• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehung ohne Zukunft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehung ohne Zukunft

    Hallo ihr Lieben. Ich muss mir mal ein paar Dinge von der Seele schreiben, und wenn ich dann noch Eure Meinung dazu lesen darf, dann hat sich das schreiben schon gelohnt.
    Ich bin seit 8 Monaten mit meinen Freund zusammen.Nebenbei erwähnt wir sind beide vom Sternzeichen Löwe. Was ich auch sehr ungewöhnlich fand wir waren noch kleine drei Wochen zusammen und hatten schon den ersten Streit, und darauf folgten in geringen abständen weitere. Dann war mal schluß für ein, zwei Tage. Irgendwann waren die Zwischenräume zwischen den Streitereien länger. Ich bekam ziehmlich schnell den Schlüssel von seiner Wohnung. Als ich wieder einmal bei ihm geschlafen hatte, standen wir auf und er ging mit seinen Hund raus. Ich wollte mich nützlich machen, und habe die Wäschen abgenommen zusammen gelgt und wollte sie in den Schrank legen, als mir eine Korsage in die Hände fiel. Ich machte den Schrank wieder zu packte die Wäsche wieder auf den Wäscheständer und wollte eigendlich nur noch weg. Als er wieder kam tranken wir noch einen Kaffee und dann verschwand ich unter irgendeinen Vorwand.Am nächsten Tag hatte ich den ersten Schreck verdaut, und konnte ihn drauf ansprechen.Er spielte es runter und sagte mir das er solche Sachen schön fände, und in seiner alten Wohnung sowas als Deko verwendet habe. Ich sagte ihm das es mir Leid täte das ich an seinem Schrank war, seine Antwort war... du hast einen Schlüssel von meiner Wohnung, ich habe nichts zu verbergen, du kannst überall ran gehen.Einige Zeit später als ich wieder mal bei ihm war dachte ich an diesem Satz und guckte in einen Karton der im Schlafzimmer von Anfang an stand. Der war voll mit Sexspielzeug , Korsagen und Strings alle Farben und Formen, und auch solche, ( ich weiss nicht wie sich das nennt ) Kunstbrüste. Ich sprach ihn darauf an und er sagte wieder er fände das schön aber eben nicht wie ich mittler weile vermutete an sich selbst sondern an Frauen. Ganz zu anfang erzählte er mir mal das er in seiner Jugend mal einen angehenden Leisenbruch gehabt hätte. Der Arzt zu ihm gesagt habe es gäbe solche Stützhosen, aber mit einer normalen Miederhose würde das auch gehen. Also meinte er ich solle mich nicht wundern wenn er mal Schmerzem hat dann würde er auch eine Miederhose tragen.Von Schmerzen warnie die Rede er trägt sie täglich. Dann sagte er mir das er in seiner Ersten und Zweiten Ehe ein langweiliges Sexleben hatte, einfach nur ne nackte Frau neben sich. Das möchte er nicht mehr. Er findete Strapse total reizvoll. Und so kauft er mir welche. Ich bin was Sex betrifft bestimmt nicht verklemmt, aber da ich ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen habe fühle ich mich damit nicht wohl. Das habe ich ihm auch so gesagt. Und er meinte nur er findet mich so wie ich bin gut, er kann mit solchen dünnen Dingeren nichts anfangen. Na gut ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe es für ihn gemacht. Da ich das aber nicht ständig möchte war ca. 14 Tage her als wir Sex mit Strapsen hatten. Da wir auch Arbeitskollegen sind, sehen wir uns auch während der Arbeit. Als wir dann so neben einander saßen, und ich einfach mal meine Hand auf sein Bein legte......fühlte ich was.... oh mein Gott mir wurde echt schlecht. Ja er hatte diese Korsage an und Strapse. Und as ich ihm nach Feierabend darauf ansprach, sagte er das habe er nur gemacht um mir zu zeigen das ich schon lange keine mehr anhatte. Dann kommt der Knaller, es kam raus das er mich sieben von acht Monaten betrogen hat. Er selbst hat es dazu kommen lassen das es rauskommt. Und zwar hatte seine Ex-Frau undich ein Gespräch. Seine Version war sie habe ihm erpresst, das sie sich wenn er nicht noch mal einen Neuanfang mit ihr startet, sich das Leben nehmen wird. Er hat sich wohl darauf eingelassen, und mit ihr geschlafen. Und wenn er das abbrechen wollte hat sie gedroht mir alles zu erzählen. Sicherlich fragt ihr Euch jetzt, warum ich noch mit ihm zusammen bin, ja ich mich irgendwie auch. Ich bin 45 Jahre alt und habe auch keine Lust immer allein zu bleiben, und habe die Hoffnung vielleicht kann sich alles ändern. Ich habe eine Pro und Contra Liste gemacht. Die noch und dann wisst Ihr alles.

