• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Skoliose?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Skoliose?

    Hallo, ich habe gestern ZUFÄLLIG meinen Rückenabgetastet einfach um zu sehen wie meine Wirbelsäule verläuft, da meine Freundin Rückenprobleme hat und ich einfach gucken wollte. Dann habe ich entdeckt das meine Wirbelsäule nicht zu ertasten war... dann war ich erstmals verwirrt und hab meine Freundin nachgucken lassen... diese war ebenso verwirrt und konnte meine Wirbelsäule nicht abtasten. Dann hat sowohl sie als auch ich entdeckt, das (von mir aus) eine Schwellung nach links, wie eine Kurve, geht. Erst dachten wir das ist einfach so eine normale Schwellung oder ähnliches, daraufhin habe ich mich gebückt um zu sehen ob man dann meine Wirbelsäule sieht, und diese Schwellung (Wir dachten es sei eine da mir nicht bekannt war das die Wirbelsäule eine verkrümmung nach links/rechts haben kann) hat sich dann als meine Wirbelsäule herausgestellt. Sie ist nun nicht wirklich weit von der Mitte entfernt... aber auch nicht NICHT weit. Dann habe ich mich natürlich "schlau" gelesen und bin auf Skoliose getreten. Nun aber zum anderen Part... ich habe zumindest sichtbar keine Fehlstellung, mein Becken sieht gleich aus, meine Schulterhöhe ist gleich wenn ich meine arme hängen lasse, und mein kopf ist nicht schief... Aber meine Wirbelsäule ist verkrümmt und macht eine Kurve nach links, muss ich mir sorgen machen? Schmerzen habe ich keine, das war wirklich ein Zufallsbefund, Fehlstellung auch nicht, da hätte man mich in meiner Umgebung bereits angesprochen. Dazu muss ich erwähnen das ich sehr viel am PC sitze, natürlich nicht immer Kerzengerade.

    Also, ist sowas bereits eine Skoliose? Muss man bei sowas angst haben? Und ich bin bereits 22 Jahre alt, da ich im Internet gelesen habe, das man sowas eigentlich im kindheitsalter behandelt, doch eine Fehlstellung ist noch nie jemandem aufgefallen, und mir gestern auch nicht nach langer beobachtung mit Angstschweis.

    Ich hoffe irgendjemand kann mir sagen wie wo was da los ist, einen Arzt termin werde ich nächste WOche machen!

  • Re: Skoliose?

    Hier sind ein paar Bilder (Runterscrollen!) https://imgur.com/a/jqfTu1x

    Wenn ich normal dranstehe ist sichtlich sogut wie kein unterschied am becken oder an den Schultern zu sehen.. doch auf den Bildern sieht das alles für mich doch bisschen heftig aus

    Kommentar


    • Re: Skoliose?

      Hallo Kevin,

      ich würde zum Arzt (Orthopäden) gehen, dann weißt du sicher bescheid woran du bist. Alles weitere hier, wären nur Spekulationen. Die dir nicht helfen.

      Und selbst wenn du eine Skoliose hättest, wäre sie wahrscheinlich eher gering ausgeprägt und es wäre fraglich, ob ohne Beschwerden überhaupt eine Behandlung nötig wäre.

      LG July

      Kommentar


      • Re: Skoliose?

        Hallo July,

        erstmal vielen Dank für deine Antwort! Zum Arzt (Erstmal Hausarzt) gehe ich am Montag.. doch bin ich immer bei solchen Sachen sehr paranoid weswegen ich gehofft habe eine Expertenmeinung hier zu bekommen. Ich selber kenne mich mit dem Thema nicht wirklich aus und unwissenheit zeugt bei mir nur Panik. Aber danke für deine Antwort!! Beschwerden habe ich eigentlich nur wenn ich gerade Sitze wie es am "besten" sein soll, zumindest das was immer im internet steht, aber ob dies die gesündeste Haltung ist, weiß ich natürlich auch nicht. Zum Arzt gehe ich definitiv nächste Woche und werde meinen Post natürlich auch updaten.

        Kommentar



        • Re: Skoliose?

          So nochmal ein kleines Update VOR dem Arzttermin... und zwar sind wir uns garnicht mehr sicher ob es sich dabei überhaupt um die Wirbelsäule handelt, sondern auch eine Muskelverhärtung oder ähnliches auf der linken Seite ist.

          Kommentar


          • Re: Skoliose?

            Ich weiß nicht, wann und ob Hr. Dr. Gumpert überhaupt antwortet. Und wenn kann er ohne Untersuchung auch nichts genaueres sagen. Das kann nur der Arzt.

            Kommentar


            • Re: Skoliose?

              Hallo Kevin,
              Was ist jetzt rausgekommen beim Arzt? Falls du das verraten möchtest.

              Kommentar



              • Re: Skoliose?

                So, ich war vor ein paar Tagen beim Hausarzt, dieser meinte ich habe eine Skoliose, jedoch nur eine leichte. Er meinte ebenso das ist bei mir überhaupt nichts schlimmes, kann sich aber verschlechtern durch falsche Körperhaltung kein Sport etc etc. Er meinte auch das dies "fast jeder" hat was mich überrascht hat, da im Internet eine Statistik meinte, das nur 2-4% der Deutschen eine Skoliose hat (Vielleicht meinen die stärkere Skoliosen oder so). Aufjedenfall meinte der Arzt, ich soll Sport machen für meinen Rücken, sowas wie Schwimmen oder allgemein einfach Fitnessstudio, und das es nichts schlimmes ist. Kann ich dem Urteil meines Hausarztes vertrauen? Oder sollte ich lieber nochmals zum Orthopäden? Mein Arzt war sich ziemlich sicher und meinte eben das es nichts schlimmes sei und die wirklich nur leicht ist und sich sogar von selbst wieder richten kann, wenn man die Rückenmuskulatur stärkt! Soviel zu meinem Arztbesuch ! Bin vorerst auch erstmal beruhigt, werde dennoch eventuell mal beim Orthopäden vorbei schauen.... vielleicht. :P

                Kommentar


                • Re: Skoliose?

                  Achja.... Kann man denn eine "leichte" Skoliose einfach so beheben wie mein Arzt meinte? Ich weiß selber nicht seit wann ich sowas habe, es ist mir ja selber auch nur durch zufall aufgefallen.

                  Kommentar


                  • Re: Skoliose?

                    Eine leichte Skoliose haben extrem viele Menschen - ich auch. Die muss nicht "behoben" werden. Dein Hausarzt hat vollkommen recht, und ein Orthopäde ist garantiert nicht nötig. Mit gezieltem Training der Rückenmuskulatur kann man ein Leben lang beschwerdefrei sein. Cool bleiben und regelmäßig Sport treiben!

                    Kommentar