigungen bitte.



                Aus facebook kopiert, deshalb anscheinend bisl unlesbar





                Kommentar


                • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                  "aber wenn ich vielleicht kämpfe evtl doch noch eine Chance habe"

                  Es wird zwar immer von "kämpfen" um eine Beziehung geredet, aber wie soll den dieser "Kampf" von statten gehen?

                  In Ihrem Fall wäre es klug, die Vaterrolle richtig auszufüllen - auch für ihre Kinder.
                  Das ist weit von einer bedrängenden Partnerfunktion entfernt, könnte aber irgendwann ihr Herz wieder erwärmen. Besonders, wennSie ohne Hintergedanken nur für die Kinder agieren.
                  Vielen Dank, ich denke das werde ich auch machen

                  Kommentar


                  • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                    Das hat sie geschrieben und vielleicht mag einer einschätzen, ob es sich lohnt zu kämpfen, den ich für mich, würde wirklich viel für diese Frau investieren:
                    Ich bleibe da bei dem was ich im ersten Beitrag schrieb und denke du solltest es so versuchen wie Dr. Riecke schrieb.

                    Das ist dann zwar kein offenes um sie Kämpfen, aber beeindrucken könnte sie solch ein Umgang damit schon und mit Glück wendet sie sich dir auch wieder zu.
                    Du solltest dich aber nicht aus Berechnung um die Kinder kümmern, das geht nach hinten los, sondern der Kinder wegen und weils dir vielleicht auch was bringt.

                    Kommentar



                    • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                      Danke an alle, die heute so schnell geantwortet haben. ich denke ich werde sie jetzt in Ruhe lassen und habe ihr angeboten, dass wenn ihre beiden Kinder kontakt zu mir haben wollen, wir das gerne machen können. vielleicht ist es besser, aber ich kenne sie jetzt ja auch und so habe ich sie noch nie erlebt, weil fehlende liebe nie das thema war. vielleicht merkt sie ja doch das sie noch gefühle für mich hat. werde versuchen mich mit sport abzulenken und aktivitäten mit den kindern verstärken.

                      Wie gesagt, danke nochmal an ALLE

                      Kommentar


                      • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                        Wenn ich mich erinnere, da habe ich schon mehrmals mitgekriegt, dass sich jemand total verliebt gefühlt hat, während der Angehimmelte ganz gelangweilt war und schon längst andere Pläne geschmiedet hat- aber aus Bequemlichkeit nicht ehrlich war. Quasi, wenn du mir schon gibst, dann wäre ich blöd, es nicht zu nehmen...
                        Das ist ja das, was die meisten fürchten. Dass sie ausgenutzt werden, insgeheim benutzt, aber nicht informiert, was Sache ist. Das finde ich schlimmer, als wenn richtig aufrichtig gesagt wird, leider, nein, ich habe keine Interesse mehr so weiter zu machen. Das ist fairer.
                        Ja, genau so sehe ich das ach.
                        Viele möchten die Wahrheit nicht wissen oder wie er jetzt ignorieren es einfach.
                        Nun verzichtet er auf sein leben damit sie ihre leben lebt und hofft dass, das sie dann zu ihn zurückkehrt .
                        Über die Vaterrolle erweckt du keine liebe, (es sind nicht deine Kindern) höchste Mitleid .

                        Ist das was du willst? Sie soll bei dir bleiben, weil die Kinder dir soo an Herz gewachsen sind? Vergisst es junge.

                        MfG

                        Kommentar


                        • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                          Die Kinder sehen ihn als (Ersatz) Papa an, ich finde da darf, man sich durchaus auch nach einer Trennung kümmern, wenn man das möchte.
                          Ich denke nicht das Torti nun sein Leben aufgibt und wieder Willen Ersatzpapa spielt, nur um die Frau wieder zu bekommen.
                          Das hört sich doch dramatischer an als es am Ende sein wird, da er sicher klug genug ist um zu wissen wann es endet und sich nichts aufzubürden wird was einzig und einseitig, auf eine Beziehung abzielt.

                          Kommentar


                          • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                            Torti, ich habe ein Verdacht, pass auf, wenn ich du wäre, dann wurde ich erstmal ins dunkel stechen, und wie?
                            Sagt ihr das du der Umgang mit den Kindern pflegen wird, aber nur wenn ihrer neue Freund nicht dagegen hat.

