• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verheiratet und schwanger von einem anderen..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verheiratet und schwanger von einem anderen..

    Hallo....
    Habe da wohl ein Problem...
    Ich bin seit gut 13Jahren mit meinem Mann zusammen & seit 4Jahren verheiratet...!!! Er war schonmal verheiratet & 3Kinder...
    1 davon lebt bei uns, den habe ich die 13 Jahre großgezogen...
    Er wollte erst nie ein eigenes mit mir, dann wollte er auf einmal und es klappte einfach nicht....!!!!
    Dann kam einfach dazu, das wir uns nach & nach immer mehr auseinander gelebt haben.... Ich kam mir vor wie in einer WG...!!!!
    Ich bin immer arbeiten gegangen & hab mich um alles gekümmert... Wenn ich nach Hause kam, hat da auch noch der Haushalt & Einkauf usw. auf mich gewartet. Er hat viel Zeit vor dem Pc gesessen und das hat viel kaputt gemacht, dazu kommt, das er das arbeiten auch nicht erfunden hat....!!!!

    Tja und dann habe ich einen anderen Mann kennen gelernt...!!!
    Erst war er nur ein guter Freund und Kollege, aber nach einiger Zeit hab ich gemerkt, das ich mehr als nur Freundschaft für ihn empfinde, das hatte sich einfach so entwickelt & ich wusste, das er mich von Anfang an gut leiden konnte...
    Dann nahm das ganze seinen Lauf & wir hatten dann halt eine "heimliche Liebelei", irgendwann habe ich dann versucht mich von ihm fernzuhalten wegen meiner Ehe, aber er ging mir einfach nicht aus dem Kopf & wir hatten immer mal wieder telefonischen Kontakt & als Kollegen hat man sich halt auch öfters gesehen & dann haben wir uns irgendwann wieder getroffen...!!!!
    Das ging jetzt ne ganze Zeit & dann hatte er Weihnachten seiner Familie alles erzählt & ich habe meinem Mann alles gebeichtet & gesagt, das ich mich wohl trennen möchte.... Das habe ich dann am 01.01. getan & bin zu dem anderen.... Am 03.01. bin ich kurz nach Hause & habe meinen Mann im letzten Moment gefunden.... Er hat versucht sich wegen dem ganzen das Leben zu nehmen...!!!
    Er hat einige Tage im Koma gelegen & wir wussten nicht, ob er es überlebt...!!!
    Ich bin dann sofort zurück um mich um seinen Sohn zu kümmern & habe jeden Tag an seinem Bett gesessen & gehofft, das er alles gut übersteht...
    Er hat alles gut überstanden & ich hab gedacht, das wir es vielleicht noch mal versuchen könnten, auch wen ich ihm schon vorher mehrere Chancen gegeben hatte.... Aber der andere ist mir nicht aus dem Kopf gegangen...!!!!
    Jetzt habe ich gestern erfahren, das ich schwanger von ihm bin & habe es ihm auch direkt gesagt & er möchte gerne, das ich zu ihm komme & er will sich um mich & unser Kind kümmern & er sagte auch, das er es nicht akzeptieren könnte & wollte, das mein Mann sein Kind erziehen & großziehen würde....!!!!!

    Jetzt bin ich natürlich hin- und hergerissen, weil ich bei dem anderen nie weggegangen wäre, wenn mein Mann nicht so einen "Mist" gebaut hätte....!!!!
    Ich liebe diesen Mann, aber für meinen Mann sind auch noch wohl Gefühle da, aber einfach lange nicht mehr so wie früher und nur aus Mitleid und Angst, das er sich wieder was tun könnte, kann ich doch nicht dableiben...!!!
    Und der andere freut sich auf´s Kind und möchte unbedingt, das ich zu ihm ziehe und wir dann ne richtige Familie sind....!!!!

    Ich weiß echt nicht, was ich tun soll...????
    Was ist das richtige und was nicht.....


  • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


    Wenn du schreibst, dass du nicht aus Angst und Mitleid deine (eigentlich zerruettete) Ehe aufrechterhalten willst, hast du im Grunde schon die einzig richtige Entscheidung getroffen, naemlich mit dem kuenftigen Vater deines Kindes eine auf gegenseitiger Zuneigung und Unterstuetzung basierende Familie zu gruenden.
    Ueber etwas anderes solltest du gar nicht mehr nachdenken.

