• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Silvester und mein neuer Bekannter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Silvester und mein neuer Bekannter

    Ich wünsche Euch erst einmal ein frohes neues Jahr mit viel Gesundheit und Glück!

    Ich möchte nur mal kurz schreiben, wie mein Silvesterabend verlaufen ist.
    Fasst es bitte nicht so auf, dass ich mal wieder nur jammern will über einen erneuten Reinfall mit einer Internetbekanntschaft oder dass ich einfach nur wieder bemitleidet werden möchte.
    Nein, möchte nur den Verlauf schildern und wie ich mich gestern gefühlt habe und jetzt noch fühle.

    Erst einmal habe ich meinen türkischen Bekannten am Bahnhof getroffen.
    Bei seinem Anblick wollte ich zuerst weglaufen, weil er insgesamt sehr ungepflegt auf mich wirkte. Ich habe mich aber zusammen gerissen.
    Als wir dann im Restaurant bei der Pizza saßen, fand ich es allerdings schon ein wenig abstoßender.
    Er besitzt leider keinerlei Tischmanieren!
    Er schnüffelte ganz ausgiebig an den Pizzabrötchen bevor er sie in großen Stücken in den Mund stopfte!
    Die Pizza aß er mit den Fingern. Den Pizzarand ließ er auf dem Teller und knüllte ihn zusammen statt einfach liegen zu lassen.
    Ich war ehrlich gesagt ziemlich angewidert, denn gute Tischmanieren sind mir schon wichtig.
    Dachte mir immer, jeder hat halt seine Macken.

    Danach waren wir auf der Suche nach einer netten Kneipe, wo wir den restlichen Abend verbringen konnten.
    Während unserer Suche (vieles war geschlossen), fielen mir weitere merkwürdige Dinge auf.
    Er machte ständig unkontrollierte ruckartige Bewegungen mit dem Kopf. Zuerst wollte ich ihn fragen, ob er Probleme mit seiner Halswirbelsäule habe. Auch hustete er immer so anfallartig. Das war mir schon am Telefon aufgefallen und ich dachte, es komme von einer Erkältung.
    Ich habe Asthma und kenne das von mir ja auch.

    Doch als wir in der Kneipe saßen, wurde mir klar, was er hat.
    Weiter diese ruckartigen Bewegungen mit dem Kopf, dabei Augenzucken und Grimassenschneiden und das Ausstoßen seltsamer Laute.
    Ich habe sofort an das Tourette-Syndrom gedacht, nachdem ich einmal einen Bericht darüber im Fernsehen gesehen hatte.

    Klar, habe ich in dem Moment gedacht, jetzt treffe ich mich noch mal mit einem Mann und ausgerechnet er hat diese sehr seltene und doch so störende Erkrankung. Aber gleichzeitig tat er mir auch sehr leid, denn so als Mensch fand ich ihn sympathisch.
    Gleichzeitig wusste ich aber auch sofort, dass es mit uns nichts werden würde.
    Als wir die zwei Stunden bis zum Jahreswechsel in der Kneipe saßen, war er sehr still, während wir uns beim Essen noch ziemlich angeregt unterhalten hatten.
    Er war sicher nervös und fühlte sich unwohl, weil er sich denken konnte, dass ich seine Tics bemerkt hatte.
    Ich versuchte krampfhaft, ein Gespräch in Gang zu bringen, aber es gelang mir nicht.
    Als wir nach Mitternacht zum Bahnhof gingen, stieß er auf dem ganzen Weg diese seltsamen Laute aus, was sich vorher noch in Grenzen gehalten hatte.

    Als wir uns verabschiedeten, sagten wir einander höflich, dass es schön war, sich kennengelernt zu haben. Dabei wussten wir in dem Moment wohl beide, dass es kein Wiedersehen geben wird.

    Heute bin ich sehr traurig.
    Es ist anders als nach den anderen Dates.
    Da hatte ich mich ja überwiegend geärgert und habe gedacht, dieses Schwein hat Dir auch nur wieder was vorgemacht und wollte Dich nur ins Bett bekommen.
    Bei ihm hatte ich das Gefühl, dass er anders ist. Kein Macho, sondern ein ruhiger und einfühlsamer Mensch.

    Doch mit seiner Krankheit könnte ich nicht leben!
    Könnt Ihr das verstehen?


  • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


    Es ist ja schon schwierig bei Menschen die man kennt, gerne hat, bzw. liebt diese Krankheit zu akzeptieren und damit umzugehen.
    Bei einem Fremden zu dem man keinen Bezug hat und dann auch noch genau weiß dass man damit nicht klar kommt ist es die beste Entscheidung einen Cut zu machen. Auch wenn es für ihn traurig ist wäre ein weiterer Kontakt wohl eher Qual als Freundschaft, das würde euch beiden nicht gut tun.
    Ich würde mir da auch keinen Kopf machen, es war für dich ein weiterer gescheiterter Versuch und wohl auch für ihn, aber auch nicht mehr. Schließlich ist anzunehmen dass sich seine Erwartungen auch in Grenzen hielten und das Ganze anders zu sehen nur weil er dieses Syndrom hat, wäre Unsinn.

    Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr mit mehr Erfolg in Sachen Liebe und vor allem etwas mehr kopf als gefühlsgesteuert.

    Kommentar


    • ...


      Ach Tired, es ist wohl gar nichts passiert, denn sie hat das oben Geschilderte überhaupt nicht erlebt; sie erzählt erfundenen Unsinn.
      Stichwort: Show und Geltungsbedürfnis.

      Kommentar


      • Re: ...


        Wer bist Du eigentlich, nächste Generation, dass Du hier so eine Sch... verzapfst?
        Meinst Du, ich habe es nötig, Erkrankungen anderer Menschen zu erfinden??
        Dich sollte man hier echt sperren!

        Kommentar



        • Re: ...


          Und das alles nur, weil es sowas in Deiner ach so schönen heiteitei-Welt nicht gibt!
          Sei froh, dass Du so ein behütetes Leben führen kannst!

          Kommentar


          • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


            Habs privat schon gesagt: Darinchen, dich muss man einfach knuddeln.

            Ich für meinen Teil würde dir sofort ein Konto einrichten und was drauflegen, damit du uns weiter unterhalten kannst mit deiner frischen, offenen, ehrlichen Schreiberei.

            Kommentar


            • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


              Na ja, dann habe ich ja wenigstens eine Begabung. :-))
              Wäre natürlich schön, wenn ich ein wenig damit verdienen könnte.

              Kommentar



              • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                Die wirklich Schönen sind innen schön. Das zu deinem neuen Bekannten.
                Offenbar ist er ein ernsthafter und auch sensibler Mensch.
                Leider ist es so, dass Fehler nicht vergeben werden, solange man sie selber an sich nicht sehen kann.
                Krank sind wir irgendwie alle bereits- auf irgend eine Weise krank geworden. Der eine mehr, der andere weniger, der eine offensichtlich, der andere erst nach langem Hinsehen und Nachgraben.
                Auch ich bin nicht "gesund" in manches Arztes Augen.
                Hält mich aber nicht vom Lieben ab, wenn ich ehrlich bin.

                Kommentar


                • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                  Das hast Du schön ausgedrückt, und ja, er ist ein ernsthafter und sensibler Mensch.
                  Ich mochte ihn schon, glaube aber, dass er keinen Kontakt mehr wünscht.
                  Aber mal ganz ehrlich, in Deinen Augen bin ich bestimmt auch ein dummes Naivchen, oder?

                  Kommentar


                  • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                    Weshalb fragst du eigentlich jeden ob er dich für naiv hält? Naja ist auch nicht wirklich wichtig.;-)
                    Sei mal ehrlich, jetzt sagst du ich mochte ihn, aber er wünscht wohl keinen Kontakt mehr. Wenn er ihn doch wünschen würde?
                    Ne, ich glaube du würdest ihn dann nicht wollen und in meinen Augen passt der Typ auch nicht zu dir. Es wäre schon eine Belastung mit jemandem befreundet zu sein der schimpfend und fluchend mit dir durch die Stadt bummelt, da muss man drüber stehen können und die richtige Einstellung haben. Auch mal was aushalten was von anderen kommt und Beschimpfungen gegen dich als das nehmen können was sie sind, ich glaube nicht das es dein Ding wäre eine so komplizierte Beziehung zu führen, dann würdest du das Forum täglich beanspruchen müssen.;-)

                    Kommentar



                    • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                      Hallo Tired,

                      Ich frage halt immer wieder, ob man mich für naiv hält, weil es bisher ja auch fast jeder getan hat. Daher möchte ich wissen, ob "neue" Leute mich auch so einschätzen würden.

