• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Der Hebel hat sich umgelegt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Hebel hat sich umgelegt

    Servus und guten abend,

    wir kennen uns flüchtig und erneut muss ich mich an euch wenden. Folgendes ist passiert:

    Als ich mir ein Haus ansehen wollte, habe ich mich in den Makler verguckt. Es war wie ein Blitzschlag, das Rad seines Wagens stand noch nicht auf der Einfahrt, da war es schon um mich geschehen.
    Gleiches hat er über mich gesagt. Noch während der Besichtung hat er mich gefragt, ob ich lust hätte mal mit ihm einen Kaffee trinken zu gehen. (Im Nachinein meinte er zu mir so etwas hätte er nie gemacht, spontan zu fragen, wobei meine Mutter noch daneben stand) Am gleichen Abend haben wir noch telefoniert, am nächsten Tag uns spontan getroffen, und abends das erste mal geküsst. Wir haben das gesamte Wochenende miteinander verbracht bzw. alle 10 Tage die ich zu hause war und uns super verstanden. Seine Freunde haben mir bestätigt, dass er von mir geschwärmt hätte, es war alles echt.
    Nach ca 5 Tagen meinte er sogar, eigentlich könnte er ja mal meine Mutter fragen ob er ihr einen Mietzins sagen könnte, dann könnten wir zusammen einziehen. Ich hatte nichts dagegen, denn sein Verhalten mir gegenüber, meiner Familie, wie er mich behandelt hat, es war alles echt.
    Wir haben angefangen zu planen, waren am Mittwoch vor meiner Rückfahrt in meine Heimat noch bei Ikea nach einer Küche ausschau halten, er hatte sogar den PLaner runter geladen und mich gebeten nochmal alles auszumessen.

    Irgendwann in unseren 10 Tagen lagen wir auf der Couch und er hielt meine Hand und meinte "Ich glaube ich lasse dich nie wieder los, du musst mir nur versprechen mir nie weh zu tun"..."Schon merkwürdig" meinte er" nach 5 Tagen sind wir uns enig zusammen ziehen zu wollen, was machen wir nach 10? Heiraten?" Ich habe auf diese Frage nicht geantwortet, weil ich dachte es sei nur dahin gesagt, doch ca 30 min. später als wir im Bett lagen meinte er "Du hast mir noch nicht auf meine Frage geantwortet!" Ich:" Wlche Frage?" Er "die mit den 10 Tagen!" ich: "Ja!"

    KOmmen wir zum Punkt, als ich dann für die letzten 11 Tage in meine Heimat zurück musste um danach endgültig hierher zukommen, hat sich in seinem Kopf eine Art Hebel umgelegt und plötzlich hat er Angst vor einer Beziehung, irgendwie sagt er geht es nicht, er wuesste auch nicht warum.
    Er war 9 Jahre lang mit einer Frau zusammen. Vor 3 Jahren haben sich die 2 auseinandergelebt und sie hat bereits einen neuen Freund. Er selber hatte einige Affären, mit denen er aber nie eine Beziehung eingehen wollte.. Zu mir hat er gesagt, ich sei die erste, mit der er auf der Starße Hände halten und küssen wollte, auch die erste, die so schnell einen Schlüssel zu seiner Wohnng hatte. Er wolle, das jeder sieht ich gehöre zu ihm..(auch das haben mir Freunde und seine EX (die 9Jahres geschichte) bestätigt.

    Jetzt verhält er sich so anders und will plötzlich doch keine Beziehung und gibt zu ein arsch zu sein, aber wenn er mir eine Antwort geben würde warum sich der Hebel umlegt, aber er kann nicht.
    Er habe mich immer noch sehr sehr lieb, aber er glaubt die Gefühle für mich reichen doch nicht für eine Beziehung..IST KLAR!!!!!!!!!!! Und zum Notartermin will er dann nicht kommen?? WARUM NICHT, wenn für ihn doch alles klar ist???!!


    Kann es sein, das er realisiert hat, dass ich doch die richtige bin und nur wahnsinnige Angst bekomen hat, 10 Tage hat ernach seinen Gefühlen gehandel, wo er normaler Weise ein KOpfmensch ist und dann, als ich nicht mehr vor Ort war hat sich der Kopf eingeschaltet und er hat Angst vor einer Fehlentscheidung bekommen?


    Alle, die uns gesehen haben haben geglaubt, wir bleiben für immer zusammen, obwohl unsere "Beziehung" so schnell angefangen und genauso schnell vorbei war.

    Was glaubt ihr ist passiert.

    Reeze

    PS: es kam ales von ihm, ich habe nie was von Beziehung, zusammenziehn oder Heiraten gesagt.


  • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


    Hallo reeze,
    der hat das Erreicht was er wollte, er hat dich ins Bett bekommen.
    Lerne einfach daraus.
    Einen schönen Abend noch
    elorapo1

    Kommentar


    • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


      Ich glaube, dann hätte er schon nach 3 Tagen aufhören können und nicht noch von zusammenziehn anfangen müssen. Bzw. Eine Küche planen....oder bis 1 nachts mit bei meinen eltern sitzen und quatschen.
      Wäre das alles (und es ist ja nur ein Bruchteil) nicht was viel nur um mich ins bett zu kriegen..

      Wir waren in einer seiner Stamm Frittenbuden und als ich wieder zum bezahlen reinkam, sagte die Besitzerin "Ja ich unterschreibe" Draussen habe ich ihn dann gefragt was sie damit meinte. Er sagte, sie habe ihn gefragt wer ich sei und er habe ihr (sie kannte sein Problem die richtig zu finden) gesagt, ich sei seine neue Freundin, er habe endlich eine gefunden, was sie denn sagen würde.. und sie meinte wenn ich wieder reinkäm würde sie noch mal genau hinsehen..tja und sie hat gesagt sie unterschreibt...

      Nur um mich ins bett zu krieg näääääääääääää zu viel aufwand...

      Kommentar


      • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


        Wahnsinns Antwort, liest sich nach Hauptschulabschluss.

        Kommentar



        • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


          Nach einer "Verführungsmasche" klingt das nicht.

          Es ist eher das Abbremsen eines Turbo-Vorgangs, bei dem zwei differenzierte Individuen sich emotional und körperlich zwar sehr schnell nahe gekommen sind, die vielen Mechanismen für eine gemeinsame Langzeit-Beziehung sich aber gar nicht entwickeln konnten.

          Kommentar


          • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


            Und was mache ich nun? Abwarten was passiert, denn immmer hin hat er sich so sagte er in mich verliebt..und er hat mich immer noch sehr sehr lieb....

            ich bin völlig ratlos.

            Kommentar


            • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


              Hallo Ferdinand Bol
              und deine auf Sonderschulabschluss.

              Kommentar



              • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                du hast bis auf die 10Tage auch ohne ihn leben können. Also wirds auch weiterhin gehen wenns nix wir mir der großen Liebe. Manchmal bekommen Männer kalte Füße.

                Kommentar


                • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                  Wenn er tiefere Gefühle hat, überstehen diese auch eine Kommunikationspause - die Pause ist sogar eine Bewährungsprobe.

                  Also ist Abwarten und ganz normal weiter leben die beste Variante.

                  Kommentar


                  • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                    Seh ich auch so. Wahrscheinlich ist er zur Zeit von sich und seiner Situation selber überrascht und versucht die kommenden Ereignisse und Konsequenzen entsprechend einzuordnen.

                    Wenn er sich nicht mehr meldet hat er seine Entscheidung über seinen weiteren Lebensweg getroffen...oder seine Mutti.

                    Kommentar



                    • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                      Damit keine Missverständnisse aufkommen zu meinem Kommentar
                      ich meinte damit Abitur.

                      Kommentar


                      • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                        Danke, damit hast du meine Annahme bestätigt

                        Kommentar


                        • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                          Tja, dass er an einer Art Überforderung leidet, daran habe ich auch schon gedacht.

                          Allerdings hat er ja dann auch im Telefonat, in dem er meinte er könne keine Beziehung führen, es sei so in seinem Kopf drin gesagt, er wäre sich nicht sicher ob seine Gefühle für mich zu einer Beziehung reichen, aber ich glaube das hatte ich geschrieben.
                          Ich glaube aber genau das ist der Grund warum ich glaube er hat Gefühle für mich und zwar starke, auch wenn er mein Hand die ich ihm hinhalte nicht nehmen will.

                          Nur warum will er dann seine Kollegin vorschicken zum Notartermin, wenn für ihn alles klar wäre.

                          3 Jahr ohne Beziehung, nie die richtige gefunden, da ist so ein Blitzschlag schon heftig. Ich weiss nicht irgendetwas sagt mir alles wird gut und er kommt wieder, denn, da sind wir uns alle einig, gespielt waren diese 10 Tage nicht, das wäre wohl ein bisschen viel des Guten. UNd dann hätte er nie ernsthaft überlegt einzuziehen bzw. ein Mann würde nie sagt "Was machen wir nach 10 Tagen? Heiraten?" und dann weil ich keine Antwort gebe noch mal auf die Frage zurückkommen, oder?? So was sagt KEIN Mann einfach so....

