• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weiß nicht wie ich reagieren soll?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiß nicht wie ich reagieren soll?

    Hallo miteinander,

    ich (alleinerziehende Mutter 34 einer Tochter 6) habe immer wieder Diskussionen mit meinem Lebensgefährten. Wir sind seit fast 2 Jahren ein Paar.

    Im Grunde weiß ich das mein Denken und Handeln falsch ist, bekomme es aber nicht in den Griff.

    Ein Beispiel dazu: Gestern abend war ich bei ihm zu Hause (wir wohnen getrennt) und haben das allgegenwärtige Thema zusammen ziehen im Focus. Ich möchte, er noch nicht. Ich sagte dann zu ihm das ich dann irgendwann dazu auch keine Lust mehr haben werde und ich sicherlich nicht noch ein paar Jahre warten werde. Er meinte dann dazu das er klar darüber nachdenkt und er sich das für die Zukunft schon wünscht - ich dann zu ihm - dann habe ich keine Lust mehr. Dann der verhängnisvolle Satz, ich weiß gar nicht warum wir überhaupt noch zusammen sind.

    Mit diesem Satz habe ich in sehr verletzt. Er zeigt mir andauernd seine Liebe, er kocht für mich, verwöhnt mich hat aber Angst wenn es um da o.g. Thema geht.

    Leider kann ich das gesagte nicht zurück nehmen. Ich denke und fühle nicht so, ich weiß warum ich mit ihm zusammen bin und fühle mich sehr wohl mit ihm. Habe mich bei ihm entschuldigt.

    Möchte dieses Thema einfach ruhen lassen aber ich schaff es irgendwie nicht. Habt ihr Ideen für mich?

    laus


  • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


    .......Leider kann ich das gesagte nicht zurück nehmen.......

    aber du kannst es ihm erklären, anstatt es ruhen zu lassen.

    Kommentar


    • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


      Wenn Du das nicht ernst gemeint hast, solltest Du Ihm um Verzeihung bitten.
      Zeig Ihm dass Du es ernst mit Ihm meinst und Du Ihn auch liebst.
      Und Du solltest besser aufpassen was Du zu Ihm sagst in Zukunft.
      Einfach so zu sagen, ich habe keine Lust mehr, ist schon ein bisschen sehr brutal, wenn es nicht grade sehr Ironisch klingt.

      Kommentar


      • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


        Wenn du wie unter Zwang Konflikte heraufbeschwörst mit Aussagen die verletzen, dann darum, weil du selber im Konflikt bist und dich verletzt fühlst.

        Du kannst diese Bombe entschärfen mit Humor. Sag deinem Freund, wenn ich davon anfange zu lavern, dann kneif mich...

        Vielleicht ist die Beziehung deshalb so harmonisch weil ihr immer wieder auseinander geht und das Eigenleben nicht aufgebt.
        Siehe das positiv, wenn er sich weigert vorerst zusammenzuziehen.
        Das ist wie eine Garantie dass der Alltag nicht eure schönen Gefühle schluckt was vielleicht jetzt noch der Fall wäre.
        Je öfter man sich locker und ohne Krampf begegnet umso lieber gewöhnt man sich an dessen Gegenwart.
        Lass die Zeit für dich arbeiten. Was einem eine liebe Gewohnheit geworden ist ist irgendwann sowieso "angewachsen" und untrennbar.

        Ich selber brauch ungeheuer lange um mich an einen fixen Zustand zu gewöhnen.
        Andere wieder können es gleich.
        Was aber nur heisst dass man eben anders tickt.
        Bestimmt löst sich der Konflikt wenn du dir nicht einredest dass das mit Lieblosigkeit zu tun hat wenn er sich spreizt. Er ist vielleicht ein Langsamer wie ich auch.
        Dafür habe ich dann, wenn ich mich entschieden habe eine Beständigkeit wie selten wer.

        Kommentar



        • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


          Hallo,


          hm, so ohne weiteres mit allem drum und dran wo einziehen - ich glaube, das ginge bei mir gar nicht mehr.


