• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Iboflam 800 gegen Schmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Iboflam 800 gegen Schmerzen

    Guten Abend

    mein Mann 58 Jahre hatte 3 Schlaganfälle/ 2004 ohne große Schäden erlitten. Neues Kniegelenk/ 2009. Sehnenruptur beidseitig operiert 2012/ Bandscheiben Op / 2013. Bluthochdruck & Diabetes 2 seit 2004. Herzmuskelentzündung / 2017.
    Mit Schmerzen im Rücken und Knie..nimmt er als Hausmeister mit 60% Anstellung täglich...immer 2--3 mal täglich 800 Iboflam. Hinzu kommen noch unzählige Medikamente wie ASS...VALSACOR..Medformin usw.
    In 2, 5 Monaten hat er 300 Stck. Iboflamm 800 genommen.
    Heute wollte er wieder ein Rezept und musste persönlich zum Arzt...der fast vom Stuhl gefallen ist.
    EKG im Robert Bosch sehr auffällig.....und Schmerzen im Brustbereich muss er nun zur Herzkatheter Untersuchung!
    Niemals geraucht und kein Alkohol...119kg bei 184 Grösse....frage ich mich...ob er net zwischenzeitlich auch abhängig wurde und Iboflam auch zu seinen Herzproblemen führt / führte.

  • Re: Iboflam 800 gegen Schmerzen

    Hier sollte man wohl das gesamte Paket der Medikation in Betracht ziehen.

    VALSACOR..Medformin hat möglicherweise schon erhebliche Auswirkungen
    auf den Elektrolythaushalt.
    Ass ist auch nicht ohne.

    Ibuflam entspricht wie Sie es angeben der Tageshöchstdosis.
    Wird wenn normalerweise nur für kurze Zeit angewendet.
    Falls länger, sollten regelmäßige Kontrollen erfolgen.Absprache mit dem Arzt !

    Notieren Sie alle Medikationen, auch wie u. wann diese eingenommen werden !
    Legen Sie diese Meikationen den behandelnden Ärzten offen dar !

    Das kann heffen die Ursachen zu finden.
    Vor allem auch eine gezielte medikamentöse Einstellung auf die
    Bedürfnisse Ihres Mannes möglich machen !!!

    Lassen Sie für Ihren Mann einen Medikamentenpass erstellen, wichtig für
    alle weiterbehandelnden Ärzte etc., auch im Notfall !!!
    Fragen Sie hier bitte nach !

    Leider kann ich Ihnen hier nicht viel weiter helfen.
    MfG

    Kommentar