• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?

    Hallo!

    Ich bin ca. 1 Jahr Single und vor Internet-Partnerbörsen habe ich immer Angst gehabt. Jedoch würde ich es auch ausprobieren. Es gibt aber soooo viele Datingportale, dass ich nicht mehr weiter weiß. Soll ich mich bei möglichst vielen anmelden oder doch nur einen auswählen?
    Sind die kostenpflichtigen besser als kostenlosen?
    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Danke!


  • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


    Ich wuerde mich zunaechst mal nur bei einer Boerse, die moeglichst bekannt ist und die es schon laenger gibt, anmelden, um mal zu sehen, wie das so funktioniert. Bei den Kosten wuerde ich darauf achten, dass sie zum einen nicht hoch sind und zum anderen keine laengeren Verpflichtungen einzugehen sind.

    Kommentar


    • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


      Hey!

      Also ich habs bei "Parship" versucht und habe so meinen Freund kennengelernt, mit dem ich jetzt eineinhalb Jahre glücklich zusammen bin;-) Parship ist schon sehr teuer und ich war froh, dass ich ein spezielles Studentenangebot nutzen konnte. Dafür ist die Seite aber sehr gut und es werden sinnige Partnervorschläge gemacht.

      Ich habe mich bewusst für eine kostenpflichtige Börse entschieden, weil ich die Vermutung hatte, dass dort Leute wirklich ernsthaft auf der Suche sind. Dafür musste ich mich auch mit vielen Leuten treffen (mit denen sich teilweise bis heute nette Bekanntschaften ergeben haben) und viel Zeit investieren, um jemanden wirklich kennenzulernen. Schließlich solls nicht nur für eine Nacht sein. Kostenlose Börsen sind glaube ich ganz gut, wenn Du schnell und unkompliziert Bekanntschaften machen möchtest, dafür wirst Du möglicherweise aber auch schneller enttäuscht, wenn Du was Festes sucht. Kostenlöse Börsen laden eben zum Ausprobieren ein, was ich dir auch für ein, zwei Wochen raten würde. Internet-Dating ist nicht jedermanns Ding und das sollte man rausfinden, bevor man viel Geld bezahlt. Danach würde ich aber was "Solides" wählen und da steht Parship für mich ganz oben.

      Kommentar


      • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


        Hallo!

        Von den kostenlosen Singlebörsen kann ich dir nur www.pairfusion.com und www.websingle.at empfehlen.

        Bin dort auch seit einer Woche angemeldet und bei wirken sehr seriös auf mich.

        Kommentar



        • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


          Hallo Dani1978,

          ich bin mir nicht so sicher wegen pairfusion.
          Ich habe die mir schon mal angeschaut und selbstverständlich auch die AGBs gelesen, das steht gleich am Anfang:

          "(2) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Inanspruchnahme des Services Pairfusion. Mit dem Service Pairfusion bietet der Betreiber dem Kunden die kostenlose Produktvariante "Pairfusion" sowie kostenpflichtige Zusatzprodukte, das ist die Pairfusion Premium Mitgliedschaft an."

          Ich finde nirgendswo, was eine Premium Mitgliedschaft ist und was die kostet??? Schon deswegen ist die Partnersuche mir zu suspekt.

          Du kennst dich sicherlich besser aus Kannst mir ja vielleicht weiterhelfen?! Obwohl du ja erst eine Woche angemeldet bist??

          Viele Grüße!

          Kommentar


          • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


            Also ich habe meinen jetzigen Freund auch im Internet gefunden und es ist wunderschön ! Ich habe mich bei iner bekannten Partnerbörse, die kostenpflichtig ist, angemeldet. Und ich finde, dass das echt ein Vorteil ist. Da gibt es wirklich hauptsächlich Leute, die es wirklich ernst meinen !
            Wage den Schritt; vllt. wartet ja auch der richtige dort auf dich ?! Wenn du wissen willst, wo ich mich angemeldet habe, dan schreib mir ne Nachricht !

            Alles Gute !

            Kommentar


            • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


              Hi Jessica,

              eine Premiummtgliedschaft bedeutet in der Regel das du Zusatzleistungen in Anspruch nehmen kannst.
              Oft ist es so das du nur Nachrichten lesen kannst wenn einer von den Schreibern Premiummitglied ist, das ist natürlich doof wenn du jemanden findest der dich interessiert und keiner von beiden diese Mitgliedschaft hat. Für mich ist das eine Abzocke, oft treibt die Leute die Neugierde dazu einen Vertrag zu machen und irgendwann steht man evtl. vor einer längeren Kündigungsfrist oder die Kündigungsmails werden erstmal nicht wahrgenommen. Manche Anbieter sind da natürlich auch vertrauenswürdig, aber es ist nicht gerade in Ordnung, schließlich ist man ja auf einer Plattform um mit jedem Kommunizieren zu können. Es gibt dann wohl auch noch andere Vorteile die nicht wirklich welche sind, wie Verbilligung von irgendetwas und bei Werbeträgern angebliche Vorteile wenn man Mitglied wird oder etwas kauf.

