• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ihr sagt tu was für dich, aber...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ihr sagt tu was für dich, aber...

    ... wie macht man das- ich bin immer noch so blockiert- (neu hier und voller Schmerz)
    Ich versuche alles- bin mit meiner Tochter zu Ikea- das was mir sonst immer Spaß gemacht hat und ich konnte mich an ncihts erfreuen-
    habe mir nichts kaufen können- nichts war schön- habe keine Kraft mir was schönes zum Anziehen zu kaufen (bin leicht übergewichtig und habe sowieso das Gefühl in nichts gut auszusehen) Habe mir Haarfärbezeug gekauft und habe keine Kraft sie rein zu schmieren- kann immer noch nciht wieder Essen und bin so schwach-
    Mein Mann ist übers Wochenende zu seinen Eltern gefahren (wie hältman das aus) Er hat sich verabschiedet ohne mich richtig zu küssen ohne mir zu sagen wir schaffen das ohne mir zu sagen das er mich liebt alles was er am letzten Wochenende noch sagte- ich war stark habe nichts gesagt habe nicht angerufen ob er angekommen ist obwohl meine Herz nach ihm schreit.
    Habe mich gestern in einem Biergarten verabredet um mich abzulenken- nichts hilft überall vermisse ich ihn - die Nächte sind der Horror - was kann ich denn nur tun???

    Verzweifelte Grüße Tebby


  • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


    Gar nichts kannst Du tun.Die Gefühle sind einfach nur da und Du bist ihnen ausgeliefert.So schrecklich das auch ist , irgendwie musst Du da durch.
    Es gibt Momente da geht es und dann wiederum könnte man nur heulen ,heulen,heulen.Erstaunlich,dass man nicht vertrocknet.
    Gibt es bei Dir in der Nähe eine Selbsthilfegruppe für Trennung ?
    Das kann helfen.
    Bei uns wird das vom "Haus der Familie" angeboten.
    Oder Diakonie,oder Caritas ??
    All die guten Ratschläge , die man bekommt,helfen nicht wirklich.Das muss man ganz alleine schaffen,aber such Dir alle Unterstüztzung,die Du kriegen kannst.Auch professionell.
    Ich weiss,wie es Dir geht.Aber es ist zu schaffen.Kostet sehr viel Kraft und auch Gesundheit.Aber es geht.
    LG Ernestine

    Kommentar


    • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


      [quote tebby]
      Ich versuche alles- [/quote]

      [quote tebby]bin mit meiner Tochter zu Ikea[/quote]

      [quote tebby] Habe mir Haarfärbezeug gekauft[/quote]

      [quote tebby] ich war stark
      habe nichts gesagt
      habe nicht angerufen ob er angekommen [/quote]


      [quote tebby]Habe mich gestern in einem Biergarten verabredet um mich abzulenken[/quote]


      [quote tebby] was kann ich denn nur tun???

      Verzweifelte Grüße Tebby[/quote]

      Erst mal zu sagen, klasse was du schon alles an kleinen Schritten unternommen hast und dich dafür mal zu loben und dir zu erlauben ein wenig Stolz auf dich zu sein.

      Du hast zumindest die richtige Richtung eingeschlagen, dich jetzt dir zu widmen und zu versuchen dich ein wenig zu freuen.

      Was du noch machen kannst, das ist dir verdammt noch mal zu erlauben, dass du jetzt nicht sofort Luftsprünge vor Freude machst, weil du bei Ikea oder im Biergarten warst. :-))))

      Aber zumindest mit Wollwollen anzuerkennen, dass du dich auf einem guten Weg befindest.

      Auch deine Traurigkeit ist wie der ganze Dreck der aus einer Wunde erst mal raus muss, damit die Wunde auf der Seele gut verheilt.

      Deine Seele weint, weil es den Schmerz gerade nach draußen befördert. Sag deiner Seele immer und immer wieder, gut so liebes Seelchen, kotz dich aus, raus mit dem Dreck.

      Lass diesem Prozess der Trauer Zeit, das ist schon ok so. Desto mehr du jetzt kozt, desto schneller heilst du.

