• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trennung per SMS ohne Begründung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trennung per SMS ohne Begründung

    Hey an Alle, im Moment steh ich da mit meinem kurzen Hemd bin traurig und kann einfach nicht verstehen was da eigentlich passiert ist.
    Wir lernten uns Mitte Februar übers Internet kennen, nach 4Wochen mit endlosen Telefonaten und Mails haben wir uns dann auf halber Strecke getroffen.( wir wohnen ca. 300Km aus einander). Es war ein sehr schönes Wochenende und der Kontakt ging auch weiter. Mitte April hatte er beruflich im Ausland zu tun und mußte auf dem Rückweg in meiner unmittelbaren Nähe noch einen Termin wahrnehmen, durch "sein" Büro buchte er ein Hotel in "meinem" Ort, es war ein absolut harmonischer Abend/Nacht in meiner Wohnung, der Kontakt ging weiter.
    Ich war dann den ganzen Mai, wie jedes Jahr, bei meinen Kinder (die nur 60km von ihm entfernt wohnen)zu Besuch. Gleich in der ersten Woche kam er für einen Abend, wir sind in ein nettes Bistro und haben uns wie immer super unterhalten. Danach rief er jeden 2ten Tag an und wir verabredeten uns für das Wochenende. Er kam wir haben einiges besichtigt
    sind dann essen gegangen und da bot er mir an mich mit zu ihm zu nehmen, fand ich toll und bin natürlich mit gefahren, wieder ein harmonischer Abend, er erzählte viel von seiner Tochter,von seiner Arbeit und das es noch etwas Probleme mit seiner geschiedenen gibt.
    Sonntagmorgen nach dem Frühstück fragte er mich auf einmal ob es ok wäre wenn er mich nach Hause fährt denn es ginge ihm nicht gut, natürlich war das ok. Beim Abschied sagte er nur melde mich morgen. Dienstags kam eine SMS er hätte über uns nachgedacht und wäre zu folgendem Ergebnis gekommen das er keinen Kontakt mehr haben möchte. Toll, was ist da passiert? Warum sich so billig und feige verabschieden? Immer wieder grübel ich über das letzte Wochenende nach und finde keine Antwort.
    Ich habe mich nach dieser SMS nicht mehr gemeldet, warum auch, mit der Enttäuschung hoffe ich bald schon klar zu kommen.
    L.Gr. an Alle hier auf dieser Seite
    sozia


  • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


    Hi sozia,

    Du hast ganz bestimmt nix verpatzt am Wochenende.

    Es wäre besser, Du grübelst nicht mehr lange darüber nach, was passiert ist.

    Vielleicht war das nächste Date für den nachmittag fällig, und er hatte Angst, Du könntest

    nicht rechtzeitig weg sein.

    Sein Verhalten zeigt überdeutlich, welcher Art Mensch Du "auf den Leim" gegangen bist.

    Hake es einfach unter dem Begriff "Vorsicht bei Internetbekanntschaften" ab.

    L.G.Sie51

    Kommentar


    • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


      Tja,er schnitzt eine weitere Kerbe in seinen Bettpfosten und du hast den Seelenschmerz.Hak ihn ab,er ist deiner Grübeleien nicht wert.
      gruß
      Tired

      Kommentar


      • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


        Heeee, wo ist das Bild von Dir im kurzen Hemd? ()(()

        Tja, der hat wohl ein Paar Probleme mit sich, seiner Freizeitgestaltung und seiner Persönlichkeit.

        Und du bist vielleicht ein bissel zu süchtig auf eine neue Beziehung. Vielleicht hatte er diesen Eindruck und hat kalte Füße bekommen. Musst dir wegen seiner Interpretation keinen Kopf machen.

        Sollte dir aber öfters sowas passieren, würde ich dir empfehlen nicht immer so kalkulierbar für die Kanditen zu sein. Vielleicht interpretieren die das dann so, dass sie glauben keine freie Zeit mehr für eigene Interessen zu haben.

        Schade finde ich, dass diese Banausen so kurz angebunden sind, nicht reden können oder nicht reden wollen. So manches hätte sich ja doch realisieren lassen.

        Also, hake den entsprechend ab.
        Oder verlange einfach eine vernünftige Erklärung, Aussprache, und wenn die nicht zustande kommt oder in deinem Sinne verläuft ..........

        Kommentar



        • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


          Hallo Sozia!

