• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten

    Hallo,

    nachdem ich hier vor einigen Wochen so nette Hilfe bekommen habe in Bezug auf meinen Kollegen, hätte ich auch heute noch mal gern Eure Einschätzung.
    Was meinen Kollegen betrifft, so habe ich sein Verhalten ja falsch eingeschätzt.
    Manchmal bin ich halt unsicher. Vielleicht liegt es daran, daß ich noch nicht so viel Erfahrung mit Männern habe, auch wenn ich 24 bin.

    Vor 2 Wochen war ich auf der Geburtstagsfete einer Freundin.
    Dort lernte ich einen netten und sympathischen Mann kennen.
    Genau mein Typ: groß, sportliche Figur und ein superliebes Lächeln. :-)
    Auch vom Wesen her sagte er mir sehr zu.
    Er ist redegewandt, voller Energie und humorvoll.
    Wir kamen ins Gespräch und haben uns längere Zeit unterhalten.
    Über unseren Job, Hobbys, etc. Ich konnte nicht raushören, ob er Single ist.
    Wir haben auch nicht direkt geflirtet, aber die Unterhaltung empfand ich als sehr angenehm. Auch, wie er mich zum Lachen bringen konnte.
    Von meiner Freundin habe ich dann erfahren, daß er Single ist.

    Und wie es das SChicksal so will, habe ich ihn gestern wiedergesehen, auf der Geburtstagsfete ihres Mannes!
    Ich habe mich so gefreut, aber leider haben wir uns unter "widrigen" Umständen wiedergesehen.
    Ich kam nämlich nicht allein zur Fete, sondern mit einem Kumpel der mich zu Hause abegholt hatte!
    Mein Angebeteter kam strahlend auf mich zu und begrüßte mich freundlich. Als er meinen Kumpel neben mir sah, fragte er:"Ist das dein Freund?" Und nahm mich in den Arm und drückte mich kurz ganz herzlich an sich.
    Für mich war es in dem Moment eine blöde Situation und ich sagte ziemlich leise:"nein, das ist ein Bekannter."
    Ich weiß gar nicht, ob er es mitbekommen hat. Wir sprachen noch kurz miteinander, und dann wurde er von Bekannten gerufen.
    Wir hatten für den Rest des Abends nicht so viel Kontakt.
    Ich war mir auch unsicher was ich machen könnte.
    Hätte ihn gern nach seiner Handynummer gefragt, aber dann hätte ich vielleicht noch mal sagen müssen, daß mein Begleiter nicht mein Freund ist. Das wäre mir unangenehm gewesen!

    Ich habe jetzt die halbe Nacht darüber nachgegrübelt.
    Ich meine, er hat mich ganz lieb gedrückt, obwohl er ja davon ausging, daß mein Kumpel mein Freund ist.
    Heißt das also schon, daß er kein Interesse an mir hat?
    Hätter er sonst nicht ein bißchen eifersüchtig reagieren müssen oder zumindest enttäucht?

    Ich brauche bitte einen Rat von Euch wie ich sein Verhalten interpretieren kann.


  • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


    Hallo Amandachen,

    wissen den alle die dir geantwortet haben wie nett du ihre Hilfe fandest?

    Ich kann mich nicht erinnern, dass du mir zB mal eine Zeile gewidmet haben solltest.

    "Vielleicht liegt es daran...."

    Ja, ich denke auch, dass es bei dir eine Stilfrage ist, warum es nicht so recht klappen will.........


    "Ich brauche bitte einen Rat von Euch wie ich sein Verhalten interpretieren kann."

    Ja, dir auch viele Grüße,

    Hanelore

    Kommentar


    • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


      Verhalten gegenüber jemanden den man nicht kennt kann nur bedingt interpretiert werden, von jemanden der nicht dabei war, also uns Usern......naja..

      Dein Verhalten erscheint mir als würdest du sehr schnell Feuer und Flamme sein, so schnell schießt manch Preuße nicht.

      Du hast seine Nummer nicht? Was hast du von einer Analyse wenn du ihn nicht erreichen kannst?

      Generell gilt doch: Etwas besser kennen lernen, Zeit miteinander verbringen und dann kannst du sein Verhalten besser als jeder User einschätzen.

      Du glaubst das er nicht mitbekommen hat das du noch nicht vergeben bist, hast aber Interesse ihn wieder zu sehen? Egal was du geraten bekommst, wenn du mehr willst musst du mit ihm in Kontakt treten und dann erledigt sich die Frage doch schon fast von selbst.