              Kommentar



              • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


                Danke für deine Antwort!

                Kommentar


                • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


                  Hallo!

                  Ja, den Schritte überlege ich mir noch... Die Partnerbörsen, wo ich mich anmelden könnte und die Kostenpflichtig sind, kenne ich, habe mir schon eine ausgesucht.
                  Im Moment habe ich eine ganz tolle neue kostenlose Partnersuche gefunden, mal sehen ob ich damit Glück habe

                  Viele Grüße

                  Kommentar


                  • och neee leute.


                    a) es kommt mir hier vor, das es hier langsam werbung damit gemacht wird, nach dem moto: " geht nie wieder auf der strass! pfui pfui! Kommt zu uns!

                    b) Und dann auch noch berichtet kein mensch, auch die seiten selbst berichten davon nie, wäre ja zu viel zu (echt) und verdammt realistisch...neee, will keine wiessen..ne ?!, bzw... was es für schlachten da dursch enstehen.... sowas aber ...tzzz. Liebe liebe liebe.... ohlala, die ware liiiiebe!

                    Kommentar



                    • Re: och neee leute.


                      Ich bin der Meinung, jeder soll selber entscheiden! Ich finde die Tipps immer gut, sogar wenn die vielleicht als "Werbung" gemeint waren, ist mir doch egal.
                      Schließlich muss jeder selber entscheiden, was er macht - niemand wird gezwungen.
                      Ich habe in den Foren viel interessantes entdeckt, ja und, dass ich jetzt z.B. nur Tupperware- und Bodyshop Sachen kaufe, oder mich bei ElitePartner und Flirtruf angemeldet habe - hab alles über die Foren gefunden und bin sehr zufrieden!!

                      Kommentar


                      • Re: och neee leute.


                        dass ich jetzt z.B. nur Tupperware- und Bodyshop Sachen kaufe, oder mich bei ElitePartner und Flirtruf angemeldet habe - hab alles über die Foren gefunden


                        ()))
                        Ja stimmt, einkaufen macht spass, der *supermarkt efeckt* ist kaum zu toppen ... (8D)

                        Kommentar


                        • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


                          hi

                          es ist im grunde egal, ob kostenlos oder nicht.
                          wer ernsthaft ernsthaftes finden möchte, der muss einen blick, ein gefühl dafür entwickeln, welches gegenüber wirklich auf der gleichen linie liegt.
                          egal ob flirt dingsbums, neu.de oder elitepartner.
                          meine persönliche erfahrung: es ist ein gigantischer swingerclub. elitepartner wie kostenlose portale.

                          Kommentar


                          • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen


                            Stimmt schon, man sollte es ausprobiert haben. Also beide welten kennen. Zu zeit bekomme ich von eine freundin mit, das in diese platform, ( wehr kennt wem), die dursch aus als single seite benutz wird, finde ich alledings swar schade, andere seite, solltzen schon die leute sich nicht umbedingt an der kasse bitten lassen, was sie schon längst selbst in der hand nehmen können. Aber selbst das, also was mir meine freundin berichtet, komme es mir auch so vor wie einen riesen swingelclub, die hemungen fallen weg, irgendwie schade. Fazit ist, es wird geld aus gefühle draus gemacht und swar nicht zu knapp.

                            Kommentar


                            • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen


                              Echt WKW als Singlebörse, ist ja lustig irgendwie muss ich da mal wieder aktiv werden.:-)
                              Das die Platt form auch als Jobbörse genutzt wird habe ich schon mitbekommen, sogar recht erfolgreich in dem Fall.
                              Kannste mal sehen, wie beim Überraschungsei, drei in einem und ich bekomme mal wieder nix mit.;-)

                              Kommentar


                              • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen


                                ())) Na dann loss! Kind mache dich nicht unglücklich! () Ne aber sie hat auch einen kumpel den sie da neu kennen gelehrnt hat, er meinte auch das er das als sinlge seite benutzt, meine klappe ist neulich etwas tiefe gefallen, aber was soll? solange ich nicht dabei bin, ist alles gut :-)

                                Kommentar


                                • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen


                                  also ich denke man sollte den Partnerbörsen ruhig mal vetrauen. Punkt eins, man muss ja nicht gleich ein 2-Jahres-Abo abschließen
                                  Punkt zwei viele von denen sind seriös
                                  Punkt drei wo sonst nach dem Feierabend auf Partnersuche gehen

                                  Kommentar


                                  • Punkt vier!