                          Übrigens meinte meine Kollegin, ob ich mir im Klaren darüber sei, dass er mir damit einen Antrag gemacht hat... WAS MEINT IHR?

                          Kommentar


                          • Gehts denn???


                            Habt ihr 2 es bald..macht doch ein eigenes Thema auf, das stört hier!

                            Lieben Dank!

                            Kommentar


                            • Re: Gehts denn???


                              Dafür gibt es die Plauder-Ecke

                              Kommentar


                              • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                Hallo reeze,

                                hört sich so an,als wollte er heraus finden oder er hat herausgefunden, wie schnell er dich kriegen kann.
                                Du warst ein leichter Fang.
                                Und schon ist die Sache nicht mehr interessant.
                                Wenn er 9Jahre verheiratet war, davon schon 3Jahre auseinandergelebt,ich glaube er muss sich noch mehr die Hörner
                                abstoßen.Vielleicht hatte er vor seiner Ehe sich nicht ausgelebt,was ihn jetzt natürlich fehlt!

                                Die zweite Variante wäre....eine zweite Frau?
                                Auch wenn er dich gefragt hat, mit zusammen ziehen und heiraten,will er dich noch ein wenig warm halten?

                                So nach dem Motto:Wenn es mit der Anderen nichts wird,dann kann ich ja zurück gehen.Ist auch eine Möglichkeit.

                                Und das er sagt:"Ich bin ein Arsch"- ist Selbstschutz(damit du ihn nicht beschimpfen kannst,tut er das für sich),weil er ganz genau weiß,was er da verbockt hat.

                                Ich beschreibe ihn mal so:"Ein galantes *********"!


                                lg nena

                                Kommentar


                                • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                  Guten Morgen nena,

                                  ich denke eher, er hat sich selbst vor seinem Tempo erschrocken und dann Angst vor der eigenen Courage bekommen.

                                  Falls......... (sorry reeze) diese Geschichte überhaupt stimmt, denn etwas "unwirklich" kommt mir das Ganze schon vor.

                                  Kommentar


                                  • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                    So etwas soll es geben, aber genau so schnell wie es anfängt, hat es sich auch erledigt.

                                    Kommentar


                                    • Re: Gehts denn???


                                      Na selbstverständlich geht es noch. Das du in deinem Zustand leicht reizbar bist, ist nur verständlich. Ich glaube ihr zwei habt zu oft die 2 Groschen Romane gelesen.

                                      Kommentar


                                      • Re: Gehts denn???


                                        Guten Morgen Ferdinand, Dr. Rieke hat ja Recht oder?

                                        Kommentar


                                        • Re: Gehts denn???


                                          Guten Morgen Marion :-) Meinst Du den Verweis zur Plauderecke? Oder meinst du die Altherrenvorschläge?

                                          Kommentar


                                          • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                            Guten Morgen Zauberbraut,

                                            das kann natürlich auch sein.Aber ich denke schon, dass es so etwas gibt.

                                            Ich habe auch genug "scheiße" angezogen.Da drunter war auch so ein Prinz. Bis sich heraus gestelt hat,dass da noch eine zweite Frau mit im Spiel war. Er war davor auch verheiratet und hat gedacht, sein Leben finge jetzt erst wieder an, indem
                                            er sein leben auslebt.
                                            Naja habe dann ein Anruf bekommen, mit den Inhalt:Werde dich nicht vergessen...bla bla bist ne nette bla bla....ja ja und ich hab gedacht: und du, bist ein galantes *********, würgh!

                                            Kommentar


                                            • Re: Gehts denn???


                                              Ich meine die Plauderecke. Da ist es eh netter :-)Ich geh noch ein bissi was Arbein. Wir sehen uns :-)

                                              Kommentar


                                              • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                                Wenn sich Menschen in gewissen Tiefphasen finden und in dieser Phase dieser Mensch etwas erlebt was ihm Auftrieb gibt, dann ist man oft zu derartigen schnellen Handlungen hingezogen.
                                                Möglich das dies auch bei ihm so gewesen ist und er sich dann später auch dessen bewusst war. Er kann sowohl Angst vor seinen eigenen schnellen Entscheidungen gehabt haben aber auch davor Angst haben, dir irgendwann weh tun zu müssen. Um den Hintergrund seiner Handlungen besser beurteilen zu können muss man vielleicht tiefgründiger in seiner Vergangenheit wühlen.

                                                Kommentar


                                                • Re: Der Hebel hat sich umgelegt


                                                  Ja, die Vergangenheit - könnte sein, daß er dadurch Schaden genommen hat...und sich lieber zurückzieht um reeze nicht zu schaden...

                                                  Kommentar