    Pro:
    -Er ist hilfsbereit
    -Er bemüht sich mein Vertrauen wieder zu bekommen
    -Er unterstützt mich (nicht finanziell gemeint)
    -Er ist ordnungsliebend
    -Er ist gepflegt
    -Er ist zuverlässig


    Contra:
    -Küssen gehört nicht zu seinen Stärken
    -Kein guter Sex
    -Er kann nicht zuhören
    -Musik... wenn sie nicht Deutsch ist, ist krach. Aber auch deutsche Musik muss man nicht hören.
    -Kein Party-Mensch
    -Es ist langweilig wenn ich bei ihm bin
    -Er unterbricht Gespräche wenn sein Hund mit eine Spielzeug vor ihm sitzt
    -Wenig bis keine Unterhaltung mit ihm möglich


    Liebe Grüsse und ich würde mich freuen möglichst viele Meinungen von Euch zu bekommen. Denn vielleichsehen ich das alles nur ein bisschen eng.
    Moni


  • Re: Beziehung ohne Zukunft


    Die einzige Frage ist doch: Kannst du mit seinen Eigenschaften und Eigenheiten leben? Oder noch wichtiger: Was denkst du wie es in einiger Zeit mit euch aussieht wenn sich nichts ändert (er scheint mir nicht der Mensch zu sein der sich verbiegen lässt), kannst du so mit ihm glücklich werden?

    Kommentar


    • Re: Beziehung ohne Zukunft


      Hey... danke für Deine Antwort.
      Ja das ist eine Frage die ich mich auch schon einige Male gestellt habe......ohne das ich eine konkrete Antwort darauf geben kann. Denn eigendlich, nein. Denn ich bin eine Frau und liebe das männliche am Mann

      Kommentar


      • Re: Beziehung ohne Zukunft


        Hi,
        ich weiß nicht ob ein Fetisch aus einem Mann weniger Mann macht, würde aber eher sagen das die Frau aus einem Mann mit einem Fetisch weniger Mann macht.
        Viele Frauen bemerken ja nicht einmal das ihr Liebster gerne Strapse trägt, sind glücklich so wie es ist und wenn sie dahinter kommen wird plötzlich alles infrage gestellt.

        Dein Freund hat in meinen Augen einen dicken Pluspunkt: Er verheimlicht es nicht, du weißt davon.
        Was stört dich am meisten, das Menschliche, seine Schwächen in der Beziehung oder die Strapse etc.?

        Er hat aber wohl auch elementare Minuspunkte, so wie ich deinen Text interpretiere.
        Frau zwingt ihn mit Suizid-Androhungen zum Sex, danach erpresst sie ihn mit dem Sex zum Sex???????? Was dachte er als er das erste mal mit ihr schlief? Sie wollte ja eindeutig eine Fortsetzung der Beziehung, er kann unmöglich der Meinung gewesen sein er müsste sie einmal Poppen und gut is.
        Die Geschichte hört sich an wie der Klassiker schlechthin, in Seifenopern gehört das zum Standard. Ich würde mir da eher Gedanken machen inwieweit er eure Beziehung ernst nimmt, ist er überhaupt bereit dafür eine ernsthafte Beziehung die auch von Dauer ist, anzustreben?

        Auch deine positiven und negativen Punkte hören sich allesamt eher negativ an.
        Die positiven kurz und Bündig und ehrlich gesagt kannst du bestimmt genau das Gleiche über Vater, Mutter und Geschwister schreiben.
        Die negativen unterschwellig, mit kleinen Anmerkungen versehen.
        Er ist langweilig "wenn ich bei ihm bin". Sonst nicht? Ist das der Verdacht, das es nur bei dir so ist?