      Und gleichzeitig machst du das ganz perfekt, du versuchst raus zu gehen, in einem Laden Klamotten gucken, raus unter Leuten. Du siehst allein an diesen kleinen Schritten die du unternimmst, hast du Potenzial und die Kompetenz wieder seelisch im Gleichgewicht zu kommen.

      Ich glaube du hast gute Selbstheilungskräfte. Nur mach diese Selbstheilungskräfte nicht gleich im nächsten Nebensatz wieder platt. :-))))

      Deswegen, jeden Tag: Ich Tebby,

      [quote tebby]
      Ich versuche alles, bin mit meiner Tochter zu Ikea, Habe mir Haarfärbezeug gekauft, ich war stark,
      habe nichts gesagt ,
      habe nicht angerufen ob er angekommen ist. Ich laufe zwar immer noch nicht jauchzend vor Freude durch die Gegend und soppe jeden Laden leer. Aber wenn ich mir mal diese Liste anschaue, die ich schon gemacht habe in der kurzen Zeit, dann muss ich sagen, ich bin stolz auf mich. Das schafft nicht jeder in meiner Verfassung. Immerhin liege ich nicht krank vor Schmerz im Bett und ziehe den ganzen Tag die Decke überm Kopf, ich gehe raus und bewege mich und versuche etwas zu ändern. Ich finde ich schlage mich ganz ordentlich. [/quote]

      Klingt irgend was davon für dich so, dass du sagen könntest, joa, das eine könnte ich mal bei mir annehmen?

      Ansonsten, was ich empfehlen kann, Schwimmen, der Sport an sich, die fließenden Bewegungen, das sich tragen lassen, dieses Kühlende, auch für die Seele kühlend. Kennst du auch wie man so sagst, sich frei schwimmen.

      Es gibt jetzt im Sommer im Hallenbad auch so Kurse, ich mache gerade Wellness Rückenschwimmen, boah, das ist so herrlich, vorallem bei der Hitze, es kühlt einfach mein Gemüt und es entspannt koplett.

      Bei Derpessionen sollte man ohnehin Sport machen.

      Mein Schwager hat mit Radsport ganz schlimme Depressionen nach einem Schicksalsschlag überwunden, wo Medikamente ihm nicht geholfen haben. Er hat abgenommen, mit dem Rauchen aufgehört und erfolgreich komplett den Job gewechselt.

      Viel Erfolg, du machst dich.

      Wart nur ab. Wer weiß, vielleicht erkennt dein Mann in ein paar Wochen seine Frau nicht wieder........ ;-)

      Liebe Grüße,

      Hanelore

      Kommentar


      • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


        Danke - ja ich werde mal schauenwo es hier Selbsthilfegruppen gibt... Gut e Idee

        Kommentar



        • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


          Hanelore- vielen lieben Dank
          Ich weiß SChwimmen oder Sprt wären jetzt gut- aber da ich im MOment nicht essen kann
          bin ich viel zu schwach- kann ja kaum laufen - schlüre nur durch die Gegend
          Abe rich nehme mir das ganz fest vor- ganz sicher!

          Ansonsten denke ich du hast schon recht- ich würde am liebsten nur unter der Decke liegenund heulen und bin tatsächlich gestern raus gegangen und habe es versucht- also hab eich mich doch noch nicht aufgegeben- für heute nehme ich mir auch was vor... alleine für meine Tochter... und meinen kleinen Sohnemann der morgen wieder kommt - für den muss ich auch stark sein- der ist so sensibel das der eh gleich spürt das Mama traurig ist...

          Kommentar


          • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


            Hi,
            es ist normal das du jetzt sehr depressiv bist und sozusagen trauerst.
            Du musst das Genießen und Fröhlich sein erst wieder lernen.
            Selbst wenn du schöne Dinge machst gibt dir das nicht viel aber du kannst es wieder erlernen gefallen daran zu haben, du musst dran bleiben immer wieder etwas unternehmen was früher schön war, die Traurigkeit wird sich langsam zurückziehen und du wirst langsam wieder dein Leben zurückbekommen, es braucht seine Zeit und auch viel Geduld.