                            Kommentar


                            • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                              Das denke ich nicht@canoso, bevor wir zusammen gekommen sind, war sie auch 3 Jahre alleine, sie ist "eigentlich" nicht der typ dafür. Sie ist halt leider ein schwieriger mensch, das Problem ist, dass ich momentan warscheinlich zu sensibel bin und ihr weiter nachrichten schicke, weil ich emotional am ende bin. warscheinlich ist es das beste so, da ich auch nie ihr traummann war, das hat sie mir auch gesagt, sie kaum gefühle zulässt bzw. zeigt. ich denke vielleicht wollte sie die gemeinsamen tage zwischen weihnachten und sylvester den kindern nicht verderben, hatte aber wohl im hinterkopf fürs neue jahr ihr leben umzukrempeln. da ich auch nicht mit ihren eltern kann bzw wir nachdem wir uns letztes jahr getrennt hatten, nicht mehr miteinander reden. denke das ist auch ein punkt. seit heute gefällt ihr ein personal-trainer in ihrer nähe, denke sie wird jetzt auch mit sport anfangen etc. Ist nur momentan echt nicht einfach, vor allen dingen wenn man nicht weiß was man falsch gemacht hat oder was man zuwenig gegeben hat.

                              Kommentar


                              • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                vor allen dingen wenn man nicht weiß was man falsch gemacht hat oder was man zuwenig gegeben hat.
                                Wieso denkst du das es an dir lag?

                                Man kann keine Gefühle erzwingen und wenn du sagst das du nie ihr Traummann warst, dann hat es einfach nicht gepasst.
                                Selbst wenn jemand alles richtig macht, kann sich eine Beziehung nicht ewig halten wenn die Gefühle dafür nicht gemacht sind.
                                Es ist halt jeder wie er ist, jeder für sich richtig, aber eben nicht immer kompatibel mit der Frau die man liebt.
                                Das hat nichts mit Fehlern zu tun, sondern mit nicht steuerbaren Gefühlen, wodurch es auf die Frage weshalb jemand nicht mehr liebt, nicht immer eine nachvollziehbare Antwort geben kann.

                                Kommentar


                                • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                  Ja vielleicht habt ihr Recht, wir sind halt wie gesagt während den 5 1/2 Jahren 3x getrennt gewesen, aber nie war das Thema fehlende Liebe. Wenn es wieder ein Streit gewesen wäre, würde ich für mich ja auch sagen, es reicht langsam, aber so fehlt mir halt momentan das Verständnis. Sie schrieb dann heute noch sie möchte ihr Leben alleine weiter gehen und ich soll sie in Ruhe lassen. Aber auf meine Fragen geht sie nicht ein, was den passiert sei, also ausschlaggebend, weil wir wie gesagt noch recht harmonisch waren. Im Nachhinein fing es vor einem Monat hat das sie wieder etwas komisch wurde, habe auch nachgefragt, aber mir nichts dabei gedacht, da sie jedes Jahr vor Weihnachten im Stress war.
                                  Naja vielleicht werde ich es nie verstehen und muss damit leben, aber vielleicht geht woanders eine neue Tür auf.

                                  Kommentar


                                  • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                    Vielen Dank für die warmen Worte Elektraa,

                                    so langsam habe ich genau das gleiche Gefühl wie Du beschrieben hast. Ein anderer Mann ist eigentlich nicht Thema, denke ich auch nicht von Ihr, denke eher das ich wohl ihre zukünftigen Ansprüche nicht genüge und sie wenn sie freie Zeit hat, diese zumindest nicht mit mir verbringen möchte. Will auch nichts erzwingen, sie hat mich mittlerweile überall blockiert und ich überlege ob es überhaupt noch einmal Sinn macht vielleicht in einer Woche ihr einen Brief zu schreiben.
                                    Da ich denke, dass es jetzt auch endgültig ist, zumindest so wie sie sich verhält und wenn ich tief in mich schaue, möchte ich sowas eigentlich auch nicht mehr. Jemanden an meiner Seite, wo ich nie sicher sein kann, wann er wieder weg ist.

                                    Danke noch einmal

                                    Kommentar


                                    • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                      Verschwende keine Zeit darauf, Mauern einzuschlagen, in der Hoffnung sie in eine Tür zu verwandeln.

                                      MfG

                                      Kommentar


                                      • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                        So langsam bekomme ich halt ein komisches Gefühl, ob vielleicht doch jemand anderes im Spiel ist. Sie hat mir heute zwar geschrieben, dass sie mir nicht fremdgegangen ist aber ob sie jemanden anderen kennen gelernt hat, darauf hat sie nicht geantwortet. Das traurige dabei ist, das Ihre große Tochter, die sehr zu mir hingezogen ist, mich bei whatsApp geblockt hat genauso wie meine Ex. Weiß jetzt natürlich nicht ob es Mama war oder sie selber, weil ich mir das nicht vorstellen kann und der Tochter bisher auch nicht geschrieben hatte. Falle momentan halt noch oft in Phasen, in denen ich einfach sofort anfange zu weinen.