        Er küsst nicht besonders gut. Ein recht oberflächlicher (für mein Empfinden, für andere mag es extrem wichtig sein) Punkt, misst man den Mann der Zukunft am Kuss? Das kann noch geübt werden.
        Allerdings betreffen die folgenden Punkte alles was eine gute Beziehung ausmacht, da scheint er nirgends Qualitäten zu haben.

        .....-Kein guter Sex
        -Er kann nicht zuhören
        -Musik... wenn sie nicht Deutsch ist, ist krach. Aber auch deutsche Musik muss man nicht hören.
        -Kein Party-Mensch
        -Es ist langweilig wenn ich bei ihm bin
        -Er unterbricht Gespräche wenn sein Hund mit eine Spielzeug vor ihm sitzt
        -Wenig bis keine Unterhaltung mit ihm möglich......

        Das sind alles Eigenschaften die eine Beziehung braucht, ohne Gemeinsamkeiten dürfte es für dich recht einsam werden. Wenn es ihm zu langweilig wird kann er ja immer noch seine Ex durch Liebesnächte erretten, für dich bleibt dann das was übrig bleibt.
        Ich z.B. kann eher auf einen Partner, als auf gute Gespräche und Gemeinsamkeiten (wozu auch Feiern gehört) verzichten. Es ist mir wichtig das mir jemand zuhört wenn ich mit ihm rede und es ist mir ganz besonders wichtig das ich auch mit jemanden Schweigen kann, ohne das es unangenehm wird.

        Und jetzt wieder die Frage: Was ist dir an einer Beziehung wichtig, auf was kannst du nicht verzichten und kann er den Anspruch erfüllen? Lass bei dieser Überlegung die Strapse mal außen vor, ich denke solange das nicht in Nötigung zu etwas das man nicht tun möchte mündet, ist es nicht besonders relevant. Relevant ist ob du ansonsten mit ihm zufrieden bist bzw. mit seinen Mankos auf Dauer leben kannst. Ich könnte es nicht, aus den oben genannten Gründen. Er würde durch den Mangel was das Zwischenmenschliche betrifft (die fehlende Eigenschaft, Zweisamkeit genießen zu können) meine elementarsten Bedürfnisse nicht erfüllen.

        Kommentar



        • Re: Beziehung ohne Zukunft


          Als ich die Liste gelesen habe, habe ich mir ehrlich gesagt gedacht, ob es dir alleine soooo langweilig ist, das du lieber so einen Partner hast...
          Wenn du schon nicht mit ihm gut reden kannst (für mich die Grundvoraussetzung), der Sex nicht stimmt, es mit ihm langweilig ist... Naja, was willst du mit dem Mann (Strapse hin oder her)?
          Was würde dir an ihm fehlen? Worauf freust du dich wenn du ihn siehst? Wie würde eure gemeinsame Zukunft aussehen?

          Kommentar


          • Re: Beziehung ohne Zukunft


            Ich sag dazu:

            Pro: wir wären wenigstens nicht einsam...

            Kontra: Freude hätten wir keine aneinander- weder im Bett noch bei Tisch...

            An deiner Stelle würde ich einfach weiter lieb Freund sein zu ihm. Auch in seine Wohnung kommen und mit ihm reden und was unternehmen. Bestimmt wäre es auch nett hin und wieder zusammen zu kuscheln und so weiter...und nebenbei geht ihr einfach weiter eure eigenen Wege mit offenen Augen für was Passenderes was sicherlich auftaucht zur rechten Zeit.

            Ideal besetzt seid ihr sicher nicht als Paar. Das ist deutlich zu erkennen.

            Lust mit Frauenunterwäsche aufzutreten ist bei ihm da- ich finde das eher normal und nett- du bist schockiert, warum?
            Ich weiß es- weil du schockiert sein solltest. Darum. Ein wichtiger Hinweis ob man zusammengehört ist die ähnliche Linie im Sexualverhalten- das ist wie ein Schlüssel der nur zu einem bestimmten Schloss passen sollte.

            Oder meinst du die Körper haben nicht mitzuentscheiden wer es letztendlich schafft völlig Happy zu stimmen?