            Kommentar


            • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


              Da steht wer neben dir und ist einfach nur da...begleitet dich durch diese dunkle Nacht der Seele und ist immer gegenwärtig...wann immer du willst und magst spricht es mit dir...tröstet dich und gibt dir guten Rat...

              WIR hier sinds...

              Alles Liebe dir zur Zeit der Trauer.
              Ich meine, das ist eine der wichtigsten Abschnitte des Lebens- jeder sollte sie ausleben, Gelegenheit haben sie voll auszutragen, ohne Vorbehalte- diese auch wichtigsten Gefühle.

              Lass dich hineinfallen.
              Ist gut so.

              Was du aber tun kannst nebenher- mitschreiben wie es dir geht.
              Eines Tages liest du dann darin und erkennst- eine Phase war es.
              Leben ist Tag UND Nacht.

              Ich habe es überlebt, du sicher auch, dass was Gutes sich eine Zeit lang gewandelt hat.
              Und viele hier herinnen kennen diese Zeit.
              Manche von früher her, manche sind noch drin.

              Die können einem leid tun, die so was übertüncht haben mit künstlichem Hoch.

              Kommentar



              • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                Hallo tebby,
                klingt so, als ob die Trennung asgesprochen ist, oder?
                Oder lebt ihr nur so nebeneinander ohne wirklich über die Zukunft zu sprechen?

                Kommentar


                • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                  Nein die Trennung ist nicht ausgesprochen- er kann sich ja nciht entscheidne und ich werde ihm di eEntscheidung nicht abnehmen!
                  Er sit übers WE zu seinen Eltern gefahren das war geplant eigentlich ja mit mir aber nurn bin ich zu Hause mit unserer Großen und er ist mit dem Kurzen bei seinen Eltern.

                  Vorhin hat er angerufen un dich doofe Kuh antworte auf die Frage: wie geht es dir? Weißt du überhaupt mit wem du sprichst? Da war er gleich wieder genervt von mir....
                  Ich ärger mich da so drüber- shit

                  Kommentar


                  • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                    [quote tebby]Hanelore- vielen lieben Dank
                    Ich weiß SChwimmen oder Sprt wären jetzt gut- aber da ich im MOment nicht essen kann
                    bin ich viel zu schwach- kann ja kaum laufen - schlüre nur durch die Gegend
                    Abe rich nehme mir das ganz fest vor- ganz sicher!.[/quote]

                    Hallo Tebby.

                    Klar, du kriegst jetzt nichts runter.
                    Wenn ich dir ein paar Ernährungstipps geben darf, Weintrauben und Melone oder Ananas enthalten Fruchtzucker und Wasser, gerade die beiden kriegt man auch mit einem Knoten im Magen sehr gut runter und man hat schnell durch den Fruchtzucker Energie. Wenn dir das mit der Ananas zu umständlich ist, kauf dir einen Kompott.

                    Was man auch gut runter bekommt, wenn man keine Allergie hat, sind Nüsse, Mandeln, Erdnüsse, nicht die gesalzenen Dinger, sondern ganz natürrlich und Trockenobst, eine handvoll Rosinen, ein paar Mandel, das sind super Energielieferanten, kann man zwischendurch locker zu sich nehmen.

                    Vielleicht ein Schälchen Blaubeeren dazu.

                    Mach dir kleine Portionen, mit Nüssen, etwas Obst, etwas Rosinen und das bringt dich durch den Tag auf ein gesundes und fites Energienieveau ganz langsam wieder hoch.

                    Viel Trinken, ich mache mir Wasser mit Limette und frischem Ingwer und etwas frischer Minze, das Trinke ich den ganzen Tag.

                    Frischer Ingwer belebt ohnehin ungemein und bringt das Blut und den Energiehaushalt in die Gänge, das ist wie so ein Fitnessgerät.

                    Du kannst mit ganz einfachen Mitteln ernährungstechnisch was runterkriegen das dich wieder fit macht.

                    Bio Joghurt kriegst du auch gut runter.

