• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlafprobleme neben Partner

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlafprobleme neben Partner

    Hallo Dr. Riecke, ich bin nun schon bald mit meinem Freund ein Jahr zusammen. Nachts habe ich allerdings Probleme beim schlafen.. Ich wache immer wieder auf, wenn ich neben ihm schlafe.. Ich liebe ihn, und weis nicht was der Grund sein könnte für meine Schlafprobleme.. Er schnarcht auch nicht, sodass mich dies stören könnte.. Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage, an was das liegen könnte, und hoffe auf eine Antwort. Liebe Grüße, Leika


  • Re: Schlafprobleme neben Partner

    "Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage..."

    Das sind Sie.

    Es ergeben sich aber ein paar Fragen:

    Ist das ein neues Phänomen?

    Trat das vorher schon mal auf, also mit anderen Menschen?

    Wann wachen Sie etwa auf, nach wieviel Stunden Schlaf?

    Können Sie dann bald wieder einschlafen?

    Haben Sie wegen des Problems schon mal in einem anderen Raum geschlafen?

    Kommentar


    • Re: Schlafprobleme neben Partner

      Dieses Problem gibt es seit dem 2. oder 3. Mal, das ich neben ihm schlafe. Manchmal ist dies auch bei anderen Personen aufgetreten, aber doch sehr selten. Meistens wache ich 4 Uhr, öfter aber um 6 oder 7 Uhr früh auf. Ab 6 oder 7 Uhr ist das Einschlafen eher schwierig, weil ich dann wieder oft dazwischen aufwache. Das Weiterschlafen ist nicht leicht, bis zu gar keinem Einschlafen mehr. Ich habe noch nie daran gedacht, deswegen in einem anderen Raum zu schlafen, da ich doch lieber neben ihm schlafe. Allerdings tritt dies wirklich fast jedes Mal auf. Es kommt nicht oft vor, dass ich einmal "normal" schlafen kann. LG Leika

      Kommentar


      • Re: Schlafprobleme neben Partner

        Vielleicht schläft Dein Partner unruhig oder wenn er sich dreht und das Bett vielleicht wippt... Ich weiß nicht, ob letzteres so ungewöhnlich ist, denn ich erwache dabei und schlafe deshalb am liebsten alleine.

        Kommentar



        • Re: Schlafprobleme neben Partner

          Normalerweise schläft er ruhig, mir ist zumindest noch nie etwas aufgefallen, auch wenn ich wach neben ihm liege. Das ganze beunruhigt mich ein bisschen..

          Kommentar


          • Re: Schlafprobleme neben Partner

            Das ganze beunruhigt mich ein bisschen..
            Dann begebe dich mal in ein Schlaflabor(verschreibt der Hausarzt) dort kann man das testen,
            denn deine Schlafloskeit kann mancherlei Ursachen haben!

            Kommentar


            • Re: Schlafprobleme neben Partner

              Schlaft ihr denn immer zusammen, oder gibt es Tage an denen dein Freund woanders übernachtet (z.B. eigene Wohnung), oder woher weißt du das es an seiner Nähe liegen muss?

              Und noch einer Frage,
              hast du Ängste, Verluste betreffend, bzw. das ihm im Schlaf was passieren könnte?

              Kommentar



              • Re: Schlafprobleme neben Partner

                "Es kommt nicht oft vor, dass ich einmal "normal" schlafen kann."

                Nur nochmal zur Klarstellung, dass an Ihrem Schlaf alles in Ordnung ist: Wenn Sie allein schlafen, existieren die beschriebenen Probleme nicht?

                Das nächste Mal werden wir uns dann über Hilfsmöglichkeiten austauschen.

                Kommentar


                • Re: Schlafprobleme neben Partner

                  ja ich übernachte ab und an mal bei ihm oder er bei mir. Wenn ich alleine schlafe hab ich das Problem nicht.. Ängste habe ich keine.

                  Kommentar


                  • Re: Schlafprobleme neben Partner

                    es kommt nicht oft vor dass ich an seiner Seite problemlos schlafen kann

                    Kommentar



                    • Re: Schlafprobleme neben Partner

                      "Wenn ich alleine schlafe hab ich das Problem nicht"

                      Gut, dann scheidet eine eigene Schlafstörung aus, die psychologische Seite des Problems steht im Fokus.

                      Fazit: Das gemeinsame Zusammensein im Schlaf ist durch die vielen belastenden Vorkommnisse bei Ihnen inzwischen negativ besetzt. D.h. schon vorher beherrschen Ängste - zumindest Zweifel - , dass es nachts wieder passieren kann, Ihre Gedanken.

                      An der Stelle setzte nun eine Psychotherapie an. In der Verhaltenstherapie nennt man das "kognitives Umstrukturieren".
                      Die Richtung der befürchtenden Gedanken wird geändert. Quasi aus "negativ" wird "positiv" gemacht.

                      Modalitäten: Wie können Sie sich auf die Nacht des nebeneinander Liegens freuen, wenn Sie doch wissen, dass Sie aufwachen?
                      Das Aufwachen wird eine positive Erfahrung bringen, wenn Sie sich eine wünschenswerte Situation vorstellen und gern in Gedanken daran schwelgen.
                      Das kann ein stattgehabtes Erlebnis sein, das wiederholt werden soll, oder auch ein anstehendes schon geplantes schönes Vorhaben usw.
                      Es ist individuell verschieden, was die Gedanken beflügelt.

                      In der Sexualtherapie verwenden wir z.B. das Konstrukt ISS (ideales sexuelles Szenario), das die Partner sich vorstellen und unabhängig von einander dem Therapeuten übergeben. Auch solche Inhalte sind für die Aufwachepisoden denkbar. Wenn es Sie erregt, kein Problem. Manche Männer sind sehr zu haben, wenn eine erregte Partnerin sie nachts aufweckt und zum Sex animiert.

                      Sie müssen selbst heraus finden, was Ihnen am meisten liegt. Eine konkrete Vorstellung eines idyllischen Urlaubszieles hat vielleicht den sanftesten Einfluss auf das Wiedereinschlafen. Auf jeden Fall müssen die Gedanken schön sein, erstrebenswert, dass man sie hat, dann verlieren die Aufwachattacken ihre negative Wirkung und treten dann auch nicht mehr auf.

                      Versuchen Sie es mal!

                      Kommentar


                      • Re: Schlafprobleme neben Partner

                        danke für die Hilfe, ich werde es auf alle Fälle versuchen

                        Kommentar


                        • Re: Schlafprobleme neben Partner

                          Hallo Leika,
                          mir hat es früher gut geholfen wenn ich mir Geschichte ausdachte, ähnlich wie ein Tagtraum.
                          In der Jugend habe ich mich richtig auf die wache Zeit gefreut, aber mit der Realität durften diese Geschichten nichts zu tun haben, das war eher hinderlich fürs einschlafen.

                          Kommentar


                          • Re: Schlafprobleme neben Partner

                            ich werde es mal ausprobieren danke

                            Kommentar