• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vibrationsplatten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vibrationsplatten

    Guten Tag,

    ich kenne einige Menschen, die gute Erfahrungen mit Vibrationsfitness gemacht haben, sowohl bei verspannungsbedingten Rückenschmerzen als auch generell zur allgemeinen Fitness. Ich wollte das auch ausprobieren und habe in einem Studio, das sich darauf spezialisiert hat, einen Probetermin gemacht.

    Jetzt habe ich gelesen, dass dieser Sport für Menschen mit Gallenstein unter Umständen nicht geeignet ist. Die Webseite des Anbieters führt das unter „relative Kontraindikation“ auf. Ich habe einen (ziemlich groß, kann den Gallengang daher nicht verstopfen). Er wurde vor 10 Jahren zufällig bei einem Ultraschall gefunden und hat noch nie Probleme gemacht. Meine damalige Ärztin riet daher eher davon ab, ihn unbedingt zu entfernen.

    Wissen Sie ggf., unter welchen Umständen ein Gallenstein gegen Vibro-Training spricht? Kann ich das bedenkenlos machen oder sollte ich darauf verzichten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Anne

  • Re: Vibrationsplatten

    Guten Abend, genau das gleiche interessiert mich auch.
    Es wurde bei mir ein Osteporosebeginn festgestellt -trotz regelmäßig Sport.
    Habe mich schlau gemacht wg. dieser Vibrationsplatten und dann das mit Gallensteinen als Kontraindikation gelesen. Ich habe auch einen zufällig entdeckten Gallenstein der noch keine Probleme macht und frage mich jetzt, macht es Sinn mir so ein Teil zu kaufen, wenn ich mir damit ein anderes Problem schaffe.
    Oder sind das nur Einzelfälle oder passiert das nur bei starkem Training?

    Wer kennt sich aus????
    Danke und viele Grüße

    Nelly

    Kommentar