• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehung oder nicht???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehung oder nicht???

    So, ich brauch` dringend mal ein paar ratschläge!!!

    Seit anfang März hab` ich Jmn. im Internet kennengelernt, wir haben uns 1 Monat nur geschrieben. Seit Anfang April fing es an mit dem Telefonieren und Ende April haben wir uns das 1. Mal getroffen(in Rostock). Genau ich muss dazu sagen, dass er halt in Rostock und ich in HH wohne. Er hat etw. gekocht, wir haben Dvd geguckt und abds. bin ich wieder zu meinen Eltern gefahren (die auch noch in Rostock wohnen). Auch das. 2. Treffen war superschön -- nix passiert (nur geküsst halt). Dann ist er zu Pfingsten zu mir nach Hamburg gekommen und wir hatten ein echt wunderschönes WE --- viel unternommen( arm in Arm oder Hand in Hand durch die city), es ist passiert, er hat morgens immer brötchen geholt, etc.......Danach hab ich mir halt die frage gestellt und ihm auch: zusammen oder nicht?? und er dann: ja auf die frage hab ich nur gewartet, ich fand das We mit dir auch wunderschön, nur brauch` ich noch etw. zeit, bla bla......
    Dann bin ich wieder nach rostock........wir sind tretboot gefahren, waren abends am strand spazieren,........
    Für mich ist es eigentlich klar, dass wir zusammen sind nur er bring immer irgendwelche schoten, die mich ins zweifeln bringen, z.b. muss er wahrscheinlich vom bund versetzt werden u. er meint dazu: ist ja eigentlich gar nicht so schlimm, hab ja keine persönlichen verpflichtungen, bin ledig, kein haus, keine kinder..!!!! Ach nein!!! in dem moment war ich baff...naja!!
    Aber anderseits erzählt er, da er wahrscheinlich nächstes jahr vom bund nach texas für ein paar monate muss, dass ich ja dann für ein paar wochen zu ihm kommen könnte, nur den flug bezahle und bei ihm übernachten könnte!! Hääää?!! Ach ich könnt` noch so ein paar sachen erzählen, die so widersprüchlich sind!!!
    Ich will ihn halt nicht unter Druck setzen und nochmal fragen, ob wir nun zusammen sind!!

    Aber was meint ihr?? Was soll ich machen, mich verhalten, denken??? )))))

    Würde mich auf zahlreiche Tipps, Ratschläge freuen!!! und bitte nicht nur negativ!! )
    Danke


  • Re: Beziehung oder nicht???


    hm...hallo...

    ich würde dir empfehlen (auch wenn es liebestechnisch riskant ist) eine entscheidung zu fordern... auch wenn alles prima sein mag, wenn ihr zusammen seid, ist diese ungewissheit sicher eine qual für dich, oder?...wenn ihm etwas an dir liegt, bzw er aufrichtig ist und einen arsch in der hose hat, wird er sich entscheiden. sein jetziges verhalten dir gegenüber ist jedenfalls nicht fair. du hast ein recht arauf zu wissen woran du bist bzw. ob euer zusammensein eine zukunft hat oder nicht!

    viel glück

    Kommentar


    • Re: Beziehung oder nicht???


      Na du bist gut. Du hast wahrscheinlich einen Arsch in der Hose, nach obiger Darlegung.

      Nur, schon vergessen? Soll ich dir mal in Erinnerung rufen, deine Worte?

      Hier sind welche, ziemlich die letzten deines eigenen Threads:
      ..was soll ich tun?...ob ein kompletter schluss den erhofften effekt bringt?oder ein kämpfen um die liebe?...ich bezweifel aber, dass ein bedrängen die erneute liebe bei ihr entfachen würde,oder?

      Du bezweifelst ob ein bedrängen etwas bewirken würde. Empfiehlst Ihr hier aber ein gewisses bedrängen mit den Worten: du hast ein Recht zu wissen woran du bist.

      Nun, dann will ich euch beiden mal die Frage stellen ob ihr euere Kindheit und Jugend genießen konntet. War da nicht sowas wie Schule und entsprechende Verpflichtungen im Wege der Selbstverwirklichung?

      Wollt ihr jungen Leute nu wieder die Dinge vorweg nehmen, um dann später zu jammern und verloren gegangenes bzw vermisstes nachzuholen?

      Ist das Leben ein Wettbewerb in dem jeder dieses und jenes zu haben hat?
      Wolltet ihr mit 3 Jahren schon in die Schule, oder anders gefragt, braucht nicht alles ein wenig Zeit? Beziehung oder nicht, ist das nun die Kernfrage? Gibt es sonst nichts erstrebenswertes? Oder hat das nicht Zeit für später?

