• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwierige Entscheidung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwierige Entscheidung

    Hallo!

    Im August ging meine fast 6-jährige Beziehung zu Ende. Die Beziehung war schon länger nicht mehr gut und nervenraubend. Nach einer Sprachreise in Rom für einen Monat beendete mein Ex-Freund die Beziehung gleich an dem Tag als er mich zuhause vom Flughafen abholte. Bereits in Rom habe ich am Telefon mit ihm gemerkt, dass etwas nicht stimmt aber ich wollte mir den Aufenthalt nicht verderben und habe nicht nachgefragt. Im Auto nachhause vom Flughafen diskutierten wir über unsere Beziehung und einigten uns darauf, dass wir es ohne einander versuchen aber trotzdem Freunde bleiben. Da ich selbst schon seit 1-2 Jahren unsere Partnerschaft überdenke fand ich diese Idee gut und willigte ein. Einerseits fühlte ich Erleichterung andererseits war ich auch traurig, was aber normal ist. Eine Woche nach der Trennung besuchte mich ein Freund welchen ich durch eine Freundin in Italien kennengelernt hatte. Bereits während des Aufenthalts in Italien haben meine Freundin und ich oft etwas mit ihm gemeinsam unternommen. Er war mir von Anfang an sympathisch und je mehr Zeit wir zusammen verbrachten desto mehr hatte ich das Gefühl, dass mehr zwischen uns ist als nur Sympathie. Da ich einen Freund hatte, wollte keinen Schritt weitergehen weil er keine Beziehung zerstören möchte. So weit so gut....wir haben dann 10 wunderschöne Tage bei mir zuhause in meinem Heimatort (besser gesagt im Haus meiner Tante verbracht, da meine Eltern nicht gut auf meine neue und übereilte Bekanntschaft reagierten) verbracht. In diesen 10 Tagen habe ich mich richtig in ihn verliebt, so verliebt war ich zuvor noch nie. Wir haben auch miteinander geschlafen und ich hatte mit ihm den schönsten Sex in meinem Leben (der Sex mit meinem Ex-Freund war nicht gut sowohl für ihn als auch für mich, deshalb hatten wir nur mehr alle 2 Monate Sex. Ich weißt nicht woran es lang, dass der Sex so schlecht war vielleicht da wir beide sonst nie mit jemand anderen Sex hatten). Ich hab ihn auch inzwischen schon zweimal in Italien besucht und wir hatten immer eine schöne Zeit gemeinsam und im Dezember besucht er mich 2 mal. Als er wieder zurück in Italien war, hat mich mein Ex-Freund angerufen und nachgefragt. Darauf hin hab ich ihm alles erzählt, er war enttäuscht und sauer. Diese Stimmung legte sich aber und wir kamen nach einiger Zeit freundschaftlich aus. Mein Freund und ich wohnten seit 4 Jahren zusammen, da wir in der gleichen Stadt studiert haben, vor einem Monat hat er sich eine neue Wohnung gesucht und auch eine super Wohnung gefunden und er wollte Anfang November ausziehen. Ich weiß nicht warum ich das gemacht habe aber da ich noch mit meinem Ex-Freund zusammenwohne hab ich ihn immer wieder nachgetrauert und ihm das auch gesagt (wobei ich ja glücklich mit meinem Italiener war) und er hat mich zurückgewiesen und gemeint, dass es besser ist wenn wir Freunde bleiben, ich war darauf hin immer erleichtert. Wahrscheinlich hab ich das gemacht, damit ich die Gewissheit habe, dass er mich nicht mehr zurückhaben möchte. Im Nachhinein war das nicht gut. Als er den Schlüssel zu seiner neuen Wohnung erhalten hat, zog er die Notbremse und kam weinend zu mir und meinte, er habe einen Fehler gemacht und er möchte es nochmal mit mir versuchen. Zuvor habe ich ihn noch nie weinen gesehen, das hat mich ehrlich gesagt schon sehr berührt. Ich war in diesem Moment einfach zu schwach und konnte ihn nicht zurückweisen. Wir haben uns stundenlang über unsere Beziehung unterhalten und es war für mich sehr schwer und emotional. Jedoch (zum Glück) kam es zu keinen Kuss oder sonstigen, denn dazu wäre ich nicht bereit, da ich in jemand anderen verliebt bin. Das Problem ist, mein Ex-Freund denkt, ich habe die Beziehung zu ihm abgebrochen...ich dachte ich bin ihm nichts mehr schuldig und muss ihm auch nichts mehr über mein Liebesleben erzählen deshalb hab ich nie mehr darüber gesprochen. Mein Ex-Freund tut mir jetzt so leid und das tut mir auch selbst sehr weh aber ich liebe meinen neuen Freund und bin auch sehr Glücklich mit ihm. Ich kann über dieses Problem leider nur mit meinen zwei besten Freunden sprechen wobei mein bester Freund auf mich steht und seine Ratschläge nicht wirklich sinnvoll sind deshalb bin ich sehr froh, dass es noch meine beste Freundin gibt. Dennoch würde ich gerne andere Meinungen zu meinem Problem hören (ich weiß die Entscheidung kann mir niemand abnehmen) aber es hat mir gut getan alles von der Seele zu schreiben. Derzeit bin ich sehr verzweifelt und weiß nicht mehr weiter, ich kann mich für nichts begeistern weil mir dieses Problem so schwer im Magen liegt. Es ist so schlimm, dass ich nicht mal mehr Kraft aufbringen kann etwas für die Uni zu machen und ich möchte im Sommer den Master abschließen aber im Moment bin ich so kaputt, dass ich nichts machen kann. Aja was vielleicht noch zu erwähnen ist, mein neuer Freund ist 10 Jahre älter als ich deshalb lachen auch einige Freunde sowie mein Ex-Freund über mich weil ich mit einem um 10 Jahre älteren Mann Sex hatte (sie meinen, dass es ein richtiger Abstieg von mir ist)...wobei sie ihn noch nie gesehen haben. Mich stören die 10 Jahre Altersunterschied überhaupt nicht weil er viel jünger aussieht und er mir einfach so gut gefällt. Meine Mutter hatte anfangs auch ein Problem mit dem Alter, aber hat sich jetzt schon damit abgefunden. Mein Ex-Freund möchte es unbedingt nochmal probieren aber das fühlt sich für mich falsch an andererseits hab ich ihn noch gern (aber es ist keine Liebe)....ich bring es nicht übers Herz ihn zu enttäuschen und ich weiß nicht warum. So das war mein Problem Schon mal danke für eure Antworten.

