• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist mein Freund schwul?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist mein Freund schwul?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und weiß einfach nicht mehr weiter, ich hoffe Ihr könnt mir Ratschläge oder Tips geben.

    Ich bin seid über 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, ich war bis gestern Glücklich.
    Kurz zu mir, ich habe eine Tochter mit in die Beziehung gebracht die kleine ist 3 Jahre Alt und sieht meine Freund auch als Vater, sagt auch Papa, mein Freund ist ein tollter Vater und wir sind "eigentlich" eine Glückliche kleine Familie.
    Bis vor ca 4 Monaten hatten wir Sexuelle probleme, wir haben wenn 1x die Woche nur Sex, Anfangs war es überhaupt schwer das er einen Steifen bekommt, oder auch einen Orgasmus, er sagte mir immer das er Angst hat mich nicht befriedigen zu können. Dann habe ich vor ungefair 6 Monaten auf seinen Laptop Schwulen-Pornos gefunden, habe ihn natürlich drauf angesprochen, daraufhin sagte er mir das er sich das mal angeschaut hat um zu wissen wieso es Sexuell bei uns nicht so klappt,. Er sagt nachdem er sich das mal angeschaut hat hat er gemerkt das er nicht drauf stehen würde. Ich muss sagen nach der Aussprache klappt es auch wunderbar bei uns.
    OK, ab und an hat er keinen Orgasmus.
    Gestern habe ich dann wieder Schwulen-Pornos bei ihm gefunden, dann ist es eskaliert. Er hatte mir dann gebeichtet das er ein Bedürfnis danach hat und das es ihn Geil macht und das er das schon sein Leben lang hat.
    Aber er würde mich Lieben und mir niemals fremd gehen und das er auch keinerlei Erfahrungen mit einem Mann gemacht hat.
    Ich weiß nichts mehr, ich bin die Offenste Person in Sex, mit mir kann man über alles reden bin auch sehr offen. Aber das hat mich vollkommen aus der Welt gebracht. Ich weiß nicht mehr weiter. Was soll ich machen? Er ist jetzt erstmal beruflich bin Freitag weg. Ich glaube ihm auch das er mich liebt aber wenn ich drank denke das es ihn mehr anmacht wenn 2 Mänenr was miteinander haben als ich mit ihm, dann stehe ich vor ner Mauer.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Ich weiß nicht wie ich jetzt weiter machen kann, ich liebe ihn sehr aber ich weiß nicht ob ich damit Leben kann da ich ein ansoluter Kopfmensch bin.
    Bitte helft mir (()


  • Re: Ist mein Freund schwul?


    Man kann wirklich nichts dafür, wenn man auf bestimmte Reize lustvoll reagiert.
    Es kann sein, dass er einfach die Fantasie braucht- das muss noch lange nicht bedeuten, dass er diesen Teil auslebt.
    Lass dir halt von ihm schildern wie er fühlt, wie es ihm geht- ohne ihn zu verurteilen. Das kann sich nur gut auswirken auf euch, nie schlecht, wenn völlige Offenheit möglich ist.

    Mein Partner ist Privatmensch- der sich mir zuwendet. Er ist nicht mein Eigentum.
    Ich habe absolut kein Recht auf seine Sexualität- es sei denn er will und möchte sie mit mir teilen.
    Wenn er will und möchte, dann muss er tun, was immer er für richtig hält.

    Anhand von diesem Tun kann ich dann sagen: leider- das ist kein Ausgangspunkt für mich da weiter zu machen mit dir.
    Oder ich sage: ok- damit kann ich leben...

    Zwinge ihn nicht zu lügen indem du seine Lüste verdammst und verteufelst - das kann dazu führen, dass ihr euch letztendlich insgesamt nur mehr was vormacht, nicht mehr ehrlich seid zueinander.

    Kommentar


    • Re: Ist mein Freund schwul?


      Ich möchte ihn ja auch "verstehen" ich habe ja auch meine Sexuellenvorstellungen wenn ich mich alleine Befriedige, das sind dann zwei Frauen. Ich weiß auch das ich nicht mit ner Frau Sex haben möchte.
      Es soll auch nicht egoistisch sein von mir, aber ich habe von Anfang an ihm das gesagt und nie ein problem damit gehabt.
      Fkt ist einfach das er mich belogen hat, er hatte die Möglichkeit schonmal gehabt mir alles zu sagen, hat er nicht.
      Er meinte er hatte Angst mich zu verlieren, ja aber irgendwann kommt immer alles rauß.
      Dazu kommt noch das ich jetzt nicht weiß ob er mich überhaupt Sexuell reizbar findet oder es nur so sagt.
      Oder wenn wir Sex haben damit er einen Steifen bekommt an Männer denkt, oder ob er meine 2 Freunde (übrigens Schwul) geil findet oder wenn wir weggehen sich an anderen Typen erregt.
      Das macht mich völlig fertig.