                    Und später päppele dich so auf wie man das mit Kindern macht, frische Hühnerbrühe oder eine selbstgemachte Rinerkraftbrühe mit viel Gemüse, 2 Stunden kochen lassen, dass gibt richtig Power und Saft in den Knochen und ist schnell gemacht, Tafelspitz oder Suppenhuhn rein, Suppengemüse rein, Deckel drauf und auf kleiner Flamme 2 Stunden kochen lassen.

                    Flüssigkeit kriegt du immer runter und so eine Suppe kannst du auch einfreiren.

                    Oder 2 Möhrchen, 2 Katöffelchen kochen, gut Butter drauf und etwas Salz, ein wenig stampfen und dein Magen nimmt das gut auf und du hast gute und gesunde Energie.

                    Ich nehme seit Jahren anstatt Butter zum Kochen Soja - Sahne. Das hat weniger Fett und Null Laktose, deswegen nimmt der Magen das besser auf.

                    Immer Schritt für Schritt etwas kleines, einfaches und gutes zu dir nehmen, dann kommst du wieder schnell auf die Beine.

                    [quote tebbyAnsonsten denke ich du hast schon recht- ich würde am liebsten nur unter der Decke liegenund heulen und bin tatsächlich gestern raus gegangen und habe es versucht- also hab eich mich doch noch nicht aufgegeben- für heute nehme ich mir auch was vor... alleine für meine Tochter... und meinen kleinen Sohnemann der morgen wieder kommt - für den muss ich auch stark sein- der ist so sensibel das der eh gleich spürt das Mama traurig ist...[/quote]

                    Starke Frau! Hast 2 Kids in die Welt geworfen, 2 Schwangerschaten, Stillen, Wickeln, 25 Stunden rund um die Uhr.
                    Ich übrigens auch.

                    Wir Frauen haben von Mutter Natur solche enorme Kräfte und so ein riesen Paket an Kompetenz geschenkt bekommen.

                    Nur irgendwann vergessen wir Frauen diese Kraft und Kompetenz für uns und zu unserem Vorteil und Wohlbefinden zu nutzen.

                    Nutz das jetzt für dich. Du verfügst darüber.

                    Deswegen verkriechst du dich auch nicht unter die Decke.

                    Du machst das mit deinen Kinder sehr gut, versuchst sie nicht zu belasten, stehst für die beiden auf der Matte.

                    Ich kenne das sehr gut.

                    Als Frauen dürfen wir uns da ruhig mal auf die Schulter klopfen.

                    Kommentar



                    • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                      [quote Elektraa]Da steht wer neben dir und ist einfach nur da...begleitet dich durch diese dunkle Nacht der Seele und ist immer gegenwärtig...wann immer du willst und magst spricht es mit dir...tröstet dich und gibt dir guten Rat...

                      WIR hier sinds...

                      Alles Liebe dir zur Zeit der Trauer.
                      Ich meine, das ist eine der wichtigsten Abschnitte des Lebens- jeder sollte sie ausleben, Gelegenheit haben sie voll auszutragen, ohne Vorbehalte- diese auch wichtigsten Gefühle.

                      Lass dich hineinfallen.
                      Ist gut so.

                      Was du aber tun kannst nebenher- mitschreiben wie es dir geht.
                      Eines Tages liest du dann darin und erkennst- eine Phase war es.
                      Leben ist Tag UND Nacht.

                      Ich habe es überlebt, du sicher auch, dass was Gutes sich eine Zeit lang gewandelt hat.
                      Und viele hier herinnen kennen diese Zeit.
                      Manche von früher her, manche sind noch drin.

                      Die können einem leid tun, die so was übertüncht haben mit künstlichem Hoch.[/quote]

                      Elektra, das ist mal wieder ein feines Posting von dir.

                      Du hast so viel Weisheit in dir, ich frage mich manchmal wie viele Leben diese Frau schon hinter sich hat. :-)

                      Kommentar


                      • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                        "Ich weiß SChwimmen oder Sprt wären jetzt gut- aber da ich im MOment nicht essen kann
                        bin ich viel zu schwach.."

                        Es ist aber auch umgekehrt: mit dem Bewegen kommt der Appetit. Und die stofflichen Auswirkungen gerade auf Trauer und Depressionen sind vielfach wissenschaftlich erwiesen und Medikamenten in manchen Fällen sogar überlegen.