      Kommentar


      • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


        Er hat NULL Interesse an Dir!
        Dass er Dich gedrückt hat, war pure Höflichkeit.
        Hat keinen Wert, daran noch einen Gedanken zu verschwenden, sorry!

        Kommentar



        • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


          Wieso bist du davon so überzeugt? Wenn er mehr empfindet, was hätte er denn tun sollen um es zu zeigen, wenn der vermeintliche Freund an ihrer Seite ist? da geht man doch lieber still von der Bühne.

          Kommentar


          • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


            "Verhalten gegenüber jemanden den man nicht kennt kann nur bedingt interpretiert werden, von jemanden der nicht dabei war, also uns Usern......naja.. "

            Hallo Tierd.

            Also ich will schon meinen, dass wir hier uns hier alle einen Raum teilen in dem wir auch ziemlich "dabei" sind.

            Und wie sie jemand in einem Raum gegenüber anderen Menschen verhält, sagt sehr wohl etwas über seine Haltung und Einstellung anderen Menschen gegenüber im Nebenzimmer.

            Ich beobachte sewhr wohl, bei jemandem der die Zeit, die Energie und die Hilfe anderer in Anspruch nimmt und sich ohne jede Rückmeldung oder Gruß verdünnisiert, doch eine gewisse Unzuverlässlichkeit, Oberflächlichkeit, respektive schlechten Stil.

            Und jetzt erzähl mir mal, liebe Tiered, dass ein anspruchsvoller Mann nicht auch auf die inneren Inhalte bei einer Frau achtet.

            Ich denke, dass junge Frauen sich viel zu sehr auf Äußerlichkeiten verlassen, weil sie davon ausgehen, dass es das ist, was einen Mann in erster Linie interessiert.

            Was die wenigen von ihnen nicht wissen, dass Zuverlässlichkeit, emotionale wie auch praktische bei Männern auf der Suche nach einer Lebensgefährtin an aller erster Stelle steht.

            Männer haben da ein ganz feines Gespür dafür, ob sie sich auf eine Frau verlassen können oder nicht. Denn es geht für sie darum, dass diese Frau zuverlässig für das Überleben seiner Gene sorgen kann.

            Hanelore

            Kommentar


            • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


              Guten morgen Hanelore,

              da habe ich mich wohl etwas doof ausgedrückt.

              Amandachen fragte in ihrem letzten Satz ob wir ihr beim Deuten seiner Umarmung etc. helfen können.

              Ich finde so eine Geste ist ähnlich der Situationskomik, wer nicht dabei war kann damit nicht viel anfangen und nur bedingt einschätzen was es zu bedeuten hat da die Infos doch recht mager sind.

              Ich gebe dir 100% recht das jemand der Fragen stellt und von anderen Antworten bekommt auch ruhig mal danke sagen kann, da braucht es nicht viel Mühe nur dieses eine Danke hin zu schreiben.
              Beim Rest stimme ich dir auch weitgehend zu, Männer schauen genauso nach inneren Werten wie Frauen und die "eine" muss da schon passen.

              Grüße

              Kommentar



              • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


                Hallo Tired,

                Dir danke ich für Deine Antwort.
                Ich habe allerdings auch in meinem ersten Thread hier auf ein paar Beiträge reagiert.

                Es ist wohl wirklich schwierig einschätzen zu können, ob er mich nur sympathisch findet und mich deshalb so nett begrüßt hat oder ob mehr dahinterstecken könnte.
                Manche Menschen können es ja gut. Anderen herzlich begegnen und das ist dann nur nett gemeint.
                Es hat mich halt gewundert, weil wir uns ja nicht näher kennen.
                Umarmungen kenne ich nur von guten Bekannten.

                Aber ich glaube, das ganze hat sich eh erledigt und ich sollte darüber nicht mehr nachdenken.

                Kommentar


                • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


                  "Anderen herzlich begegnen und das ist dann nur nett gemeint."

                  Herzlichkeit bereichert das Miteinander - spezifisch, aber eben auch allgemein.

                  Wenn er an Ihnen spezifisches Interesse hat, dann bringt er es auch sicher fertig, Sie zu erreichen. Da müssen Sie sich nicht um seine Handy-Nummer bemühen.

                  Kommentar


                  • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


                    Danke für Ihre Antwort, Herr Dr. Riecke.

                    Sie haben recht.
                    Sollte ER Interesse haben, wird es ihm auch irgendwie möglich sein Kontakt aufzunehmen.
                    Er hat ja die Möglichkeit über meine Freundin.