          Für mich sieht es fast so aus, so hart wie es klingt, daß er überhaupt nicht an einer ernsthaften Beziehung interessiert war. Davon scheint es ja einige im Internet zu geben. Die haben immer die gleiche Masche. Ein bischen Honig um den Mund schmieren, zum Essen einladen, etwas von der Familie erzählen, bis sie einen so weit haben. Und wenn sie merken, daß die Frau dann einen engeren Kontakt will, vielleicht auch mal Dinge nachfragt, kommt dann: Ach ne, da habe ich aber keinen Bock drauf, jetzt hatte ich ja was ich wollte. Dann kommt zum Abschied nur 'ne lächerliche SMS. So sind sie, die mal und mal da arbeiten.

          Das macht er bei anderen Frauen dann genauso!

          Hoffe nur, er hat das Essen bezahlt !!!

          Mache Dir da bloß keine Vorwürfe !!!

          Solche Typen sind es nicht Wert überhaupt darüber nachzudenken !!!

          Kommentar


          • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


            also ich hätte ne sms noch zurückgeschickt woher der plötzliche sinneswandel kommt .
            wahrscheinlich hat er gemerkt das es doch nicht so sein ding ist .
            also ist jetzt nicht gegen dich gerichtet sonder meinte das er nichts festes will

            Kommentar


            • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


              Hey sunlight, Danke für Deine Antwort. Klar so etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht, nur im ersten Moment zweifelt man doch sehr an sich selber weil man ja kein Teenie mehr ist.
              Ich bin nun schon seid 13J. alleine und hatte einfach den Wunsch nach einer Partnerschaft mit getrennten Wohnungen u.u.u. Werde dieses Kapitel unter Erfahrung verbuchen und eben nicht mehr suchen. Es ist halt, auch wenn man 55J. ist, nicht immer ein Vergnügen alleine zu sein. Sollte es auf dieser Welt doch noch den passenden Gegepart für mich geben, wird er den Weg zu mir schon finden(hoffe ich).
              Wünsche Dir einen schönen Tag.
              L.Gr. sozia

              Kommentar



              • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


                Wäre schade, wenn Du nun nicht mehr "suchst", denn auf diesem Weg kann man auch nette Freunde kennenlernen, die das Dasein bereichern!
                Auch mit 55 ist das Leben noch nicht zu Ende und neu verlieben kann man sich in jedem Alter!
                Es gibt ein tolles Buch, das heißt "Verliebt mit Fünfzig" vielleicht baut Dich das ja ein wenig auf?!
                Laß Dir von einer Pleite nicht die Lebensfreude vermiesen, sei einfach beim nächsten Mal etwas zurückhaltender und freu Dich beim ersten Date nur auf eine unterhaltsamen Nachmittag. Das kann auch mal nach hinten losgehen (siehe meine Antwort bei Nordlicht) aber später kann man drüber lachen und ist beim nächsten Mal noch entspannter, weil man langsam durch nichts mehr zu "erschüttern" ist (-; Alles Gute für Dich..........

                Kommentar


                • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


                  Ist natürlich eine erbärmliche Art dem anderen den Laufpass zu geben. Aber finde es wiederum klasse, dass du seine Sms unbeantwortet lässt - nach dem Motto: 'Du bist es mir nicht wert, es lässt mich kalt, steige über dich und deine Art hinweg und gehe ungeniert meiner Wege.'

                  Natürlich geht dir die Absage nahe, aber das muss er schon fast nicht erfahren. Ihm indirekt das Gefühl geben, ihn in null komma nichts abhaken und vergessen zu können, ist dienlicher >:-).
                  Keine Antwort ist manchmal die beste, effektivste Antwort.

                  PS: Ich könnte wetten, dass er sich nochmal bei dir melden wird. Und sei es alleine des Egos wegen ;-) keine Antwort / keine kleinste Reaktion mehr von dir erhalten zu haben.