                      Vielleicht würde ich den Kontakt zu ihm noch wollen.
                      Er tut mir leid und mir hat eben seine Art gefallen. Er ist wirklich ein sensibler Mensch, ganz anders als die Typen bisher, die die Oberflächlichkeit in Person waren und nur Sex im Kopf hatten.
                      Klar, ist es schwer, mit solch einem Menschen umzugehen. Eine Beziehung wäre sicher undenkbar gewesen. Aber vielleicht wäre eine Freundschaft in Frage gekommen? Schließlich ist auch er ein einsamer Mensch.

                      Kommentar


                      • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                        Viel weiter bringen wird dich die Frage nicht, wenn dann nur wenn du sie dir selber stellst ehrlich beantwortest und ggf. daran arbeitest.

                        Ich glaube nicht dass es die richtige Basis für eine Freundschaft ist wenn er dir leid tut und zufällig ihr beide einsam seid, aber wer weiß, man wächst mit seinen Aufgaben.

                        Kommentar


                        • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                          Ich habe lange gedacht, dass ich nicht naiv bin.
                          Bin erst ins Grübeln gekommen, nachdem andere mich so oft wie ein naives Dummchen behandelt haben.

                          Du hast sicher recht und Mitleid ist keine Basis für eine Freundschaft, also lasse ich es besser.
                          Ich muss wohl ohnehin akzeptieren, dass er keinen Kontakt mehr möchte. So schien es mir gestern, als er mich kurz zurückrief.

                          Kommentar


                          • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                            Also wenn mir jemand sagt dass ich naiv bin frage ich nach, warum und in welchen Situationen, das öffnet manchmal die Augen, oder man sagt sich das es in den eigenen Augen genau richtig und nicht naiv war.
                            OK in Sachen Männern bist du es wohl, oder du bist es nicht und kannst nicht anders, hoffst dass deine Gutgläubigkeit irgendwann belohnt wird. Ich denke mal du weißt selber wo da deine Schwäche liegt. (hast du ja auch schon mal erwähnt)

                            Kommentar


                            • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                              Leider weiß ich jetzt gar nicht genau, was Du damit meinst, wo meine Schwäche liegt.
                              Ich habe es mal erwähnt?
                              Meinst Du damit, dass ich Männer gleich verurteile und überall einen Haken sehe?
                              Aber dann bin ich ja gar nicht so naiv in Bezug auf Männer, oder?

                              Kommentar


                              • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                Ne, ich meinte dass du Liebe und Nähe suchst und dadurch etwas zu schnell bei der Sache bist.

                                Kommentar


                                • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                  PS:
                                  Das A....loch kommt meistens erst hinterher, oder?

                                  Kommentar


                                  • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                    Hm, ja, da hast Du allerdings recht. ;-)
                                    Leider machte es da zu oft schon zu spät klick!