            Kommentar


            • Re: Beziehung ohne Zukunft


              Trau dich ein wenig zu irren und vielleicht hin und wieder das Falsche in Händen zu haben.
              Aber wage es nie ein Leben mit wem zu teilen der dich bereits im Anfangsstadium langweilt, der dich nicht küssen möcht, der dich langsam aber sicher umbringt mit der Zeit - im Sinne von Lebensfreude nehmen.
              Was er mag ist gut, was du magst ist auch gut. Lässt dich seine Art aber nicht begeistert sein, dann bist du sicher falsch für ihn.
              Auch er wäre auf die Dauer sehr bedrückt wenn du bleiben würdest.
              Darum ist es klug seine Hand zwar nicht abzuschlagen wenn er dich sehen möchte und treffen will, ( das Einsamkeitsempfinden von euch beiden ist geschwächt und ihr seid euch ja nicht Feind..das tut gut und es gibt keinen Grund das "Freundeln" aufzukündigen) aber beim Planen der nächsten Jahre sei ein wenig leise...

              Was glaubst du wie herrlich das Leben so sein kann in bester idealer Besetzung.
              Ob das die Partnerschaft betrifft oder den Kreis der Bekannten und Freunde, oder die Arbeit- DAS ist anzustreben!!! Nicht die dauernden Korrekturversuche von Halbheiten!

              Lass dich nicht verpflichten, verpflichte dich selber zu nichts- ausser eben zur besten Wahl für dich.
              Das ist er NIEMALS!!

              Kommentar



              • Re: Beziehung ohne Zukunft


                hey, ja das mit dem Küssen ist natürlich kein so grosser Punkt um über eine Trennung nachzudenken. Ich habe es nur erwähnt um alles aufzuzählen.

                Am meisten stört mich, ja das ich das Gefühl habe, es interessiert ihn nicht was ich zu erzählen habe. Das Gefühl habe ich aber nicht nur bei mir sondern auch wenn ihm andere was erzählen. Das führt bei mir dann aber dazu, das ich immer ruhiger werde und nur noch das nötigste erzähle. Eben um ihn nicht zu langweilen.

                Du fragst was mir an einer Beziehung wichtig ist... ja eigendlich genau das was er nicht hat. Ehrlichkeit, treue, Humor, Diskusionen, Vertrauen, gemeinsame Interessen. Ja und damit habe ich mir meine Frage auch schon irgendwie selbst beantwortet.

                Ich meine Du hast schon recht wenn Du sagst, solche Kleinigkeiten wie z.b. das Küssen, das kann man lernen. Aber kann man interesse am Gespräch und interessiertes Zuhören auch lernen? Ich denke eher nicht.

                Kommentar


                • Re: Beziehung ohne Zukunft


                  Ja also ich will mir nichts einreden, aber an hand seiner Aussagen denke ich mal geht es mir allein so. Denn wenn ich nicht bei ihm bin, schreibt er mir SMS mit dem Inhalt, es ist so langweilig ohne dich. Du fehlst hier.

                  Ja was würde mir an ihm fehlen....


                  Ich kann es nicht einmal sagen, es ist vielleicht auch nach so kurzer Zeit, ein Stück Gewohnheit.
                  Und die Angst ganz alleine zu sein. Meine Kinder sind gross und kaum zu hause. Und ich bin einfach kein Mensch um dem es immer ruhig sein kann, ich brauche Bewegung um mich rum.

                  Kommentar


                  • Re: Beziehung ohne Zukunft


                    Ja daran habe ich auch schon mal gedacht, einfach versuchen eine Freundschaft draus zu machen, ich denke mal die wäre bestimmt auch überlebensfähig.

                    Wie jetzt Du findest das normal und nett??? Kannst Du mir mal Deine Einstellung zu erklären? Bin ich etwa zu verklemmt? Warum schockiert mich das so?