    Kommentar


    • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


      Hi,
      da gebe ich viejito unbedingt Recht.
      Dein Mann ist für sich selber verantwortlich und muss wissen was er tut, du kannst natürlich (wenn du das möchtest) weiterhin für ihn da sein, platonisch aber ich denke das würde euch beide nur quälen.

      Wie kommt es das du noch kurz nach hause bist als dein Mann den Suizidversuch gemacht hatte, wusste er er das du kommst?
      Sorry für die vielleicht etwas geschmacklose Frage.

      Wie gesagt, egal was dein Mann tut oder droht, du kannst dich nicht aus Mitleid an ihn binden. Was würde dann aus dir werden? Er kann sich Hilfe suchen, schlag ihm das vor und dann übergib die Verantwortung dem der sie hat, deinem Mann und mach selber das was das Beste für "dich" ist.

      Kommentar


      • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


        Moooment............(!!!).

        Andere Seite steht das leben eines Mensch auf den Spiel, also ganz ehrlich, wenn ich dein Beitrag lese, das heißt wenn ich mir vorstelle das ein Mensch mit dem ich seit Jahren in ein wg gelebt habe, knapp an den tot vorbei gegangen ist, da muss ich sagen das er ziemlich labil ist, oder unter schock reagiert hat.- Ich glaube nicht das ich es als Erpressung au fassen wurde & glaube auch nicht das es mich zurück halten wurde mein leben " neu" zu leben & zu gestalten wollen, sondern ich wurde Plan B nehmen.-

        Plan B wurde für mich heißen ihm eine ganze Bande von Psychologen an den "Hals zu binden, wenn schon ein Strick dann richtig!", wenn ich dann weiß das diese Truppe da ist, dann wurde ich die kurve nehmen.... Dann übernehmen Sie mit ihm zusammen alle Verantwortung, die nötig sind, nicht mehr dein Bier.- ABER...... Moment Leute!

        Plan C **allerdings sein Kind mitnehmen**, was ist dann mit den 13 jähriges Kind bitte? Seine leben steht mit auf den Spiel! Es wird hin & her geworfen wie es gerade passt oder wie? Mit eine labile Person zusammen geworfen ? Der nicht in der Lage ist " normal" zu denken, weder normal zu handeln.- Also wird das Kind ein kräftiges schaden davon bekommen & richtig angst um sein leben haben, gar selber labil werden weil es jegliche familiäres halt nicht hat & nicht bekommen wird, warum sollt es es mit leiden??? Bedenkt das bitte noch ein mal! Nur weil jeder sich aus der Verantwortung zieht, ist es keine Freikarte das Kind zu zerreißen & in der Misere zu ziehen, ich wurde sogar sagen es ist glatt *Verboten* Wenn wir schon von "gewissen" reden dann bitte an diese stelle!

        Plan D Dann mit den " neuen " reden, mit ihm vereinbaren das du ihm nicht weg lauft, sondern das du erst mal das Kind bei Seite stehst, den halt gibt die es nötig hat für die zeit die nötig ist, kannst du den nicht wo änderst wohnen ? als gleich mit den anderen zu ziehen ? Klar liebst du ihm, das wird nicht ausgelöscht sondern mit ein bisschen "Zeit" verschoben um die Gewissheit zur haben wie es mit den Kind weiter geht.- Mir ist es auch klar das du dein Glück nicht hinterher winken möchte, aber lasse dich bitte nicht von dein neuer unter Druck setzen, sonnst wird du Fellen machen, klar softes du mit ihm " dann" leben warum nicht ? es spricht nichts dagegen, aber tut bitte nicht alle so, das das Kind von dein Mann Dreck wäre, der Mann weder Frau nicht braucht, das Kind scheint genug davon zu wissen, hat es nicht auch mal platz ein bisschen Glück auch zu haben ? Oder muss es mit in der Grube geschoben werden, weil es lebt ? Ist das das Bild was die Menschen ein 13 Jahre altes Kind auf den weg geben wollen ?
        Stellt euch mal nur ein Augenblick vor, ihr wären das 13 jähriges Kind? Wie fühlt es sich an ? Scheisse fühlte es sich an, nicht war ? Also tut bitte nicht anderen was ihr selbst abscheulich finden, ihr seit doch erwachsen also verhalte euch auch so, " menschlich " denken schadet kein Mensch.-

        Kommentar



        • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


          "Was ist das richtige und was nicht....."

          Es gibt nicht "das Richtige", Entscheidungen sind immer subjektiv (und nur sehr selten "alternativlos").