    Schöne Grüße


  • Re: Schwierige Entscheidung

    "...ich bring es nicht übers Herz ihn zu enttäuschen"

    Das ist menschlich und spricht für Sie. Mitgefühl ist aber keine Basis für eine Liebesbeziehung, passt eher zu der vereinbarten Freundschaft.

    Es wäre sicher das Beste, Sie blieben Ihrem Freund freundschaftlich zugetan.
    Das Argument, dass Sie z.Z. richtig verliebt sind, wird er sicher akzeptieren.

    Kommentar


    • Re: Schwierige Entscheidung

      Übrigens sind 10 Jahre Altersunterschied vor allem am Anfang Ihres Weges in den Beziehungsbereich eher günstig.

      Kommentar


      • Re: Schwierige Entscheidung

        Hi,
        dein Herz hat sich schon entschieden und wenn du es richtig machen willst dann solltest du es mit deinem neuen Freund versuchen.

        Natürlich musst du deinem Ex reinen Wein einschenken, aus Mitleid und Furcht davor, ihn im Dunkeln zu lassen wäre unfair für alle Beteiligten.

        Rede nochmal mit ihm, erkläre das du immer noch mit dem Neuen zusammen bist und das auch nicht ändern wirst.
        Sprich mit ihm über eure Situation, das was ihr hattet war wohl nie viel mehr als eine tiefe Freundschaft, der Sex den man von einer Beziehung erwartet fand ja eher nicht statt und war auch nicht gut.

        Wenn du dich so gar nicht traust kannst du es ihm auch schreiben, aber reden wäre sicher besser.

        Wenn dein Ex keine neue Wohnung mehr hat, dann solltest du überlegen zwischenzeitlich auszuziehen, falls das einfacher ist und schneller geht.
        Das Zusammensein ist momentan sicher nicht gut, für euch beide nicht und es wäre fatal wenn du am Ende deinem schlechten Gewissen und dem Mitleid nachgibst und weiterhin eine Beziehung führst die nicht mehr als einen guten WG Standard hat und denjenigen mit dem gerade alles passt ziehen lässt.
        Ich glaube du brauchst diese Erfahrung auch für dich selber, um zu reifen, auch sexuell.