                        Kommentar


                        • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                          Woll. so isses.

                          Kommentar


                          • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                            @Hanelore:

                            vielen vielen lieben Dank- deien Worte tun sehr gut- vorallem deine Tipps bzgl. Essen was mit ein enig Power zurück gibt- und auch mit den Kindern hast dusicher wahre Worte gefunden- Danke schön!

                            Kommentar


                            • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                              [quote dr.riecke]"Ich weiß SChwimmen oder Sprt wären jetzt gut- aber da ich im MOment nicht essen kann
                              bin ich viel zu schwach.."

                              Es ist aber auch umgekehrt: mit dem Bewegen kommt der Appetit. Und die stofflichen Auswirkungen gerade auf Trauer und Depressionen sind vielfach wissenschaftlich erwiesen und Medikamenten in manchen Fällen sogar überlegen.[/quote]

                              Okay- ich werde veresuchenm it Hanelors Tipps zu Kräften zu kommen udn dann mit Sport anzufangen- vielelicht geht es dann ja bald wieder - Danke-

                              Kommentar


                              • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                Hallo tebby,
                                mutmaßen kann ich nur, da man so wenig von euren Situation erfährt aus deinen Berichten...
                                mir kommt die Gedanke: will dein Mann dich vielleicht wachrütteln?
                                Schau, solche Grenzerfahrungen, die so viel Schmerz und Leid hervorrufen, wecken auch alle andere Sinne- auch die Liebe wird dadurch viel stärkretr empfunden, Gefühle, die mit jahren etwas abgestumpft sind.
                                Ich will ihm nichts unterstellen, ... aber grade diese Kombination- viel ältere Frau...keine Handlungen, nichts konkretes seinerseits. Grade weil es aussichtlos ist mit dieser Frau, grade so was passt perfeckt für so ein Plan...Aber wie gesagt, nur Vermutung...wenn du evtl. in der Richtung nachdenkst, wäre so was wahrscheinlich?

                                Kommentar


                                • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                  [quote Kosmopolit]Hallo tebby,
                                  mutmaßen kann ich nur, da man so wenig von euren Situation erfährt aus deinen Berichten...
                                  mir kommt die Gedanke: will dein Mann dich vielleicht wachrütteln?
                                  Schau, solche Grenzerfahrungen, die so viel Schmerz und Leid hervorrufen, wecken auch alle andere Sinne- auch die Liebe wird dadurch viel stärkretr empfunden, Gefühle, die mit jahren etwas abgestumpft sind.
                                  Ich will ihm nichts unterstellen, ... aber grade diese Kombination- viel ältere Frau...keine Handlungen, nichts konkretes seinerseits. Grade weil es aussichtlos ist mit dieser Frau, grade so was passt perfeckt für so ein Plan...Aber wie gesagt, nur Vermutung...wenn du evtl. in der Richtung nachdenkst, wäre so was wahrscheinlich?[/quote]

                                  Kosmopolit,
                                  wie meisnt du das- er hat sich das "nur" ausgedacht- um mir zuagen tu was sonst ist unserer Liebe bald zu ENde?
                                  Das glaube ich leider nicht, dafür weitn er zu sehr und findet sich selbe rals krnak weil die Frau 16 Jahre älter ist als er und er janoch voe einem Jahr sogar Probleme damit hatte das ich 40 werde dieses Jahr... NEe seine Krise ist schon echt - glaub eich und seine Gefühle zu der Frau auch- sonst könnte er sich ja auch entscheiden (für mich ) und das er es ihr (vielleicht) noch nciht gesagt aht liegt sichenr an der Angst davor dass sie ihn belächeln könnte und sgt: du ich mag dich aber mehr ist da nicht du bist doch fast so alt wie meine Tochter... Nich tzu vergessen seine Mutter ist nur 3 Jahre älter als die Frau... Aber sowas gibt es ja nunmal und as findeich auch eigntlich nicht schlimm wenn es nich tmein Mann wäre :-(

                                  Kommentar


                                  • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                    Echt verfahrene Situation...ich weiß nicht, ob ich es seinerseits mutig finde oder dummm! Er hat dich dermaßen in seine Krise miteinbezogen! Mensch,wenn er noch nicht selber weiß, was er will...dann brauchst du echt viel Kraft, wenn du abwarten willst, wie es ausgeht.Alle Achtung! Drück dir den Daumen, lass uns wissen, wie es dir geht. Starke Frau!

