• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

    Standard Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar Hallo! Mein Partner (25) und ich (22) sind seit über 3 Jahren in einer Fernbeziehung. Wir sehen uns nur Sonntags oder auch mal alle 2 Wochen. Ihn belastet das schon immer mehr wie mich, da ich versuche diese Sehnsucht zu ignorieren. Am Donnerstag schrieb er,dass er paar Tage bräuchte um darüber nachzudenken, wie es weiter gehen soll. Vor paar Wochen sprach ich noch mit meiner Ausbilderin, ob ich intern wechseln könnte. Leider will sie mich von sich aus nicht gehen lassen. Mein Partner meinte ich solle bitte nicht zu ihm fahren, da ich aber eine Person bin die sowas gern von Angesicht zu angesicht klärt, bin ich zu ihm. Haben dann geredet und er musste noch weg. Bin dann über nacht geblieben, weil er nicht wollte das ich nachts mit dem zug fahre. Er hat dann auch gekuschelt mit mir, was ich erst zurückwies weil ich so durcheinander war. Freitag war dann auch eigentlich sehr schön, hatten uns nochmal ausgesprochen und er meinte er frisst halt vieles in sich rein, bis es dann irgendwann eskaliert. Er liebt mich sehr was er immer wieder persönlich mir zum Ausdruck brachte und mir sagte. Er war auch liebevoll wie immer. Er sagte dass er den Alltag mit mir vermisst und wir kaum was unternehmen und er mich gern so wie in jeder Beziehung um sich rumhätte und mit mir eine Wohnung teilt. Hab ihn dann meine Angst wegen dieser pause mitgeteilt und er meinte es ist klar das ich dann mit Gedanken mache das die Beziehung ins Negative verändere aber sobald wir zsm wohnen würde bräuchte ich diese Angst nimmer zu haben. Ich tu alles dafür dieses Jahr meine Ausbildung woanders fortführen zu können aber ich will auch nix riskieren. Jetzt ist seit Freitag abend Funkstille. Ich möchte ihm diese Zeit geben ...


  • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

    Hallo,
    hast du eine spezielle Frage?

    Ich denke es ist normal das man nach drei Jahren eine Beziehung auch mal reflektiert, nicht nur die Fernbeziehungen und das du ihm die Zeit lässt ist gut, ansonsten würde er sie sich wahrscheinlich trotzdem nehmen.

    Wie lange geht die Ausbildung denn noch und was hast du danach vor?
    Kannst nur du zu ihm ziehen, oder auch umgekehrt?

    Kommentar


    • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

      Also würde dieses Jahr ins 3 Lehrjahr kommen. Er hatte halt damit gerechnet das ich Problemlos wechseln kann(große Firma) und war sehr enttäuscht als ich ihm diesbezüglich eine Abfuhr geben musste. Werde versuchen selbst tätig zu werden und dort vor Ort anrufen. Es war von Anfang an so geplant das ich zu ihm ziehe, da ich auch die Gegend persönlich sehr mag. Nach der Ausbildung weiß ich noch nicht was ich machen werde. Mein Ziel ist es erstmal diese Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Ich mach mir halt Vorwürfe, dass ich vorher nichts gemerkt hab wie es in ihm brodelt.

      Kommentar


      • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

        Ich mach mir halt Vorwürfe, dass ich vorher nichts gemerkt hab wie es in ihm brodelt.
        Auch Liebe versetzt niemanden in die Lage Gedanken lesen zu können, er hätte halt auch mal was sagen sollen.

        Kommentar



        • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

          Er sagt er frisst vieles in sich rein und versucht das erst mit sich zu klären

          Kommentar


          • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

            Wieso seht ihr euch nur Sonntags? Warum nicht das ganze Wochenende?

            Kommentar


            • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

              Weil ich im Einzelhandel arbeite und nur einen freien Samstag im Monat habe ! Und ich auch lernen muss für die Prüfungen wo jetzt anstehen und ich daher unter der Woche nicht komme

              Kommentar



              • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                "..sind seit über 3 Jahren in einer Fernbeziehung. Wir sehen uns nur Sonntags oder auch mal alle 2 Wochen."

                Wenn Sie immer nur in einer Fernbeziehung waren, kann die Alltagstauglichkeit Ihrer Partnerschaft ja noch gar nicht stattgefunden haben.
                Auch gemeinsame Urlaube haben stets einen Sonderstatus bezüglich einer Beziehung.

                Das sollten Sie bedenken, bevor einer von Ihnen alle Zelte abbricht, um zum anderen zu ziehen.

                Kommentar


                • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                  Standard Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar Hallo! Mein Partner (25) und ich (22) sind seit über 3 Jahren in einer Fernbeziehung. Wir sehen uns nur Sonntags oder auch mal alle 2 Wochen ...
                  Es geht aus deinen Zeilen nicht hervor,warum ihr überhaupt diese Fernbeziehung eingagangen seid?
                  Fernbeziehung ja,...wenn sich zeitnah etwas ändert...3 Jahre sind dafür entschieden zu lang!

                  Warum kann dein Freund nicht in deine Nähe ziehen,?..,mit 25 sollte er doch eigentlich schon einen Beruf haben!

                  Kommentar


                  • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                    Hat er auch ... Er möchte aber nicht weg.. Und ich möchte auch nicht hier in der Gegend bleiben sondern zu ihm, weil ich es dort schöner finde

                    Kommentar



                    • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                      . Er möchte aber nicht weg..
                      Ganz schön egoistisch,..das 3 Jahre so schluren zu lassen ...

                      Andere Menschen,andere Gegend,andere Mentalitäten erweitern sehr den eigenen Horizont!

                      Na ja...du wirst schon wissen was du tust..
                      bezüglich"Zusammenziehen" solltest du dir die Äusserungen von Dr. Rieke "hinter den Spiegel stecken"!

                      Kommentar


                      • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                        Das gute ist wenigstens das wenn wir zusammen sind ist es meistens harmonisch... Die Streitikgeiten beginnen sobald wir uns nicht sehen! Die meisten Freunde meinen halt er solle des eine jahr noch aushalten! Würde sich in 3 Monaten sowieso wieder verbessern wenn ich mein Auto habe

                        Kommentar


                        • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                          Das gute ist wenigstens das wenn wir zusammen sind ist es meistens harmonisch...
                          Den Alltag habt ihr aber,..wie Dr. Rieke richtig befundet hat,..noch gar nicht erlebt!
                          Die Probleme beginnen erst dann,wenn man sich ständig "auf der Pelle hockt"!

                          Hat dein Freund denn dort eine eigene Wohnung,oder lebt er noch im Elternhaus ?

                          Kommentar


                          • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                            Risiken sind immer mit verbunden. Er hat seit august letzen Jahres eine eigene Wohnung! Damals hätte ich eine ausbildung sogar dort bekommen aber da er noch bei seinen Vater wohnte und dieser nicht wollte das noch jemand mit einzieht, hatte sich dies dann leider erledigt

                            Kommentar


                            • Re: Er kommt mit der Fernbeziehung nicht mehr klar

                              aber da er noch bei seinen Vater wohnte und dieser nicht wollte das noch jemand mit einzieht, hatte sich dies dann leider erledigt
                              Das war ein weiser Entschluss des Vaters...
                              und für euch eh besser,denn es ist immer von Vorteil "auf eigenen Füßen zu stehen"!

                              Ist die Wohnung so groß(mehrere Zimmer) damit man sich auch mal "aus dem Wege gehen kann"?

                              Kommentar