        Das die anderen über den Altersunterschied lästern sollte dir egal sein, falls es dir gelingt humorvoll darauf zu reagieren umso besser.
        Das dein Ex ein Problem damit hat ist verständlich, sicher auch der Freund der auf dich steht.
        Du solltest dir bei solche Lästerreien klar machen das wenn jemand abgelehnt wird ohne das man ihn kennt, dann steckt mehr dahinter als der Altersunterschied. Solch Dinge wie Eifersucht, Neid, Gruppenzwang die Ansichten betreffend, oder gar der Verdruss darüber sich selber so etwas nicht zu trauen.
        Wenn man sich darüber lustig macht was andere tun, dann hat das eigentlich immer die Ursache einer persönlichen Betroffenheit die nicht viel mit der Sache an sich zu tun hat, ansonsten würde man es einfach akzeptieren können da es einem egal ist in welcher Gestalt ein Freund sein Glück findet.
        Ich denke diese Betrachtungsweise kann dir vielleicht dabei helfen den Sprüchen gelassen gegenüberzutreten und vielleicht dein Mitleid auch auf jene auszuweiten die solch eine Beziehung ablehnen und deshalb ziemlich sicher keinen so guten Sex haben wie du.;-)

        Kommentar



        • Re: Schwierige Entscheidung

          Ich hab Angst, ihm von meiner neuen Beziehung zu erzählen. Er würde mir das nicht verzeihen, dass ich ihm das verschwiegen habe. Wieso wirken sich 10 Jahre Altersunterschied günstig für die Beziehung aus?

          Kommentar


          • Re: Schwierige Entscheidung

            Erkläre ihm warum du es verschwiegen hast und auch das dein Mitgefühl so stark war, das du mit ihm aus Mitgefühl zusammen bleibst möchte er sicher nicht.

            Kommentar


            • Re: Schwierige Entscheidung

              danke für eure raschen Antworten. Ich denke auch, dass sich mein Herz bereits entschieden hat. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich es nicht schaffe mich in meinem Ex-Freund wieder zu verlieben. Ich brauche noch Zeit bevor ich mit ihm spreche. Ich muss es aber bald machen weil es wäre wie gesagt nicht fair beiden gegenüber. Ich habe nur Angst, dass mein Ex-Freund dann auch keine Freundschaft mehr möchte und das würde mir sehr weh tun. Ich werde versuchen, es mit Humor zu sehen wenn sich Leute darüber lustig machen.

              Kommentar



              • Re: Schwierige Entscheidung

                Durch den Altersunterschied wirst du sicher von der Lebenserfahrung deines Freundes profitieren, sexuell ist das ja schon so und es wird dich in deiner Entwicklung voran bringen.

                Im Moment scheint dein Ex erkannt zu haben das von seiner Seite immer noch etwas da ist, da wäre es sogar besser wenn ihr auch erst mal von einer Freundschaft Abstand nehmt.
                Klar könnt ihr sagen das ihr Freunde bleibt, aber die erste Zeit solltet ihr euch aus dem Weg gehen, denn Liebesgefühle ohne Liebe und nur Freundschaft passen nicht so gut zusammen.

                Selbst wenn dein Ex einen Bruch möchte, das kann sich wieder ändern sobald er sich davon erholt hat das er abgewiesen wurde, irgendwann lauft ihr euch wieder über den Weg und dann funkt es vielleicht wieder, in Sachen Freundschaft.

                Kommentar


                • Re: Schwierige Entscheidung

                  "Wieso wirken sich 10 Jahre Altersunterschied günstig für die Beziehung aus? "

                  Es ist nicht nur die eigentliche Beziehung gemeint, sondern das ganze Miteinander zweier Menschen, die sich nahe sind.

                  Besonders im sexuellen Bereich bedarf es eines langen Lernprozesses für beide Geschlechter, um zu einer harmonischen, erfüllenden Sexualität zu kommen.