                    Danke

                    Kommentar



                    • Re: Beziehung ohne Zukunft


                      Tja alsoooo, meine Meinung.

                      a) Ich wurde nicht mit dir tauschen wollen & ich glaube glatt das es recht wenig " reife Frauen" es freiwillig wollen wurden.
                      b) Ich dachte gerade bei lesen, " Was tut sie den da??" es ist nicht mal eine pro & kontra liste wehrt.-
                      c) Nun gut, du bist eine Erfahrung reicher geworden, aber braucht "Frau" diese Erfahrung zu vertiefen? Ich glaube kaum.-
                      d) Ich wurde persönlich, ihm so lassen wie er ist & ihm viel glück bei der suche wünschen.
                      e) wurde ich ihm sagen, das seine " Methode" die Frauen zu überlassen ob sie mit machen mit kleine " Überraschung"die er hier & da, absichtlich "platziert" um das die Frauen drauf " stossen" ist, in meine Augen....ein bisschen mehr als strohdumm.-
                      f) (Er manipuliert) Durch die Hintertür, finde ich persönlich falsch & hinterlistig.-
                      d) Du bist, meine Ansicht nach, keine kleine " Mädchen" die nicht unterscheiden kann, was dir bekommt, oder nicht.-
                      e) Sei bitte nicht zu " massiv" fals du dich trennen sollte, da du mit ihm arbeitet, ganz einfach locker bleiben, nicht den Finger auf ihm zeigen, aber ihm sagen " Du bist du, ich bin ich" alles wird gut & Schluss.-

                      Grüße,
                      Rini.-

                      Kommentar


                      • Re: Beziehung ohne Zukunft


                        ........Aber kann man interesse am Gespräch und interessiertes Zuhören auch lernen? Ich denke eher nicht.......

                        Ich glaube man kann es lernen, wenn man echtes Interesse am anderen hat und es einem sehr wichtig ist.
                        Man kann aber auch lernen es zu Heucheln.

                        Kommentar


                        • Re: Beziehung ohne Zukunft


                          hi löwefrau,
                          also, vielleicht bin ich ja zu konservativ, aber ich sehe hier auch keine basis für ne freundschaft.
                          da würd ich eher von einer lockeren bekanntschaft reden, das geht sicher.
                          auf höherer gefühlsebene (die bei einer freundschaft doch erreicht werden sollte) sehe ich bei ihm da kein potential.
                          ich hoffe, du kannst irgendwann mal über diese ganze geschichte lachen. ist ja schon wirklich bizarr, dieser mensch. und seine durchsichtigen ausreden.
                          dir alles gute! und neues glück im neuen jahr!
                          lg
                          crash

                          Kommentar


                          • Re: Beziehung ohne Zukunft


                            Ach weisst Du, irgendwie hast Du ja Recht, aber warum auch immer auf welche Art weiss ich nicht.....liebe ich ihn. Aber ich denke er weiss nicht wirklich was Liebe ist. Denn ich glaube er sucht lediglich den Sex mit mir, als das er mich ehlich liebt. Es ist schwer wir sind so ein typisches sie kann nicht mit und nicht ohne ihm Paar.

                            Kommentar


                            • Re: Beziehung ohne Zukunft


                              Tja, also persönlich wenn ich nicht wüsste das " die liebe" Billiarde formen hat, wurde ich auch sagen... er / sie, weiss nichts darüber....nur... so töricht möchte ich aber doch nicht sein, den es wäre eben Quark mit Sauce.... :-)) Was aber nicht Quark mit Sauce ist, ist, das Sex zu suchen ohne liebe legitim ist, es ist nun ein unausgesprochener " Pakt/ deal " & sogar auch manchmal ein ausgesprochener, was so, nicht schadet.-
                              Was dich betrifft, wenn du dich nun " verpacken lassen willst" dann ist es eine " Zustimmung" wo du eben dann " nichts" reklamieren darf, den du weiss nun was er will... & wo die reise hin geht.-

                              Fals du die liebe sucht, dufte es dir nicht schwer fallen ihm zu fragen was er **noch** an Requisiten vorbereitet hat, um dann ganz schnell in den Kapitel rein zu gehen die er **für sich** geschrieben hat, der, wo die Frauen nun Kleider Puppen sind... & die Männer Transe sind, Ergo geleitet von **Transvestitismus** sind.... eine Maskerade eben, als Diener/ Dienerin für Sex.... Ob darin keine liebe gibt, für deine form der liebe? weiss ich nicht...nun.... immerhin, die **Wäsche zusammen zu legen** ist **Dafür**ein Anfang ! :-))

                              Kommentar