                                    Kommentar


                                    • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                      Naiv ist jemand, der nicht raffiniert ist (noch). Naiv ist neu, unverfälscht.
                                      Naiv ist richtig.
                                      Nie falsch.
                                      Naiv ist rein.
                                      So wie Darinchen an alles rangeht ist sie einfach ehrlich.
                                      Sicher stimmt es bedenklich, wenn wer dasitzt und zuckt. Mein Hund, den ich vom Tierheim bekommen habe hat am Anfang gar wilde Zuckungen gehabt- da hat er noch keine Zeit mit mir verbracht gehabt.
                                      Jetzt, wo ich ihn jahrelang in meiner Nähe habe ist er gesund und fröhlich und frei von nervösem Begleite..
                                      Darina, wenn du wirkliches Interesse hast an diesem Menschen, dann nähere dich ihm mit Rücksicht, er hat sicherlich wie du auch schon miserableste Erfahrungen machen müssen- erstens weil er anders ist, zwar nicht naiv, aber auch anders als die meisten Menschen, weil er so ist, ist er sicherlich schon öfters angegriffen worden und verletzt worden.
                                      Die Gesellschaft will keine Extrawürste, alle sollen gleich sein. Was nicht gleich ist wird ausgesondert.
                                      Abgegrenzt- verlacht, verhöhnt..
                                      du kennst sicher die Geschichte vom hässlichen Entlein...
                                      Willst du diesen Mann näher ansehen, dann sag ihm halt freundlich noch einmal was Nettes, Unverfängliches.
                                      Sag ihm, du, ich habe oft an dich denken müssen, hab mir gedacht, den möchte ich kennenlernen, der ist irgendwie nett...
                                      Netter als viele andere Männer vorher zu mir waren.
                                      Die Männer vorher haben mich gekränkt. Du aber nicht.
                                      Reagiert dein türkischer Bekannte drauf nicht, dann bist du nicht behutsam genug vorgegangen im Anbieten deiner Freundschaft. Denn einen wirklichen Freund kann man nicht abschlagen.
                                      So einer lässt nicht locker im Liebsein...freundlich sein...echter Freund sein, der versteht.
                                      Du willst eine Liebe?
                                      Übe dich im Freund sein. Schalte einfach den Gedanken aus, dass du gleich mehr bekommst.
                                      Zuerst trifft man sich, dann nähert man sich einmal vertraut, dann unternimmt man was gemächlich und auch ohne Absicht, dann, wenn es will und wenn es passt, dann lacht man miteinander, sagt sich nette Sachen, dann, wenn man sich schon nette Sachen sagt, dann kann man ja vielleicht testen und prüfen, ob man sich auch nette Sachen tun mag, nicht nur sagen, dann, wenn auch das möglich ist, dann könnte man sich vielleicht dran gewöhnen, dann, wenn man gewohnt ist, dass man zueinander gut ist und nicht dauernd nur problematisch, dann, ja dann, dann kann man sich vielleicht an die Liebe wagen...
                                      Bevor ihr nicht eine Zeit lang miteinander lustig wart und so richtig nett, Darina, bevor das zutrifft lass ja die Finger vom Bett.
                                      Tust dir nur weh sonst. Dir und sicher auch dem andern.
                                      Ausserdem, musst du unbedingt und um jeden Preis wen bei dir haben???
                                      Viele nette Freunde haben kann oft wesentlich netter sein, als einen Partner der nicht passt.

                                      Kommentar


                                      • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                        Hallo,

                                        was soll ich machen?
                                        Ich bin heute wieder so furchtbar unglücklich und depressiv, dass es mir fast die Luft zum Atmen nimmt!

                                        Wie Elektraa mir gestern geraten hat, habe ich einen vorsichtigen Vorstoß in Richtung einer eventuellen Freundschaft mit meinem türkischen Bekannten gewagt.
                                        Ich habe ihm gestern abend eine sms geschrieben, dass ich mich freuen würde, wenn wir in Kontakt bleiben und uns auch mal wiedersehen würden. Dass er netter und anständiger sei als die Männer, die ich bisher kennengelernt habe.
                                        Vielleicht war da auch wieder etwas falsch dran. Es ist auf jeden Fall keine Antwort von ihm gekommen!

                                        Also möchte er den Kontakt nicht mehr.
                                        Der Grund kann sein, dass er sich schämt, weil ihm klar ist, dass ich etwas von seiner Erkrankung mitbekommen habe.
                                        Oder der zutreffende Grund ist der, dass er mich nicht mag, mich nicht attraktiv genug findet, etc.
                                        Es ist vielleicht nicht schön von mir so zu denken, aber ich habe jetzt den Gedanken, nicht einmal so ein Mann will Dich.
                                        Also würde ein gesunder und gutaussehender mich NIEMALS nehmen.

                                        Das verstärkt wieder meinen Frust und nagt an meinem Selbstbewusstsein.
                                        Meine einzige Freundin, die leider weit weg in Russland lebt, hat mal gesagt, ich dürfe das Leben nicht so ernst nehmen. Ich solle mal versuchen, mit mehr Leichtigkeit durchs Leben zu gehen.
                                        Aber wie denn, wenn nie etwas gelingt?
                                        Weder freundschaftlich noch partnerschaftlich noch am Arbeitsplatz!
                                        Bei mir ist immer alles zum Scheitern verurteilt.

