• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Besessen...? Bescheuert...? oder krank?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Besessen...? Bescheuert...? oder krank?

    Hallo…
    Ich wollte an sich einfach mal meine „kleine“ Geschichte loswerden. Ich hoffe ich kann mich möglichst kurz halten.
    Nun es ist so ich bin seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Im Grunde auch wirklich glücklich, dies war aber nicht immer so. Zu Anfang unserer Beziehung konnte seine Ex nicht los lassen (obwohl die Trennung von ihrer seite kam) und mein freund leider auch nicht…somit hatten die zwei hinter meinem Rücken weiterhin kontakt…er leugnete alles und sie reibte mir immer alles brav unter die nase…die zwei hatten sogar ständigen telefonsex. Sie terrorisierte uns beide immerwieder…bis er dies irgendwann unterband…aus erster linie glaubte ich ihm zum teil nicht…(teilweise log sie auch…) und er entwickelte mehr gefühle für mich. (zudem sollte ich sagen ich kannte beide früher) ich wusste er hatte schier eine ganze fotosammlung von ihr in seiner wohnung und als wir zusammen waren hatte er ewigkeiten keine fotos von mir. Was natürlich sehr an meinem selbstwertgefühl und selbstbewusstsein nagte…(er verstand dies nicht) irgendwann kamen auch fotos von mir usw….über die jahre hin weiß ich heute dass sie die gefühle zu mir anfangs sehr in grenzen hielten später aber wuchsen. Wir zogen nach einigen Jahren zusammen ich zog von münchen zu ihm nach Berlin….
    Ich jedoch…bin weiterhin völlig von ihr „bessesen“. Ich schaue immerwieder auf ihre online profile um etwas neues zu erfahren und schaue immerwieder fotos von ihr an um zu gucken wie sie aussieht und was sie trägt in der hoffnung sie sieht scheiße aus….aber nein…um so älter sie wird um so hübscher wird sie…jedes Mal wünsche ich mir so aussehen zu können….sie ist schlank (ich das gegenteil) die ist selbstbewusst (ich nicht) sie hat große Brüste (ich kleine)….in gewisser weise möchte ich sie auch kopieren…also wenn ich sehe sie hat dies und jenes an…kaufe ich es mir kurze zeit später auch…Es nervt mich selbst sehr…ich habe weder kontakt zu ihr noch er…aber auf eine gwisse art und weise möchte ich so sein wie sie (aussehen) ich dachte anfangs das vergeht schon wieder irgendwann aber nun dauert das ganze schon 6 Jahre! Ich weiß das ich niemals so aussehen kann aber es verschafft mir ein gutes gefühl zu wissen ich trage wenigstens einiges an kleidung dass sie auch hat. Schmuck…schuhe….kleidung…piercings usw….(gut immer nur das was mir gefällt aber trotz allem ist doch solch ein verhalten nicht normal?) Wie kann ich es unterbinden? Meine Neugier ist so groß ich kann es einfach nicht lassen.


  • Re: Besessen...? Bescheuert...? oder krank?


    Pubertäres... " dubel verhalten".
    Du scheint nicht aus der phase der pubertät raus zu sein, komisch ist es schon, es solange zu pflegen... ohne das eingener " ich" rauszufinden wollen / können ?
    Hast du keine eingener identität **vor** diese begenung gehabt? Wie gings dir davor? Wie alt bist du? Und ist es dir den so immer ergangen?

    Kommentar


    • Re: Besessen...? Bescheuert...? oder krank?


      Nunja ich bin 25 und ich muss sagen, dass ich schon meine eigene identiät habe...denn mein charakter oder ähnlcihes hat sich ja in keinster form geändert und schon gar nicht versuche ich so zu SEIN wie sie...Sprich mag und mochte ich sie nie. Sie ist kein netter Mensch und ihr Charakter ist meines erachtens nach nicht sonderlich ansprechend, es ist jedoch ihr aussehen....das ich nachamen möchte...sprich wie bereits oben erwähnt...kleidung...schuhe...schmuck....
      Es klingt wirklich bescheuert und ich würde ja gerne damit aufhören, schließlich habe ich eigentlich wichtigere dinge zu tun...zumal mein freud nun wirklich absolut gar nichts mehr mit ihr zu tun hat...weder von ihr hört noch sonst was. Ich würde gerne wissen was ihr davon haltet und wie ich aufhören kann.

      Kommentar


      • Re: Besessen...? Bescheuert...? oder krank?


        Du verschlechterst dich nicht, du machst nichts übel an dir, du hast niemandem mit deinem kleinen Mackerl ein Leid noch zugefügt, dir ist danach, du machst es- weils dir Spass macht.

