• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wo soll das noch hinführen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo soll das noch hinführen?

    Hallo an alle,

    nun ich habe ein Problem und weis nicht so recht wie ich es in den Griff bekommen soll.
    Ich bis seit 6,5 Jahren verheiratet mit meiner Frau.
    Aber irgendwie ist die Luft bei uns raus, seit unser Jüngster da ist seit 1,5 Jahren, schlafen wir kaum noch miteinander zur Zeit garnicht mehr. Meine Frau ist es egal wie es mir geht sie fragt nicht mal, Sie kommt nur zu mir wenn sie was will Geld, Hilfe beim Schriftkram. Ich soll ihr bei Ihrer Ausbildung helfen und Ihre Hausaufgaben machen etc. sonst bin ich für sie nur Luft.
    Sie kümmert sich nur um die Kinder. alles andere bleibt auf der Strecke, Haushalt und ich sowieso. Wenn ich abwaschen will dann läßt sie mich nicht, sie selber macht es aber auch nur sehr ungern, Sie sagt ich wäre Ihr zu langsam beim abwaschen. Ich habe versucht mit ihr darüber zu reden mehrmals und immerwieder, aber sie hat immer nur Ausflüchte um nicht mit mir reden zu müssen.
    Wir leben so neben einander her, Tag für Tag jeder macht seins wenn ich sie mal brauche hat sie keine Zeit oder verdeht die Augen, nur wenn sie mal was möchte oder braucht dann weis sie wo sie mich findet. Momentan geht es mir auch gesundheitlich nicht sehr gut und ich habe ziemlich stress auf der Arbeit, aber das weis sie nicht, es ist Ihr warscheinlich auch egal. Auch ich als Mann würde mir wünschen, dass sie mich mal in den arm nimmt oder einfach für mich da ist, früher war das immer so aber seit der kleine da ist hat sie für mich keine Zeit mehr. Oft wünschte ich mir es währe wie früher. ich habe ihr angeboten das wir zusammen einen Tanzkurs machen oder mal zusammen weggehen, aber das will sie auch nicht.

    Ich frage mich wie lange das so noch weitergehen soll?
    Ich hoffe jemand kann mir einen Rat geben denn ich wüsste nicht was ich sonst noch machen soll.


  • Re: Wo soll das noch hinführen?


    Anstatt ihr die Hausaufgaben zu machen und von ihr mehr Aktivität en fordern, kümmere dich zuerst vermehrt um deinen Sohn und schaffe ihr so etwas Freiräume.
    Und wenn dieser Anfang gemacht ist, dann auch das Gespräch suchen und Pläne schmieden.

    Kommentar


    • Re: Wo soll das noch hinführen?


      Hi Kels,
      wahrscheinlich ist Deine Frau mit Kindern, Ausbildung und Familie
      überfordert und versucht mit "Zähne zusammen beissen" die
      stressige Zeit zu überstehn. Du handelst und argumentierst
      hilflos. Du siehst, es ist nicht damit getan, mal helfen zu
      wollen. Ich schätze mal, dass Deine Frau keine allgemeinen
      Fragen und Jammern hören will, sondern erst die Ohren spitzt,
      wenn ihr Mann sagt: So kann es nicht weitergehen. Wir müssen
      etwas ändern. Ich schlage vor..............., oder hättest Du
      andere Vorschläge.
      Gut organisiert bleibt jedem so viel Freiraum, mal Luft zu
      holen und durchatmen zu können.Du hast Stress auf der Arbeit
      und gesundheitliche Probleme. Stress auf der Arbeit mußt Du eh
      allein mit klar kommen, da hat sie wohl keinen Einfluss drauf,
      macht sich vielleicht noch zusätzlich Sorgen um Deinen Arbeits-
      platz.Gesundheitliche Probleme gehören in die Arztpraxis.
      Es ist wohl so, dass sie nicht Dich auch noch schultern kann,
      da sie genauso angespannt ist wie Du.
      Redet mal Tacheles, ohne Vorwürfe und überlegt, wie man das
      ganze besser organisieren kann, dann kommt die Lust auf Nähe
      auch zurück. Für Lust haben ist Stress tödlich.
      L.G.Sie51

      Kommentar


      • Re: Wo soll das noch hinführen?


