• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trennung, Auszeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trennung, Auszeit

    Hallo!

    Ich möchte hier mein Problem schildern, bräuchte dringend gute Ratschläge, da ich irgendwie nicht mehr klar darüber denken kann!

    Also ich hoffe es wird nicht zu lang:

    Ich hatte mich von meinem Partner für 6 Monate getrennt, wegen ständigem Streit, hatte ihn aber immer noch geliebt. So ging ich auch nochmal auf seine Kontaktaufnahme ein.
    Wir kamen wieder zusammen.
    Aber er hatte zwischenzeitlich eine Asiatin im Internet kennengelernt, mit der er heute noch, wir sind nun 8 Monate wieder zusammen, Kontakt durch Internet, Telefon, SMS hält.
    Sie schreibt in SMS sie liebt ihn und vermisst ihn.

    Er sagte mir vor Monaten er hätte den Kontakt zu ihr abgebrochen. Ich fand nun heraus dass er mich belügt!

    Seit Monaten sagt er mir er möchte mal alleine sein um über seine Gefühle zu mir klar zu werden! ..es hätte nichts mit dieser Frau zu tun. Er sagt er bekommt die Wut auf mich nicht weg, dass ich mich von ihm getrennt hatte und ihn alleine gelassen hatte. Obwohl ich ihm meine Gründe immer wieder erklärte.
    Die letzten Monate sagte er oft er möchte alleine sein. ..und viell. würde er dann spüren, dass er mich doch vermisst!
    Ich habe, seit ich wieder einen nahestehenden Menschen verloren habe, Panik verlassen zu werden. Wenn er wie so oft gehen will, halte ich ihn jedesmal zurück und weine.
    Er bleibt dann..und jetzt sagte er wieder er versucht es.
    Dies hat sich innerhalb von einer Woche zweimal wiederholt. Ich bin dann jedesmal mit den Nerven am Ende.

    Er wird mir gegenüber auch immer respektloser, kritisiert lautstark alles mögliche an mir, kramt alte Konflikte aus, wenn ich mich verteidige und sage ihm was mich stört, sagt er ich soll den Mund halten sonst fährt er heim. Damit droht er ständig seit wir wieder zusammen sind, dass er heimfährt!

    Ich hatte erst vor 2 Wochen eine Fehlgeburt und bräuchte ihn, dass er mich mal in den Arm nimmt. Aber er bleibt kalt, dass tut sehr weh, damit alleine fertig zu werden.
    Hatte ihn heute auf Handy angerufen, aber er geht nicht dran, wie so oft.

    Ich hoffe immer noch, dass seine Gefühle nochmal zurückkommen. Aber wenn er nach 8 Monaten nicht weiss ob er mich noch liebt? Ich liebe ihn immer noch, sagte ich ihm auch, er sagt das käme nicht bei ihm an.

    Ich habe das Gefühl, dass alles hat mit dieser Asiatin zu tun.
    Weiss nicht was ich tun soll! Bin wirklich verzweifelt!


  • Re: Trennung, Auszeit


    Hast du zufällig herausgefunden dass er noch Kontakt mit der Asiatin hat, oder hast du es erschnüffelt.
    Irgendwie scheint es so zu sein das viele Beziehungen relativ rund laufen, plötzlich fängt ein Partner an zu Spionieren (wohl weil er sich versichern will das die Beziehung rund läuft?)
    und rums geht es los mit Problemen, Krisen usw. alles selbst gemacht. Sobald geschnüffelt wird ist die Liebe und das Vertrauen nicht mehr so wie es sein sollte.

    Frag doch deinen Freund was er will, ob er dich noch liebt, wie er sich die Zukunft vorstellt. Gib ihm eine Auszeit wenn er sie braucht du hattest auch eine, gleiches Recht für alle. Wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen fällt die Entscheidung vielleicht leichter, sein bleiben zu erzwingen bringt keine Liebe. Er handelt aus Verantwortungsbewusstsein und irgendwann wird er gefrustet sein, schafft klare Verhältnisse ganz gleich wie sie aussehen mögen, es wird besser sein als dieser Eiertanz.

    Kommentar


    • Re: Trennung, Auszeit


      Also das ist jetzt wirklich die Höhe!
      Nur unter Zwang, Tränen und Druck kommt er wieder zur Türe herein, sagt eh dauernd, das kommt bei mir nicht an...sagt arge Schimpfwörter und dann fragt man noch wie viel Liebe da ist.

      Ich würde sagen- derzeit keine.
      Auch nicht von dir- wenn du es auch behauptest.

      Ich bin so unsicher mittlerweile was da gespielt wird- weil ich immer annehme, das ist Liebe, wenn man sich herzt, küsst, im Arm hält, hin und wieder streitet, aber ansonsten friedlich ist miteinander- zueinander steht, auch wenns oft ein bißchen schwer fällt.

