• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trennung ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trennung ?

    also erstmal zu der vorgeschichte:
    ich bin 29 jahre alt , bin mit meinem mann seit 12 jahren zusammern und haben 4 kinder.
    seit einem monat denke ich darüber nach mich zu trennen . ich habe ihn vor über 1 monat im internet getestet. er ist in einem forum angemeldet in dem man freunde usw finden kann. hab mir ein profil erstellt und ihn angemailt.
    wir schriben dann ein paar tage hin und her . aufjedenfall kam es dann zum gespräch das wir uns ja treffen könnte aufein cafe und gemeinsamen cabrio fahren . er gab dann noch seine handynr raus . und dann ist mir der kragen geplatzt , weil ich finde as ging zuweit .
    als ich ihn zu rede stellte kam er mit der ausrede er wüßte das ich es war .
    ich weiß , ich weiß sowas macht man nicht mit dem testen . aber es ist einiges schon früher passiert , z.b hat er heimlich kontakt zu seiner ex gehabt , war auch mal bei ihr und wollt bei ihr schlafen .
    dann hat er meiner freundin einen liebesbrief geschriben , und wollte sich mal mit einer aus dem internet zum sex treffen .

    ich hab es halt alles immer geschluckt und im verziehen .
    aber jetzt weiß ich nicht was ich tun soll

    wenn es nach meinen gefühlen geht würde ich eher zur trennung tendieren .
    aber dann denk ich an die kinder und die tun mir dann leid
    er kommt dann wieder mit liebesschwüren ,

    ich überleg hin und her .
    wei echt net wie und was


  • Re: Trennung ?


    Wollte,wollte, hätte er denn auch? Zwischen Net und real live ist immer noch ein Unterschied.
    Wenn er schon früher fremd gedacht hat und du dich deshalb Trennen willst,dir auch sicher bist,dann tu es.
    Kinder verkraften eine Trennung besser als ein ewiges hin und her,sag nicht die merken das nicht die haben einen 6.Sinn für dicke Luft.
    Überleg ob du dich Trennen willst,mal ganz ohne Gedanken an die Kinder,wenn ja tu es.
    Man bereut es irgendwann mit einem Mann zusammen zu leben den man nicht will,spätestens wenn die Kinder ausziehen.
    Aber vielleicht möchte dein Mann auch nur sein Ego bedienen und ist dabei zu weit gegangen ohne darüber nachzudenken,Männer sind halt manchmal etwas naiv wenn der alte Jäger und Sammler hervorkommt,da mußt du wissen ob du ihm Vertrauen kannst,oder eine weitere Beziehung von Mißtrauen und Schnüffelei geprägt sein wird,wenn du bei ihm bleibst und zur Sicherheit immer wieder in seiner Privatsphäre herumschnüffelst wird das eh nix und vielleicht schickt er dich dann irgendwann in die Wüste.
    Gruß
    Tired

    Kommentar


    • Re: Trennung ?


      also das mit dem liebesbrief z.b hab ich schwarz auf weiß gelesen .
      klar das mit dem treffen kann ich nicht 100 % sagen , aber denkmal wenn man einer fremden ,mit der man seit 3-4 tagen paar mails getauscht hat , seine handynr gibt geh ich halt mal davon aus .
      klar sind noch gefühle da , die kann man ja nicht einfach abschalten nach der langen zeit .
      es hat ja auch ein grund meist wenn man mißtrauisch ist. früher stand ich 100 % hinter ihm , hab immer zu den leuten gesagt er würde sowas net machen .
      hab auch meiner freundin damals zuerst nicht geglaubt , bis sie mir den brief und die zettelchen zeigte .
      ich weiß echt im moment net wo mir der kopf steht , möchte auch keinem weh tun damit.
      dann denk ich im nächsten moment aber ich hab doch auch ein recht darauf glücklich zu sein .
      aber für was für einen preis

      Kommentar


      • Re: Trennung ?