        Nun es ist so, ich versuche Ihr den kleinen abzunehme so viel ich kann und helfe wo ich kann, habe Ihr auch verschiedene Angebote gemacht, sie lehnt das meistens ab und das was sie machen und unternehmen will ist so in dem Zeitrahmen nicht zu realisieren.
        Aber mittlerweile ist es so, dass selbst wenn sie mich fragen würde ob wir miteinander schlafen ich nein sagen würde da die Nähe und Vertrautheit die dazu gehört nicht mehr da ist.
        Ich denke es ist viel zu tun ich weiß eben nicht wo ich ansetzten soll, Gespräche enden immer damit das der eine dem anderen die Schuld zuweist und meistes bin ich dann der der am Ende der Schuldige ist in Ihren Augen , wie immer ! Vieleicht ist es ja auch so, man selber kann sich immer schlecht selbst beurteilen.
        Meine Frau hat auch kein Verständnis für meine Arbeit, sie arbeitet ja nicht vollzeit so wie ich.
        Sie unterstützt mich nicht und ist der Meinung nur das was sie macht ist anstrengend und gut und das was ich mache ist nichts wert und nicht anstrengend nur weil ich in einem Büro arbeite.
        Naja, was soll ich noch sagen, ich fühle mich nicht verstanden von Ihr, ich versuche Verständnis für ihre Arbeit aufzubringen und versuche mit ihr darüber zu reden was sie macht und zeige Intresse daran aber umgekehrt ist es ebend nicht so.

        Währe nett wenn ich noch mal einen rat bekommen könnte denn die bisherigen Aussagen haben mir nur begrenzt weiter geholfen.

        Kommentar



        • Re: Wo soll das noch hinführen?


          Na vielleicht solltet ihr mal ein Gespräch führen, ohne Euch gegenseitig die "Schuld" in die Schuhe zu schieben?!
          Es kann doch zu keiner vernünftigen Unterhaltung kommen, wenn Einer anklagt und der Andere sich verteidigt.
          Wie wäre es, wenn Du ihr sagst, das Du mit der jetzigen Situation unzufrieden bist, daran gerne etwas ändern möchtest und dazu ihre Hilfe brauchst. Dann überlegt zusammen, was ihr verändern könnt, damit ihr Euch Beide in Eurer Beziehung wieder wohl fühlt.
          Reitet nicht darauf rum, wer wann und wie den Abwasch macht oder wer mehr arbeitet, sonst dreht ihr Euch weiter im Kreis und findet keinen Ausweg.
          Euch frißt vermutlich "einfach" der Alltag auf, aber dagegen kann man etwas tun. Wann hattet ihr z.B. den letzten Abend nur zu Zweit (ohne Kinder)?

          Kommentar


          • Re: Wo soll das noch hinführen?


            schreibt euch gegenseitig einen brief in dem steht was euch am anderen gefällt und was ihr gerne anders haben wollt. aber bitte ohne schuldzuweisungen und groll auf den partner. es war doch vorher auch anders. ihr habt euch ein stück von einander wegbewegt anstatt zusammen

            Kommentar


            • Re: Wo soll das noch hinführen?


              Hallo Kelso02,

              wenn Deine Gesprächsangebote und andere Vorschläge ignoriert werden, dann hau mal richtig auf`n Tisch und sage mit Deinen Worten, daß es so nicht weiter geht.
              Immer nur Lieb, das geht eben manchmal nicht. Sicher hat Deine Frau auch Ihre Sorgen und Stress, doch wenn Sie Dich permanennt Übersieht, mußt Du dich bemerkbar machen.

              Danach kannst Du die verschiedenen Vorschläge von NG, Sie51 und der zauberhaften( wie gehts Dir?) umsetzen.

              Gruß Steve

              Kommentar



              • Re: Wo soll das noch hinführen?


                Die Antwort auf Deine Frage gebe ich Dir in der Plauderecke....

                Kommentar