                                        Sorry, aber jetzt bin ich doch mal wieder im Selbstmitleid versunken, dabei wollte ich das doch nicht mehr. :-((

                                        Kommentar


                                        • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                          Tjaja, die hübschen, gesunden Männer mit den geraden Zähnen.:-)
                                          Jede Wette wenn du heute so einem begegnen würdest und er dir schöne Augen macht, würdest du eins, zwei, drei mit ihm in der Kiste landen und dann hieße es wieder Adios.
                                          Du solltest nicht alles auf dich beziehen, selbst wenn du nicht der Typ deines Türken bist sagt das doch gar nichts aus. Außerdem kann es auch andere Gründe dafür geben dass er sich nicht meldet, er traut sich nicht oder hat die SMS noch nicht gelesen.
                                          Kennst du den großen Bruder von NETT, wenn er eine Beziehung sucht dann ist er vielleicht gar nicht an Freundschaften interessiert.
                                          Hak das ganze ab, es bringt nichts darüber nachzudenken du wirst ohnehin nicht herausfinden woran es liegt, es sei denn er meldet sich noch. Die Gedanken treiben dich nur in eine Torschlusspanik und dann machst du wieder Unsinn.

                                          Kommentar


                                          • Ja genau!


                                            Spert unsere Nägste generation, weill sie gerade herraus sagt was sie denkt!

                                            Haha! Träum nur weiter Darina! ()))

                                            Kommentar


                                            • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                              Hallo Tired,

                                              vielleicht darf ich Dich noch mal was fragen, weil Du mir immer so nett geantwortet hast? :-)

                                              Nachdem mein türkischer Bekannter sich gestern mal kurz bei mir gemeldet hatte (es war ein kurzes nüchternes Gespräch), schrieb ich ihm eine E-Mail. Ich erklärte ihm, was mir Silvester aufgefallen sei und fragte, ob er das Tourette Syndom habe und ob er Medikamente nehme.
                                              Ich schrieb auch gleichzeitig, dass es nicht so ein großes Problem sei, da ja auch ich meine Leiden habe wie der Verlust meiner Zähne und Asthma.

                                              Heute bekam ich eine Antwort von ihm, in der er schrieb, er verstehe nicht, was mir da aufgefallen sei. Er habe lediglich Probleme mit dem Hals und der Schleimbildung!

                                              Oh je! Kann es sein, dass ich mich wahnsinnig blamiert habe?
                                              Oder ist es eher wahrscheinlich, dass er lügt, weil es ihm peinlich ist?

                                              Was meinst Du?
                                              Wenn Du diese Krankheit hättest und man hätte Dich später darauf angesprochen, hättest Du dann dazu gestanden?

                                              Kommentar


                                              • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                                Oje, also ich denke dass er dazu gestanden hätte (vorausgesetzt er war an weiteren Treffen interessiert), es sei denn ihm ist es gar nicht bewusst das es auffällt. Eigentlich bin ich in der Beziehung relativ schmerzfrei, außer es geht jemanden gar nichts an. Wenn ich Interesse an jemandem hätte würde ich es sagen, schließlich wäre es Quatsch etwas offensichtliches zu bestreiten wenn weitere Kontakte erwünscht sind.

                                                Aber mal eine Frage an dich, ist es denn denkbar das du Halsprobleme mit diesem Syndrom verwechselt hast? Ich meine ein kleiner Unterschied ist das ja schon ob jemand hüstelt oder vor sich hin schimpft. Also wenn du jetzt meinst dass es auch ein kratzen im Hals gewesen sein könnte, dann würde ich davon ausgehen dass es so ist wie er sagt.

                                                Kommentar


                                                • Re: Silvester und mein neuer Bekannter


                                                  Danke für Deine Antwort!
                                                  Ich denke wie Du, dass er es zugegeben hätte, wenn er an einem weiteren Kontakt interessiert wäre.

                                                  Und tja, ob ich da etwas verwechselt habe?
                                                  Ich meine, ich habe auch schon mal Probleme mit dem Hals. Aber ich habe noch nie so gezuckt wie er. Außerdem hat er dabei ja auch diese komischen Grimassen geschnitten.
                                                  Zuerst habe ich ja auch gedacht, es sei nur ein Hüsteln, aber es waren definitiv seltsame Laute, die er von sich gab. So hörte sich immer der Yorkshire-Terrier meiner Großeltern an, wenn er den Versuch machte zu bellen!

                                                  Kommentar