        Wenn du ihm mißtraust und nicht glücklich mit ihm sein kannst,dich lieber trennen möchtest und trotzdem bei ihm beibst,welchen Preis zahlst du dann?
        Ich denke er ist höher als bei einer Trennung,rede noch mal in Ruhe mit ihm und entscheide dich,ein ewiges hin und her macht es nur noch schlimmer.

        Kommentar



        • Re: Trennung ?


          ....Recht darauf, glücklich zu sein........


          Hmmmm, schon mal daran gedacht dass es auch sehr von dir abhängt?
          Das mit dem glücklich sein.

          Bist du davon überzeugt glücklich zu werden, wenn du in einem Wespennest rumstocherst?

          Halt, Stop, nicht falsch verstehen.
          Flirtest du nicht gerne? Möchtest du nicht gerne gut aussehen, da stehen?

          Männer sind ähnlich geprägt, spielen nicht nur gerne Fussball.
          Ich hatte auch immer gerne geflirtet und manchmal auch probiert, wie weit ich mit einer Frau gehen könnte. Problematisch wurde es nur, wenn Sie mitgegangen wäre bis zum Äußersten.
          Manches ist wie beim Essen. So kleine Genießerhäppchen machen kaum Probleme.

          Na, schon gewaltige Einwände?
          All das darf doch nicht sein wenn man gebunden ist?
          Keine Flirts, keine Genießerhäppchen -so fürs Ego-, nichts?

          Du solltest nicht übersehen, wieviele Frauen es Männern fast regelrecht leicht machen.
          Deine Freundin war deshalb eine Ausnahme, weil sie deine Freundin ist, von Euch wusste.

          Nur wieviele Frauen fragen erst garnicht ob er frei ist, oder analysieren dies.
          Die denken auch nur gerade aus, auf ihr Ziel hin.
          Und solche Denkweise lastet ihr dann der Männerwelt an.
          Ist auch ziemlich einfach.

          Siehste, du hast bei deinem Dateversuch nichts weiter gemacht als eine Bestätigung deiner Theorie zu suchen und zu finden. Hast nicht gefragt ob er frei wäre, ihn nicht mit sowas konfrontiert. Warum auch, er ist ja der Depp, er ist ja aufgefallen und du brauchst dir keinen Kopf zu machen.

          Siehste, falsch gerechnet. Den Kopf machst du dir jetzt. Schließlich schreibst du hier und willst Rat.

          Nun denn, ich machte dich aufmerksam auf die unterschiedlichen Spielweisen der Frauen und Männer. Vielleicht wäre es jetzt an der Zeit, gewisse Regeln für die Spielchen zu definieren und verbindlich zu machen. Fussball läuft auch nicht ohne Regeln, und diese Regeln sind genau definiert. Ich meine mit Spielchen die Flirts. Sollen die generell verboten werden, oder was wird beiderseits akzeptiert.

          Ihr habt wahrscheinlich stillschweigend auf hypothetische Regeln vertraut.
          Gesprochen wurde wohl nie darüber, und so ist fast zwangsläufig diese Misere entstanden.

          Bedenke mal, nicht jeder der in eine Gaststätte geht, will sich voll saufen. Das machen wahrscheinlich nur Alkoholiker. Viele gehen aber hin, um ein bissel Unterhaltung zu haben, neue Menschen kennen zu lernen usw.

          Nu die Frage, wie schätzt du deinen Mann sinngemäß ein?
          Ist er ein Alkoholiker?

          Kommentar


          • Re: Trennung ?


            also gegen flirten sage ich nichts , das ist normal
            aber kann man nicht verlangen das wenn es auf ein date hinausläuft man dann sagt ne tut mir leid sowas suche ich nicht . du das man dann seine handynr rausgibt ist auch normal?
            es stand ja schon ein date fest , nur ich hab die sache halt davor aus wut abgebrochen .
            klar freu ich mich auch wenn mich jemand anspricht oder anschreibt .
            aber wenn es zuweit geht sollte man die bremse ziehen .
            und das man zu einer ex geht und dort schlafen möchte ist auch normal ?
            von der er mir immer vorgeschwärmt hat sie sei die große liebe .

