• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

angst vorm los lassen?? -.-

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • angst vorm los lassen?? -.-

    Hallo, ich brauch einmal euren Rat....

    ich bin mit meinem Verlobten jetzt fast 6 Jahre zusammen (zwischendurch war es auch mal aus). Wir wohnen zusammen, wollen jetzt in eine neue Wohnung ziehen, die größer und schöner ist. Wir haben uns zusammen eine Zukunft aufgebaut und so weiter, wollten eigentlich bis ans Lebensende zusammen bleiben. Doch ich muss an einen anderen Mann denken, den kenne ich seit 2 Monaten, erst war es Freundschaft, doch nun hat er mir seine Liebe gestanden und ich muss zugeben wenn ich sagen würde ich empfinde nichts für ihn würde ich lügen. Mit ihm ist alles so anders, so leicht, unkompliziert, wir haben 1000 Dinge gemeinsam, verstehen uns super, er hat einen Sohn mit dem ich mich auch gut verstehe. Natürlich erwartet er jetzt eine Antwort... doch was soll ich tun? In meiner jetzigen Beziehung läuft nicht alles so wie es soll, mal hier streit mal da streit aber es heißt doch "in guten wie in schlechten zeiten"... ich weiß nicht weiter....

    seit gegrüßt


  • Re: angst vorm los lassen?? -.-


    ich wollte noch dazu schreiben, dass ich mich zu dem neuen Mann hingezogen fühle aber durch irgendwas gehemmt bin schluss zu machen... mal ist es so das ich für mein verlobten mehr fühle dann wieder mehr für den neuen

    Kommentar


    • Re: angst vorm los lassen?? -.-


      Kannst du dir von beiden eine Auszeit nehmen?
      Einfach um dir über deine Gefühle klar zu werden, zu spüren wer dir mehr fehlt und ob du deinen Verlobten noch liebst. Da solltest du dir vor eurem Umzug klar drüber werden, wenn nicht dann könntest du deinem Verlobten vielleicht davon erzählen? Es wäre unfair mit ihm umzuziehen obwohl du zweifelst und ihn dann evtl.
      in´s offene Messer laufen zu lassen.

      Kommentar


      • Re: angst vorm los lassen?? -.-


        Hallo Bärchen! Denk dran, in 6 Jahren kann mit einem neuen auch nicht mehr so leicht und unbeschwert werden...das ist momentan neu und frisch und ach wie aufregend! Wenn Alltagstrott kommt, wird es auch nicht anders. Würde auch eine Auszeit empfählen, aber so ein Geständniss kann bei deinem Verlobtem was kaputt machen, villeicht nichts sagen, wenn du dir ubsicher bist, ob du dich trennst.

        Kommentar



        • Re: angst vorm los lassen?? -.-


          Der Umzug soll diesen Freitag stattfinden eine Auszeit hatte ich mir genommen, auch wenns nur kurz war, bin ich Wochenende in meine Heimat gefahren alleine um mal wieder klar im Kopf zu werden was ich will, das schlimme hinterher war ich auch nicht schlauer als vorher. Vermisst habe ich niemanden von beiden, bei mein verlobten sicher weil es ja nur 3 tage waren und wir uns ja sonst jeden Tag sehen und bei dem neuen Mann auch nicht. .....

          Kommentar


          • Re: angst vorm los lassen?? -.-


            Wie wäre das für dich wenn du deinen Verlobten verilieren würdest? Wo siehst du dich mit ihm in 5 Jahren, wo ohne ihn?
            Wie könnt ihr die Probleme die ihr gemeinsam habt angehen? Ist er offen für solche Themen?