                  Bei Frauen kommt noch die sogenannte Konditionierung hinzu, die meist Jahre beansprucht und mit einem erfahrenen Mann sehr viel besser erfolgt. Das werden Sie dann in Ihrem gesamten Frauenleben merken, denn mit sehr positiver Konditionierung wächst die sexuelle Eigenständigkeit, während die Abhängigkeit vom männlichen sexuellem Verhalten nicht mehr eine so große - in jungen Jahren manchmal verhängnisvolle - Rolle spielt.

                  Seien Sie also zufrieden mit der jetzigen Beziehung und genießen Sie die gemeinsame Zeit.

                  Kommentar


                  • Re: Schwierige Entscheidung

                    Danke für die vielen Antworten.

                    Ich brauche einfach noch Zeit um das alles meinen Ex-Freund zu sagen. Bis Ende November möchte ich alles geklärt haben

                    Als ich meinen Ex-Freund von meinem neuen Freund und seinem Alter erzählt habe, meinte er, dass mit dem Typ etwas nicht stimme. Für ihn ist es nicht der große Altersunterschied nicht normal und er glaub, dass mein neuer Freund Probleme mit gleichaltrigen Frauen wobei das nicht stimmt den seine früheren Freundinnen waren alle im gleichen alter (+-3-4 Jahre Unterschied). Mein Verstand sagt mein Ex-Freund (ich hab ihn sehr gern aber es fehlen die Gefühle und die Lust auf Sex mit ihm).

                    Kommentar



                    • Re: Schwierige Entscheidung

                      (ich hab ihn sehr gern aber es fehlen die Gefühle und die Lust auf Sex mit ihm).
                      Und das nennt sich Freundschaft, zu einer normalen Partnerschaft gehört Sex halt zum Gesamtpaket und selbstverständlich auch das man das gerne macht.
                      So gesehen zeigt dir deine Unlust genau wo es hingehen soll, zu dem Neuen, um endlich auch mal Spaß beim Sex zu haben.
                      Da scheint das Gesamtpaket zu stimmen und die Hauptsache ist doch das du eine Zeit lang genießen kannst, was sich daraus entwickelt wirst du sehen.
                      Mit deinem Ex scheint es jedenfalls keine Zukunft zu geben, selbst nicht wenn es da niemanden mehr gäbe, es reicht einfach nicht.

                      Kommentar


                      • Re: Schwierige Entscheidung

                        Hallo! Nun hat sich meine Situation geändert, da mein ex freund noch bei mir wohnt und sich sehr um mich bemüht, kommen doch schön langsam wieder gefühle. Er weiß, dass ich noch jemand anderen im kopf habe aber mehr weiß er nicht. Eigentlich wollte er schon vor einem monat ausziehen und er hat auch schon eine neue wohnung aber wir wollte noch probieren wie es uns nach einem monat geht und ob es noch chancen für uns gibt. Ich hab immer sehr viel abbgeblockt, da es ja noch einen anderen gibt. Die situation macht mich derzeit einfach nur kaputt. Mein ex freund will bis ende der woche eine entscheidung von mir. Ich weiß, dass ich keine treffen kann und hab ihm das auch gesagt und er meinte, dann ist das bereits eine entscheidung. Ich brauche wirklich noch mehr zeit für diese entscheidung

                        Kommentar


                        • Re: Schwierige Entscheidung

                          In diesem einen monat hatte ich keinen sex mit meinen ex freund. Ich weiß nicht warum aber mir fehlt einfach die lust bei ihm. Zweitens hatte ich bei ihm oft schmerzen beim geschlechtsverkehr was ich bei meinem neuen freund nie hatte. Mein ex freund möchte immer wissen warum es mit dem neuen im bett funktioniert hat und bei ihm nicht. Er denk es macht mir spaß wenn ich ihn im bett fallen lasse. Aber eigentlich fehlt mir nur die lust auf ihn und die anziehung...das mag ich ihm aber nicht sagen. Ich rede mich dann immer auf die schmerzen aus die natürlich auch nicht angenehm waren und ich deswegen in der beziehung nur 2 mal beim sex zum orgasmus kam. Normalerweise war ich immer froh wenns vorbei war. Angeblich hatte auch seine ex freundin schmerzen. Wir hatten nie härteren sex aber ich hatte trotzdem schmerzen

                          Kommentar


                          • Re: Schwierige Entscheidung

                            Hi,
                            du kannst es natürlich nochmal mit ihm versuchen, dazu wäre es aber wichtig über eure Sexualität offen zu reden.
                            Vielleicht muss er an seiner Technik feilen, ist nicht so kompatibel mit dir, braucht Informationen was man versuchen könnte wenn die Partnerin Schmerzen beim Sex hat.