            ....Siehste, du hast bei deinem Dateversuch nichts weiter gemacht als eine Bestätigung deiner Theorie zu suchen und zu finden. Hast nicht gefragt ob er frei wäre, ihn nicht mit sowas konfrontiert. Warum auch, er ist ja der Depp, er ist ja aufgefallen und du brauchst dir keinen Kopf zu machen. ........
            ja aber theoretisch kann man als verheirateter mann dann sagen , du ich bin verheiratet und suche sowas nicht .
            ist dann nur die frau dran schuld weil sie nicht gefragt hat

            Kommentar


            • Re: Trennung ?


              ......ist dann nur die frau dran schuld weil sie nicht gefragt hat.......

              Gut zurück gefragt.
              Natürlich nicht! Ich wollte damit nur ansagen, jeder der Beteiligten hat so seine Anteile am geschehen. Manche machen sich schuldig weil sie etwas taten, andere, weil sie etwas unterlassen. Sinngemäß ---> mancher ist Schuld am Tod eines Menschen wegen Mordes, manche wegen unterlassener Hilfeleistung.

              Okay, oben meinte ich, es wäre doch interessant gewesen wie er reagiert hätte auf deine Frage ob er denn frei und ungezwungen sein könnte. Das hätte dir wahrscheinlich mehr Aufschluss gegeben, aber du hast zu sehr nach deinen Emotionen gehandelt.

              Kennst du den Schlager mit dem Titel "Möchtest du auch mal nach Paris, schlafen im Gras usw"? Meinst du, dieser Hit wäre schlecht gewesen mal in die Tat umzusetzen? Oder hättest du dir vor lauter Emotionen das nicht zugetraut durch zu stehen und das Beste draus zu machen?

              Tja, nun sitzt du da und grübelst. Siehst keinen Ausweg aus der Situation, bist hilflos und suchst Inspirationen.

              Lass mich mal dumm fragen, fängst du dein Leben jeden Tag nach dem wach werden genauso an? Machst du dir Gedanken, was heute an dem Tag so alles mit dir passieren könnte, oder gehst du da viel flexibler und risikobewusster mit um?

              Alles im Leben ist relativ. Relativ gefährlich und ungefährlich.
              Über vieles machen sich die Lleute keinen Kopf oder machen möglichst das Beste aus allem. Nur was Beziehungen und Ehen betrifft, da möchten viele am liebsten eine symbolische Lebensversicherung.

              Menschen sind nu mal keine Maschinen mit Knöpfchen die man drücken muss für verschiedene Funktionen. Und selbst wenn etliche davon so konstruiert wären, wären sie von Fehlbedienungen nicht verschont. Ich weiß, so'n Gespräch hilft dir momentan nicht weiter. Es soll dir halt nur zeigen, es gibt nichts perfektes.

              Auch nicht beim Glück, beim glücklich sein, oder glücklich werden.
              Überall musst du Kompromisse machen.

              Es ist eine Illussion, eine Hypothese, davon auszugehen bei deinem nächsten Mann müsstest du keine machen. Es gibt da ja gewisse Spielchen, die die Natur mit den Menschen treibt. Und auf diese Spielchen haben viele keinen Einfluss, sonst wäre die Menschheit wohl schon lange ausgestorben. Damit will ich keine Entschuldigung liefern für die Dinge, die Männlein und Weiblein so miteinander treiben, sondern nur in Erinnerung rufen, dass es noch etwas gibt, das ich mal vereinfachend mit höhere Gewalt bezeichnen möchte.

              Also, für dich stellt sich nun wohl die Frage wie kompromissbereit bist du, und wie flexibel in deiner Zukunftsgestaltung. Das ganze wieder mit einem anderen Exemplar der Gattung Mann versuchen, oder gemeinsam mit dem jetzigen Wege finden, die Lücken in der Kommunikation aufzuarbeiten und so ein Spielchen gemäß dem Schlager möchtest du gerne nach Paris zu inszenieren und gemeinsamen Spaß zu haben?