          Ich brauche einfach einen Freiraum, wohin ich mich zurück ziehen kann. Allein sein mit mir. Und trotzdem fest verbunden sein.


          Das hat mit Fremdgehen überhaupt nichts zu tun. Vorausgesetzt natürlich, die Partnerschaft wird ehrlich geführt. Von beiden Seiten. Auch unter angemessener Berücksichtigung dessen, was sich jede Seite unter dem Begriff Wahrheit zurecht biegt. Toleranzspielraum.


          Wenn ich so irgend wo endgültig einziehen sollte - das wäre für mich wie eine Gefängniszelle oder ein Sarg.


          LG

          Kommentar


          • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


            Ich denke das du ihm gesagt hast " dann habe ich keine Lust mehr" weil du ( im Moment) keine Lust hast ein " nein" zu kassieren.-
            Das Thema frustriert dich & weil es dich frustriert verhältst du dich wie ein bockiges Kind.-

            Nun ich frage dich im ernst, ob du dir sicher bist, das du diese Freund gerade nicht zeigt wie seine " Zukunft" au sehen wird ?
            Ich denke, mit dein verhalten zeigst du ihm in der tat das er durchaus vorsichtig dir gegen über seien sollte & es bestärkt ihm mit Sicherheit bei sein Standpunkt ( um bedingt) zu bleiben.-
            Es wäre töricht mit ein Mensch zu sein, der einen Zwingt das zu tun was der andere ( auf der stelle will.).

            Er ist grundsätzlich nicht dagegen spricht von ein paar Jahren, das gefehlt dir nicht.- okay....

            Sind den "in ein paar Jahren" für dich so abstrakt?

            Was wäre (der Grund) warum du mit ein Mann zusammen bist, was wären deine Wünsche ? **Das ideal für dich?** Erkläre es mir bitte.
            Brauchst du ein Ersatz Vater für deine Tochter? Hast du ein Job? Brauchst du Sicherheit? Hast du das Gefühl das ihr euch ( bis heute) genug kennen, um zusammen zu wohnen ?
            Meinst du er könnte es vertragen, mit ein Kind dazu ( jetzt & Heute) Tag täglich zu leben ? wurde er, aus deine Sicht, ein ideales Stiefvater für Sie werden?
            Warum diese " schnell schnell" was sind den nun für partnerschaftliche Vorstellungen? Was hättes du gerne & warum ? Hast du lange um ein Mann der zu deine Vorstellung passt, gesucht?
            Bist du der Ansicht das du nun ( bei ihm) genug investiert hast, um Nägel mit köpfe zu machen?
            Was ist den nu? Warum sind den " in ein paar Jahren" so schlimm für dich?
            Du sagte das es ein " leidiges Thema ist" den du immer wieder auf den Teppich bringt, ich glaube zu wissen warum, du will dir nicht eingestehen das du " Sicherheit" brauchst, stimmt es ? Ich glaube wirklich auch das es ein innerer Konflikt ist, der mit dir ist, den das alles " passt nicht" in deine leben Vorstellung/ Plan.- & du willst eben das deine wünsche diese bezüglich endlich aufgeht, richtig ?
            Nu ? Warum die eile ? Wille du den nicht weiter mit dieser Mann bleiben ? Wille du ein Mann der sofort oh ja sagt ?
            Was sind seine Argumente, außer die angst zu haben, dich dabei zu verlieren ?
            Ich glaube nebenbei, das dieser Mann sehr vernünftig ist, er macht nicht mal, nach alle dem, die " Tür zu" du kannst "noch" ein kleines bisschen...(im Moment) von Glück reden....Meinst du nicht?

            Kommentar


            • Re: Weiß nicht wie ich reagieren soll?


              "..und fühle mich sehr wohl mit ihm."

              Das ist das Entscheidende. Wenn Sie das auch durch Ihre Haltung zum Ausdruck bringen, macht das den unbedachten Satz schnell vergessen.

              Kommentar