        Sehr wohl kannst du unterscheiden zwischen Aussen und Innen- dein Wesen ist unbehelligt und DU geblieben.

        Deine Füsse gehen manchmal mir ihrem Schuh..es ist wie wenn du nachfühlen möchtest: wie geht es sich als.....

        Die Indiander sagen: man muss den Mokassin des andern tragen um ihn zu begreifen, zu verstehen.

        Ich glaube in erster Linie gehts dir darum, dass du die ursprüngliche Konkurrenz dir einfach versuchst "einzuleiben". So quasi: ich bin nun beides: du aussen- ich innen. Wenn man da nicht punkten kann, wann dann.
        Dein Freund hat ihr äusseres sehr gut gefunden, aber deine Werte bevorzugt.
        Ich kanns nachvollziehen was du da machst.
        Intelligenz ist das in meinen Augen.
        Eine gewisse Fähigkeit in sich mehr noch zu integrieren - zusätzlich zum Vorhandenem.

        Unbewußt machen wir das alle.
        Ich jedenfalls sicher.
        Wenn ich beobachte, dass zum Beispiel jemand eine sehr gefallende Eigenart besitzt, so genehmige ich mir diese an mir auch auszubauen- gelingt es mir, dann freue ich mich.

        Liebet und vermehret euch...
        Mehrt das Gute, verringert das weniger Gute.

        Kommentar



        • Re: Besessen...? Bescheuert...? oder krank?


          Ich weiss nicht, für mich ist der karackter deutlich mit den heusserer zur erkennen, also auch an den kleidung. Bin ich gut gelaunt ziehe ich mich nett an, bin ich heiss werde ich entsprechent " was" blicken lassen, bin ich monoton, wird mein kleiderschrank irgentwas auspucken, was ich ( ohne wiederede) anziehen werde... bin ich super schei...drauf, so werde ich mich kleiden... bin ich weiterhin " schei...drauf" und muss irgenjemand job mässig was vorspielen, werde ich mich in die tasche lügen aber so tun wie ich gut drauf bin, für die zeit wo es geselschaftlich verlangt wird, mich anpassen. Du sieht, ich habe eben mein kleiderstyl karackter entsprechent angepasst.

          Ne du, das sie swar ein schlechte karackter hat, ist schon ok, im grunde sogar zimlich wurscht, aber interessant ist im grunde, das du **sie klasse finde** und diese klasse versuchst du eben zu kopieren, wurdes du sie nicht " bewundern" wurdes du dich rasch daran langweilen... aber " sie" langweilt dich nicht, sondern du langweil dich und findet (Dich) langweilig... wie auch immer ...du benutz ihre eingener modiche kreativität, weill du anscheinent keine eingene entwikelt hast... was nicht schlimm ist, das sieht man auch bei alte frauen die eben meinen die klamoten von 20 jahrige anziehen zu können, manschen steht es, aber zu 90% nicht.
          Stehen dir die klamotten gut? Also bist du damit zufrieden ? wen es so ist, dann egal, mach weiter, der tag wo du dich dabei etwas " blöd finde" oder **selbst kritisch**, diese einstelung gegen über stehen wird, kommt noch. Den bis jetzt fragst du " andere" nach, du kritisierert dich nicht mal selbst, sondern wen schon schlecht reden, dann über sie...merkst du was? **Deine selbsreflextion** stimmt nicht ganz.
          Nebenbei du sprach von Photos, also eine ( image) die nach aussen gut ausehen sollte, nur meine frage ist... Photos von ihr, wo sie der lester lumpen aus den schrank geholt hat, hast du nicht, wurdes du es anziehen und nachkaufen, wen sie eben " normal" mit einen tiriches lanweiliger puli plus ungeschminkt und was weiss ich noch, " nachmachen"? den diese wersion von ihr gibt es 100%, wie jeder von uns eben... kennst du das nicht wen man vor den spiegel manschmal zusammen zuckt und denkt, "oh backe! wehr ist die tante, hallo???" dies wird aber nicht für die öfentlichkeit, also für den nicht betrachter frei gegeben, wegen der eitelkeit, warum auch, jeder möchte, wen schön öfentlich, eine " gute" image abgeben, zu mindest spätestent, auf die bilder...

          Kommentar


          • Re: Besessen...? Bescheuert...? oder krank?


            ..ich finde trotzdem- eine schrullige Macke die keinem schadet.
            Irgendwann wirst du herzhaft lachen über diese Zeit.

            Kommentar