      Kommentar


      • Re: Ist mein Freund schwul?


        "Er hatte mir dann gebeichtet das er ein Bedürfnis danach hat und das es ihn Geil macht und das er das schon sein Leben lang hat. "

        Hallo Mariechen,

        nach dieser Aussage und seinen Erektions- bzw. Orgasmusprobleme während dem Heterosex, würde ich mal schwer davon ausgehen, dass seine Sexualität mindestens zu einem Anteil homosexueller Natur ist.

        Du musst dir klar machen, dass homosexuelle Gefühle und Bedürfnisse nie weg gehen, selbst bei bisexuellen Menschen nicht die gerade heterosexuell leben.

        Hanelore

        Kommentar



        • Re: Ist mein Freund schwul?


          Hallo Mariechen,

          meine spontanen Gedanken gehen eher in die Richtung, dass er nicht schwul ist, sondern allenfalls Bi.
          Okay, dass ist vermutlich für Dich ähnlich schlimm, als wäre es schwul.

          Wenn Du so tolerant und aufgeschlossen bist, dann versuche ihm klarzumachen, dass Du diese Art "seiner" Sexualität versuchst zu akzeptieren. Allerdings hättest Du den Vorbehalt, dass er -sollte es zu Kontakten zwischen Ihm und einem anderen Mann kommen- an DEINE Gesundheit denken soll und entsprechende Vorkehrungen trifft.

          Richtig cool würdest Du agieren, wenn Du ihm einen Dreier mit einem Bi-Man vorschlägst. Wie es auf soetwas wohl reagieren würde ....

          Kommentar


          • Re: Ist mein Freund schwul?


            "Richtig cool würdest Du agieren, wenn Du ihm einen Dreier mit einem Bi-Man vorschlägst. Wie es auf soetwas wohl reagieren würde ...."

            Hermi,

            davon würde ich Abstand nehmen.

            Ich bin mir ziemlich sicher er würde mit Ablehnung reagieren.

            Er hat allein schon mit ihr alleine Schwierigkeiten.

            Kommentar


            • Re: Ist mein Freund schwul?


              Ich könnte das aber auch gar nicht einen dreier machen, zumindest jetzt nicht mehr wo ich weiß das er auch neigungen zu einem Mann hat. Ne das würde mich kaputt machen.

              Da er ja beruflich erst Freitag wieder kommt, hoffe ich das ich bis dahin viel Zeit habe um das richtige zu machen.
              Ich will ihn ja auch nicht verlieren, aber auch nicht an 2ter Stelle stehen.

              Ja wenn ich mich für ihn entscheide muss ich damit Leben, aber ich denke nicht das ich das kann!

              Kommentar



              • Re: Ist mein Freund schwul?


                hi Mariechen,
                also du hast auch homosexuelle fantasien bei der sb ("mit ner anderen frau"). wo ist der unterschied zu seinen fantasien? wobei er ja auch beteuert, daß es eben nur fantasien sind und er gar keine echte homosex.erfahrung machen möchte. das sind sachen, über die man halt nicht unbedingt spricht (privat...!) und er hat gelogen, weil er die diskussion vermeiden wollte. (machen männer ja angeblich öfter so)
                eigentlich würde ich sagen, alles nicht so "wild", jeder hat so sein ding, das er/sie scharf macht. da muß nicht mehr dahinter sein.
                ich hab aber das gefühl, daß Ihr beide dem ganzen viel zu viel bedeutung beimißt. da gibt es so viele unsicherheiten, und die führen bei ihm zu erektionsstörungen.
                kann es sein, daß du in der beziehung die "erfahrene" bist? wieso sonst glaubt er, dir nicht genügen zu können?
                das nächste - wieso "findest" du solche sachen auf seinem pc - benutzt ihr das gleiche gerät gemeinsam? dann würd ich mich wiederum wundern, weshalb er so ungeschickt ist, den explorerverlauf nicht zu löschen - oder will er das gar nicht heimlich gucken, sondern hat sich mehr oder weniger "freiwillig" erwischen lassen? also, wenn ich was heimlich machen will, kriegt es wirklich keiner mit. dafür würde ich sorgen...
                Ihr solltet nochmal reden, aber so sachlich wie möglich bleiben dabei. nicht soviel interpretieren.
                persönlich könnte ich eher damit leben, daß mein partner auch (!) männer sexuell anregend findet, als wenn ich rausfinden müßte, daß er pädophile neigungen hat... dann wär "feierabend".
                grtz
                crash

                Kommentar


                • Re: Ist mein Freund schwul?