          Wie alt ist das Kind Ihres Mannes, dass Sie 13 Jahre mit groß gezogen haben? Wenn es wirklich erst 13 wäre, erschiene der Suizidversuch Ihres Mannes in einem besonderen Licht und Ihre Entscheidung wäre auch problematischer.

          Ansonsten sind Sie für ihn nicht verantwortlich.

          Kommentar


          • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


            Der Junge ist mittlerweile fast 18 1/2 Jahre alt....!!!!
            Hat aber eine "leicht" geistige Behinderung.... Er fängt im August eine Ausbildung in einer Behinderten-Werkstatt an.... Also es ist kein kleines Kind mehr, aber er wird halt immer ein wenig Unterstützung brauchen....!!!!
            Ich würde ihn zwar jetzt nicht mitnehmen wollen, aber die Tür wäre trotz allem immer für ihn offen, wenn er was hat oder möchte, dann darf er sich immer gerne bei mir melden und vorbeikommen....!!!!!
            Ich möchte auch einigermassen vernünftig mit meinem Mann auseinandergehen... Es muss ja nicht immer alles im Streit oder so enden....!!!!

            Mittlerweile ist es jetzt auch so, das ich am Sonntagabend einen Teil meiner Sachen mitgenommen habe....
            Ich war mit meinem neuen Lebensgefährten und seiner Familie essen um dabei die Schwangerschaft seinen Eltern mitzuteilen...
            Haben sich auch alle gefreut über die Nachricht....!!!!
            Dann wollte ich meinen Lebensgefährten nach Hause bringen und dann zu meinem Mann, weil ich, bevor ich ihm mitteile, das ich endgültig gehe, wollte ich erst nochmal am Montag mit einem Psychologen/Psychater sprechen... Nicht das er wieder irgendeinen Mist baut....!!!!
            Mein Freund wollte aber gerne, das ich direkt bei ihm bleibe, weil er auch darunter leiden würde, das ich mit unserem Kind erst noch wieder zurück gehe für eine Nacht.... Er könnte das nicht ertragen....
            Hatte mich dann entschieden, das ich bei ihm bleibe und wollte meinem Mann eben telefonisch Bescheid geben....
            Er ging nicht ans Handy, worauf wir dann gesagt haben, das wir da sofort vorbeifahren und schauen, ob alles OK ist... Er saß auf der Couch und war ganz erstaunt, das wir auf einmal vor ihm standen.... Er hatte sein Handy wohl nicht gehört, weil er es oben liegen gelassen hat....
            Das war aber ein Schreck am späten Abend....
            Die beiden Männer haben dann noch eben miteinander geredet und ich habe dann ein paar Sachen mitgenommen und gestern haben wir dann jetzt beim Anwalt die Scheidung beantragt....!!!
            Läuft jetzt auf eine Härtefall-Scheidung hinaus, damit das Kind normalerweise nicht mehr in der Ehe geboren wird....!!!!!

            Danke für eure Antworten.....

            Ist echt ne schwierige Situation und mein Mann tut mir auch leid, aber ich kann einfach nicht anders....

            Kommentar


            • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


              Denke du tust das Richtige.
              Wünsche dir alles gute für dich und deine neue Familie.

              Kommentar



              • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                Hi,
                ich denke auch das du das Richtige tust und wenn für den Jungen immer eine Tür offen ist hast du meiner Meinung nach alles getan was irgendwer verlangen kann.
                Dein Mann darf dir ruhig leid tun, aber versuch das im Rahmen zu halten und lass dich dadurch nicht runter ziehen. Er ist erwachsen und du nicht mehr für ihn verantwortlich, es ist nun mal so wenn die Gefühle nicht mehr da sind oder einem anderen gehören. Da muss er durch, auch oder gerade ohne dich.

                Kommentar


                • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                  Zuerst schätzt man irgendwie dass man sehr gebraucht wird und dann irgendwann einmal ist ein Weggehen fast unmöglich weil alle aufgeschmissen sind wenn man geht.

                  Ich glaube du musst beim zweiten Versuch dich ein wenig mehr verwöhnen lassen als selber alles zu organisieren, dann hast du von vornherein kein Problem wie dieses auf deinem Halse.

                  Viel Glück in deiner neuen Verbindung!

                  Die alte wird sicherlich deine starke und gut versorgende Hand vermissen.
                  Vermisse du nie wen, der dich glücklich macht, das wünsch ich dir.
                  Wenn ich nur dran denke wie unglücklich dich gemacht hätte was dir dein Ex da angetan hätte, das macht mich schwindlig, und so was will behaupten liebt dich...
                  So handelt keiner der dein Glück im Auge hat.