              Kommentar



              • Re: Trennung ?


                Entschuldige, du scheinst mir ein Vertreter der Wegwerfmentalität zu sein.

                Einer, der vergessen hat, dass alles relativ ist, dass man überall Kompromisse machen muss.
                In meinen Augen ist sowas zu kurzfristig gedacht.

                Ist ungefähr so, wie die Produzenten irgendwelcher Waren für die Umweltfragen Sache von Anderen sind. Wer so denkt, so handelt, lehnt eigene Verantwortung ab, delegiert dies gerne an Andere. Sowas ist in meinen Augen eine ziemlich egoistisch geprägte Denkweise.

                Was hätte Anjali denn als Gewährleistungen mit einem anderen Exemplar der männlichen Gattung? Kannst du ihr garantieren dass ihr nächster eine bessere Wahl wäre?

                Bauart- und Gesellschaftsbedingt habe ich da so meine Zweifel.
                Also, was soll dein pauschaler Tipp hinsichtlich Regen oder Traufe?

                Kommentar


                • Re: Trennung ?


                  >Also, was soll dein pauschaler Tipp hinsichtlich Regen oder Traufe?<

                  Ich habe ihr auch geschrieben noch mal mit ihm zu Reden,ich bin da vielleicht etwas nüchtern,
                  aber es ist doch die Frage ob man mit jemandem zusammenleben kann dem man mißtraut,
                  wenn man keine Basis mehr für eine vertrauensvolle Beziehung findet muß man sich eben entscheiden.Ich habe nicht gesagt das sie sich auf jeden fall trennen soll,sondern gefragt welchen Preis sie bezahlt wenn sie bleibt,ich finde schon das man sich darüber im klaren sein sollte.

                  Kommentar


                  • Re: Trennung ?


                    Das weiter oben war eher eine Feststellung,wenn sie sicher ist soll sie sich trennen,ist ist das nicht eine logische Konsequenz?

                    Kommentar



                    • Re: Trennung ?


                      Für mich war dein Tipp so ne Art vorschnelle Suggestiv-empfehlung.

                      Was erwartest du, wenn du Sie fragst welchen Preis Sie bezahlen will wenn Sie bleibt?
                      Das ist eine Suggestivfrage, deutet quasi an, der Preis den Sie beim bleiben zu leisten hätte wäre zu hoch. Das kann aber niemand wissen, welcher Preis zu hoch wäre, oder hast du eine Kristallkugel? Und dann ist es ja noch Sache von beider Krisenmanagement-Fähigkeiten und was Sie erreichen wollen.

                      Was du einfach so außen vor lässt sind "Einstellungen".
                      Anjali und ihr Mann sollten über manche Einstellungen mal ausgiebiger debattieren.
                      Es scheint da so vieles bisher unausgesprochenes zu geben.
                      Solche Dinge haben das Potential, unliebsame Überraschungen zu liefern.

                      Manche haben mehr über die Pflege ihres Autos oder ihres Kindes gesprochen, als über die Pflege ihrer Beziehung..

                      Kommentar


                      • Re: Trennung ?


                        Hi anjali,
                        die Sache mit dem Liebesbrief an Deine 'Freundin fand ich viel härter. Da ging es um eine
                        bestimmte Person, und das war wohl alles andere als ein Spiel, oder ein Ausloten von
                        Chancen beim anderen Geschlecht.

                        Das da einiges an Vertrauen auf der Strecke bleibt ist auch verständlich.