      Kommentar


      • Re: Beziehung oder nicht???


        objektiv gesehen hast du sicher recht.
        allerdings kann man doch nich alles verallgemeinern herby!!!...wär zwar schön, wenn es vorgefertigte lösungswege für beziehungen geben würde aber leider gibt's die nicht. will heißen, hummel's situation und meine situation kann man schlecht. bei ihr ihr ist eben eine entscheidung gefordert, da "ihr freund" sicher eine feste meinung hat, die ihr gegenüber nicht äußert unfairerweise. meine (ex)-freundin liebt mich nich mehr...in dieser situation, wäre eine entscheidung fordern bzw sie zu bedrängen eben nicht schlau...oder soll ich sie mit den worten "EY lieb mich gefälligst!!!!" anschreien?!?! wird wohl nix bringen...es is eben nich jede situation pauschal zu beurteilen...

        Kommentar



        • Re: Beziehung oder nicht???


          > Für mich ist es eigentlich klar, dass wir zusammen
          > sind nur er bring immer irgendwelche schoten, die
          > mich ins zweifeln bringen, z.b. muss er
          > wahrscheinlich vom bund versetzt werden u. er
          > meint dazu: ist ja eigentlich gar nicht so
          > schlimm, hab ja keine persönlichen
          > verpflichtungen, bin ledig, kein haus, keine
          > kinder..!!!! Ach nein!!! in dem moment war ich
          > baff...naja!!

          Da solltest du nicht baff sein! Er hat dich als Freundin, aber nicht als Frau!

          > Aber anderseits erzählt er, da er wahrscheinlich
          > nächstes jahr vom bund nach texas für ein paar
          > monate muss, dass ich ja dann für ein paar wochen
          > zu ihm kommen könnte, nur den flug bezahle und bei
          > ihm übernachten könnte!! Hääää?!!

          Du solltest stolz darauf sein, das er DICH auswählt bei ihm für ein paar Wochen nach Texas zu kommen. Ich höre aus diesen Sätzen schon heraus, dass er DICH als Partnerin ausgesucht hat.

          > Ich will ihn halt nicht unter Druck setzen und
          > nochmal fragen, ob wir nun zusammen sind!!

          Ich würde das als "zusammen" interprätieren. Meiner Meinung nach, brauchst du nicht mehr nachfragen, ob ihr zusammen seid oder nicht. Er würde dir diesen Vorschlag sonst nicht machen.

          > Aber was meint ihr?? Was soll ich machen, mich
          > verhalten, denken??? )))))

          Sei zuversichtlich! Das mit Texas ist ja nur auf Zeit. Er kommt ja wieder zurück. Offensichtlich hat er einen Beruf gewählt, in dem er jederzeit versetzt werden kann. Damit müsstest du leben, auch wenn du verheiratet wärst, mit ihm. Bist du mit ihm verheiratet und hättest ein Kind und Haus, könntest du wahrscheinlich gar nicht auf Wochen zu ihm fliegen. Freu dich doch, dass du diese Gelegenheit bekommst und er sie dir bietet.

          > Würde mich auf zahlreiche Tipps, Ratschläge
          > freuen!!! und bitte nicht nur negativ!! )

          Du bist wohl sehr verletzlich? Warum eigentlich?
          > Danke

          Kommentar


          • Re: Beziehung oder nicht???


            Gut erkannt. Man kann nicht alles pauschalieren.
            Wollte ich das?
            Neee, ich relativiere gerne.
            Alles ist relativ. Die Betrachtungen, Gedanken, Meinungen, Wünsche, Situationen usw usf.

            Alles ist nicht nur relativ, sondern hat gleichzeitig Vor- und Nachteile.
            Das wollte ich in Erinnerung rufen.
            Optimisten sehen vorrangig die Vorteile, Pessimisten vorrangig die Nachteile.
            So mag es manchmal hilfreich sein auf die Alternativen hinzuweisen.

            Kommentar


            • Re: Beziehung oder nicht???


              Hi Hummel,

              ja, ich habe da auch so meine Probleme mit Deiner Ungewissheit und Deinen Zweifeln.

              Willst Du ihm gleich die Ketten anlegen, auf die Tour: Klatsch, eingefangen, festgebunden?

              Eine Beziehung entsteht langsam, und dass er seinem Beruf so viel Aufmerksamkeit

              schenkt, ist doch nicht das schlechteste.

              Genieße die Zeit, so wie sie ist. Was in einigen Jahren ist, steht eh in den Sternen.

              L.G.Sie51

              Kommentar