                                        Kommentar


                                        • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                          So langsam bekomme ich halt ein komisches Gefühl, ob vielleicht doch jemand anderes im Spiel ist. Sie hat mir heute zwar geschrieben, dass sie mir nicht fremdgegangen ist

                                          Ja, Frauen geben es selten zu, und dann formulieren es so geschickt, das wenn der betrogene nicht aufpass, sich auch noch schuldig fühlen soll.

                                          Kommentar


                                          • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                            Sie hat mir heute zwar geschrieben, dass sie mir nicht fremdgegangen ist aber ob sie jemanden anderen kennen gelernt hat, darauf hat sie nicht geantwortet.
                                            Selbst wenn sie jemanden kennen gelernt hat, sie ist nicht fremd gegangen und hat bevor mehr passiert klare Verhältnisse geschaffen.
                                            Das ist zwar nicht tröstlich, aber es ist auch nicht verwerflich wenn sie nachdem Schluss ist mit jemand anderem zusammen kommt und so hart es ist, es geht dich im Grunde nichts mehr an was nach dir kommt.
                                            Wie gesagt, Gefühle sind wie sie sind, sie sind nicht steuerbar, weder gut, noch böse.

                                            Kommentar


                                            • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                              Hallo Torti,
                                              als ich Deinen Beitrag las, fiel mir eine Freundin an, die viele Jahre verheiratet war und mit ihrem Mann zusammen eigene Kinder hatte. Irgendwann lief es einfach nicht mehr. Ich wunderte mich, als ich sie fragte, wie es mit dem Sex aussähe. Da sagte: Das klappt trotz Einreichung der Scheidung immer noch.

                                              Die Liebe geht also doch manchmal seltsame Wege, und die Menschen sind so unterschiedlich. Was der eine niemals könnte, ist für den Anderen ein Klacks.

                                              So ist es nun einmal, und ich habe keine andere Chance, als momentane Gegebenheiten einfach hinzunehmen, wie sie sind.

                                              Wenn mir der Andere sagt, dass er für mich keine Gefühle mehr hat, dann muss ich das respektieren. Das ist eine klare Aussage. Im Moment ist es jedenfalls so. Mit der Brechstange erreiche ich gar nix.

                                              Das Beste ist einfach, sich möglichst mit Dingen abzulenken, die mir Freude bereiten und gut tun. Einfach gut für mein Wohlbefinden sorgen. Mich davon unabhängig machen, vom Anderen geliebt zu werden.

                                              Wenn ich merke, dass ich alleine gut mit mir klarkomme, dann stärkt das mein Selbstbewusstsein. An solchen Situationen kann ich seelisch wachsen.

                                              Gut fahre ich damit, wenn ich alles offen lasse und abwarte, was auf mich zukommt. Entweder die Liebe kommt zurück oder die Weichen werden vom Leben anders gestellt.

                                              Mir wurde gesagt: Lass los, damit der Andere kommen kann. Wenn Du Dich an ihm festkrallst, bedeutet das Stillstand.

                                              Warte ab und vertraue dem Leben, dass es so läuft, wie es für alle Beteiligten gut ist. Das Leben ist ein Fluss.

                                              Vielleicht ist etwas anderes dran. Manchmal ahnt man im Vorfeld gar nicht, welche Wandlungen stattfinden können. Im Nachhinein erkenne ich, dass es gut war, so wie es gelaufen ist.

                                              Dir Alles Gute und Kopf hoch. Du wirkst stark.

                                              Kommentar


                                              • Re: Sie liebt mich nicht mehr

                                                So mal ein kleines Update:
                                                Habe heute einen kurzen Brief von ihr bekommen:
                                                Sie hat länger gemerkt, das sie so nicht weiter leben möchte und sie hat sich bei mir nicht mehr wohl gefühlt. zudem schrieb sie das meine kinder immer streiten, weil sie kein bock auf sie und ihre kinder haben.......
                                                Ich habe jetzt nochmal geantwort, weil es mir immer noch nicht so gut geht, aber viel Hoffnung habe ich nicht mehr und der Gedanke sie zu verlieren ist momentan noch unerträglich, da ich sie wirklich über alles liebe und alle dafür geben würde, damit wir alle 6 glücklich sind.

                                                Kommentar