                        Sogar Dein Internet-Spiel aus dem Nichtvertrauen heraus ist für mich durchaus nach-
                        vollziehbar, aber 'Du hast eigentlich das Spiel abgebrochen, bevor Du ihm überhaupt etwas
                        vorwerfen kannst. Das er im Internet mit seinen Chancen spielt, wußtest Du doch vorher,
                        von Interesse war doch für Dich, wie weit geht er, und da hast Du das Spiel vorzeitig abgebrochen. Vielleicht hättest Du bei einer Verabredung vergeblich auf ihn gewartet, weil
                        er gar nicht mehr wollte, als seinen Marktwert zu testen.
                        Nimm mal diesen Test als Deine eigene Dummheit hin, denn dumm war es schon, an einer
                        Stelle abzubrechen, die er noch sehr gut erklären konnte.
                        Setz Dich nicht unter Druck, soll ich oder soll ich nicht, aber redet mal Tacheles darüber,
                        ob die mal aufgestellten Spielregeln noch ihre Gültigkeit haben.

                        L.G.Sie51

                        Kommentar


                        • Re: Trennung ?


                          Ich glaube in eurer Ehe hat jeder jedem so einiges zu verzeihen, wobei man das Handeln deines Mannes ohne Hintergrundwissen nicht richtig beurteilen kann.
                          Ich gebe auch meine Handynummer raus. Ich habe mich auch einmal mit einem Mann getroffen, der mich nur aufgrund meiner angeblich sympathischen Stimme am Telefon kennen lernen wollte. Auch er war/ist verheiratet. Ja warum denn nicht! Solange ich weiß, wie weit ich gehen möchte und was ich mir von einem Treffen erhoffe, kann ich das doch tun. Ich wollte mit dem Mann nicht ins Bett und ich wusste auch, dass wenn er es wollte, ich nein sagen würde. Ich kann doch aber trotzdem einmal einen Kaffee oder so trinken gehen. Man muss ja nicht überall von einem Treffen auf sexuelle Dinge Rückschlüsse ziehen. Gut, mein Mann wusste das auch damals. Er hat mir vertraut und gesagt: "Wenn du das tun möchtest, dann mache es."
                          Auch wenn ich bei meinem Ex schlafen würde, würde mein Mann nichts dagegen haben. Es ist eine Sache des Vertrauens!!!
                          So kann dein Mann all diese Dinge die er tut bzw. die du hier beschreibst auch einfach nur machen um dich zu ärgern! Vielleicht spürt er das von deiner Seite kein Vertrauen da ist??? Das wäre zumindest auch eine Möglichkeit seines Verhaltens.
                          Allerdings würde ich auch dir nicht vertrauen! Anstelle offen miteinander zu reden spionierst du ihm nach! Keine feine Art.
                          Darum schrieb ich, dass ihr euch beide einiges zu verzeihen aber auch zu erzählen habt! Wenn man offen über die Hintergründe seines und auch deines Verhaltens spricht dann kann man auch gewisse Dinge anders nachempfinden. Man sollte nicht immer ein "Frauen oder Männerdenken" so einseitig betrachten, sondern sich einmal als Frau in einen Mann, und umgekehrt, versetzen. Geht natürlich nur schwer, ich weiß. Frage dich doch einmal:

                          1) Was gefällt dir an eurer Ehe nicht.
                          2) Was denkst du könntest du verbessern?
                          3) Was denkst du gefällt deinem Mann in eurer Ehe nicht?
                          4) Was denkst du könnte er verbessern.
                          5) Was denkst du, was er meint das du es verbessern könntest?

                          Wenn ihr diese Fragen gemeinsam klärt, dann kommt ihr denke ich schon wieder ein gutes Stück näher bzw. wisst was ihr wollt und was nicht.

                          Kommentar


                          • Re: Trennung ?


                            Na ich weiß nicht,Suggestivfrage.
                            Ich sehe es eher als die andere Seite der Medallie.

                            Kommentar


                            • Re: Trennung ?