                                    Kommentar


                                    • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                      Klar nervt sich dein Mann sofort über dich. Muss er ja, so kann er super sein schlechtes Gewissen (so er dann eines hat) überspielen. "Du bist die Frau die sich ihm gegenüber nicht korrekt verhält". Merkst du etwas? Er ist der, der sich fies und unfair dir gegenüber verhält, nicht umgekehrt!
                                      Du denkst, wenn du dich so und so verhältst, so liebt er dich wieder. Das ist aber keine bedingungslose Liebe, sondern, ich liebe dich wenn...
                                      Lass dich in deinen Schmerz hinein fallen, das braucht Zeit. Aber versuche auch dich wieder aufzurappeln und vorwärts zu gehen. Tue einen Schritt nach dem anderen. Sei gut zu dir, freue dich an jedem kleinen Schritt.
                                      Du bist gut und liebenswert, du bist eine starke Frau und wirst deinen Weg gehen. Davon bin ich überzeugt! Wir stehen alle hinter dir und senden dir unsere positive Energie!

                                      Kommentar


                                      • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                        [quote Hanelore][quote Elektraa]Da steht wer neben dir und ist einfach nur da...begleitet dich durch diese dunkle Nacht der Seele und ist immer gegenwärtig...wann immer du willst und magst spricht es mit dir...tröstet dich und gibt dir guten Rat...

                                        WIR hier sinds...

                                        Alles Liebe dir zur Zeit der Trauer.
                                        Ich meine, das ist eine der wichtigsten Abschnitte des Lebens- jeder sollte sie ausleben, Gelegenheit haben sie voll auszutragen, ohne Vorbehalte- diese auch wichtigsten Gefühle.

                                        Lass dich hineinfallen.
                                        Ist gut so.

                                        Was du aber tun kannst nebenher- mitschreiben wie es dir geht.
                                        Eines Tages liest du dann darin und erkennst- eine Phase war es.
                                        Leben ist Tag UND Nacht.

                                        Ich habe es überlebt, du sicher auch, dass was Gutes sich eine Zeit lang gewandelt hat.
                                        Und viele hier herinnen kennen diese Zeit.
                                        Manche von früher her, manche sind noch drin.

                                        Die können einem leid tun, die so was übertüncht haben mit künstlichem Hoch.[/quote]

                                        Elektra, das ist mal wieder ein feines Posting von dir.

                                        Du hast so viel Weisheit in dir, ich frage mich manchmal wie viele Leben diese Frau schon hinter sich hat. :-)[/quote]

                                        Liebe(r) Hanelore....
                                        bist du nicht auch durch deine Tode bereits gewandert und zum "Weisen" Haupt vorgedrungen?

                                        Zu schlimm ist es, dass das was da ist an Wissen niemandem nutzt- jeder will es selber erfahren.
                                        Durch EIGENEN Schmerz.
                                        Manchmal lese ich und erinnere mich wieder....
                                        Ja stimmt, hab viel erlebt.
                                        Ich werde es eines Tages erfahren warum gar so viel.

                                        Mein Jüngster machts nach und geht die steilste "Karriere" an- irre hoch, irre tief..ich kanns nicht verhindern.
                                        Alle Jahre ( Leben) wieder werden wir uns fragen: umsonst gewesen dieses Jahr...?
                                        Im nächsten Leben werde ich Hausmeisterin in einem Altersheim und lass mir lieber erzählen was man so alles erleben kann, als dass ich es am eigenen Leibe wieder spüren muss was einem so alles widerfahren kann.

                                        Kommentar


                                        • Re: ihr sagt tu was für dich, aber...


                                          "Zu schlimm ist es, dass das was da ist an Wissen niemandem nutzt- "

                                          Das stimmt zum Glück nicht ganz.
                                          Sonst schrieben Sie ja auch nicht hier.

                                          Kommentar