                  ......Fkt ist einfach das er mich belogen hat, er hatte die Möglichkeit schonmal gehabt mir alles zu sagen, hat er nicht......

                  Für mich hört es sich an als wäre es auch Fakt das er sich selber belogen hat, dann kann er dir natürlich nicht die Wahrheit sagen und es ist auch nicht so einfach für ihn sich damit auseinanderzusetzen.

                  Ihr solltet erst einmal herausfinden was überhaupt los ist, ist er Schwul, hetero oder bi..........?
                  Ich würde zwischen bi und hetero schwanken, da würde ich dann auch kein unlösbares Problem sehen. Wenn er hetero ist wird von deiner Seite ohnehin alles ok sein, ist er bi macht es doch auch nichts, oder? Er liebt dich, würde nicht fremd gehen und turnt sich höchstens durch Pornos etwas an. Ist das so schlimm? Er hatte noch nie etwas mit einem Mann und wird es auch nicht solange ihr zusammen seid, zumindest wenn er sich an seine Treueschwüre hält.

                  Davon abgesehen halte ich es auch für gut möglich das er hetero ist, es soll auch Frauen geben die sich gerne einen Niveauvollen Lesbenporno angucken, gerne einen Ästhetischen Frauenkörper sehen, warum auch nicht? Sind wir nicht alle ein wenig bi? Ich denke schon und ich finde es nicht so sehr erschreckend, solange es sich nicht um Hardcore Pornos oder perverses Zeugs handelt.......

                  Vielleicht treibt ihn auch die Angst vorm schwul sein dazu solche Pornos zu sehen, immer wieder bis er sich selber überführt hat. Wie ist das wenn man glaubt man hätte eine Krankheit, meinetwegen eine Hautirritation die man für Krebs hält? Man schaut immer wieder darauf, selbst wenn man die Anzeichen die man im Internet (nach sehr intensivem googlen) nachgelesen hat nicht entdeckt. Man schaut trotzdem immer wieder nach und zwar solange bis man etwas gefunden hat oder sich entscheidet zum Arzt zu gehen, der den Verdacht wahrscheinlich entkräftet.
                  Dein Freund sucht vielleicht nach eindeutigen hinweisen wenn er diese Filmchen schaut, er findet sie nicht weil er nicht Schwul ist, trotzdem fürchtet er es und schaut immer wieder. Gewissheit bekommt er dann nicht und gerade deshalb muss er immer und immer wieder schauen, denn irgendwie gefällt es ihm ja. Was aber eigentlich gar nichts heißen muss.

                  Es gibt viele Varianten die sein können, lebt das was ist, ihr seid ein Paar und ihr liebt euch.

                  Kommentar


                  • Re: Ist mein Freund schwul?


                    Erstmal ein Dankeschön für die ganzen Antworten.
                    Hat mich auch sehr zum Nachdenken gebracht.
                    Ja ich habe auch diese "neigung" wieso sollte die mein Freund auch nicht haben dürfen, nur denke ich das es bei Männern anders ist, ich kann noch nichtmals sagen wieso. Vielleicht ist es meine Angst das er irgendwann doch das BEdürfnis hat, und dann war alles umsonst. Ich denke mir man muss Erfahrungen machen um zu wissen ob es jemanden weiter reizt. Davor habe ich Angst das er mich und meine Tochter dann im stich läßt.
                    Ich will nicht wieder verletzt werden, ich habe mit meinen Ex-Freunden schon immer so nen pech gehabt von denne betrogen zu werden, das kann und will ich nicht nochmal durchmachen, allein weil ich an mein Kind denken muss!

                    Aber ich denke es ist das Beste wenn wir uns nochmal hinsetzen und drüber reden.
                    Meine beste Freundin kommt auch später, ihr muss ich das erzählen weil ich jemanden brauche der mir Rat gibt und mich hält.

