• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Affäre mit dem Ex?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Affäre mit dem Ex?

    Hallo,
    ich versuche meine Situation so kurz wie möglich zu schildern. Ich habe mich in einen Arbeitskollegen verliebt. Der hatte sich dann von seiner Freundin getrennt und wir waren 6 Mo zusammen. Dann hat er sich wieder von mir getrennt und ist nun wieder mit ihr zusammen, weil er unbedingt Kinder möchte und ich nicht mehr, da ich schon 2 habe u sterilisiert bin.
    Doch nun ist die Situation so, dass er mich auch noch will. Er möchte mich nicht verlieren, da es für ihn noch nie so schön war wie mit mir. Der einzige Grund warum er Schluß gemacht hat wäre eben, dass er unbedingt Familie möchte.
    Darauf habe ich mich eingelassen, weil ich ihn liebe.
    Er ist regelmäßig zu mir gekommen. Jetzt ist er mit seiner Freundin zusammengezogen. Er weis nicht, ob er das jetzt weiterführen kann, möchte es sehr gerne aber "logistisch" wäre das jetzt nicht mehr so einfach.
    Im Normalfall hätte ich das nicht getan, weil er mich so sehr verletzt hat. Da ich aber jeden Tag mir ihm konfrontriert werde, bekomme ich keinen Abstand um ihn zu vergessen. Ich wollte natürlich auch keinen Stress mit ihm, gerade weil wir fasst nebeneinander arbeiten.
    Ich weis einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Vielleicht kann mir jemand helfen, besser mit dieser Situation zurecht zu kommen.


  • Re: Affäre mit dem Ex?


    Da kannst Du Dich nur selber retten, in dem Du freundlich-distanziert Abstand zu ihm hältst! Wenn es mit Dir sooooooo schön war, hätte er sich für Dich entschieden und nicht für die Andere. Er hat gewählt, nimm diese Entscheidung an und laß Dich nicht benutzen, weil er mal Abwechslung braucht. Sag guten Tag und auf Wiedersehen, kläre Dienstliches kurz und bündig, ansonsten lass ihn links liegen! Er wird zur Höchstform auflaufen, aber davon solltest Du Dich nicht beeindrucken lassen.
    Sei Dir einfach zu schade für einen Mann, der Dich nicht ganz und alleine will, aus welchen Gründen auch immer..........

    Kommentar


    • Re: Affäre mit dem Ex?


      Hallo Zauberbraut,

      vielen Dank für Deine Zeilen. Du hast wohl recht, obwohl es mir nicht leicht fallen wird, da ich ihn noch sehr liebe. Es gab in der Vergangenheit so viele Situationen, die ich fasst schon als verrückt einstufe, wie z.b. ich mach nachts doch nochmal das Handy an und genau in dieser Sekunde ruft er an. Ich denke gerade intensiv an ihn..und er schickt eine sms, er "riecht" wenn ich in der Firmenküche war.. es ist wie verhext.. aber bei all dem, was mache ich um endlich meine Gefühle abzustellen. Sollte ich mich so verhalten, wie Du vorschlägst.. tue ich mir dann nicht noch mehr weh? Und was ist mit den Kollegen, denen fällt es doch auf, wenn wir aufeinmal so distanziert miteinander umgehen, wir arbeiten in einem Großraumbüro und all die Monate haben wir sehr viel gelacht und auch priavt gehen wir alle öfter raus...
      Ich glaube Du hast auch hierfür einen guten Rat:-) Ich bin übrigens 39 Jahre und er 32.
      glg

      Kommentar


      • Re: Affäre mit dem Ex?


        Also ich sehe ihn in dem geschilderten Falle nicht als würdigen Partner für dich. Sorge dafür, dass er dir nicht noch mehr schaden kann mit seiner engstirnigen -um nicht egoistischen sagen zu müssen- Haltung.

        Sein Argument Familie zählt für mich garnicht, denn er begreift garnicht, was das bedeutet und vor allem nicht, dass er das ja auch mit dir und deinen zwei Kindern haben kann.

        Komm nun keiner auf die Idee und meint ich hätte leicht reden.
        Nööööö, ich hab auch mal eine Familie renoviert, also Kinder mit groß gezogen die nicht meine waren.
        Für mich sind Kinder Kinder, egal ob es meine eigenen sind, oder nicht. Sie sind junge Menschen die Unterstützung für ihren Lebensweg brauchen und da sollte es egal sein, ob eigene oder nicht.

        Also, wenn er tatsächlich Familie haben wollte, dann könnte er es auch mit Dir und deinen Kindern haben.

        So gesehen solltest du ihn aber möglichst schnell vergessen, denn er macht auf mich nicht gerade den Eindruck dass er in der Lage wäre eine vernünftige Beziehung aufzubauen und am Leben zu erhalten. Er ist wahrscheinlich nur von seinem Sexualtrieb geleitet, vermute ich mal. Und das ist eine schlechte Basis für ne vernünftige Partnerschaft, weil da fehlt noch sehr viel anderes.

        Kommentar



        • Re: Affäre mit dem Ex?


          Was die Kollegen denken wollen/ mögen oder auch sollen,ist,solange Deine Arbeitskraft konstant, also im Sinne Deines Chef's,bleibt, absolut zweitrangig. Getrennt haben wir uns alle schon mal, ich bin sicher die Kollegen kennen so was auch, wenn auch nicht im Büro dargeboten.

          Was den Rest betrifft, da würd ich mal das Hirn einschalten und die Fakten, die ja nu definitiv auf dem Tisch liegen, nüchtern betrachten. Du kannst keine Kinder mehr haben, er will welche, also zieht er los um sich die Kinder woanders zu holen. Und nicht nur "woanders" sondern da, wo er schonmal war,bevor er bei Dir landete. Somit fragt sich, welche Funktion erfüllst Du, und bist Du mit derselbigen zufrieden ?
          ICH wär es nicht.....

          Kommentar


          • Re: Affäre mit dem Ex?


            Hallo Santina,
            ich schicke Dir dazu Morgen mal eine private Nachricht.
            Schlaf gut und laß Dein Handy aus..... (-;

            Kommentar


            • Re: Affäre mit dem Ex?


              Du schilderst;
              -Doch nun ist die Situation so,dass er mich auch noch will-
              Zu was ?
              Um Sex zu haben mit einer Frau die jederzeit kann
              und vielleicht auch zur Verfügung steht zumal sie sterilisiert ist!
              Wenn die eine nicht kann hab ich ja noch die andere.
              Entschuldige bitte diese harten Worte aber ich kann keine anderen Schlüsse aus seinem Verhalten erkennen.

              Kommentar