• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist das krankhaftes Verhalten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist das krankhaftes Verhalten?

    Hallo,
    ich würde gern wissen (vll aus Expertensicht), ob es schon krankhaftes Verhalten ist, dem Partner in gewisserweise hinterherzuspionieren...
    Ich meine damit z.B. heimlich die E-Mails und SMS lesen, beim telefonieren belauschen usw.
    Wenn man dies nicht tut, wie kann man dann mitbekommen, ob man betrogen wird?
    Viele Grüße, susa


  • Re: Ist das krankhaftes Verhalten?


    "Wenn man dies nicht tut, wie kann man dann mitbekommen, ob man betrogen wird?".....

    Also den Satz, finde ich mal dezent ausgedrückt, nicht normal.

    Kommentar


    • Re: Ist das krankhaftes Verhalten?


      Tja also ...wen du so wenig von dir helt, dann kannst du natürlich schnüfel, wen du was von dir held, dann durfte das nicht mal im frage kommen.
      **Ein bischen mehr stolz tät dir sicher gut**

      Kommentar


      • Re: Ist das krankhaftes Verhalten?


        Liebe Susa,
        es ist wahrscheinlich ziemlich schräg wenn ich dir schreibe, da ich mich in ähnlicher Situation befinde, aber gelernt habe ich in den vergangenen Monaten doch einiges.
        Ich kann dich sehr gut verstehen,du schnüffelst um zu erfahren, ob du betrogen wirst.Du hast Angst davor etwas zu finden, fühlst dich anschließend schlecht, weil du kontrolliert hast und bekommst trotzdem nicht das Gefühl los, dass du betrogen wirst. Das wird ewig so weiter gehen. Das Betrogen werden hängt nicht davon ab, ob du kontrollierst.
        Du hast schon richtig erkannt, dass du ein Problem mit deinem Selbstwert hast. Du müsstest an dir arbeiten. Wenn du dich veränderst, dann verändert sich auch deine Umgebung, also auch dein Freund. Zugegeben, dies ist ein langwieriger Prozeß, den du am besten in einer Therapie schaffst. Wenn du dich dafür ent- schließt, mache eine analytische keine Verhaltenstherapie, damit du irgendwann verstehst warum es so ist und du nicht wieder in alte Verhaltensmuster zurückfällst. Es gibt auch eine Seite im Internet, wenn du daran Interesse hast, sag Bescheid.
        Alles Liebe Piri

        Kommentar



        • Re: Ist das krankhaftes Verhalten?


          Ach pipi, das ist ein teufelkreis, ihr reicht damit so zu sagen, die hand den teufel nicht war, ein klaps auf die finger, tut gangs gut, glaube ich.
          Ihr braucht eine art entzugkur... vieleicht mache einfach eine diziplin strichliste, wen du geschaft hast an dem tage, wo es besonderst schwehr ist, nicht zu schnüfel, dann weiss du im grunde das **du an dein selbvertrauen ein stück nähr kommst** und das ein teufel dich davon nicht abhalten kann, nach dem moto: das wollen wir mal sehen ob ich das nicht schaffe...Kraft vorraus, Attacke! Nehmt euch beide diese jahr diese thema als herrausvorderung. ( ich nehme mir jeders jahr, seit ich 16 bin, selbe ein macke an mir, die mir nicht gefelt, vor, ich finds ober mega wichtig).Um gut bis sehr gut zu leben, qualität, denkt an qualität der eingener persönlichkeit.

          Euch beide, gutes geling.

          Kommentar


          • Re: Ist das krankhaftes Verhalten?


            Hi,
            die Seite würde mich wirklich interessieren!

            Kommentar