                            Eigentlich wollte er schon vor einem monat ausziehen und er hat auch schon eine neue wohnung aber wir wollte noch probieren wie es uns nach einem monat geht und ob es noch chancen für uns gibt.
                            Ich denke aber das er ausziehen sollte, das du den Abstand brauchst um dir klar zu werden, wenn ihr jetzt wieder näher zusammenrückt baut das Druck und Irrtümer auf.
                            Das er die Zeit nicht lassen will, stattdessen ein viel zu kurzes Ultimatum stellt, erscheint eher so das er dich nötigen will um dich schnell zu entscheiden, erscheint so als ginge es ihm nicht darum das du zur Ruhe kommst und abwägen kannst, sondern darum dich so unter Druck zu setzen das du aus Angst einen Fehler zu machen bei ihm bleibst.

                            Ich würde trotzdem den Abstand wählen, anstatt den schnellen Entschluss, wenn er dir den nicht gönnen möchte und damit vor allem seine Ziele verfolgt, anstatt auf eine freie Entscheidung von dir zu hoffen, dann bezweifle ich das er in der Lage ist sich, auch sexuell, so zu bemühen das es Sinn macht die Beziehung weiter zu führen.

                            Ich würde ihm einfach sagen das ich mehr Zeit brauchen, auch den Abstand durch einen Auszug, wenn ihm viel an dir liegt wird er, wenn auch zähneknirschend, einwilligen und dir diesen Freiraum gönnen.
                            Schließlich möchte man ja das sich die Partnerin sicher ist, sich nicht aus Ängsten heraus dem Druck beugt, ohne sich wirklich entscheiden zu können.
                            Wenn nicht, dann würde ich für die Beziehung, so oder so, eher schwarz sehen und erst recht auf den Auszug pochen.

                            Kommentar


                            • Re: Schwierige Entscheidung

                              Wahrscheinlich kann man am Sexleben arbeiten aber irgendwie fehlt mir die lust, dass ich daran arbeite. Ich hab die lust verloren weil ich mit ihm nur ganz selten schönen Sex hatte. Da der Sex mit meinem neuen Freund wirklich super ist hab ich absolut keine lust wieder auf schlechten Sex. Der Charakter von meinem Ex-Freund gut und auf ihn ist auch Verlass aber ich weiß nicht ob das alles für eine Beziehung ausreicht andererseits habe ich auch angst, dass ich es einmal bereuen werde. In der Beziehung mit ihm hab ich mir immer gesagt, dass Sex nicht so wichtig sei usw. Seit ich weiß, was guter Sex ist, ist es mir immer wichtiger.
                              Ich werde ihm einfach sagen, dass ich noch Zeit brauche. Am 25. November habe ich noch dazu eine schwere Prüfung auf der uni und muss mich voll und ganz drauf konzentrieren aber er will trotzdem unbedingt vorher eine Entscheidung von mir. Für mich war der eine Monat nicht genug und eine klare Entscheidung zu treffen immerhin gibt es ja auch noch meinen neuen freund, in den ich sehr verliebt bin. Aufgrund des Alters und der Entfernung weiß ich, dass er wahrscheinlich nicht der Mann fürs Leben ist (wenn es sowas überhaupt noch gibt) aber meine Gefühle sind derzeit für in sehr stark und ich genieße die Zeit mit ihm.
                              Ich hoffe mein Ex-Freund respektiert meine Entscheidung und gibt mich nicht sofort auf wenn ich noch zeit brauche.

                              Kommentar


                              • Re: Schwierige Entscheidung

                                Ich sehe das ähnlich wie Elektraa.
                                Es scheint auch keine Liebe mehr da zu sein, von deiner Seite.
                                Vielleicht war auch nie welche da?
                                Nur eine Verliebtheit am Anfang und das wars?
                                Mir scheint du hast dich die ganze Zeit mehr von deinem Kopf und dem Sicherheitsdenken leiten lassen, zu einer Beziehung gehört aber halt noch die Liebe, von der spürt man aber nichts wenn du deinen (Ex?) Freund beschreibst.