                    Kommentar



                    • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


                      Hallo zusammen,

                      dann versuche ich als Mann doch mal meine Meinung zu sagen.
                      *Erstes Treffen*:
                      Nette Unterhaltung, Humor, etc. Wenn ich als Mann das Gefühl gehabt hätte: "es paßt", hätte ich schon beim ersten Treffen nach der Tel.Nr. gefragt. Das paßt absolut zu den "inneren Werten", die Hannelore beschreibt.

                      *Zweites Treffen*:
                      Umarmung hätte ich genauso gemacht. Auch die Tatsahe, dass er fragt, ob es Dein Freund ist; hätte ich auch gemacht.
                      Nun kommts:
                      Wenn ich an seiner Stelle gewesen wäre, evt. nicht mitbekommen habe, dass Dein Begleiter nur ein Bekannter ist, hätte ich auf Zeichen von Dir gewartet. Hast Du Dich allein irgendwo hingestellt, oder stand Dein Bekannter die ganze Zeit neben Dir? Hast Du Blickkontakt gehalten?
                      Sollte in dieser Hinsicht nichts von Dir "empfangen" worden sein, hätte ich das in seiner Stelle als Desinteresse gedeutet (und mich anderen Damen zugewandt).

                      Ist halt meine Interpretation ....

                      Kommentar


                      • Re: Ich möchte gern sein Verhalten richtig deuten


                        Um ehrlich zu sein, das Umarmen hat gar nichts zu sagen, auch nicht nette lustige Gespräche- die bedeuten für einen der gerne flirtet oft Null, Nichts.

                        Ich mach das auch immer, ich mach das gerne, das ist einfach nett für mich dieses Auskosten meiner Weiblichkeit. ( sagen wir so, ich verteile gerne Komplimente, bau gerne auf, lass gerne wissen, mmhh, bist ein ganz Lieber- so zum Erfreuen gegenseitig, unverpflichtend natürlich!)
                        Genau so gehts einem Mann (oft- vor allem gerne) auch- oh- schau her, die würde ja sagen zu mir, nett...ein Pluspunkt für mich.
                        mehr nicht.

                        Ich finde ein anschließendes telefonieren wollen direkt als Spaßverderben.
                        Erst recht Simsen und so weiter- schrecklich- immer auf die ernste, was soll das?
                        Muss man sich immer an wen ranhängen um sich gut zu fühlen können??
                        Wenn, dann muss das GENAU überlegt werden dürfen!!!!

                        Vorher habe ich mit meinem Jüngsten diskutiert- er sagt, sobald ein Mädchen nachhakt unbedingt, ihn mit lieben SMS und so weiter eindeckt ist das Interesse weg.
                        Auf die Frage warum? sagt er- die, die sich gleich alles holen wollen sind lästig, unreif, leer...unter alles holen versteht er auf Liebe machen.
                        Die einen sagt er sind bestens geeignet für Sex zwischendurch, die, die wirklich interessant sind auch für engen Kontakt die lassen bitten, hängen sich niemals gleich dran an die Leine.

                        Handelt es sich um das wirklich ernste, wahre Lieben- nicht um dieses : ich gewinne dich, wirst sehen- dann ist alles anders- ganz bestimmt.
                        Dann ist usammenkommen unvermeidlich...ob wer im Wege steht oder nicht.

                        Verschieß nicht zu früh dein Pulver- es lohnt sich sich einmal zu zeigen, bekannt zu machen, anzufreunden, abzuwarten- vor allem niemanden wissen lassen was du fühlst. Es sei denn, du fühlst direkt bei ihm ist alles in Feuer, alles in Flamme- gleich wie bei dir.
                        Dazu aber bedarf es einfach keiner Worte!!!!!
                        Und glaub mir- dann wird auch nicht leicht angefasst- zu gefährlich- zum kichern ist einem dann aber auch nicht...auch nicht zum small talk ohne dass es dabei knistert und flirrt.

                        Warum wartest du nicht auf solchen Moment???
                        Es lohnt sich!!!!!!!
                        Alle andern lass sausen- egal wie nett sie wären.
                        Ich meine die, die so schnell es geht ins Grabschen übergehen oder ins Volle wollen.

                        Aber was sage ich da- du wirst sowieso merken, wenn es der "Echte" ist.
                        Der findet heraus wer du bist, der ist erfinderisch im Suchen nach dir, natürlich auch im Wiedertreffen können.

                        Kommentar