            Kommentar


            • Re: angst vorm los lassen?? -.-


              In 5 Jahren sehe ich mich beruflich auf eigenen Beinen (eigenes Unternehmen) und das ich eine eigene Familie habe. Wenn ich meinen Freund verlieren würde, das wäre auf einer Art sehr traurig, da wir schon viel miteinander durchgemacht habe, gute und schlechte Zeiten was eigentlich auch die Beziehung gestärkt hat. Er nimmt mich wie ich bin, ich kann bei ihm so sein wie ich bin, mit meinen Macken... (genauso auch umgekehrt) und so. Wenn wir uns trennen würden, ich glaube ich würde ein Stück von mir selbst verlieren, das hört sich vielleicht jetzt kindisch an aber so ist es. Andererseits, diese kleinen Streitigkeiten da hab ich keine Kraft mehr für, da sind wir meist beide dran schuld. Wir suchen schon so oft nach Lösungen doch wir drehen uns nur im Kreis... mein Verlobter meint, wenn wir in der neuen Wohnung sind wird alles anders aber man kann doch eine Beziehung nicht von einer Wohnung abhängig machen oder?

              -.-

              Kommentar



              • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                Und wenn du mit dem anderen zusammen kommen würdest, die Zeit der kleinen Streitereien kommt in jeder Beziehung irgendwann.

                Kommentar


                • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                  Es ist immer auf-nd-ab in jeder Beziehung, weisst du auch selber.Nach dem Ab, wenn man zusammen drüber wächst, kommt so ein AUF! Nun, die kleinen und großen Versuchungen wird auch immer geben, wir sind aus Fleisch und Blüt, wir verändern uns, suchen neue Reize...Herausforderungen. Mann sollte in deiner Situation sicher sein, daß es nicht nur so eine Laune ist. Deswegen, neue Wonung ist kein Meilenstein- wird es nicht funktionieren mit deinem Freund, du bist mit der Wo. nicht verheiratet. Lass es auf dich zukommen, wirst du schon sehen, wochin dein Herz will- weill wenn es neue große Liebe wird, kommt Vernunft zum Schweigen und du folgst nur dem Herzen.

                  Kommentar


                  • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                    Welche Motivation hast du zu bleiben?
                    Du redest nicht von Herzflattern beim Hinfassen bereits...

                    Ich an deiner Stelle würde mit umziehen, da ist sicherlich nichts falsch dran- es sei denn, die Wohnung ist so gebaut, dass ihr beide keinen Rückszugsplatz habt.

                    Dann würde ich in aaaaallller Ruhe überlegen.
                    Kann sein, dass BEIDE das Falsche sind zum gänzlichem Ja ich will.
                    Vielleicht sagt dir der zweite nur, dass du unbedingt nachdenken sollst wozu du dich auch entscheiden willst- nimms nicht als Fix und für immer.

                    Lebensgefährten sind Beiwerk- so mein ich.
                    Niemals stellt man jemals diese Fragen, wenn es einem völlig getroffen hat.
                    Da ist man sicher, von der ersten Minute an.
                    Drum- bleib gelassen. Wart ab.

                    Glaubst du wirklich, dass wer gekränkt ist, wenn er erfährt, dass man geirrt hat?
                    Nur kurz, nie lange. Auf lange Sicht sollte man dankbar sein, das rechtzeitig gemerkt zu haben.
                    Stimmts nicht?

                    Was ich halt weiß- aus wirds nur, wenn es nicht stimmig war.
                    Das bestimmt sicherlich nicht der Verstand oder gar die Vernunft.

                    Siehe oben: folge deinem Herzen, ohne wenn und aber.

                    Kommentar



                    • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                      ".. mein Verlobter meint, wenn wir in der neuen Wohnung sind wird alles anders.."

                      Die Hoffnung sollten Sie ihm lassen. Das klingt nämlich ein wenig nach dem Versuch, eine Art Ratlosigkeit zu kanalisieren.

                      Kommentar


                      • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                        meinen Sie also ich sollte mit ihm umziehen und sehen was wird? Klar ist es ein Versuch, es kann gut gehen - man kann aber auch scheitern.

                        Kommentar


                        • Re: angst vorm los lassen?? -.-


                          "..meinen Sie also ich sollte mit ihm umziehen und sehen was wird? "

                          Ein Umzug ist ein Schritt zum Zusammenwohnen, nicht zu einer symbiotischen Verschmelzung.

                          Vereinbaren Sie am besten eine Rückschau nach einem halben Jahr, fällt die Bilanz positiv aus, können Sie das Zusammenleben weiter verlängern - oder eben nicht.

                          Kommentar