                  Kommentar


                  • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                    Hallo....

                    Wollte nach der langen Zeit nochmal "Danke" sagen für Eure Antworten....!!!!!

                    Mir geht es sehr gut und ich habe damals wohl das Richtige getan...!!!
                    Unsere Tochter ist mittlerweile da und ich bin mächtig stolz auf die Kleine, ausserdem bin ich mittlerweile auch wieder glücklich verheiratet....!!!!!
                    Und er ist einfach das Beste, was mir passieren konnte....!!!!


                    Meinem Ex-Mann und seinem mittlerweile schon 19 jährigen Sohn geht es auch relativ gut.... Er hat sich wieder einigermaßen gefangen, aber er hat sich bis heute nicht geändert und macht weiterhin nichts anderes (nur rumlungern & Pc).... Naja, soll nicht mehr mein Problem sein..... Er hat jetzt schließlich die Chance nochmal ganz von vorne anzufangen und sein Leben zu ändern....!!!!!
                    Ob er sie nutzt ist sein Ding....!!!!

                    Ich kann nur sagen, wer einmal in der gleichen/ähnlichen Situation ist, der soll sich ja nicht unter Druck setzen und ein schlechtes Gewissen einreden lassen, denn jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich und kann nicht anderen die Schuld für´s scheitern geben, so wie man es bei mir versucht hat....!!!!!
                    Denn ich habe alles getan und es war nicht meine Schuld....

                    Achja und ich habe durch das ganze gesehen und gemerkt, wer wirklich meine Freunde sind... Schade, das man sich in einigen so getäuscht hat....
                    Aber ich habe noch 4 wirklich gute Freunde, die mir sehr geholfen haben und meine Familie/n stehen auch immer hinter mir/uns....!!!!!

                    LG Eine überglückliche Mutti....

                    Kommentar



                    • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                      Hi RedDevil,

                      das ist aber schön das du dich nochmal meldest.

                      Es freut mich für dich das du alles so gut hinter dich gebracht hast und glücklich verheiratet bist du auch, das ging aber schnell.

                      Dadurch das du weißt das du vier wirklich gute Freunde hast, hast du mehr als die meisten anderen auf dieser Welt. Viele haben nicht mal einen, mit zweien ist man schon gut dran und die meisten glauben nur sie hätten viele gute Freunde. Da kannst du dich glücklich schätzen, pflege die Freundschaften gut dann werden sie dich immer begleiten.

                      Kommentar


                      • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                        Danke für die schöne Nachricht und weiter alles Gute!

                        Kommentar


                        • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                          Welch schöne Geschichte, welch gutes Ende.

                          Herzlichen Glückwunsch auch von mir und ich finde es klasse, absolut gut, dass du dich gemeldet hast und dieses gute Ende erzählt hast. Was glaubst du wie das jene bestärkt, die bei wen wohnen, der sie zurückhält mit Mitleidsmasche und Androhung von Leid.
                          Wer liebt, der nötigt nicht. Erpresst nicht. Droht nicht.

                          Bin ich froh, dass du das erkannt hast.

                          Da hat deine Kleine gute Dienste geleistet, diesem Engel kannst du viel danken für sein rechtzeitiges Kommen!

                          Nochmal, alllleeees Gute weiterhin!

                          Kommentar


                          • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                            Danke für die Meldung! Das freut mich total!
                            Schön hast du getan was du für richtig gehalten hast und noch viel schöner das es so gut läuft mit euch!
                            Herzliche Gratulation und alles gute für deine Familie und dich!

                            Kommentar


                            • Re: Verheiratet und schwanger von einem anderen..


                              Diese Geschichte müsste verfilmt werden.
                              Oder zumindestens als Präzedenzfall (wikipedia: Musterbeispiel) angeführt werden überall und ausgehängt werden überall, in allen Beratungsstellen und Therapieplätzen und Ärztezimmer oder Warterräumen. Ich glaube, da wäre Vielen geholfen.

                              Manchmal wünsche ich mir , dass höchstdramatische Momentaufnahmen wie in diesem Beispiel, (die schon besonders oft wen in den Selbstmord getrieben haben), dass diese immer wieder öffentlich gemacht werden und ZUGLEICH dann deren Ausgang, wenn man nicht den Kopf verliert.

                              Kommentar