                                Kommentar


                                • Re: Schwierige Entscheidung

                                  "aber er will trotzdem unbedingt vorher eine Entscheidung von mir. "

                                  Wollen spielt sich auf seiner Seite ab, entscheiden könnenist ein innerer Prozess auf Ihrer Seite, der sich nicht beschleunigen lässt. Schon gar nicht auf Druck von außen!

                                  Kommentar


                                  • Re: Schwierige Entscheidung

                                    Und was sagt dein neuer Freund dazu, dass du immer noch mit deinem Ex zusammen wohnst?
                                    Denke das ist für deinen neuen Freund auch nicht unbedingt so toll.
                                    Zu deinem Ex fällt mir nur ein Sprichwort ein: "wenn du erkennst, das du ein totes Pferd reitest, steig ab!"
                                    Das tote Pferd ist hier in meinen Augen die Beziehung zu deinem Ex. überleg dir das mal...

                                    Kommentar


                                    • Re: Schwierige Entscheidung

                                      Danke für die zahlreichen Antworten! ich weiß nicht ob man das erpressen nennen kann...immerhin hatte ich einen monat zeit um eine entscheidung zu treffen aber ich habe es nicht geschafft. Jetzt will er unbedingt eine. Ja ich glaube, er wäre froh wenn er zu mir zurück darf...er tut mir auch so leid und das tur mir selbst weh ihn so zu sehen. Er hat vor kurzem sein studium abgeschlossen und die neue wohnung wäre eine finanzielle belastung für ihn. Ich weiß nicht ob es tatsächlich jemals liebe war ich wollte ihn sogar nach 2 monate beziehung verlassen. Weil er aber ein extrem netter mensch ist hab ich ihn nicht verlassen und so vergingen einige jahre. Mir gefällt mein ex freund äußerlich auch nicht so gut oder sagen wir so bei ihm fehlt mir die anziehung aber ich möchte nicht oberflächlich sein es gibt wichtigeres als das aussehen. Mein neuer freund gefällt mir eben extrem gut. Ich hab ihm gestern gesagt, dass ich mich nicht entscheiden kann und ich zuerst meine wichtige prüfung erledigen muss um wieder klat denken zu können er meinte darauf hin, dass ich egoistisch sei.
                                      Und wegen dem problem mit dem sex..er meint er bemüht sicher aber ich versteht nicht warum ich schmerzen habe..er sagt immer eine frau kann auch kinder bekommen also sollte sex kein problem sein.
                                      Mein neuer freund ist natürlich nicht begeistert, dass mein ex freund noch bei mir wohnt und er hofft, dass er bald auszieht aber er setzt mich nicht unterdruck und vertraut mir. Außerdem wohnt mein neuer freund in italien und wir sehen uns nur einmal pro monat.
                                      Ich verstehe nicht warum der sex mit meinem ex freund so ein großes problem war aber ich bekam bei ihm auch nur wenig lust darauf...ich fühle mich wenig zu ihm hingezogen wobei ich ihn extrem gern habe. Meinen neuen freund brauch ich nur ansehen und ich will mit ihm ins bett.

                                      Kommentar


                                      • Re: Schwierige Entscheidung

                                        *er versteht nicht warum ich schmezen beim sex habe

                                        Kommentar


                                        • Re: Schwierige Entscheidung

                                          Ich verstehe nicht warum der sex mit meinem ex freund so ein großes problem war aber ich bekam bei ihm auch nur wenig lust darauf...
                                          Das könnte der Grund sein, dein Körper blockt ihn ab, dein Unterbewusstsein weiß schon lange das er nicht der Richtige ist.

                                          Das Argument das Frauen ja auch Kinder bekommen, ist so was von dämlich.
                                          Dein Freund scheint sich nicht sehr für die Besonderheiten der Frauen zu interessieren, bringt Argumente an die lange überholt sind und schiebt damit den schwarzen Peter alleinig dir zu.
                                          Wenn du egoistisch bist weil du Zeit brauchst, dann ist er wohl mindestens genauso egoistisch weil er Zeit hatte das sexuelle Problem anzugehen und stattdessen einfach deine Anatomie vorschiebt, ohne darum zu kämpfen das es besser wird, mit dir zusammen.