                    Kommentar



                    • Re: Ist mein Freund schwul?


                      .....nur denke ich das es bei Männern anders ist, ich kann noch nichtmals sagen wieso.......

                      Ja, ist wohl anders, der Mann verkörpert ein anderes Ideal als die Frau.
                      Denk mal daran das ein männlicher Fußballspieler schwul ist und dann das ein weiblicher lesbisch ist, was findest du befremdlicher?
                      Eigentlich ist es kein Wunder das Männer da anders sind es wird vorausgesetzt, auch wenn sie vielleicht gar nicht so anders sind.

                      Kommentar


                      • Re: Ist mein Freund schwul?


                        Ja bei Männern ist es wirklich komplizierter. Wenn 2 Frauen was machen ist es immer "geil" wenn ein Mann solche Phantasien hat wird er meistens als "schwul" abgestempelt.
                        Aber was soll ich machen? Ich möchte ihn ja nicht verlieren, soll ich ihm vorschlagen es einfach mal mit nem Mann auszuprobieren?? Damit er weiß was er möchte?
                        Oder ist es wirklich nur ne Phantasie die er hat!=?????!?!?
                        Wie würdet ihr reagieren und was würdet ihr machen?

                        Kommentar


                        • Re: Ist mein Freund schwul?


                          "Sind wir nicht alle ein wenig bi? "

                          Sind wir, es ist uns nur nicht bewusst.

                          Kommentar


                          • Re: Ist mein Freund schwul?


                            Bi finde ich auch nicht schlimm, solange man das in meiner Situation in seinen Phantasien auslebt!
                            Er sagt mir er würde es nie machen... Aber ne Garantie haben ich leider nicht. Da vertrauen gebrochen ist

                            Kommentar


                            • Re: Ist mein Freund schwul?


                              hallo mariechen,
                              eine "garantie" kannst du niemals verlangen und wirst du nie haben, auch nicht mit einem "überzeugten" hetero!
                              wer eine beziehung eingeht, kann immer auch verletzt werden.
                              nix ist für die ewigkeit. liebe sollte man genießen, solange sie währt.
                              ich glaube, ich würde die geschichte meiner freundin nur erzählen, wenn ich schon beschlossen hätte, die beziehung zu beenden. alles andere wäre illoyal gegenüber deinem (immer noch) partner.
                              überhaupt gibt es themen, die man vielleicht noch anonym im netz diskutieren kann, die aber sonst außer den betroffenen wirklich keinen was angehen. ich finde, dieses gehört dazu.

                              grtz
                              crash

                              Kommentar


                              • Re: Ist mein Freund schwul?


                                .....Aber ne Garantie haben ich leider nicht. Da vertrauen gebrochen ist......

                                Find ich ein bisschen hart. Eine Garantie gibt es für ne Waschmaschine, in einer Beziehung gibt es nie eine, egal ob bi oder nicht. Ich würde sein Verhalten auch nicht unter Vertrauensbruch verbuchen sondern eher unter Unsicherheit, Angst und verdrängen.

                                Du kannst ihm natürlich vorschlagen es auszuprobieren, aber das möchte er ja nicht und du sicher auch nicht. Sag ihm das du hinter ihm stehst und wenn er einmal in solch eine Situation des Ausprobierens geraten sollte dann kann er es tun, nur ehrlich sein sollte er und dann könnt ihr eine gemeinsame Lösung finden. Rate ihm nicht zu diesem Experiment aber lass ihn wissen das du offen für Gespräche über Möglichkeiten bist. Treibt euch nicht in den Gedanken hinein das er bi oder schwul ist, sondern schaut einfach wie es sich zwischen euch entwickelt.

                                Das braucht natürlich Vertrauen, ohne steht die ganze Beziehung ziemlich wacklig da, unabhängig davon welcher sexuellen Liga er angehört.

                                Kommentar


                                • Re: Ist mein Freund schwul?