                              @ Sie51
                              er hat mich gefragt gehabt was los sei und so und dann bin ich vor wut geplatzt .
                              ich weiß ich hätte das spiel erstmal weitermachen sollen bis zu einem treffen.
                              klar so kann ich nur vermuten ob er drauf eingegangen wäre oder net
                              ich denk es mir halt mal .
                              er ist in sachen sex offen , also zb. er hat vorgeschlagen in den swingerclub zu gehen und er wollte mal das ich im internet für geld chatstrip mache
                              und für mich ist sowas gar nichts und das weiß er .

                              Kommentar


                              • Re: Trennung ?


                                @ katzenauge
                                dann führt ihr halt eine eher offene beziehung würde ich sagen
                                würde es dir auch nichts ausmachen wenn dein mann heimlich seine nummer rausgibt und sich mit jemand treffen will ohne dir was davon zu erzählen
                                wenn er zu mir gekommen wäre und hätte gesagt , du da hat mich jemand angemailt und die würde mal gerne cabrio fahren usw würde ich ja nichts sagen .
                                dann könnte ich eher glauben das nichts passiret außer dem fahren und kaffee
                                aber wenn man die nr rausgibt und die frau weiß nichts davon , naja

                                und das mit seiner ex war so , er meinte damals zu mir er weiß nicht was er noch für mich empfindet , und ist dann zu seiner ex mit der er vor uns 7 jahre zusammen war , von der er immer geschwärmt hat .
                                die hat ihn aber net aufgenommen und dann kam er wieder zu mir angedackelt .
                                und sie meinte er wollte mehr als nur bei ihr schlafen .
                                klar keine ahnung ob es stimmt .
                                aber er hatte ja auch kontakt zu ihr gehalten von dem ich nichts wußte. er meinte immer er höre nichts mehr von ihr
                                und was kam raus das er sie öfters mal anruft und sie voll jammert was für ein armer kerl er doch ist

                                wenn ich mich mit fremden männer treffen würde hätte er auch was dagegen
                                also wir wissen normal beide was man darf und was nicht vom anderen aus

                                Kommentar


                                • Re: Trennung ?


                                  Ich wäre ganz sicher enttäuscht wenn er sich heimlich mit jemanden treffen würde, doch ich könnte es dennoch nicht ändern. Sowohl er als auch ich müssen mit entsprechenden Konsequenzen fertig werden. Halten würde ich ihn deswegen nicht. Wer nicht aus freien Stücken bei mir bleiben will, den werde ich auch nicht festhalten! Wie die Konsequenzen aussehen werden, kommt für mich immer individuell auf den Einzelfall an.
                                  Das mit der Nummer wäre mir egal. Er kann seine Nummer geben wem er will.
                                  Wenn dein Freund gewusst hat, das du die Frau bist mit der er sicher treffen will, dann sind das Spielchen die man nicht mit einer anderen gleichen Situation (wo der Partner aber nicht weiß wer der andere ist, vergleichen kann.

                                  Kommentar


                                  • Re: Trennung ?


                                    klar was soll er den auch sonst als ausrede sagen
                                    wenn ich weiß das mein partner mich testet reagier ich anderst und würde sgaen wie ich sehr ich meinen partner liebe usw
                                    du wenn ihr ne offene beziehung führt und beide damit einverstanden sind ist das ja ok für euch .
                                    glaub du hast auch was falsch verstanden er will ja bei mir bleiben , ich bin die jenige wo sich gedanken macht über trennung , also halte ich ihn nicht mit gewalt bei mir

                                    Kommentar


                                    • Re: Trennung ?


                                      hey,

                                      lass den Kopf nicht hängen! Werde Dir Deiner Selbst bewusst. - Trau Dich und rede mit ihm darüber, wie Du Dich dabei fühlst, wenn er sich so verhält. Eine Frau neigt lediglich dazu "zu testen bzw. nach zu prüfen", wenn sie sich unsicher fühlt. Mach ihm das klar, ebenso wie Du klar stellen solltest, was Du für Dich in Eurer Beziehung erwartest. Und was die Kids betrifft - es geht den Kindern gut, wenn es der Mom gut geht -
                                      Alles Liebe Dir und viel Kraft

                                      Kommentar