                                          All deine Argumente für eine Beziehung, kannst du auch auf eine rein freundschaftliche Beziehung übertragen, obwohl, auch da braucht es eine gewisse Augenhöhe und du argumentierst vor allem aus Mitleid.

                                          Wenn du mal ganz außer acht lässt wie dein Freund fühlt und leidet, was aus ihm werden wird und einfach nur auf dein Herz und deine innere Stimme hörst, dann wirst du sicher die Antwort was tun sollst finden.
                                          Du fixierst dich zu sehr auf seine Argumente, machst sie auch zu deinen und bekommst dadurch auch noch ein schlechtes Gewissen.
                                          Das ist aber keine Basis für eine Beziehung, wenn da keine Liebe und tiefe Zuneigung entsteht, auch sexuell, sondern Mitleid und Büßerhemd sich breit machen, dann wird es Zeit zumindest eine Auszeit einzuläuten, bis man sich wirklich sicher ist und wenn es deinem Freund zu lang wird dann muss er halt eine Entscheidung treffen.

                                          Kommentar


                                          • Re: Schwierige Entscheidung

                                            Ich hoffe mein Ex-Freund respektiert meine Entscheidung und gibt mich nicht sofort auf wenn ich noch zeit brauche.
                                            Dieser wünsch & Charakterzug, finde ich zimlich berechnen = Kalkül-haltig... Ich hoffe das es dir nicht bewusst ist.


                                            "dass ich egoistisch sei." das kann wirklich stimmen, das hängt davon ab, wie sehr du auf deine Bedürfnisse fixiert bist & momentan, machst du mir auch dieser Eindruck.
                                            Wenn man es so salopp beschreiben kann, aus meine Sicht verhälst du dich wie der Ahn...nein Huhn im Korb... du artet scheinbar sehr darauf das sich die Jungs mit deine Person sich beschäftigen sollen, solange, bis die Jungs selbst ne Entscheidung treffen sollen = werden...

                                            Also bei dir ist die Latte für dein "Lust-Prinzip" & deine gute-Image ziemlich hoch besetz... ohne gross Rücksicht darauf ob es anderen schadet...Irgendwie bei mir, wirkt deine " Es tut mir so leid"... wie ne Masche um deine image als sozial zu verkaufen, es zieht irgendwie nicht wirklich...aber hoffen wir mal das du bald ein bisschen " klarer" wird, und nebenbei selbskritick schadet niemand.

                                            Kommentar


                                            • Re: Schwierige Entscheidung

                                              "Die Liebe ist ein Wegweiser und wie immer, Verliebtheit macht mutig.."

                                              Elektraa, schon wieder ein Satz für die Annalen!

                                              Kommentar


                                              • Re: Schwierige Entscheidung

                                                Hallo! Ich habe letzte Woche mit meinem Ex-Freund gesprochen und gesagt, dass es besser ist wenn er auszieht. Wir werden weiterhin in Kontakt sein. Es wird mir sehr schwer fallen wenn ich sehen, wie er die Sachen ausräumt aus der Wohnung. Manchmal bin sehr traurig deswegen und ich weiß nicht ob das die richtige Entscheidung war. Mein Ex-Freund mag nicht, dass ich mich mit meinem neuen Freund treffe. Soll ich das geheim machen oder es ihm sagen?

                                                Kommentar


                                                • Re: Schwierige Entscheidung

                                                  "Mein Ex-Freund mag nicht, dass ich mich mit meinem neuen Freund treffe. Soll ich das geheim machen oder es ihm sagen?"

                                                  Dass er nicht begeistert ist, kann man gut nachfühlen.

                                                  Trotzdem passen klare Verhältnisse zu Ihrer jetzigen Situation, wenn auch der bequeme Weg des "Versandens" einer Beziehung im Moment nicht so weh tut.

                                                  Wenn Ihr Freund erkennt, dass er Sie als Liebespartnerin verloren hat, kann das eine Basis für die beidseits erwünschte Freundschaft sein. Dazu gehört aber ein gewisses Format. Ob er es hat, wird dann die Zukunft zeigen.

                                                  Kommentar