                  Kommentar


                  • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


                    Vielen vielen Dank, das tut gut und bestätigt mich ungemein.
                    Ich gebe zu das ich meine Tage gebraucht habe um mit dieser primitiven feigen SMS klar zu kommen, darum ist es einfach schön von fremder Seite eine Bestätigung zu bekommen.
                    Bin eben ein Mensch der halt nicht immer nur vernüftig reagiert.
                    Einen schönen Abend noch und
                    liebe Grüße sozia

                    Kommentar



                    • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


                      Hallo sozia,

                      ich kann dich gut verstehen und weiß genau was du durchmachst. Mir ist es heute genau so ergangen.
                      Ich hatte auch eine Beziehung (zumindest dachte ich das, dass es eine war) und alles lief super. Vor einer Woche ist er mit einen Freund mit dem Motorrad 1 Woiche in Urlaub gefahren und sollte heute eigentlich wieder bei mir sein. Ich hatte schon sehnsüchtig auf eine Nachricht von ihm gewartet, doch die bekam ich dann auch und das per SMS. Er schreib " ich habe viele Tage nachgedacht und festgestellt, dass wir wenig Gemeinsamkeiten haben und einige Dinge sind mit denen er nicht klar kommt und ich hätte keine Fehler gemacht und er wünscht mir alles Gute und ich soll ihn nicht mehr anrufen" Naja, bloß dass wir bis jetzt uns immer nur über Nacht, also er ist Abends gegen 19Uhr zu mir gekommen und morgens gegen 9Uhr wieder gegangen, getroffen haben. Er sagte immer, da er Selbständig ist, hat er immer viel zu tun. Hab ich Anfangs auch verstanden, aber dann kam ich mir am Ende doch immer ziemlich ausgenutz vor. Wie eine FFB um es genau zu sagen. Einmal war ich auch ein Wochenende bei ihm, was auch sehr schön war, er hat mich dann auch seinen Freunden und Kumpels vorgestellt. Er hat mir SMS geschrieben mit dem Schlußsatz "Ich liebe dich", was mir etwas zu früh war.
                      Aber naja, nun heute diese Nachricht, wo er sich auch selbst wiederspricht. Ich habe so etwas auch noch nicht erlebt und es war für mich auch ein großer Schock. Nicht die Trennung selbst sondern die Art und Weise wie er es gemacht hat. Er ist 43 und in dem Alter kann man doch etwas Grips verlangen, aber so etwas feiges habe ich noch nicht erlebt. Ich schrieb natürlich in meiner Wut eine SMS zurück, aber dennoch überlegt, dass es nicht wie verletzte Eitelkeit klingt. Ich habe nur geschrieben, dass wir nicht mehr im Teenageralte sind und ich doch diesbezüglich mehr erwartet hätte. Aber mit den Gemeinsamkeiten schrieb ich, dass er Recht hat und ich auch schon über eine Trennung nachgedacht habe, aber dies nicht unbedingt vor seinem Urlaub machen wollte bzw. mit ihm reden wollte, aber er ja nie Zeit zum reden hätte und es somit besser sei. Ich aber zumindest ihm dies persönlich gesagt hätte. Naja so ungefähr. Aber natürlich kam bis jetzt keine Nachricht zurück. Ich hätte ihn auch am liebsten angerufen, aber er schrieb ja ich sollte ihn nicht mehr anrufen und er wäre sicherlich auch nicht ans Telefon gegangen.
                      Ich hab auch bitterlich geweint als ich die SMS bekommen habe, aber jetzt bin ich eigentlich befreit, denn ich denke jetzt "Gott sei Dank, dass ich mit so einem Feigling nicht noch verheiratet bin.
                      LG und alles Gute
                      emmamaria

                      Kommentar


                      • Re: Trennung per SMS ohne Begründung


                        Auf dem Buffet der Männer tummeln sich die verschiedensten Geschmacksrichtungen- auf dem Buffet der Frauen auch.
                        Bin ich gezwungen eine Speise anzunehmen, obwohl ich nach dem Kosten festgestellt habe: nicht ganz das, wonach mir wirklich gelüstet...

                        Irren ist erlaubt und gehört dazu.
                        Und es ist absolut nicht feige nach langem hinsehen, testen, kosten, probieren, riechen etc festzustellen: danke nein, nichts für mich, wenn ich ehrlich bin.

                        Sollte er lügen??
                        Wäre das besser?

                        Manche erkennen nicht auf Anhieb was gut ist für sie!

                        Und Halbheiten, wo nur einer besgeistert ist, der andere nicht- wen bringen solche was??
                        Das ist Selbstbelügen.
                        Was aufrecht halten, was nicht echt ist- ist das nicht extreme Tränen wert?

                        Ausserdem- würde er sagen, du redest für meinen Geschmack zu viel, dann wäre das bestimmt wieder eine Art Beleidigung- Männer sind da wesentlich geschickter als Frauen. Lautlos bin ich weg von dir. Per Sms.
                        Ohne Krach und dicke Szenen.

                        Kommentar