                                  Wir haben uns gestern ausgesprochen, zwar nicht gegenüber da er ja beuflich weg ist, aber ihm ist ein Stein vom Herzen gefallen das ich mit ihm diesen Weg gehe.
                                  Er hatte mir nochmals gesagt das es nur Phantasien sind, er guckt ab und an diese schwulen pornos, aber im gegenzug schaut er auch "normale" pornos.
                                  Er sagte auch er würde das niemals machen weil er kein Interesse daran hat, und auch das er mich niemals verlieren will.
                                  Ich glaube ihn das, weil er ein echt ehrlicher Mensch ist.
                                  Wir werden am Fr. nochmal in Ruhe alles bereden,
                                  Ich werde ihn auch nicht verurteilen da ich ja ebenfalls wenn ich mich befriedige "Frauen" anschaue. Ich denke bei ihm ist es auch nur die Phantasie.
                                  Danke Euch allen für die Ratschläge, weil das hat mir echt weitergeholfen nicht den Falschen Weg zu gehen.
                                  (:0)

                                  Kommentar


                                  • Re: Ist mein Freund schwul?


                                    Einen kleinen schwulen Anteil kann ich an einem Mann sicher nur schätzen, niemals verachten.
                                    Für mich ist das ein Zeugnis, dass er eine normale Einstellung hat zum Mann. Eine Art Bejahung zum Mann- nicht nur zur Frau ist das für mich. Kein Konkurrenzdenken oder ähnliche "Kampfhaltung"- sondern dass er halt eben auch ästhetische Gedanken an einen anderen Mann haben kann.
                                    Ich finde es gut. Wenn ich es mir ganz genau überlege sogar sehr reizvoll.

                                    Wenn du sehr offen bist wie du sagst, dann könntet ihr die Chance nutzen und euch gegenseitig ein wenig einheizen per gedanklicher Spielereien diesbezüglich. Rollenspiele üben wo ihr einmal den Part des anderen übernehmt.
                                    Fürs Ausleben solcher Neigungen muss nicht ein dritter herangezogen werden, da bin ich absolut sicher. Bin ja selber so gestaltet.
                                    Mag den Gedanken, mag wie gesagt auch die Variante wo ich mich so verhalten kann, als wäre der Umstand gegeben ( er ist eine Frau) - eben per Fantasie zusammen mit meinem Partner, nicht kompliziert, nicht befremdlich, ganz vertraut- keine fremde Person im Spiel, er und ich in verschiedensten Können begabt...mal in diesem, mal in jenem Körper schlüpfen können, je nach Laune und Bedarf.

                                    Das tut man sowieso im Alltagsgeschehen, wenn man genau überlegt. Einmal ist die Frau gefragt als Macherin, als Bestimmende, als Überlegene, einmal der Mann als weicher, sanfter, zarter, empfänglicher Teil von Beiden.

                                    Frag ihn aus, frag ihn aus, nicht lauernd auf "Sünden", swondern hoch interessiert an seinem Wohl!
                                    Sei seine Verbündete, seine Vertrauteste, seine echte Frau( auch "sein Freund", "sein Mann" und zugleich seine beste Freundin. Stelle dich nicht gegen einen Anteil in ihm der einfach zu ihm gehört- nicht wegzuradieren ist.

                                    Du wirst erkennen, er wird dir zuhöchst dankbar sein, dass du ihn nicht verdammst, er wird mit dir zusammen sicherlich herrliche Stunden erleben, weil er eben gemeinsam mit dir seine Tabus aufdeckt- das verbindet immer!! ( wenn man dabei nicht den Fehler macht und sich drüber mokiert).

                                    Man muss ja nur die Augen zu machen und sich ausmalen es wäre.....deine Rolle wäre dann dieses "Wäre" voll mitzuspielen, es zu inszenieren.
                                    Halte einen Dildo fest zwischen deinen Schenkeln- drücke sein Gesicht herunter- oder dreh dich auf den Bauch..lass ihn halt nachfühlen wie es sich anfühlt- zwinge ihn mitzumachen, auch wenn er sich wehren sollte- und erreiche damit ein Durchbrechen seiner Bedenken und Blockaden.

                                    Die Haltlosigkeit ( das erstrebteste Gefühl beim Sex) und das Wissen ich werde dennoch "gehalten" nicht fallengelassen, auch wenn ich völlig ausraste ( aus der Norm)- diese könnt ihr euch geben. IHR beide.

                                    Damit ist auch gesichert, dass ihr euch alles zu geben imstande seid- also kein Grund besteht sich ausserhalb der Zweisamkeit umsehen zu müssen und der Gefahr damit ausgesetzt zu sein dabei Gesundheit, Wohlbefinden etc zu verlieren.

                                    Wir dieser Teil aber ins Heimliche abgedrängt dann kanns sein, dass er sich in Kreise begibt wo letztendlich mehr Frust als Lust rauskommt.