      Herr Dr. Riecke, sie haben gefragt: hat er gesagt, dass er sie liebt??
      Mein Ex sagte das dauernd!
      Und war zugleich gegen alles was mir Freude bereitet hat...

      Gibts jetzt so was wie einen Parameter für Liebe???

      An was kann man sicher erkennen, dass es Liebe ist???? Ich meine bei einem MannFrauPaar!

      Ich selber könnte schwören, dass das auch mit Körperkontakt zusammenhängt und mit Begehren und mit Sorgfalt im Umgang miteinander und mit Küssen und Liebkosen und mit viel Zärtlichkeit- ich könnte schwören, dass ich dann sicher sein kann, ich werde geliebt, wenn dieses da ist.

      Ist dieses Körperliche Wohlbehagen NICHT da, so meine ich - bei einem Paar- ist auch keine Liebe da...

      Ist es jetzt so???
      Irre ich mich??

      Kommentar


      • Re: Trennung, Auszeit


        Vielleicht ist bei ihm die Wunde, ihn mal verlassen zu haben, mit ihm gebrochen zu haben, noch derartig schmerzhaft, dass er es eventuell für sich braucht von dir Abstand zu gewinnen, um sich bewußt vielleicht erneut für dich entscheiden zu dürfen.
        Gleiches Recht für alle.

        Solange du ihn aber mit Tränen etc. in Schach hältst, hat er keine andere Wahl, was ihn wiederum unausgeglichen und gereizt machen könnte.

        An deiner Stelle würde ich ihn gehen lassen und ihm so die Option geben, sich auch seinerseits für dich bzw. euch zu entscheiden. Danach sollten jedoch keine verletzten Gefühle mehr sein und offene Rechnungen rumliegen. Einem Neubeginn wirklich nichts mehr an Altlasten im Wege stehen.

        Er könnte natürlich gänzlich wegbleiben, es könnte aber auch weitergehen mit euch, nach einer Weile. Versichere ihm das, dass du für das "Wir" bist, obwohl du ihn gehen lässt, in der Hoffnung, dass er zu dir zurückfindet.

        Alleine ihm schon diese Option ernsthaft zu bieten, könnte ihm an Wiedergutmachung ausreichen, ohne dass er sich die Auszeit nimmt - baue aber nicht darauf.

        Kommentar



        • Re: Trennung, Auszeit


          Ich habe nicht das gefühl das es mit der Asiatin zu tun hat... sondern mit dir und deine **dominanz**. Ihr habt euch schon mal getrennt, wegen ständiger streit, daran scheint sich nicht geändert zu haben...

          Frage ihm was ihm an ihr interessiert. Es wäre eben interessant es zu wiessen, vieleicht kommt er mit der sprache raus. Alledings wutten darfs du nicht fragen, sonder " gefasst" sein das er dir eine ( erliche) antwort gibt, die dir swar nicht schmecken könnte, aber zu mindest wusstes du woran du bist, was die andere tante betrift.
          Ich wette das du ihm nicht loss lassen willst, weill du diese antwort nicht kennst, wen du sie erhalten hast, findes du woll möglich wieder dein frieden.
          Liebe tut ihr euch meine ansicht nach nicht... (du wills besitzen), das hat nichts mit liebe zu tun, was ihr euch da um die ohren haut.... (Er hat mitleid mit dir) und das nütze du leider aus, was keine gute idee ist.

          Kommentar


          • Re: Trennung, Auszeit


            "Gibts jetzt so was wie einen Parameter für Liebe???
            An was kann man sicher erkennen, dass es Liebe ist???? Ich meine bei einem MannFrauPaar!"

            Es gibt so etwas für die verschiedenen Liebesstile nach John A. Lee. Ich habe vor längerer Zeit schon mal hier darüber berichtet.

            Kommentar


            • Re: Trennung, Auszeit


              "Wenn er wie so oft gehen will, halte ich ihn jedesmal zurück und weine."

              Langfristig gesehen treiben Sie ihn damit aus dem Haus - übrigens jeden Mann.

              Kommentar



              • Re: Trennung, Auszeit


                An alle Männer die das jetzt lesen!

                Frauen, die heulen, Zähneklappern und sich wild gebärden, die kontrollieren und die weinen und mit Trauermiene auf euch einwirken- die lieben euch nicht, die wollen nur was erreichen.

                Umdrehen und gehen.

                Über kurz oder lang seid ihr die Hampelmänner ihrer Launen.

                Gegenstrategie- auch hinsetzen und heulen und weinen und trauern und zeigen wie doof das aussieht.

                Kommentar


                • Re: Trennung, Auszeit


                  er hat ein recht auf seine auszeit. du hast sie dir auch genommen! was für den einen recht ist, sollte für den anderen billig sein.

                  Kommentar