                                    Neuers §

                                    Jeder sollte ab 2010 gelbe **leuchtender** klamotte tragen der auf ein partner suche ist! ( auch bei der arbeit) :-))

                                    Jeder soll blauer klamotten tragen der schon " glucklich" vergeben ist. ( auch bei der arbeit)

                                    Jeder, der einen falschen " spiel" spielt, darf mit graue dreckige stinkige klamotte rumlauffen.

                                    Jeder der keine beziehung haben will, darf " weiss" rumlaufen.

                                    Thema partnerbörse erledigt! SO!

                                    (8p)

                                    Kommentar


                                    • Re: Punkt vier!


                                      ())) In Bayern haben sie das Dirndl woran man erkennen kann wer noch zu haben ist und wer nicht.()

                                      Kommentar


                                      • Re: Punkt vier!


                                        ist ja nett, aber was tut die partnersuchende frau?

                                        und was tut man mit jemanden, der sich verkleidet - will heissen die falschen klamotten an hat?

                                        Kommentar


                                        • Re: Punkt vier!


                                          Tja, in Bayern ist Mann noch Mann und Frau noch Frau, drum agiert der männliche Part und Weibchen muss nix wissen.;-)
                                          Falsche Klamotten gibt es auch in Partnerbörsen, man kann sie nur nicht sehen.
                                          Aber ich finde, oft ist es auch spannend wenn man jemanden kennen lernt der gefällt und man weiß "noch" nicht viel über ihn, oder seinen partnerschaftlichen Status. Menschen die manchmal gute Freunde werden lernt man evtl. erst gar nicht kennen, wenn man von vornherein weiß wer vergeben ist.

                                          Kommentar


                                          • Auch diese frage wird...


                                            Gelöst....
                                            § 2010.
                                            Sie dieses Dame, bekommt ( natürlich ) gelbe leuchtende farben zum anziehen, fragen sie beim amt nach ( der stadt übernimmt gerne die klamotten kosten, mantel und damen strümpfe inklusive, betwäsche auch, vieleicht auch die farbe des schlafzimmer, dafür bin ich zuständig. Das finanzamt erstatet alledings nur 99% der kosten zerrück.... wie immer, die sind echt sozial & sympatisch... ab und zu einen blumenstraus vorbei bringen, wäre echt angebracht, muss aber nicht.

                                            Uuuund natürlich jemand der die falsche Klamotten an hat, kann nichts dafür, es ist nur ein versehen, logisch...es darf mit der kulanz anderen rechnen und einen auge wird zu gemacht, sogar zwei, oder 10 oder 20, 100 ist doch logisch, vertrauen und so, wird gross geschrieben, ganz genauso wie in der partnerbörse.... nur das in diese fall, der stadt dafür zuständig ist, dann darf man denen aufs dach steigen... das sind auch nur menschen und keine vorgetäuschte absichten "natüüürlich"... ob woll wen man den tarif "kameleon" für einem jahr im vorraus zalt, ( ergo alle klamoten verlangt) dann darf man alles...Der stadt kümmer sich darum alles unter den amnesie tepisch verschwinden zu lassen, da rüber redet man aber in der regel nicht, schon mal nicht öfentlich, ausser beim polo, oder golf.

                                            Kommentar


                                            • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


                                              weiß net, ob gelbe Jacken den Flirtfaktor erhöhen. Aber das ist ja auch nicht Thema des Threads. Vielmehr sollten hier wirklch Tipps vergeben werden, wie bzw. wo man den Partenr fürs Leben leichter findet.

                                              Kommentar


                                              • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen


                                                ja dann gibt doch tipps, wen du fündig geworden bist und das patent rezept gefunden hast, dann halt dich nicht zerrück und vermitel es. Spass zwieschen dursch, darf man auch haben, das gönnt man sich "auch"....gott sei dank, darf nicht alles soooo der massen bitter ernst sein... das wäre ja richtig schlimm....

                                                Kommentar


                                                • Re: Partnersuche kostenlos oder doch bezahlen?


                                                  ja da bin ich bei dir, dass richtige Tour um erfolgreich bei seinem Traumpartner zu landen, sollte man sich wohl wirklich patentieren lassen. Nein ich denke es gibt keine Masche oder Taktik, auch wenn uns das einige Bücher vermitteln wollen. Jeder Mensch reagiert auf andere Dinge und andere Interessen. Aber es sind gerade diese Dinge, auf die wir uns einlässen müssen und beschäftigen müssen, um das Interesse von seinem Gegenüber zu gewinnen

                                                  Kommentar