                                    Kommentar


                                    • Re: Ist mein Freund schwul?


                                      [quote Mariechen1980]
                                      Da vertrauen gebrochen ist[/quote]

                                      .... die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten ... - das ist ein altes Volkslied, kennste wahrscheinlich nicht.

                                      Bei aller Offenheit in der Beziehung, aber sexuelle Fantasien gehören nicht unbedingt zu den Wahrheiten, die man sich unbedingt mitteilen muß. Da gibt es soviel Abstruses: Frauen, die vergewaltigt werden wollen .. Männer, die vergewaltigen wollen ..
                                      Fernab von dem, was sie ausleben wollen, fernab der Realität - es sind eben nur Fantasien.

                                      Die man nicht unbedingt (mit)teilen muß, schon gar nicht mit ner besten Freundin.

                                      Dass Du von Frauen träumst und er von Männern - take it easy.
                                      Deshalb möchtest weder Du noch Er nen Vierer - oder ??

                                      Laßt Euch Freiraum für Eure Gedanken, die sind frei (das Lied ist jahrhundertealt). Gedanken waren und werden immer frei bleiben.

                                      Schade, dass die Historie eines Internetbrowers das widerlegt !!! Ist schon hart, die Welt in der wir leben :-)

                                      Kommentar


                                      • Re: Ist mein Freund schwul?


                                        Ihr kriegt das schon hin.
                                        Man darf das halt nicht so eng sehen und reden ist immer sehr wichtig in Beziehungen, also miteinander.;-)

                                        Kommentar


                                        • Re: Ist mein Freund schwul?


                                          Meint ihr nicht das seine Fantasien orgendwann ein ende haben und er dann die Lust bekommt es doch auszuprobieren?
                                          Sollte ich ihm das offen lassen das er es ausprobieren soll, damit er weiß was er will?
                                          Ich könnte aber glaub ich nicht damit Leben wenn er es macht, mir es sagt und sich zwar für mich entscheiden.
                                          Ich weiß es einfach nicht.
                                          Noch 2 Tage, dann ist er wieder da, ich habe so eine bammel vor dem Gespräch :-(

                                          Kommentar


                                          • Re: Ist mein Freund schwul?


                                            Waren wir uns nicht einig das solche Fantasien häufig vorkommen und nicht unbedingt auf die sexuelle Ausrichtung hindeuten?
                                            Warum machst du dir denn darüber Gedanken, eigentlich hast du gar keinen Grund darüber nachzudenken was wann wäre.
                                            Es ist als würde ich im Sommer darüber nachdenken ob am 24.Dezember Schnee fällt und ob ich meine Freunde schon mal vor warnen sollte, für alle Fälle. Auch wenn wir selten an diesem Tag Schnee haben, aber es könnte ja trotzdem mal passieren.

                                            Er liebt dich, er sagt er hat kein Interesse an Männern, er würde nie fremd gehen (sagt er). Was noch? Du hast soviel Sicherheit wie man haben kann und was die Zukunft bringt weiß keiner, seid ehrlich zueinander und es gibt weit und breit kein Problem.
                                            Hab etwas Vertrauen in deine Zukunft und deinen Freund.

                                            Kommentar


                                            • Re: Ist mein Freund schwul?


                                              Ich liebe den am meisten der mich sein lässt wie ich nun halt bin ohne die Augenbrauen zu heben und mich anzuprangern wegen Gelüste die halt einmal da sind.
                                              Würde dieser das tun, dann würden die Gelüste trotzdem da sein, aber jener sicher nicht mehr.

                                              Kommentar


                                              • Re: Ist mein Freund schwul?


                                                "Ich könnte aber glaub ich nicht damit Leben wenn er es macht, mir es sagt und sich zwar für mich entscheiden."

                                                Könnte es auch sein, dass nicht die sexuelle Orientierung Sie irritiert, sondern eher die generelle Möglichkeit, sich woanders mal zu vergnügen?

                                                Kommentar


                                                • Re: Ist mein Freund schwul?

                                                  Also Sry aber was ist den bitte daran so schlimm wenn dein Freund Schwulenpornos schaut???? Sei doch Froh! Ich wäre Froh ich hätte so ein Mann! Also wenn du deinen Freund wegen sowas verlässt, dann hast du ihn auch nicht richtig geliebt!

                                                  Kommentar